Alle Möglichkeiten in Betracht ziehen
Die spezielle Verbindung zwischen einem Mann und seinem Wagen, kann eine Frau wohl
s...
rumschlagen müssen. Sie haben sich die Occasionsteile Schweizdann noch einmal
angesehen und sind dann zu einem entschluss ...
Ich bin begeistert gewesen, als ich die Autoteile Schweiz gesehen habe und erst recht, als
ich das Auto sah, mit welchem i...
Alle möglichkeiten in betracht ziehen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Alle möglichkeiten in betracht ziehen

172 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die spezielle Verbindung zwischen einem Mann und seinem Wagen, kann eine Frau wohl so deuten, wie die Verbindung zwischen Frau und Schuhe. Als ich einen Unfall erlitten hatte, konnte man fast meinen, dass mein Mann mehr, um den Wagen trauerte, als um mich.

Veröffentlicht in: Automobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
172
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Alle möglichkeiten in betracht ziehen

  1. 1. Alle Möglichkeiten in Betracht ziehen Die spezielle Verbindung zwischen einem Mann und seinem Wagen, kann eine Frau wohl so deuten, wie die Verbindung zwischen Frau und Schuhe. Als ich einen Unfall erlitten hatte, konnte man fast meinen, dass mein Mann mehr, um den Wagen trauerte, als um mich. Naja, mir ging es gut, was man vom Wagen nicht mehr behaupten konnte. Man hatte den Abschleppdienst Schwyz gerufen und so sollte unser Auto eigentlich auch auf den Schrottplatz Schweiz landen. Mein Mann hatte sich aber schlau gemacht und ist auf eine Autoverwertung Schweiz gestossen, welche ihm zu Gute gekommen ist. Ich habe die Vorliebe meines Mannes gekannt und habe eigentlich auch nur meine Ruhe haben wollen. Wenn er sich aber etwas in den Kopf setzte ist es unmöglich es ihm wieder rauszureden und habe dem Spektakel auch einfach zugesehen. Er ist zumAutoverkauf Schweiz gegangen und hatte sich mit einem Fachmann unterhalten. Dann haben sie sich das Auto angesehen und sich unterhalten, was man am besten damit anstellen konnte. Sie haben sogar alle Autoteile Schweiz parat gehabt, um es wieder zusammenzubauen, was meinen Mann besonders gewundert hatte. Dann haben sie sich auch alle Möglichkeiten angesehen und dann musste sich mein Mann einfach entscheiden, was er haben möchte. Ich muss zugeben, dass ich froh gewesen bin, dass er endlich jemanden gefunden hatte, der keine Vorlieben und verrückten Ideen verstand. So habe ich mich auch am besten erholen können und habe mich nicht mit ihm
  2. 2. rumschlagen müssen. Sie haben sich die Occasionsteile Schweizdann noch einmal angesehen und sind dann zu einem entschluss gekommen. Mein Mann liess das Auto wirklich wieder zusammenflicken. Ich bin entsetzt und verwundert zugleich gewesen und habe ihm aber trotzdem nichts an den Kopf geworfen. Der Schrottplatz Schweiz fiel also weg und haben den Versuch gestartet. Wie er zum Abschleppdienst Schwyz gekommen ist, habe ich mir nicht vorstellen können, obwohl ich den Verdacht geschöpft habe, dass er sich schon im Voraus erkundigt hatte. Ich habe mir schon so einige Szenarien zusammenbasteln können und habe somit keine Antwort von ihm verlangt, weil ich gewusst habe, wie er tickte. Mit der Arbeit ist mein Mann ziemlich zufrieden gewesen und ist auch jeden Tag zur Autoverwertung Schweiz gegangen, um nachzuschauen, wie sich das Auto entwickelte. Wofür er den ganzen Tag benötigt hatte, habe ich, um ehrlich zu sein, nicht wissen wollen. Als es mir dann besser ging, habe ich mir denAutoverkauf Schweiz auch mal ansehen wollen und leistete meinem Mann dann auch Gesellschaft dabei. Ich muss zugeben, dass die Grössenordnung viel gigantischer gewesen ist, als ich es mir vorgestellt hatte und bin auch von der Ordnung begeistert gewesen. Mein Mann schaffte es nicht einmal unsere Garage in Stand zu halten und habe mir erhofft, dass er sich wenigstens etwas angeeignet hat.
  3. 3. Ich bin begeistert gewesen, als ich die Autoteile Schweiz gesehen habe und erst recht, als ich das Auto sah, mit welchem ich den Unfall erlitten hatte. Es ist schon ein ziemlich komisches Gefühl gewesen, weil man nichts mehr erkennen konnte. Ich habe sogar die Occasionsteile Schweiz nicht mehr unterscheiden können und als wir weggefahren sind, habe ich dieses Kapitel abschliessen können.

×