zopyx.plone.migrationAndreas JungZOPYX Ltd.
Ausgangspunkt• ca. 15 Plone 2.5 + Plone 3.X aus dem Berliner Schulprojekt mitPlone BICS• verschiedene Add-Ons• verschieden...
Existierende Migrationstechniken• Standard Plone Migration• Transmogrifier• ...und diverse handgestrickte Lösungen
zopyx.plone.migration• Export von Plone 2.X, 3.X Sites– Standard AT Typen– User, Gruppen– Berechtigungen– Workflows und Wo...
Export Format• <site>/content.ini• <site>/groups.ini• <site>/members.ini• <site>/structure.ini• <site>/contents/<uuid>[.bin]
Importer• legt neue Plone 4.2 Site an• importiert exportierten Inhalt sauber unterVerwendung der offiziellen Plone APIs in...
Erweiterbarkeit• halbwegs sauber programmiert• feingranulare Funktionalität• kein projektmigrationsspezifischer Code• klei...
Migrationsweisheiten:• Migrationen ohne blutige Nasen gibt es nicht• Jede Migration ist anders• Jede Migration dauert läng...
Repository• https://github.com/zopyx/zopyx.plone.migration
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

zopyx.plone migration - Plone Hochschultagung 2013

8.471 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag über unserer eigenes Plone Migrationframework zopyx.plone.migration

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
8.471
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
373
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

zopyx.plone migration - Plone Hochschultagung 2013

  1. 1. zopyx.plone.migrationAndreas JungZOPYX Ltd.
  2. 2. Ausgangspunkt• ca. 15 Plone 2.5 + Plone 3.X aus dem Berliner Schulprojekt mitPlone BICS• verschiedene Add-Ons• verschiedene Anpassungen• eingeschränktes Budget• viele kleine Sites, mehrere größere Sites (2 GB)• kalkulierbare Entwicklungskosten und Riskioabschätzung• Forderung nach automatisierter Migration, die die wesentlichenInhalte und Konfigurationen sauber in Plone 4.2 importiert• keine Migration von Add-Ons ohne Pendant in Plone 4.x• Besonderheit: PloneGazette -> EasyNewsletter• händische Nacharbeit notwendig
  3. 3. Existierende Migrationstechniken• Standard Plone Migration• Transmogrifier• ...und diverse handgestrickte Lösungen
  4. 4. zopyx.plone.migration• Export von Plone 2.X, 3.X Sites– Standard AT Typen– User, Gruppen– Berechtigungen– Workflows und Workflow-Zustände– Struktur der Site– Metadaten– Lokale Rollen, Sharing....– Default Views• keine vollständige 1:1 Migration• 80:20 Regel• exportiert werden die wichtigsten Daten
  5. 5. Export Format• <site>/content.ini• <site>/groups.ini• <site>/members.ini• <site>/structure.ini• <site>/contents/<uuid>[.bin]
  6. 6. Importer• legt neue Plone 4.2 Site an• importiert exportierten Inhalt sauber unterVerwendung der offiziellen Plone APIs in Plone
  7. 7. Erweiterbarkeit• halbwegs sauber programmiert• feingranulare Funktionalität• kein projektmigrationsspezifischer Code• klein und kompakt– exporter.py: 450 LOC– importer.py: 670 LOC
  8. 8. Migrationsweisheiten:• Migrationen ohne blutige Nasen gibt es nicht• Jede Migration ist anders• Jede Migration dauert länger als man denkt• Es existiert kein Allheilrezept für Migrationen
  9. 9. Repository• https://github.com/zopyx/zopyx.plone.migration

×