VILANOVA DE LA BARCA
<ul><ul><li>Vilanova de la Barca hat eine Fläche von 21 km2.  </li></ul></ul><ul><ul><li>Die bewegten Geschichte unseres D...
<ul><ul><li>HISTORISCHES BEWUSSTSEIN </li></ul></ul><ul><ul><li>Vilanova war ein Dorf total zerstört vom Bürgerkrieg und s...
Zerstörtes Dorf
Interview mit  dem Bürgermeister  1. Welche Konsequenzen hatte Vilanova de la Barca wegen des Krieges? Waren sie leicht od...
3. Hat man  ein Denkmal zur Erinnerung an die Gefallenen errichtet ?     Nein 4. Habt man einen feier Tag, um den Bürgerkr...
Bürgermeister Antoni Argilés i Pujol
Interview mit einem alten Mann <ul><ul><li>Macia Verdú Pole, geboren in Vilanova de la Barca, 16. November 1918, hat mit d...
<ul><ul><li>Was haben Sie gemacht, als der Krieg begonnen hat? Der Tag der Movimiento ausgebrochen hat,  habe ich als Maur...
3. Wie alt waren Sie, als der Krieg begonnen hat? 17 Jahre. Ich war  am 16 November 1918 geboren.  4. Mussten Sie an der F...
6. Was ist passiert, als der Krieg zu Ende war? Ich musste nach Frankreich ins Exil  gehen, ich war in der KZ-Haft von Arg...
8. Was meinen Sie?, muss man  das historische Gedächtnis bewahren? Ja, denn seit 40 Jahren die Wahrheit war versteckt, und...
Großvater Macia Verdú Pole
TABELLEN
TABELLEN Dorf Vilanova de la Barca Jahr Geburtenzahl 1920 12 1921 9 1922 7 1923 14 1924 13 1925 9 1926 7 1927 12 1928 10 1...
TABELLEN Jahr Todeszahl 1939 4 1940 10 1941 7 1942 9 1943 8 1944 4 1945 10 1946 9 1947 8 1948 10 1949 11 1950 5
FOTOS VON DAMALS UND HEUTE
 
 
 
PANZERLIED   <ul><li>Ob's stürmt oder schneit, Ob die Sonne uns lacht, Der Tag glühend heiß Oder eiskalt die Nacht. Bestau...
<ul><li>Und läßt uns im Stich Einst das treulose Glück, Und kehren wir nicht mehr Zur Heimat zurück, Trifft uns die Todesk...
<ul><li>Mit Sperren und Minen Hält der Gegner uns auf, Wir lachen darüber Und fahren nicht drauf. Und droh'n vor uns Gesch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vilanova

342 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
342
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vilanova

  1. 1. VILANOVA DE LA BARCA
  2. 2. <ul><ul><li>Vilanova de la Barca hat eine Fläche von 21 km2. </li></ul></ul><ul><ul><li>Die bewegten Geschichte unseres Dorfs, ist ein Produkt der nationalen Eigensinn. Gegen den Tod und den Verrat. Unser Dorf wollte immer sein: stark, anwesend und erkannt . Deshalb in Katalonien, ist die Geschichte wie eine Waffe für den Kampf angesehen. Und wir machen die Geschichte etwas das hilft uns mit dem Bau der Zukunft. </li></ul></ul><ul><ul><li>Vilanova de la Barca, hat viele Anstrengungen gemacht. Unsere Landwirte haben es geschafft, das Land fruchtbar zu machen. Das Dorf liegt links des Segre, und hat die harte Arbeit von unseren Menschen erlebt , um das Wasser zu nutzen. So konnten wir viele Hektar des trockenen Landes  in Bewässerung verwandeln. </li></ul></ul><ul><ul><li>Das ist unser Volk, unsere Geschichte, unsere Heimat. </li></ul></ul>
  3. 3. <ul><ul><li>HISTORISCHES BEWUSSTSEIN </li></ul></ul><ul><ul><li>Vilanova war ein Dorf total zerstört vom Bürgerkrieg und seine Geschichte kommt aus einer gequälten Vergangenheit und aus den Katastrophen des Flusses. </li></ul></ul><ul><ul><li>Der Bürgerkrieg hat die Bevölkerung vermindert : am Anfang waren 985 Menschen und 779 am Ende des Krieges. </li></ul></ul><ul><ul><li>Das ganze Dorf war zerstört. Es war mehr als 158 Häuser im Dorf, und nur 36 waren resistent gegen Bomben und 14 waren nach dem Krieg abgerissen. So überlebten nur 22 Häuser nach dem Bürgerkrieg, und mehr als hundert Familien waren obdachlos. </li></ul></ul>Die alte Kirche
  4. 4. Zerstörtes Dorf
  5. 5. Interview mit  dem Bürgermeister 1. Welche Konsequenzen hatte Vilanova de la Barca wegen des Krieges? Waren sie leicht oder schwer? Vilanova hat an sehr schwer Folgen gelitten. In dem alten Dorf waren die meisten Häuser auf die andere Seite des Flusses zerstört. Es war von der Gran Via Straße neu gebaut, wie die neue Idee von Pueblo, von der Franco Verwaltung. Es waren 186 Häuser,  150 waren total zerstört, und von die 150, 36 waren teilweise zerstört. Nur 22 Häuser waren nutzbar.   2. Welche Veränderungen gab es im Dorf nach dem Bürgerkrieg? In Vilanova hat es keine Veränderung gegeben. Nur hat man neue Straßen erweitert. Wenn man sie neu gebaut hat, weiß ich nicht.
  6. 6. 3. Hat man  ein Denkmal zur Erinnerung an die Gefallenen errichtet ?   Nein 4. Habt man einen feier Tag, um den Bürgerkrieg zu erinnern  ? Nein   5. Wie viele Einwohner waren in Vilanova vor dem Krieg? Wie viele nachdem? Im Jahr 1936 gab es etwa 985 Einwohner. Nach dem Krieg nur 779. 6. Gab es auch andere Todesursachen in Vilanova? Nein, die letzte Plage war im Jahr 1522. 7. Können Sie bestätigen, das Gerücht von einigen Leute, dass der Krieg Friedhof war, wo die aktuelle Bäckerei ist? Ja. Man hat ihn umgezogen, weil der Friedhof, wegen des Wachstums im Dorf , an der falsche Stelle war und der Bürgerkrieg hat mit der Zerstörung von dem Friedhof geholfen.
  7. 7. Bürgermeister Antoni Argilés i Pujol
  8. 8. Interview mit einem alten Mann <ul><ul><li>Macia Verdú Pole, geboren in Vilanova de la Barca, 16. November 1918, hat mit der Armee der Republik gekämpft,  in der 123 Mixed-Brigade der 27. Division. Nach dem Krieg  ist er nach Frankreich ins Exil und war interniert in  einem  Konzentrationslager in Argeles. Am 3. Oktober 2006 die Regierung von Katalonien  hat ihm die Medaille Präsident Francesc Macia verliehen. </li></ul></ul>
  9. 9. <ul><ul><li>Was haben Sie gemacht, als der Krieg begonnen hat? Der Tag der Movimiento ausgebrochen hat, habe ich als Maurer in Lleida gearbeitet. Die ersten paar Tage waren ungewiss, aber nach ein paar Wochen war ich Freiwilliger und ich habe in dem Bau des Flugplatzes Sarinyena geholfen. Wir haben gearbeitet und den Landeplatz gebaut und auch die Gebäude, Schuppen,Workshops, Kantinen ... und später, wenn ich zum Dienst gerufen war, sollten wir nach Vallbona de les Monges fahren. Dort haben wir die militärische Ausbildung gemacht und dann war ich in der 123-Brigade der 27 Division. </li></ul></ul><ul><li>2. Wo war Ihre Familie? Die ersten Monate des Krieges haben wir zu Hause gewohnt, weil der Krieg weit weg war, an der Aragon-Front. Dann war es nicht zu viele Bombardierungen und nicht zu viel Soldaten im Dorf. Man hat den Krieg in den Mangel von Lebensmittel und Produkte erster Notwendigkeit bemerkt. Alles hat im April 1938 geändert, mit der Zerstörung der Aragon-Front und dem Vormarsch von der Franco Truppen an den Segre. Am 2. April war Vilanova bombardiert, dann die Menschen sind in Höhlen oder Hütten in Felder gegangen. Meine Familie hat in den Torre del Gallego gewohnt, in Argelaga. </li></ul>
  10. 10. 3. Wie alt waren Sie, als der Krieg begonnen hat? 17 Jahre. Ich war  am 16 November 1918 geboren. 4. Mussten Sie an der Front kämpfen? Ja, zuerst in Teruel und danach in der Brücke in Balaguer, obwohl ich lange Zeit als Verbindungsoffizier in einem Bataillon von Befestigungen gemacht habe. Ich habe den Befehl vom Kommando an der erste Linie oder von anderen Kommandos getragen. 5. Haben Sie ein Familienmitglied verloren? Ja, meine Großmutter Francesca Guitart, als sie in Exil gegangen ist, waren sie erschossen und meine Mutter, Maria Verdu, war viele Monate  im Krankenhaus. Ein Bruder von dem Grossvater von Jordi, Ramón Verdú Solsona, ist in Teruel eingefroren gestorben .
  11. 11. 6. Was ist passiert, als der Krieg zu Ende war? Ich musste nach Frankreich ins Exil  gehen, ich war in der KZ-Haft von Argelès-sur-Mer 6 Monate lang. Wir haben unter sehr schlimme Bedingungen gelebt, dann war ich einen Arbeits-Bataillon, und war in der Französischen Alpen in der Nähe von Nisa. Dort haben wir Befestigungsanlagen gebaut. Am 1. September man hat mir das Erlaubnis gegeben, nach Hause zu gehen . Nach meiner Rückkehr war ich in der Irrenanstalt von Reus inhaftiert. Das war ein Gefängnis von Franco und dann musste ich 38 Monate Wehrdienst in La Coruña tun ... Diese waren sehr harte Jahre, mit Hunger, Läuse, Missbehandlung ... Ich will das für niemanden. 7. Gibt es ein Symbol , Skulptur, Denkmal, etc.. zur Erinnerung des Bürgerkriegs? Das ganze Dorf war durch Bomben von Franco zerstört , nachdem hat er ein neues Dorf mit republikanischen Kriegsgefangenen gebaut, die wie Sklaven behandelt waren...
  12. 12. 8. Was meinen Sie?, muss man  das historische Gedächtnis bewahren? Ja, denn seit 40 Jahren die Wahrheit war versteckt, und wir waren gezwungen, zu schweigen. Man muss die Wahrheit von diesen bösen Jahren zu den neuen Generationen erklären. Panzer
  13. 13. Großvater Macia Verdú Pole
  14. 14. TABELLEN
  15. 15. TABELLEN Dorf Vilanova de la Barca Jahr Geburtenzahl 1920 12 1921 9 1922 7 1923 14 1924 13 1925 9 1926 7 1927 12 1928 10 1929 9 1930 7 1931 5 1932 10 1933 12 1934 14 1935 15 1936 10 1937 7 1938 4 1939 3
  16. 16. TABELLEN Jahr Todeszahl 1939 4 1940 10 1941 7 1942 9 1943 8 1944 4 1945 10 1946 9 1947 8 1948 10 1949 11 1950 5
  17. 17. FOTOS VON DAMALS UND HEUTE
  18. 21. PANZERLIED <ul><li>Ob's stürmt oder schneit, Ob die Sonne uns lacht, Der Tag glühend heiß Oder eiskalt die Nacht. Bestaubt sind </li></ul><ul><li>Gesichter, Doch froh ist unser Sinn, Ist unser Sinn; Es braust unser Panzer Im Sturmwind dahin. Bestaubt sind die Gesichter, Doch froh ist unser Sinn, Ist unser Sinn; Es braust unser Panzer Im Sturmwind dahin. </li></ul><ul><li>Mit donnernden Motoren, Geschwind wie der Blitz, Dem Feinde entgegen, Im Panzer geschützt. Voraus den Kameraden, Im Kampf steh'n wir allein, Steh'n wir allein, So stoßen wir tief In die feindlichen Reihn. Voraus den Kameraden, Im Kampf steh'n wir allein, Steh'n wir allein, So stoßen wir tief In die feindlichen Reihn. </li></ul>
  19. 22. <ul><li>Und läßt uns im Stich Einst das treulose Glück, Und kehren wir nicht mehr Zur Heimat zurück, Trifft uns die Todeskugel, Ruft uns das Schicksal ab, Ja Schicksal ab, Dann wird uns der Panzer Ein ehernes Grab. Trifft uns die Todeskugel, Ruft uns das Schicksal ab, Ja Schicksal ab, Dann wird uns der Panzer Ein ehernes Grab. </li></ul><ul><li>Wenn vor uns ein feindliches Heer dann erscheint, Wird Vollgas gegeben Und ran an den Feind! Was gilt denn unser Leben Für unsres Reiches Heer? Ja Reiches Heer? Für Deutschland zu sterben Ist uns höchste Ehr. </li></ul>
  20. 23. <ul><li>Mit Sperren und Minen Hält der Gegner uns auf, Wir lachen darüber Und fahren nicht drauf. Und droh'n vor uns Geschütze, Versteckt im gelben Sand, Im gelben Sand, Wir suchen uns Wege, Die keiner sonst fand. </li></ul>

×