Cib Steinke 09 09 19

1.433 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.433
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.044
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Cib Steinke 09 09 19

  1. 1. Internationaler Controller Verein eV Controlling Innovation Berlin Lean Controlling – oder wann ist Controlling wirklich erfolgreich ?
  2. 2. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 2 Beitrag zum Erfolg Deutsche Lufthansa AG1 Nach einer Untersuchung von Bauer (2000) steht die Qualität des Controlling mit dem Unternehmenserfolg in einem signifikanten Zusammenhang Quelle:Studie von Bauer (2000) (Qualität der Controllerarbeit wird hier operationalisiert über die Qualität der Informationsdienstleistung.
  3. 3. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 3 Internationaler Controller Verein Deutsche Lufthansa AG2 Controlling ist als Führung unterstützende Funktion konzipiert Manager Verantworung für: • Strategie • Operations • Ergebnis Controller Verantworung für: • Transparenz • Rationalitätssicherung • Koordination Controlling Kommunikation Quelle: In Anlehnung an ICV (2005)
  4. 4. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 4 Internationaler Controller Verein Deutsche Lufthansa AG3 Controlling: Auswertung nach Prozessen mit den größten Abweichungen Prozess Grundsatzver- antwortung Controlling Grundsatzver- antwortung Controlling Grundsatzver- antwortung Controlling Grundsatzver- antwortung Controlling HC Min. Mw. Max. Begründung 1,0 3,0 3,0 0,9 3,2 9,9 6,6 3,3 13,0 28,0 25,0 8,0 • Zentralisierte Konzernsteuerung und Konzernweite Richtlinienkompetenz (hohe Anzahl Richtlinien) • Zentrales Controlling zur Analyse und Maßnahmenableitung für Chinaaktivitäten, divisionsübergreifende Synergiethemen und zentrale Service-Center-Funktion • geringere zentrale Steuerungstiefe • Hoher Detaillierungsgrad: Monatliche, zeitgenaue Segment- und Entity- Berichterstattung mit identischer Struktur für Plan und Ist; detaillierte Bottom-Up- Planungsstruktur • Große Anzahl von genehmigungs- pflichtigen Investitionen und hohes Investitionsvolumen auf Konzernebene • Weniger genehmigungspflichtige Investitionen, Konzentration auf GroßprojekteQuelle: Auszug DAX-Benchmark
  5. 5. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 5 Internationaler Controller Verein Deutsche Lufthansa AG4 Bewertung der unterschiedlichen Benchmarking-Arten Lernpotential Vertraulichkeits -problem Aufwand Unmittelbare Vergleichbarkei t Generisches Benchmarking Funktionales Benchmarking Wettbewerbs- Benchmarking Internes Benchmarkin g hoch mittel niedrig Quelle: Weber (2005): Das Advanced Controlling Handbuch, S. 411
  6. 6. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 6 Internationaler Controller Verein Deutsche Lufthansa AG5 Die Kooperation mit anderen Unternehmenseinheiten ermöglicht Effizienzsteigerung Konzern- controlling Investor Relations Bilanzen Finanzen Rechnungs- wesen Konzern- kommunikation Politik Führungskräfte Ergebnisprognose IFRS-Bewertung und -Abbildung Unternehmens- modelle Systembetrieb Data Warehouse Abstimmung interne/externe Kommunikation Incentivesysteme Quelle: Lufthansa Konzerncontrolling
  7. 7. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 7 Internationaler Controller Verein Deutsche Lufthansa AG6 Modell zum Einfluss guter Controllerarbeit auf den Unternehmenserfolg Güte der Arbeit der Controller (aus Sicht der Manager als deren internen Kunden) Güte der Arbeit der Controller (aus Sicht der Manager als deren internen Kunden) Güte der Arbeit der Controller (aus Sicht der Manager als deren internen Kunden) Quelle: Weber (2009): Erfolg der Controller, S. 33
  8. 8. Deutschew Lufthansa AG | Karl-Heinz Steinke | 2009 | Seite 8 Internationaler Controller Verein Deutsche Lufthansa AG7 Veränderungen im Unternehmen und Unternehmens- umfeld sollten vom Controller frühzeitig aufgenommen werden Veränderungen im internen und externen Umfeld Veränderung in Markt Und Wettbewerb Veränderung in der Konzernstruktur Änderungen im Führungssystem Lufthansa Strategiewechsel Interne/externe Konkurrenz Krisen 1995 Neue Konzernstruktur 1998 Umstellung IAS 2000 Wertorientierte Konzernsteuerung 2001 Krieg,Terror, Krankheit, 2003 Neue Führungs- organisation 2007 Ölpreisschock 2008 Weltwirtschaftskrise Quelle: Lufthansa Konzerncontrolling

×