Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Guten Tag!
Andrés Heyn, Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
WWW.RECHTSANWALT-HEYN.de
mail@rechtsanwalt-heyn....
Agenda – Haters gonna hate
1. Urheber- und Datenschutzrecht
2. Kurzübersicht Urheberrecht
3. Urheberrecht und Telemedienge...
Glossar
• BDSG = Bundesdatenschutzgesetz
• UrhG = Urheberrechtsgesetz
• EuGH = Europäischer Gerichtshof
• BVerfG = Bundesv...
1.Status Quo für UrhG, BDSG
• Rechtliche Grundlage: Allgemeines
Persönlichkeitsrecht; Art. 1, 2 Grundgesetz
Andrés Heyn - ...
Status Quo für UrhG, BDSG
• Rechtliche Grundlage: Allgemeines
Persönlichkeitsrecht. Art. 1, 2 Grundgesetz
• Die Gebiete si...
Status Quo UrhG, BDSG
• Rechtliche Grundlage: Allgemeines
Persönlichkeitsrecht. Art 1,2 Grundgesetz
• Die Gebiete sind nur...
Status quo UrhG, BDSG
• Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauft...
Status quo UrhG, BDSG
• Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit
• In Berlin herrscht Stillstand, nationale
Alleingänge si...
Status Quo UrhG, BDSG
• Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit
• In Berlin herrscht Stillstand, nationale
Alleingänge si...
Status Quo UrhG, BDSG
• Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit
• In Berlin herrscht Stillstand, nationale
Alleingänge si...
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Urheber Verwerter Verbraucher
Urheber UrhG UrhG UrhG
Verwe...
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Urheber Verwerter Verbraucher
Content
Provider
Host
Provid...
• Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und
eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG)
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und ex...
Grundlagen des Urheberrechts
• Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und
eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG)
• Su...
Grundlagen des Urheberrechts
• Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und
eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG)
• Su...
Grundlagen des Urheberrechts
• Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und
eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG)
• Su...
• Nicht übertragbar, aber die Einräumung von
Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf
Verwerter/Rechteinhaber möglich
Andr...
• Nicht übertragbar, aber die Einräumung von
Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf
Verwerter/Rechteinhaber möglich
• An...
• Nicht übertragbar, aber die Einräumung von
Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf
Verwerter/Rechteinhaber möglich
• An...
• Nicht übertragbar, aber die Einräumung von
Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf
Verwerter/Rechteinhaber möglich
• An...
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Urheber Verwerter Verbraucher
Content
Provider
Host
Provid...
Content und Host Provider
Marktführer:
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Andrés Heyn - Recht...
3. Telemediengesetz
• Access Provider: Zugangsanbieter sind für
fremde Informationen nicht verantwortlich
Andrés Heyn - Re...
Telemediengesetz
• Access Provider: Zugangsanbieter sind für
fremde Informationen nicht verantwortlich
• Content Provider:...
Telemediengesetz
Host-Provider: Dienstanbieter sind für fremde
Informationen, die sie für einen Nutzer
speichern nicht ver...
Neue Wertschöpfungskette
• Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden
von Nutzern anonym hochgeladen, wobei die
Inhabersch...
Neue Wertschöpfungskette
• Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden
werden von Nutzern anonym hochgeladen,
wobei die Inh...
Neue Wertschöpfungskette
• Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden
werden von Nutzern anonym hochgeladen, wobei
die Inh...
• Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster)
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
4. Aktuel...
Illegale Anbieter
(Spielfilme; Quelle: www.webschauder.de)
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Aktuelle Probleme des UrhG
• Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster)
• Host Provider und Nutzer halten sich häufig
...
Aktuelle Probleme des UrhG
• Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster)
• Host Provider und Nutzer halten sich nicht.....
Aktuelle Probleme des UrhG
• Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster)
• Host Provider und Nutzer halten sich nicht.....
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Individuum Unternehmen
Staat/
Verwaltung
Individuum
Privat...
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Individuum Unternehmen
Staat/
Verwaltung
Individuum
Privat...
Datenschutzrecht (BDSG)
• Volkszählungsurteil BVerfG 1983: Grundrecht
auf informationelle Selbstbestimmung (APR
und Art. 1...
Datenschutzrecht (BDSG)
• Volkszählungsurteil BVerfG 1983: Grundrecht
auf informationelle Selbstbestimmung (APR
und Art. 1...
Sog. Panoptikum (J. Bentham)
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Datenschutzrecht (BDSG)
• Volkszählungsurteil 1983: BVerfG - Grundrecht
auf informationelle Selbstbestimmung (APR
und Art....
• Informationelle Selbstbestimmung soll durch
ein Verbot mit Erlaubnisvorbehalt erreicht
werden.
• A) entweder gibt es Erl...
• Geschützt werden personenbezogene Daten
im Rahmen der automatisierter Daten-
verarbeitung
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und...
• Geschützt werden personenbezogene Daten
im Rahmen der automatisierten Daten-
verarbeitung
• Grundsätze: Zweckbindung, Tr...
Wie funktioniert Datenschutz?
• Geschützt werden personenbezogene Daten
im Rahmen der automatisierter Daten-
verarbeitung
...
6. TMG und Profilbildung
• Das TMG geht als spezielleres Gesetz dem
BDSG vor und regelt den Umgang mit
Nutzungsdaten.
Andr...
TMG und Profilbildung
• Das TMG geht als spezielleres Gesetz dem
BDSG vor und regelt den Umgang mit
Nutzungsdaten:
• Eine ...
TMG und Profilbildung
• Einwilligung in Profilbildung durch AGB?
Biggest lie in the Internet.
Andrés Heyn - Rechtsanwalt u...
TMG und Profilbildung
• Einwilligung in Profilbildung durch AGB ?
Biggest lie in the Internet
• Keine Transparenz auf der ...
TMG und Profilbildung
• Einwilligung in Profilbildung durch AGB:
Biggest lie in the Internet.
• Keine Transparenz auf der ...
TMG und Profilbildung
• Cookies, Device Fingerprinting, Browser
Fingerprints, Tracking Pixel usw. führen zu
Tracking, (Re)...
Bewegungsprofile mit Atlas
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
TMG und Profilbildung
• Cookies, Device Fingerprinting, Browser
Fingerprints, Tracking Pixel usw. führen zu
Tracking, (Re)...
TMG und Profilbildung
• Cookies, Device Fingerprinting, Browser
Fingerprints, Tracking Pixel usw. führen zu
Tracking, (Re)...
7. Datenschutzprobleme
• intransparente Profilbildung und Daten-
nutzung (asymmetrische Information)
Andrés Heyn - Rechtsa...
Datenschutzprobleme
• intransparente Profilbildung und Daten-
nutzung (asymmetrische Information)
• Fremdbestimmung, oft n...
Datenschutzprobleme
• intransparente Profilbildung und Daten-
nutzung (asymmetrische Information)
• Fremdbestimmung, oft n...
Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
Panoptikum per Algorithmus?
8. TMG und Marktversagen?
• Bislang gewinnen Plattformen (vor allem Host-
Provider) je stärker an Bedeutung, desto
weniger...
TMG und Marktversagen?
• Bislang gewinnen Plattformen (vor allem Host-
Provider) je stärker an Bedeutung, desto weniger
si...
9. Lösungsvorschläge
• Urheber- und Datenschutzrecht europaweit
harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen)
Andrés Heyn - R...
Lösungsvorschläge
• Urheber- und Datenschutzrecht europaweit
harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen)
• Anreize für gese...
Lösungsvorschläge
• Urheber- und Datenschutzrecht europaweit
harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen)
• Anreize für gese...
Lösungsvorschläge
• Urheber- und Datenschutzrecht europaweit
harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen)
• Anreize für gese...
Lösungsvorschläge UrhG
• Host-Provider-Privileg nur für solche Dienste,
die für Dritte durchleiten und speichern, aber
nic...
Lösungsvorschläge UrhG
• Host-Provider-Privileg nur für solche Dienste, die
für Dritte durchleiten und speichern, aber nic...
Lösungsvorschläge BDSG
• Einwilligungserklärung und Profilbildung neu
regeln: Privacy by Design (durch Technik), by
Defaul...
Lösungsvorschläge BDSG
• Einwilligungserklärung und Profilbildung neu
regeln: Privacy by Design (durch Technik), by
Defaul...
Lösungsvorschläge BDSG
• Einwilligungserklärung und Profilbildung neu
regeln: Privacy by Design (durch Technik), by
Defaul...
Lösungsvorschläge BDSG
• Einwilligungserklärung und Profilbildung neu
regeln: Privacy by Design (durch Technik), by
Defaul...
Aktuelle Pläne der EU
• Datenschutz: Aktuell ist die EU-Datenschutz-
Grundverordnung im sog. Trilog-Verfahren
Andrés Heyn ...
Aktuelle Pläne der EU
• EU-Datenschutz-Grundverordnung: Trilog
• EU-Kommission: Digital Single Market
Initiative: Größenna...
Aktuelle Pläne der EU
• EU-Datenschutz-Grundverordnung: Trilog
• EU-Kommission: Digital Single Market
Initiative: Größenna...
Danke! Es bleibt spannend!
• Andrés Heyn, Rechtsanwalt und externer
Datenschutzbeauftragter
• WWW.RECHTSANWALT-HEYN.de
• m...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Smwhh15 final

993 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf der Social Media Week 2015. "Haters gonna hate! Warum sind das Urheberrecht und das Datenschutzrecht derart unbeliebt? Was kann man tun, um diesen Zustand zu ändern?"

Veröffentlicht in: Recht
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
993
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
559
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Smwhh15 final

  1. 1. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  2. 2. Guten Tag! Andrés Heyn, Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter WWW.RECHTSANWALT-HEYN.de mail@rechtsanwalt-heyn.de Tel. 040 2260 8440 Rothenbaumchaussee 133, 20149 Hamburg Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  3. 3. Agenda – Haters gonna hate 1. Urheber- und Datenschutzrecht 2. Kurzübersicht Urheberrecht 3. Urheberrecht und Telemediengesetz 4. Aktuelle Probleme des Urheberrechts 5. Kurzübersicht Datenschutzrecht 6. Datenschutzrecht und Telemediengesetz 7. Aktuelle Probleme des Datenschutzrechts 8. Telemediengesetz und Marktversagen? 9. Lösungsvorschläge und aktueller Stand EU Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  4. 4. Glossar • BDSG = Bundesdatenschutzgesetz • UrhG = Urheberrechtsgesetz • EuGH = Europäischer Gerichtshof • BVerfG = Bundesverfassungsgericht • TMG = Telemediengesetz • Access Provider = Zugangsanbieter • Content Provider = Inhalteanbieter • Host Provider = Speicherplatzanbieter • Anonymität = X kann nicht identifiziert werden • Pseudonym = Identität wird nur verschleiert Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  5. 5. 1.Status Quo für UrhG, BDSG • Rechtliche Grundlage: Allgemeines Persönlichkeitsrecht; Art. 1, 2 Grundgesetz Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  6. 6. Status Quo für UrhG, BDSG • Rechtliche Grundlage: Allgemeines Persönlichkeitsrecht. Art. 1, 2 Grundgesetz • Die Gebiete sind nur teilweise EU-weit harmonisiert. Es gelten nationale Gesetze sowie EU-Richtlinien; keine Verordnungen Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  7. 7. Status Quo UrhG, BDSG • Rechtliche Grundlage: Allgemeines Persönlichkeitsrecht. Art 1,2 Grundgesetz • Die Gebiete sind nur teilweise EU-weit harmonisiert. Es gelten nationale Gesetze sowie EU-Richtlinien; keine Verordnungen • Die Regelungen sind veraltet und auf digitale Technologien und Geschäftsmodelle (Sharing, Links, Streaming, Social Media, Cloud, Big Data, etc.) nicht vorbereitet. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  8. 8. Status quo UrhG, BDSG • Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  9. 9. Status quo UrhG, BDSG • Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit • In Berlin herrscht Stillstand, nationale Alleingänge sind auch unsinnig Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  10. 10. Status Quo UrhG, BDSG • Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit • In Berlin herrscht Stillstand, nationale Alleingänge sind auch unsinnig • Der EuGH und andere Gerichte entscheiden in der Zwischenzeit statt des Gesetzgebers Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  11. 11. Status Quo UrhG, BDSG • Es besteht erhebliche Rechtsunsicherheit • In Berlin herrscht Stillstand, nationale Alleingänge sind auch unsinnig • Der EuGH und andere Gerichte entscheiden in der Zwischenzeit statt des Gesetzgebers • Konsequenz: Erhebliche Unzufriedenheit Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  12. 12. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Urheber Verwerter Verbraucher Urheber UrhG UrhG UrhG Verwerter UrhG UrhG UrhG Verbraucher UrhG UrhG UrhG 2 .Urheberrecht: Interessenausgleich
  13. 13. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Urheber Verwerter Verbraucher Content Provider Host Provider Urheber UrhG UrhG UrhG UrhG TMG UrhG TMG Verwerter UrhG UrhG UrhG UrhG TMG UrhG TMG Verbraucher UrhG UrhG UrhG UrhG TMG UrhG TMG Content Provider UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG Host Provider UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG NEUE PLAYER UND GESCHÄFTSMODELLE
  14. 14. • Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Grundlagen des Urheberrechts
  15. 15. Grundlagen des Urheberrechts • Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG) • Subjektives und absolutes Recht auf Schutz geistigen Eigentums, ideell und materiell für den Urheber Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  16. 16. Grundlagen des Urheberrechts • Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG) • Subjektives und absolutes Recht auf Schutz geistigen Eigentums; ideell und materiell für den Urheber • Schutzgegenstand ist das „Werk“ z.B. Text Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  17. 17. Grundlagen des Urheberrechts • Allgemeines Persönlichkeitsrecht (APR) und eigentumsrechtliche Komponente (Art. 14 GG) • Subjektives und absolutes Recht auf Schutz geistigen Eigentums; ideeller und materiell für den Urheber • Schutzgegenstand ist das „Werk“ z.B. Text • Persönliche geistige Schöpfung in wahr- nehmbarer Form (körperliche Festlegung) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  18. 18. • Nicht übertragbar, aber die Einräumung von Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf Verwerter/Rechteinhaber möglich Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Grundlagen des Urheberrechts II
  19. 19. • Nicht übertragbar, aber die Einräumung von Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf Verwerter/Rechteinhaber möglich • Angemessene Vergütung, Schutz des Urhebers Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Grundlagen des Urheberrechts II
  20. 20. • Nicht übertragbar, aber die Einräumung von Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf Verwerter/Rechteinhaber möglich • Angemessene Vergütung, Schutz des Urhebers • Schranken zugunsten Verwerter/Verbraucher Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Grundlagen des Urheberrechts II
  21. 21. • Nicht übertragbar, aber die Einräumung von Verwertungsrechten für Nutzungsarten auf Verwerter/Rechteinhaber möglich • Angemessene Vergütung, Schutz des Urhebers • Schranken zugunsten Verwerter/Verbraucher • Ursprünglich B2B Recht – nun auch B2C Recht, wie sich etwa bei Themen wie Abmahnungen, User Generated Content etc. zeigt Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Grundlagen des Urheberrechts II
  22. 22. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Urheber Verwerter Verbraucher Content Provider Host Provider Urheber UrhG UrhG UrhG UrhG TMG UrhG TMG Verwerter UrhG UrhG UrhG UrhG TMG UrhG TMG Verbraucher UrhG UrhG UrhG UrhG TMG UrhG TMG Content Provider UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG Host Provider UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG UrhG TMG NEUE PLAYER – WHERE‘S THE MONEY?
  23. 23. Content und Host Provider Marktführer: Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  24. 24. 3. Telemediengesetz • Access Provider: Zugangsanbieter sind für fremde Informationen nicht verantwortlich Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  25. 25. Telemediengesetz • Access Provider: Zugangsanbieter sind für fremde Informationen nicht verantwortlich • Content Provider: Dienstanbieter sind für eigene Inhalte verantwortlich Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  26. 26. Telemediengesetz Host-Provider: Dienstanbieter sind für fremde Informationen, die sie für einen Nutzer speichern nicht verantwortlich, sofern 1. sie keine Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung oder der Information haben ... oder 2. sie unverzüglich tätig geworden sind, um die Information zu entfernen oder den Zugang zu ihr zu sperren, sobald sie diese Kenntnis erlangt haben. (Provider-Privileg; Notice and Takedown) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  27. 27. Neue Wertschöpfungskette • Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden von Nutzern anonym hochgeladen, wobei die Inhaberschaft der Plattform (Host-Provider) bzw. des Uploaders bezüglich der Inhalte oft fragwürdig ist. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  28. 28. Neue Wertschöpfungskette • Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden werden von Nutzern anonym hochgeladen, wobei die Inhaberschaft der Plattform (Host- Provider) bzw. des Uploaders bezüglich der Inhalte oft fragwürdig ist. • Die Nutzung von Plattformen ist zumeist kostenfrei. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  29. 29. Neue Wertschöpfungskette • Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden werden von Nutzern anonym hochgeladen, wobei die Inhaberschaft der Plattform (Host-Provider) bzw. des Uploaders bez. der Inhalte oft fragwürdig ist. • Die Nutzung von Plattformen ist zumeist kostenfrei • Personenbezogene Daten der Nutzer werden zur Profilbildung erhoben und für (Werbe-)Zwecke ausgewertet (z.B. Youtube, sog. AAL-Prinzip). Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  30. 30. • Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter 4. Aktuelle Probleme des UrhG
  31. 31. Illegale Anbieter (Spielfilme; Quelle: www.webschauder.de) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  32. 32. Aktuelle Probleme des UrhG • Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster) • Host Provider und Nutzer halten sich häufig nicht an geltendes Recht (UrhG, BDSG etc.). Dies wirkt sich auf andere Marktteilnehmer und andere Märkte aus. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  33. 33. Aktuelle Probleme des UrhG • Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster) • Host Provider und Nutzer halten sich nicht... • Erschwerte Rechtsdurchsetzung durch die privilegierte Haftung der Host-Provider für rechtswidrige Inhalte und die Anonymität der Uploader und der illegalen Plattformen Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  34. 34. Aktuelle Probleme des UrhG • Massenhaft Illegale Inhalte (P2P, Sharehoster) • Host Provider und Nutzer halten sich nicht.... • Erschwerte Rechtsdurchsetzung durch diffundierte Haftung der Host-Provider für rechtswidrige Inhalte und Anonymität der Uploader und der illegalen Plattformen • Vergütung der Urheber durch Verwerter oft problematisch (z.B. Streaming-Lizenzen), Host- Provider (Youtube - GEMA) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  35. 35. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Individuum Unternehmen Staat/ Verwaltung Individuum Privater Bereich Geheimnisschutz Amtsgeheimnis Informationszugang Unternehmen Datenschutz Geheimnisschutz Amtsgeheimnis Informationszugang Staat/ Verwaltung Datenschutz Weitergabeschutz Staatsgeheimnis 5. DATENSCHUTZRECHT (BDSG) Überblick
  36. 36. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Individuum Unternehmen Staat/ Verwaltung Individuum Privater Bereich Geheimnisschutz Amtsgeheimnis Informationszugang Unternehmen Datenschutz Geheimnisschutz Amtsgeheimnis Informationszugang Staat/ Verwaltung Datenschutz Weitergabeschutz Staatsgeheimnis Hier Thema: INDIVIDUUM-UNTERNEHMEN
  37. 37. Datenschutzrecht (BDSG) • Volkszählungsurteil BVerfG 1983: Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung (APR und Art. 1 GG); Schutz der Privatsphäre natürlicher Personen gegen Überwachung durch den Staat. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  38. 38. Datenschutzrecht (BDSG) • Volkszählungsurteil BVerfG 1983: Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung (APR und Art. 1 GG); Schutz der Privatsphäre natürlicher Personen gegen Überwachung durch den Staat. • Sinn: Schutz vor Verhaltensanpassung (sog. Panoptismus) und der freiheitlichen Gesellschaftsordnung vor Überwachung Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  39. 39. Sog. Panoptikum (J. Bentham) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  40. 40. Datenschutzrecht (BDSG) • Volkszählungsurteil 1983: BVerfG - Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung (APR und Art. 1 GG); • Sinn: Schutz vor Verhaltensanpassung (sog. Panoptismus) und der freiheitlichen Gesellschaftsordnung • Ergänzung 2008: BVerfG - Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität von IT-Systemen („IT-Grundrecht“) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  41. 41. • Informationelle Selbstbestimmung soll durch ein Verbot mit Erlaubnisvorbehalt erreicht werden. • A) entweder gibt es Erlaubnisnorm (Gesetz) oder • B) Einwilligung des Betroffenen, ansonsten ist erheben, verarbeiten, nutzen verboten! Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Wie funktioniert Datenschutz?
  42. 42. • Geschützt werden personenbezogene Daten im Rahmen der automatisierter Daten- verarbeitung Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Wie funktioniert Datenschutz?
  43. 43. • Geschützt werden personenbezogene Daten im Rahmen der automatisierten Daten- verarbeitung • Grundsätze: Zweckbindung, Transparenz u.a. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Wie funktioniert Datenschutz?
  44. 44. Wie funktioniert Datenschutz? • Geschützt werden personenbezogene Daten im Rahmen der automatisierter Daten- verarbeitung • Grundsätze: Zweckbindung, Transparenz u.a • Das BDSG ist ein gegenüber anderen Normen ein nachrangiges Abwehrrecht (subsidiär), z.B. ggü. Sozialrecht, Gesundheitswesen, TMG Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  45. 45. 6. TMG und Profilbildung • Das TMG geht als spezielleres Gesetz dem BDSG vor und regelt den Umgang mit Nutzungsdaten. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  46. 46. TMG und Profilbildung • Das TMG geht als spezielleres Gesetz dem BDSG vor und regelt den Umgang mit Nutzungsdaten: • Eine Profilbildung zu Werbezwecken oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Telemedien ist unter Pseudonym möglich, sofern der Nutzer nicht widerspricht; also ist das Geschäftsmodell „Dienste gegen Daten“ zulässig. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  47. 47. TMG und Profilbildung • Einwilligung in Profilbildung durch AGB? Biggest lie in the Internet. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  48. 48. TMG und Profilbildung • Einwilligung in Profilbildung durch AGB ? Biggest lie in the Internet • Keine Transparenz auf der Gegenseite bezüglich der Nutzung und Weitergabe der Daten. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  49. 49. TMG und Profilbildung • Einwilligung in Profilbildung durch AGB: Biggest lie in the Internet. • Keine Transparenz auf der Gegenseite bezüglich der Nutzung und Weitergabe der Daten. • Was ist ein Profil? Systematische Erfassung des Nutzerverhaltens, das ein Teilbild der Persönlichkeit darstellt Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  50. 50. TMG und Profilbildung • Cookies, Device Fingerprinting, Browser Fingerprints, Tracking Pixel usw. führen zu Tracking, (Re)-Targeting, Behavioral Targeting Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  51. 51. Bewegungsprofile mit Atlas Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  52. 52. TMG und Profilbildung • Cookies, Device Fingerprinting, Browser Fingerprints, Tracking Pixel usw. führen zu Tracking, (Re)-Targeting, Behavioral Targeting • Profilbildung: Verhalten messbar, vergleich- bar, überwachbar, sanktionierbar, potentielle Diskriminierungsgefahr Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  53. 53. TMG und Profilbildung • Cookies, Device Fingerprinting, Browser Fingerprints, Tracking Pixel usw. führen zu Tracking, (Re)-Targeting, Behavioral Targeting • Profilbildung: Verhalten messbar, vergleich- bar, überwachbar, sanktionierbar, potentielle Diskriminierungsgefahr • Kontrolle der verantwortlichen Stelle ist schwierig, da kein Einblick in den Algorithmus gewährt wird. Datenverarbeitung im Ausland. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  54. 54. 7. Datenschutzprobleme • intransparente Profilbildung und Daten- nutzung (asymmetrische Information) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  55. 55. Datenschutzprobleme • intransparente Profilbildung und Daten- nutzung (asymmetrische Information) • Fremdbestimmung, oft nicht erkennbare manipulierte Willensbildung (filter bubble) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  56. 56. Datenschutzprobleme • intransparente Profilbildung und Daten- nutzung (asymmetrische Information) • Fremdbestimmung, oft nicht erkennbare manipulierte Willensbildung (filter bubble) • Big Data: Ein unkontrollierbarer Algorithmus trifft Entscheidungen anstelle von Menschen bei Versicherungen, Kredit, Arbeitssuche etc. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  57. 57. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter Panoptikum per Algorithmus?
  58. 58. 8. TMG und Marktversagen? • Bislang gewinnen Plattformen (vor allem Host- Provider) je stärker an Bedeutung, desto weniger sie sich an Gesetze halten (UrhG, Jugendschutz) und je mehr Daten und Inhalte rechtswidrig generiert und gespeichert werden. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  59. 59. TMG und Marktversagen? • Bislang gewinnen Plattformen (vor allem Host- Provider) je stärker an Bedeutung, desto weniger sie sich an Gesetze halten (UrhG, Jugendschutz) und je mehr Daten und Inhalte rechtswidrig generiert und gespeichert werden. • Es entstehen monopolartige Strukturen (z.B. You- tube, Facebook) zu Lasten von Anbietern, die sich gesetzeskonform verhalten (Spotify, StudiVz) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  60. 60. 9. Lösungsvorschläge • Urheber- und Datenschutzrecht europaweit harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  61. 61. Lösungsvorschläge • Urheber- und Datenschutzrecht europaweit harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen) • Anreize für gesetzeskonformes Verhalten der Plattformen schaffen Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  62. 62. Lösungsvorschläge • Urheber- und Datenschutzrecht europaweit harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen) • Anreize für gesetzeskonformes Verhalten der Plattformen schaffen • Monopolartige Strukturen regulieren, Plura- lismus auf allen Märkten gewährleisten Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  63. 63. Lösungsvorschläge • Urheber- und Datenschutzrecht europaweit harmonisieren (derzeit 17 Rechtsordnungen) • Anreize für gesetzeskonformes Verhalten der Plattformen schaffen • Monopolartige Strukturen regulieren, Plura- lismus auf allen Märkten gewährleisten • Marktortprinzip zur einfacheren Rechts- verfolgung einführen Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  64. 64. Lösungsvorschläge UrhG • Host-Provider-Privileg nur für solche Dienste, die für Dritte durchleiten und speichern, aber nicht für Dienste die im eigenen Interesse verkaufen, vermarkten oder Daten generieren, wenn der Zulieferer der Inhalte anonym oder der Betreiber der Plattform anonym ist. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  65. 65. Lösungsvorschläge UrhG • Host-Provider-Privileg nur für solche Dienste, die für Dritte durchleiten und speichern, aber nicht für Dienste die im eigenen Interesse verkaufen, vermarkten oder Daten generieren, wenn der Zulieferer der Inhalte anonym oder der Betreiber der Plattform anonym ist. • Bei Anonymisierung des Geschäftsbetriebes ist in Zukunft der Filehoster oder das Rechenzentrum für die gehosteten Inhalte verantwortlich. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  66. 66. Lösungsvorschläge BDSG • Einwilligungserklärung und Profilbildung neu regeln: Privacy by Design (durch Technik), by Default (durch Voreinstellungen) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  67. 67. Lösungsvorschläge BDSG • Einwilligungserklärung und Profilbildung neu regeln: Privacy by Design (durch Technik), by Default (durch Voreinstellungen) • Klagemöglichkeit für Verbraucherschutz- verbände (ist aktuell in der Diskussion) Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  68. 68. Lösungsvorschläge BDSG • Einwilligungserklärung und Profilbildung neu regeln: Privacy by Design (durch Technik), by Default (durch Voreinstellungen) • Klagemöglichkeit für Verbraucherschutz- verbände (ist aktuell in der Diskussion) • Verpflichtung zu Alternativangeboten: Bezahl- modell und Profilbildungsmodell Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  69. 69. Lösungsvorschläge BDSG • Einwilligungserklärung und Profilbildung neu regeln: Privacy by Design (durch Technik), by Default (durch Voreinstellungen) • Klagemöglichkeit für Verbraucherschutz- verbände (ist aktuell in der Diskussion) • Verpflichtung zu Alternativangeboten: Bezahl- modell und Profilbildungsmodell • BDSG: Eigentumsähnliches Recht am Profil? Löschung, Portabiliät des Profils, Kontroll- möglichkeiten bez. der Nutzung des Profils Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  70. 70. Aktuelle Pläne der EU • Datenschutz: Aktuell ist die EU-Datenschutz- Grundverordnung im sog. Trilog-Verfahren Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  71. 71. Aktuelle Pläne der EU • EU-Datenschutz-Grundverordnung: Trilog • EU-Kommission: Digital Single Market Initiative: Größennachteile Europas für Start- Ups ausgleichen. Die DSMI-Verordnungen sollen der Hebel sein, um die 28 nationale Rechtsordnungen nach und nach durch ein einheitliches EU-Recht zu ersetzen. Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  72. 72. Aktuelle Pläne der EU • EU-Datenschutz-Grundverordnung: Trilog • EU-Kommission: Digital Single Market Initiative: Größennachteile Europas für Start- Ups ausgleichen. Die DSMI-Verordnungen sollen der Hebel sein, um die 28 nationale Rechtsordnungen nach und nach durch ein einheitliches EU-Recht zu ersetzen. • Hierzu werden sog. Building Blocks diskutiert Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter
  73. 73. Danke! Es bleibt spannend! • Andrés Heyn, Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter • WWW.RECHTSANWALT-HEYN.de • mail@rechtsanwalt-heyn.de • Tel. 040 2260 8440 • Rothenbaumchaussee 133, 20149 Hamburg Andrés Heyn - Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter

×