Unternehmenspräsentation von Willi: Bäckerei Braune

504 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
504
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
23
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Unternehmenspräsentation von Willi: Bäckerei Braune

  1. 1. Unternehmenspräsentation PraxisTrio Mein Besuch bei von William Bäckerei Braune
  2. 2. Name: William Schule: Oberschule Wünsdorf Klasse: 9b Traumberuf: Habe ich noch nicht. PraxisTrio Reporter
  3. 3. Bäckerei Braune Anschrift: Friedrich-Ebert-Str. 101, 14467 Potsdam Homepage: www.baeckerei-braune.de/ Gründungsjahr: 1853 Branche/Berufsfeld: Handwerk/ Technik Produkte/Dienstleistungen: Brot, Brötchen, Blechkuchen, Hochzeitstorten und Weihnachtsleckereien Zahl der Beschäftigten: 18 Mitarbeiter Steckbrief: Unternehmen
  4. 4. Steckbrief: Interviewperson Herr Werner Gniosdorz Bäcker Position im Unternehmen: Chef Angestellt seit: Alter: Ausbildung: Tipps (der Interviewpartner): Man muss ein Frühaufsteher sein. Man muss ein Gefühl für das Backen entwickeln. Persönliches 1: Das war schon immer der Traumberuf von Herrn Gniosdorz. Herr Gniosdorz hat schon als Kind mit seinem Großvater gebacken.
  5. 5. Steckbrief: Beruf Bäcker Informationen zum Beruf: Tätigkeiten: - sorgfältiges Herstellen verschiedener Brotsorten, Biobackwaren und Kleingebäcke - Herstellen und Verarbeiten von Überzügen, Füllungen und Cremes - Zubereiten von Partykleingebäck, Backwarensnacks und kleinen Gerichten Voraussetzung: - mindestens einen Hauptschulabschluss - Gute Laune und man muss ein Frühaufsteher sein
  6. 6. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch
  7. 7. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch
  8. 8. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Wir hätten 11:45 Uhr vor Ort sein müssen, das gelang uns leider nicht. Dies schafften wir nicht, da wir die Straßenbahn zum pünktlichen Erscheinen verpassten. Wir kamen 15 Minuten später. Zu diesem Zeitpunkt war der Bäckermeister mit einer Kundin beschäftigt. Anschließend führten wir das vereinbarte Gespräch durch, in dem er auch unsere Fragen beantwortete. Danach führte er uns durch die Backstube und die Bäckerei. Wir waren insgesamt 15 Minuten dort und die Besichtigung war sehr interessant.
  9. 9. Der Beruf ist etwas für Leute, die… Berufs-Empfehlung
  10. 10. Eine Unternehmenspräsentation im Rahmen von Ein Projekt des BÜRO BLAU, Wundtstr. 5, 14059 Berlin, Telefon: 030-63 960 37 14, E-Mail: kontakt@bueroblau.de

×