Bachelorarbeit Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards Betreuer:  P...
Einleitung - Motivation <ul><li>Problem bei Katastrophen wie Erdbeben(Haiti), Terroranschlägen, Hochwasser…etc. </li></ul>...
Einleitung - Motivation <ul><li>Handy-Ortungsdaten können Katastrophenschutzanwendungen unterstützten </li></ul><ul><ul><l...
Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Prototypische Implementierung eines Webservices </li></ul><ul><ul><li>Sichere Übertr...
Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Zu klärende Fragen: </li></ul><ul><ul><li>Dürfen nur einzelne 'Snapshots' eines Nutz...
Inhalt <ul><li>Problemdarstellung </li></ul><ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><ul><li>Open Geospatial Consortium (OGC) </li...
Inhalt <ul><li>Lösung </li></ul><ul><ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul></ul><ul><ul><li>Datenbankstruktur </li></ul></ul...
Problem <ul><li>Was wäre, wenn das lebende Opfer nicht in der Lage wäre ein SMS zu senden? </li></ul>15.07.2010  | Sichere...
Probleme & Forschungsfragen <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfälle ist durch die Handy-Ortung möglich </li></ul><u...
Grundlagen <ul><li>Open Geospital Consortium (OGC) </li></ul><ul><ul><li>1994 gegründet, internationales Industrie-Konsort...
Grundlagen - WPS <ul><li>Web Processing Service (WPS) </li></ul><ul><li>Beschreibt wie raumbezogene Operationen (Prozesse)...
Grundlagen <ul><li>Funkzelle </li></ul><ul><ul><li>Kreisförmig in der Realität </li></ul></ul><ul><ul><li>…  als Sechsecke...
Grundlagen <ul><li>CellID </li></ul><ul><ul><li>Mobile Country Code (MCC), Mobile Network Code (MNC), Location Area Code (...
Lösungsansatz <ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Quellen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kosten </li></ul></ul><u...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Studie: Anonyme Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bewegungsprofi...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Telekommunikationsanbieter </li></ul><ul><ul><li>E-Plus, T-Mobile, O2, Vodafone </li><...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Google Latitude, Twitter, Naviz...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Stellen APIs zur Verfügung </li...
Lösung - Handy-Ortungskosten 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis vo...
Lösung - Gesamtarchitektur 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von ...
Lösung – Datenübertragung 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von O...
Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>Daten für die Übertragung (Funkzellen) </li></ul><ul><ul><li>lat, lon, mcc, m...
Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI GRID Nachteil </li></ul><ul><ul><li>Nur ein Wert in einer Rasterzelle mö...
Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI EXTENDED GRID (ESRIE) </li></ul><ul><ul><li>ncols:  Anzahl der Spalten i...
Lösung - Format der Datenübertragung 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf ...
Lösung - Datensicherheit <ul><li>Datenübertragung erfolgt über das SSL-Protokoll </li></ul><ul><li>Verwendung von X509-Zer...
Lösung - X509-Authentifizierung 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis...
Lösung – Architektur - Applikationsserver 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements...
Lösung - Architektur - Applikationsserver <ul><li>Apache Tomcat als Applikationsserver </li></ul><ul><li>Applikationsserve...
Lösung - Applikationsserver – WPS-Prozess <ul><li>Java Implementierung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung  von Netbeans IDE ...
Lösung – Architektur - Datenbankserver 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements au...
Lösung - Datenbankserver - Tabellen 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf B...
Lösung – Architektur - Client 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis v...
Lösung - Architektur - Client <ul><li>Java Implementierung  </li></ul><ul><ul><li>Verwendung der SWING-Bibliothek für GUI ...
Lösung - Architektur - Client 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis v...
DEMO 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
Evaluation <ul><li>Handy-Ortung ist geeignet für Katastrophenfälle </li></ul><ul><li>Eine Studie zeigte, dass Erstellung v...
Evaluation <ul><li>Zu klärende Fragen vor einem Einsatz der Handy-Ortung </li></ul><ul><ul><li>Wie verbreitet ist die Hand...
Evaluation <ul><li>Genauigkeit der Handy-Ortung nicht exakt </li></ul><ul><ul><li>Kann von 50m bis mehrere 100m abweichen ...
Schlussfolgerung <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfällen ist ein wichtiger Punkt </li></ul><ul><ul><li>Schnelle Or...
Schlussfolgerung <ul><li>Studie: Anonymisierte Handy-Ortungsdaten sind hilfsreich </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bew...
Fragen?? 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards

1.157 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Kunst & Fotos
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.157
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • 12. Juni 2011 | | Im Rahmen meiner Bachelorarbeit….
  • 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • Bevor ich mit dem Lösungsvorschlage zu dem Problem beginne, möchte ich Ihnen paar Grundlagen vorstellen, die zum besseres Verstehen der Lösung dienen…… 12. Juni 2011 | |
  • DescribeProcess =&gt; detailierte Infos über bestimmte Prozesse GetCapabilities =&gt; User erhält eine List von Prozessen 12. Juni 2011 | |
  • Funkzelle als Sechsecke lassen sich besser realisieren: Die Funkzellen lassen sich als Sechsecke leichter realisieren, denn dadurch kann die Abdeckung einer Fläche leichter bestimmt werden 12. Juni 2011 | |
  • Digitale Zertifikate: Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität CA-Anbieter: VeriSign (inkl. Tochter Thawte), GeoTrust, GlobalSign, 12. Juni 2011 | |
  • Kurze Vorstellung den Zuhörern was alles von dem Lösungsansatz auf Sie zukommen wird 12. Juni 2011 | |
  • Für die Authentifizierung wird X509-Authentifizierung verwendet 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • Für die Authentifizierung wird X509-Authentifizierung verwendet: Frage an Publikum: Hat jemand einen Twitter-Account oder Facebook-Account 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • Diese Kosten beziehen nur auf der Gruppe „Anbieter von Branchenlösungen“ 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • Für die Authentifizierung wird X509-Authentifizierung verwendet 12. Juni 2011 | |
  • Frage: Welch Applikationsserver kennt ihr?? 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • Erzähle über MSQL-Server und Version 12. Juni 2011 | |
  • Lösung Handy-Ortungsdaten Datenbankstruktur Format der Datenübertragung WPS - Prozess Softwarearchitektur Graphische Benutzeroberfläche (GUI) 12. Juni 2011 | |
  • 12. Juni 2011 | |
  • Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards

    1. 1. Bachelorarbeit Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards Betreuer: Prof. Dr. Max Mühlhäuser Verantwortlicher Mitarbeiter: Stefan Georg Weber Bearbeiter: Amir Neziri Sommersemester 2010
    2. 2. Einleitung - Motivation <ul><li>Problem bei Katastrophen wie Erdbeben(Haiti), Terroranschlägen, Hochwasser…etc. </li></ul><ul><ul><li>Ortung von eingeschlossenen oder verschütteten Opfern, um Ihnen zu helfen </li></ul></ul><ul><li>Ortung kann über Mobilfunkgeräte erfolgen </li></ul><ul><li>Statistisch gesehen in Deutschland besitzt jeder ein Handy oder eine Mobilfunkkarte </li></ul><ul><ul><li>In Katastrophenfällen könnte jeder geortet werden </li></ul></ul><ul><ul><li>Ortung könnte durch Mobilfunkanbieter/Handyprovider erfolgen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    3. 3. Einleitung - Motivation <ul><li>Handy-Ortungsdaten können Katastrophenschutzanwendungen unterstützten </li></ul><ul><ul><li>Nur eine unkontrollierte Weitergabe von solchen Daten bedrohen die Privatsphäre </li></ul></ul><ul><li>Konkrete Katastrophenschutzanwendung </li></ul><ul><ul><li>Digitale Handlungsbedarfskarten </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    4. 4. Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Prototypische Implementierung eines Webservices </li></ul><ul><ul><li>Sichere Übertragung des Webservices </li></ul></ul><ul><li>Nutzung von Geo-Informatik-Standards </li></ul><ul><ul><li>WPS, ESRI, TIFF </li></ul></ul><ul><li>Zu klärende Fragen: </li></ul><ul><ul><li>Wie speichern Handyprovider die Teilnehmerdaten und welche Kosten entstehen? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie können daraus flächenhafte Ortungsdaten abgeleitet werden? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie sieht der entsprechende Webservice aus, der das abbildet? </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    5. 5. Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Zu klärende Fragen: </li></ul><ul><ul><li>Dürfen nur einzelne 'Snapshots' eines Nutzers abgefragt werden oder auch vollständige Bewegungsprofile? </li></ul></ul><ul><ul><li>Kann man aus den abgefragten Daten wieder auf den einzelnen Nutzer zurückschließen, was eine Bedrohung der Privatsphäre darstellt? </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    6. 6. Inhalt <ul><li>Problemdarstellung </li></ul><ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><ul><li>Open Geospatial Consortium (OGC) </li></ul></ul><ul><ul><li>Web Processing Service (WPS) – Standard </li></ul></ul><ul><ul><li>GIS - Datenformate </li></ul></ul><ul><ul><li>Funkzellen </li></ul></ul><ul><ul><li>CellIDs </li></ul></ul><ul><ul><li>Digitale Zertifikate </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    7. 7. Inhalt <ul><li>Lösung </li></ul><ul><ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul></ul><ul><ul><li>Datenbankstruktur </li></ul></ul><ul><ul><li>Format der Datenübertragung </li></ul></ul><ul><ul><li>WPS - Server </li></ul></ul><ul><ul><li>WPS - Client </li></ul></ul><ul><li>DEMO </li></ul><ul><li>Evaluation </li></ul><ul><li>Schlussfolgerung </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    8. 8. Problem <ul><li>Was wäre, wenn das lebende Opfer nicht in der Lage wäre ein SMS zu senden? </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    9. 9. Probleme & Forschungsfragen <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfälle ist durch die Handy-Ortung möglich </li></ul><ul><ul><li>Problem: Handy-Provider stellen keine Handy-Ortungsdaten zur Verfügung </li></ul></ul><ul><li>Welche sind alternative Quellen von Handy-Ortungsdaten? </li></ul><ul><ul><li>Kann man aus den Handy-Ortungsdaten wieder auf den einzelnen Nutzer zurückschließen, was eine Bedrohung der Privatsphäre darstellt? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie sieht die Webservice-Architektur aus? </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Sicherheit und Format der Datenübertragung </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    10. 10. Grundlagen <ul><li>Open Geospital Consortium (OGC) </li></ul><ul><ul><li>1994 gegründet, internationales Industrie-Konsortium </li></ul></ul><ul><ul><li>Wichtige OGC-Standards </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Geography Markup Language (GML) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Kehole Markup Language (KML) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Web Coverage Service (WCS) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Web Processing Service (WPS) </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    11. 11. Grundlagen - WPS <ul><li>Web Processing Service (WPS) </li></ul><ul><li>Beschreibt wie raumbezogene Operationen (Prozesse) in einem Netzwerk verteilt sind </li></ul><ul><li>Prozesse bieten Zugriff auf vorprogrammierte Berechnungen </li></ul><ul><li>XML basiertes Protokoll </li></ul><ul><li>Operationen: Execute, GetCapabilities und DescribeProcess </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    12. 12. Grundlagen <ul><li>Funkzelle </li></ul><ul><ul><li>Kreisförmig in der Realität </li></ul></ul><ul><ul><li>… als Sechsecke lassen sich besser realisieren </li></ul></ul><ul><ul><li>Im Zentrum steht die Basisstation </li></ul></ul><ul><ul><li>Sendeleistung: 10 – 20 km im Radius </li></ul></ul><ul><li>GIS-Datenformate </li></ul><ul><ul><li>Vektorbasierte Formate: KML, GML, SVG… </li></ul></ul><ul><ul><li>Rasterbasierte Formate: JPEG, GeoTIFF, ESRI Grid… </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    13. 13. Grundlagen <ul><li>CellID </li></ul><ul><ul><li>Mobile Country Code (MCC), Mobile Network Code (MNC), Location Area Code (LAC) </li></ul></ul><ul><ul><li>International Telecommunication Union (ITU) vergibt MCC </li></ul></ul><ul><ul><li>CellID={cellID, LAC, MNC, MCC} </li></ul></ul><ul><ul><li>Digitale Zertifikate (Public-Key Zertifikate) </li></ul></ul><ul><ul><li>Zertifikat enthält die Identität einer Person und den Public-Key </li></ul></ul><ul><ul><li>Zertifikat wird von einer öffentlichen und vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle ausgestellt ( engl. Trust Center TC; Certifcation Authority CA) </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    14. 14. Lösungsansatz <ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Quellen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kosten </li></ul></ul><ul><li>Architektur </li></ul><ul><ul><li>Sicherheit </li></ul></ul><ul><ul><li>Server </li></ul></ul><ul><ul><li>Client </li></ul></ul><ul><li>Datenübertragung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung von WPS als OGS-Standard </li></ul></ul><ul><ul><li>Erweiterung und Verwendung von ESRI als Rasterformat </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    15. 15. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Studie: Anonyme Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bewegungsprofilen aus anonymen Handy-Ortungsdaten möglich </li></ul></ul><ul><ul><li>Voraussage min. 80%: Mobilitätsverhalten jedes Menschen </li></ul></ul><ul><li>Drei Gruppen wurden nach eigenen Untersuchungen identifiziert </li></ul><ul><ul><li>Telekommunikationsanbieter </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Sozialen Netzwerken </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Branchenlösungen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    16. 16. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Telekommunikationsanbieter </li></ul><ul><ul><li>E-Plus, T-Mobile, O2, Vodafone </li></ul></ul><ul><ul><li>Vorteil: Ortungsdaten sind immer aktuell </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachteil: Aus Datenschutzgründen stellen keine Daten in keiner Form zur Verfügung, Ortung nur mit Einwilligung </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    17. 17. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Google Latitude, Twitter, Navizon </li></ul></ul><ul><ul><li>Teilweise Kommerziell </li></ul></ul><ul><ul><li>Gewinnen immer mehr an Popularität </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    18. 18. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Stellen APIs zur Verfügung </li></ul></ul><ul><ul><li>Vorteil: kostenloser Service </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachteil: Daten sind nicht immer aktuell </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Branchenlösungen </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Locate24.de, deCarta…. </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>OpenSource Projeke: OpenCellID, CellID… </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Bieten bestimmte Lösungen im Bereich Handy-Ortung an </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    19. 19. Lösung - Handy-Ortungskosten 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards Anbieter Nutzbar fu¨r... Preis pro Positionsanfrage cognid.com mecomo.de picosweb.de handyorter.com ortungsportal.com ortungsdienste.de mister-vista.de Vodafone, O2, E-Plus, T-Mobile und andere Vodafone, O2,E-Plus, AOL Mobile E-Plus, O2, TMobile,Vodafone Vodafone, O2, E-Plus, TMobile Vodafone, O2, E-Plus, TMobile Alle Alle Alle 0,19 € 0,25 € 0,49 € 0,49 € 0,49 € 0,49 € 0,99 €
    20. 20. Lösung - Gesamtarchitektur 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    21. 21. Lösung – Datenübertragung 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    22. 22. Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>Daten für die Übertragung (Funkzellen) </li></ul><ul><ul><li>lat, lon, mcc, mnc, lac, range, nbUsers </li></ul></ul><ul><li>Raster Format: ESRI GRID </li></ul><ul><ul><li>ncols: Anzahl der Spalten im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>nrows: Anzahl der Zeilen im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>xllcorner: x-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>yllcorner: y-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>cellsize: Auflösung des Gitters in Bogensekunden (1/3600 Grad) </li></ul></ul><ul><ul><li>NODATA value: Kennung für Datenlücken </li></ul></ul><ul><ul><li>XXX XXX: Das Gitter durch Leerzeichen-getrennten Integer-/ Floatzahlen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    23. 23. Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI GRID Nachteil </li></ul><ul><ul><li>Nur ein Wert in einer Rasterzelle möglich zu übertragen </li></ul></ul><ul><li>LÖSUNG => ESRI GRID Erweitern </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    24. 24. Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI EXTENDED GRID (ESRIE) </li></ul><ul><ul><li>ncols: Anzahl der Spalten im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>nrows: Anzahl der Zeilen im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>xllcorner: x-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>yllcorner: y-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>cellsize: Auflösung des Gitters in Bogensekunden (1/3600 Grad) </li></ul></ul><ul><ul><li>NODATA value: Kennung für Datenlücken </li></ul></ul><ul><ul><li>CellFormat: Beliebige Anzahl von Parametern durch Semikolon getrennt, die eine Funkzelle beschreiben </li></ul></ul><ul><ul><li>XXX XXX: Das Gitter durch Leerzeichen-getrennten Integer-/ Floatzahlen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    25. 25. Lösung - Format der Datenübertragung 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    26. 26. Lösung - Datensicherheit <ul><li>Datenübertragung erfolgt über das SSL-Protokoll </li></ul><ul><li>Verwendung von X509-Zertifikaten für die Authentifizierung </li></ul><ul><ul><li>Client und Server verwenden X509-Zertifikate für die gegenseitige Authentifizierung </li></ul></ul><ul><li>Beschränkung/Blockierung der IP-Adressen im Applikationsserver </li></ul><ul><li>(Optional) Verwendung von Security-Frameworks </li></ul><ul><ul><li>z.B. Acegi Security-Framework </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    27. 27. Lösung - X509-Authentifizierung 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    28. 28. Lösung – Architektur - Applikationsserver 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    29. 29. Lösung - Architektur - Applikationsserver <ul><li>Apache Tomcat als Applikationsserver </li></ul><ul><li>Applikationsserver enthält: </li></ul><ul><ul><li>WPSInt Framework </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Unterstützt WPS-Standard 1.0 </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>WPS-Prozess </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Benutzt das WPSInt Framework für die Verarbeitung von WPS-Anfragen </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    30. 30. Lösung - Applikationsserver – WPS-Prozess <ul><li>Java Implementierung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung von Netbeans IDE </li></ul></ul><ul><li>Design Patterns </li></ul><ul><ul><li>Command Pattern </li></ul></ul><ul><li>Als Web-Application verfügbar </li></ul><ul><li>Verfügbare Formate für die Datenübertragung: </li></ul><ul><ul><li>TXT, XML, WPS und WSDL </li></ul></ul><ul><li>Erstellt eine Verbindung zum Datenbankserver sendet Daten weiter an den Client </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    31. 31. Lösung – Architektur - Datenbankserver 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    32. 32. Lösung - Datenbankserver - Tabellen 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    33. 33. Lösung – Architektur - Client 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    34. 34. Lösung - Architektur - Client <ul><li>Java Implementierung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung der SWING-Bibliothek für GUI </li></ul></ul><ul><ul><li>Verwendung der SWT-Bibliothek für HTML </li></ul></ul><ul><ul><li>Netbeans IDE </li></ul></ul><ul><li>Digitale Landkarten </li></ul><ul><ul><li>APIs: OpenLayers, Yahoo Maps, Google Maps </li></ul></ul><ul><ul><li>Zwei versch. Implementierungen (zu Demonstrationszwecken) </li></ul></ul><ul><li>Design Patterns </li></ul><ul><ul><li>Model-View-Controller-Pattern </li></ul></ul><ul><ul><li>Command Pattern </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    35. 35. Lösung - Architektur - Client 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    36. 36. DEMO 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    37. 37. Evaluation <ul><li>Handy-Ortung ist geeignet für Katastrophenfälle </li></ul><ul><li>Eine Studie zeigte, dass Erstellung von Bewegungsprofilen auch aus anonymisierten Daten möglich ist </li></ul><ul><li>Kosten: Bsp. Port-au-Prince (Haiti) ca. 1.275.000 Einwohner * 0,19 € = 242.250 € </li></ul><ul><ul><li>ein bezahlbarer Betrag, der auch von der Landesregierung bezahlt werden könnte </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    38. 38. Evaluation <ul><li>Zu klärende Fragen vor einem Einsatz der Handy-Ortung </li></ul><ul><ul><li>Wie verbreitet ist die Handy-Nutzung in so einem Gebiet? </li></ul></ul><ul><ul><li>Ist der Zugriff auf Handy-Ortungsdaten durch die Katstrophe betroffen und wie stark? </li></ul></ul><ul><ul><li>Is der Zugriff für Katastofenmanagement auf die Handy-Ortungsdaten erlaubt? </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    39. 39. Evaluation <ul><li>Genauigkeit der Handy-Ortung nicht exakt </li></ul><ul><ul><li>Kann von 50m bis mehrere 100m abweichen </li></ul></ul><ul><li>Quellen für Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Telekommunikationsanbieter: kein Zugriff wegen Datenschutz </li></ul></ul><ul><ul><li>Soziale Netzwerkanbieter: aktuell wenig Daten und nicht immer aktuell </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Branchenlösungen: wenig Daten für Wohngebiete, mehr für Industriegebiete geeignet </li></ul></ul><ul><li>Handy-Ortung ist keine Garantie überlebende zu finden </li></ul><ul><ul><li>Nicht auszuschließen, ob der geortete am Leben ist oder das Handy einfach liegen gelassen wurde </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    40. 40. Schlussfolgerung <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfällen ist ein wichtiger Punkt </li></ul><ul><ul><li>Schnelle Ortung kann Menschenleben retten </li></ul></ul><ul><li>Lösung für Ortung => Handy-Ortung </li></ul><ul><li>Studie: Statistisch gesehen, in Deutschland besitzt jeder min. ein Handy oder eine Handykarte </li></ul><ul><ul><li>In Katastrophenfällen könnte jeder geortet werden </li></ul></ul><ul><li>Eigene Untersuchung: Drei Gruppen von Anbietern für Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Telekommunikationsanbieter, soziale Netzwerk Anbieter und Anbieter von Branchenlösungen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    41. 41. Schlussfolgerung <ul><li>Studie: Anonymisierte Handy-Ortungsdaten sind hilfsreich </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bewegungsprofilen möglich </li></ul></ul><ul><li>Kosten pro Positionsanfrage: min. 0,19 € und max. 0.99 € </li></ul><ul><li>Prototypische Implementierung einer Client-Server-Architektur </li></ul><ul><ul><li>Einsetzbar in Katastrophenfällen für visuelle Handy-Ortung </li></ul></ul><ul><ul><li>… um bessere Koordination von Einsatzkräften zu erreichen </li></ul></ul><ul><li>Digitale Landkarten für die Visualisierung </li></ul><ul><ul><li>OpenLayers => frei verfügbar und OpenSource </li></ul></ul><ul><ul><li>Google Maps, Yahoo Maps => Developer Key notwendig </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    42. 42. Fragen?? 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
    43. 43. 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards

    ×