Workshop Blogs
Netzwerk Umweltbildung
1. 2. 2012
Andrea Mayer-Edoloeyi
Social Media Managerin
● Katholische Kirche in OÖ http://kirche20.at
● Katholische Aktion OÖ
#Theolo...
Wer ist da?
Mein Name
Meine Organisation
Meine Erfahrung mit Blogs
● Als Leser_in
● Als Kommentierende
● Als Blogger_in
Slides nachher im Netz:
http://andreame.at
Gemeinsame Notizen:
http://piratenpad.de/blogs
Eine Überlegung zum Beginn ....
Bildung ist immer mehr auch informelle Bildung.
Diese passiert auch selbstorganisiert über...
Einträge sind umgekehrt chronologisch
Kommentarfunktion (unmoderiert oder moderiert)
Vernetzung mit anderen Blogs
Blogroll...
RSS
Stil eines Blogs
Persönlich gehalten: am ehesten vergleichbar mit
einem Kommentar in der Zeitung, „Ich ...“
Blicke hinter ...
Vorteile eines Blogs für eine Organisation
● Ein Blog machen das Innen und Aussen fließend
● Ein Blog schafft Einblicke in...
Selbst bloggen?
● Kostenlose Plattform
nutzen: wordpress.com,
blogger.com, ...
● Blogsoftware selbst installieren, z.B. Wo...
Tumblelogs
Sind technisch „reduzierte“ Blogs
Plattformen: Tumblr.com, Soup.io, Posterous.com, …
Videoblogs, Podcasts, …
Si...
Selbst bloggen?
Was braucht es in
einer Organisation?
● Commitment der Entscheidungsträger_innen
● Bereitschaft, offen auc...
Beispiele aus der Umweltbildung
Greenpeace Blog: http://blog.greenpeace.de/
Copenhagenize: http://www.copenhagenize.com/
G...
Bevor sie anfangen …
… machen Sie „klassisches“ Projektmanagement!
● Lesen Sie andere Blogs und spüren Sie sich
in das Umf...
Ihre Ideen
Ihre Fragen
Feedback
Was nehme
ich mit?
Was gebe ich
weiter?
Was will ich
zwischenlagern?
Was will ich
wegwerfen?
Credits
Grafik Lions/Ants CC by Helge Fahrnberger
Bild Crowd, Flickr CC by adesigna
Bild Bloggerin, Flickr CC by-nc-sa Wil...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Workshop Blogs / Fokus Umweltbildung

1.885 Aufrufe

Veröffentlicht am

Slides zum Blog-Workshop beim der Tagung Fokus Umweltbildung http://www.umweltbildung-noe.at/upload/files/FOCUS/FOCUS_UB_2012_web.pdf

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.885
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
611
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Workshop Blogs / Fokus Umweltbildung

  1. 1. Workshop Blogs Netzwerk Umweltbildung 1. 2. 2012
  2. 2. Andrea Mayer-Edoloeyi Social Media Managerin ● Katholische Kirche in OÖ http://kirche20.at ● Katholische Aktion OÖ #Theologie #Kulturpolitik #Erwachsenenbildung Digital Resident ● http://andreame.at ● @andreame
  3. 3. Wer ist da? Mein Name Meine Organisation Meine Erfahrung mit Blogs ● Als Leser_in ● Als Kommentierende ● Als Blogger_in
  4. 4. Slides nachher im Netz: http://andreame.at Gemeinsame Notizen: http://piratenpad.de/blogs
  5. 5. Eine Überlegung zum Beginn .... Bildung ist immer mehr auch informelle Bildung. Diese passiert auch selbstorganisiert über das Internet. Eine Organisation kann in diesem Prozess einen Beitrag leisten und selbst davon profitieren. Ein Blog ist eine gute Möglichkeit dafür.
  6. 6. Einträge sind umgekehrt chronologisch Kommentarfunktion (unmoderiert oder moderiert) Vernetzung mit anderen Blogs Blogroll (Linkliste anderer Blogs) Pingback, Trackback Viele Links → Blogosphäre RSS-Feed Regelmässig oder unregelmässig Email-Abo der Beiträge möglich Oft ergänzend einige statische Infoseiten (Über, Impressum, ...) ElementeeinesBlogs
  7. 7. RSS
  8. 8. Stil eines Blogs Persönlich gehalten: am ehesten vergleichbar mit einem Kommentar in der Zeitung, „Ich ...“ Blicke hinter die Kulissen, Transparenz fördernd Formen von Blogs Persönliches Blog: eine Person (Internettagebuch) Gemeinschaftsblog: mehrere Personen, ein gemeinsames Thema Cooperate Blog: Blog einer Organisation, eines Unternehmens
  9. 9. Vorteile eines Blogs für eine Organisation ● Ein Blog machen das Innen und Aussen fließend ● Ein Blog schafft Einblicke in die Organisation über die „Hardfacts“ hinaus (Transparenz, Partizipation) ● Ein Blog fördert das Community-Building ● Ein Blog ist eine sehr gute Basis für die Aktivitäten in anderen Social Media Kanälen (Facebook, Twitter, YouTube, ...)
  10. 10. Selbst bloggen? ● Kostenlose Plattform nutzen: wordpress.com, blogger.com, ... ● Blogsoftware selbst installieren, z.B. Wordpress (regelmässige Wartung!) ● Blog als Teil einer CMS-basierten Website ● Blog als Ersatz für eine Website ● Bei einem Gemeinschaftsblog mitmachen
  11. 11. Tumblelogs Sind technisch „reduzierte“ Blogs Plattformen: Tumblr.com, Soup.io, Posterous.com, … Videoblogs, Podcasts, … Sind (mehr oder minder) Varianten von textorientieren Blogs mit Anbindung z.B. an YouTube oder iTunes.
  12. 12. Selbst bloggen? Was braucht es in einer Organisation? ● Commitment der Entscheidungsträger_innen ● Bereitschaft, offen auch mit kritischem Feedback umzugehen ● Menschen, die wirklich gerne (persönlich) schreiben (oder fotografieren, Video machen, …)
  13. 13. Beispiele aus der Umweltbildung Greenpeace Blog: http://blog.greenpeace.de/ Copenhagenize: http://www.copenhagenize.com/ Girls go Green 2011: http://blog.girlsgogreen.at/ Ecosia Blog: http://ecosia-de.tumblr.com/ Clean IT: http://www.clean-it.at/ Karma Konsum: http://www.karmakonsum.de/
  14. 14. Bevor sie anfangen … … machen Sie „klassisches“ Projektmanagement! ● Lesen Sie andere Blogs und spüren Sie sich in das Umfeld ein! (Konkurrenzanalyse) ● Welche Ziele verfolgen Sie mit dem Projekt? ● Was sind ganz genau Ihre Themen? ● Welche Ressourcen haben Sie? ● Wie wirkt das Blog in Zusammenspiel mit der Website oder anderen Social Media Kanälen? ● Wie evalieren Sie das Projekt z.B. nach einem Jahr?
  15. 15. Ihre Ideen Ihre Fragen
  16. 16. Feedback Was nehme ich mit? Was gebe ich weiter? Was will ich zwischenlagern? Was will ich wegwerfen?
  17. 17. Credits Grafik Lions/Ants CC by Helge Fahrnberger Bild Crowd, Flickr CC by adesigna Bild Bloggerin, Flickr CC by-nc-sa Will_Macilwaine Bild Fragezeichen, Rufzeichen, Flickr CC by Horia Varlan

×