Wörter    Sprichwörter    Text   Projekte   Test   Lied
   Ohne Fleiss kein Preis.   Erst die Arbeit, dann das Spiel.   Ende gut - alles gut.   Klein aber fein.   Lieber spä...
     Stundenplan Schüler Schulfächer   Noten      Schule      PrüfungenSchulfreunde            Klassenzimmer            ...
das Schulsystem in Deutschland   der Kindergarten   die Grundschule (1-4)   die Hauptschule (5-9)   die Realschule   (...
   Wenn ein Schüler nach der Grundschule in ein Gymnasium    kommt, so lernt er hier 9 Jahre. Am Ende der Klasse 13    ma...
   Im Gymnasium kann man    auch nur eine    Fremdsprache lernen.   Ein anderer Weg ist die    Gesamtschule,wo die oben ...
Waldorfschule.
   Первая вальдорфская школа была    открыта в немецком городе Штутгарте    в 1919 г.. Инициатива ее создания    принадле...
   Emil Molt , Besitzer einer Fabrik in Waldorf,    gründete zusammen mit dem Pädagogen    Rudolf Steiner eine Schule. Da...
   Vieles ist hier anders als an staatlichen    Schulen. Die Schüler lernen hier 12 Jahre.    Sie haben drei oder vier Wo...
   Auf dem Stundenplan    stehen auch solche    Fächer wie Religion ,    Werken, Gartenbau,    Chor, Orchester oder    Ma...
      Guten Tag!    Ich heisse Elke. Ich komme    aus Deutschland.    Was habt ihr von    unserem Schulsystem    erfahr...
Danke schön!Ihr habt gut gearbeitet! Auf Wiedersehen!
материалы к уроку
материалы к уроку
материалы к уроку
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

материалы к уроку

2.041 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.041
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.326
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

материалы к уроку

  1. 1. Wörter Sprichwörter Text Projekte Test Lied
  2. 2.  Ohne Fleiss kein Preis. Erst die Arbeit, dann das Spiel. Ende gut - alles gut. Klein aber fein. Lieber spät als nie. Jedes Ding hat seine Zeit. Muss ist eine harte Nuss.
  3. 3.  Stundenplan Schüler Schulfächer Noten Schule PrüfungenSchulfreunde Klassenzimmer Lehrer
  4. 4. das Schulsystem in Deutschland der Kindergarten die Grundschule (1-4) die Hauptschule (5-9) die Realschule (5-10) das Gymnasium (5-13) die Gesamtschule (5-10(13)
  5. 5.  Wenn ein Schüler nach der Grundschule in ein Gymnasium kommt, so lernt er hier 9 Jahre. Am Ende der Klasse 13 macht er das Abitur . Erst nach dem Abitur kann man auf eine Hochschule oder eine Universität gehen.
  6. 6.  Im Gymnasium kann man auch nur eine Fremdsprache lernen. Ein anderer Weg ist die Gesamtschule,wo die oben genannten Schultypen zusammengefasst sind.
  7. 7. Waldorfschule.
  8. 8.  Первая вальдорфская школа была открыта в немецком городе Штутгарте в 1919 г.. Инициатива ее создания принадлежала Эмилю Мольту (1876- 1936) — директору и совладельцу фабрики «Вальдорф-Астория». Мольт обратился к Рудольфу Штайнеру (1861-1925) — немецкому философу и ученому — с просьбой создать школу и взять на себя педагогическое руководство ею. Затем, в первой половине 20-х гг., в различных городах Германии возникло еще восемь подобных школ. Все они стали называться, по «материнской школе», вальдорфскими.
  9. 9.  Emil Molt , Besitzer einer Fabrik in Waldorf, gründete zusammen mit dem Pädagogen Rudolf Steiner eine Schule. Das war eine ganz neue Schule. Sie war für die Kinder der Fabrikarbeiter bestimmt und sollte eine besonders günstige Atmosphäre für die Persönlichkeitsbildung der Schule schaffen. Heute gibt es über 400 Schulen in der Welt, die nach diesem Modell arbeiten.Man nennt sie Waldorfschulen.
  10. 10.  Vieles ist hier anders als an staatlichen Schulen. Die Schüler lernen hier 12 Jahre. Sie haben drei oder vier Wochen lang täglich 2 Stunden das gleiche Fach,z.B. Deutsch, Chemie ,Mathematik. Danach haben sie einen normalen Stundenplan. Und diese Reihenfolge wiederholt sich. So kann man sich gut auf eine Sache konzentrieren. Es gibt hier keine Zeugnisse und kein Sitzenbleiben.
  11. 11.  Auf dem Stundenplan stehen auch solche Fächer wie Religion , Werken, Gartenbau, Chor, Orchester oder Malen. Schon in der ersten Klasse lernt man zwei Fremdsprachen- Englisch und Französisch. Am Ende der zwölften Klasse können die Schüler das Abitur machen und weiter studieren.
  12. 12.  Guten Tag! Ich heisse Elke. Ich komme aus Deutschland. Was habt ihr von unserem Schulsystem erfahren?
  13. 13. Danke schön!Ihr habt gut gearbeitet! Auf Wiedersehen!

×