Frank O

516 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
516
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Frank O

  1. 1. FRANK O. GEHRY
  2. 2. Biografie 28. Februar 1929 Bachelor in Architektur 1961 Paris Lernte die Gotik und Romanik, die er zuvor verachtet hatte, schätzen War besonders von den Bauten von Le Corbusier begeistert
  3. 3. Biografie <ul><li>Im Jahr 1962 kehrte der Architekt zurück nach Los Angeles, </li></ul><ul><li>wo er sein eigenes Architekturbüro gründete </li></ul><ul><li>1989 wurde ihm der Pritzker-Preis für Architektur verliehen. </li></ul><ul><li>Heute hat Gehry 175 Mitarbeiter in seiner Firma „Gehry Partners“ </li></ul>
  4. 4. Guggenheim Museum Bilbao
  5. 5. Guggenheim Museum Bilbao Zufällige Kurven, verwinkelt, kantig Lichtreflektierend Radikale Struktur Unregelmässige Umrisse Reflektierende Fischschuppen Am Hafen: Schiffformen an eine zerknüllte Konservendose erinnernd Ein lebendiger Organismus, etw. Animalisches
  6. 6. Guggenheim Museum Bilbao Touristenattraktion metallene Blume, gestrandet am Flussufer. Raum für Kunst, der gleichzeitig selbst zum Kunstwerk geworden ist eine riesige Skulptur aus Titan und Glas Es ragt über die umliegenden Gebäude hinaus, hat jedoch nichts von einem Hochhaus
  7. 7. Tanzendes Haus
  8. 8. Tanzendes Haus 1996 erbaut in der tschechischen Hauptstadt Prag In Kooperation mit Vlado Milunic Tänzerin im gläsernen Faltenkleid, die sich grazil an den Herrn mit Hut schmiegt Linke Gebäudehälfte : In der Mitte zusammgedrückt Rechte Gebäudehälfte : Gestaucht und verdreht  Fenster nicht mehr auf gleicher Höhe, wie von innen herausgedrückt. Historischer Bezug: füllt eine Baulücke, die an die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs erinnert. Funktion: Bürogebäude
  9. 9. Concert Hall
  10. 10. Concert Hall am 23. Oktober 2003 eingeweiht in L.A. Lilian Disney, die Witwe von Walt spendet 50 Millionen Dollar und bringt das Projekt 1988 ins Rollen . “ alte Dame, die sich für Gärten interessiert” Kostenpunkt: 274 Millionen Dollar Zu jeder Tageszeit leuchtet das Gebäude von außen in einem anderen Licht große Knospe mit auseinander gefalteten und geschweiften Blütenblättern
  11. 11. Concert Hall Saalentwürfe fügen sich dem Diktat der Akkustiker Ausnahme: Wie aus einer gigantischen Pommes-frites-Tüte ragen hölzerne Orgel pfeifenstangen Lillian Disneys Vorliebe für Blumen
  12. 12. IAC Headquarters, NY <ul><li>http://iacbuilding.com/interactive/content.html </li></ul>http://www.thomasmayerarchive.de/categories.php?cat_id=1306&l=deutsch
  13. 13. Hauptmerkmale <ul><li>Dekonstruktivismus </li></ul><ul><li>Abgewinkelte Ebenen </li></ul><ul><li>Kippende Räume </li></ul><ul><li>Umgekehrte Formen </li></ul><ul><li>Gebrochene Geometrie </li></ul><ul><li>Collagenhafter Charakter </li></ul><ul><li>Gestaltung der Gebäudefassade wichtiger als Funktionalität </li></ul><ul><li>Skulptur </li></ul><ul><li>auseinanderstrebende Bauelemente werden verknüpft </li></ul><ul><li>Zusammenstellung zusammengefügter einzelner Gebilde </li></ul><ul><li>Illusion von Metallfluten </li></ul>
  14. 14. Hauptmaterialien <ul><li>Stahlgerüst </li></ul><ul><li>Metallverkleidung </li></ul><ul><li>Titan </li></ul><ul><li>Edelstahl </li></ul><ul><li>Glas </li></ul><ul><li>Wellblech </li></ul><ul><li>Sperrholz </li></ul>Zur Konstruktion bedient Gehry sich des Computerprogrammes CATIA , das ursprünglich für den Flugzeugbau entwickelt worden war
  15. 15. Sketches of Frank Gehry <ul><li>http://www.frankgehry.kinowelt.de/ </li></ul>

×