Kupfer im PflanzenschutzWien, 26.09.2012       Ersatzstrategien von Kupfer im WeinbauHelga Reisenzein,Austrian Agency for ...
Ein bißchen Geschichte……………                                                                            Schwefelkalk       ...
Ein bißchen Geschichte……………              Kupfervitriolkalkbrühe (Bordeaux-Brühe, Bordelaiser Brühe)                       ...
Kupferersatz-Strategien                      Alternative Behandlungsmittel                      zur Bekämpfung der        ...
Integration of plant resistance, cropping practices, and       biocontrol agents for enhancing disease management, yield  ...
9 Partner aus 5 EU-Ländern                                                                                                ...
Projektziele - Vineman.org                                               Verbesserte Bekämpfung der                       ...
Vineman.org                                   Anbausysteme                                   und Laubwand-                ...
Projektziele - Vineman.org                Förderung der                      Verbesserte Fitness und   Mikrobielle Biodive...
Projektziele - Vineman.org                           • Entwicklung von Methoden um die induzierte     Pflanzenresistenz   ...
Projektziele - Vineman.org                     • Modelsimulation basierend auf einen Design von neuenManagementstrategien ...
Projektziele - Vineman.org Überprüfung der neuen                             • Freilandversuche in D, IT, AT und SL       ...
Improve fitness & efficacy of BCAs -                            PartnersUniversity of Girona, Institute of Food and Agricu...
Biopestizide              Nicht ausreichende                                                    Schwankende               ...
Hintergrund1. Kupferersatzstrategien2. Verbesserung der Wirksamkeit und Fitness von BCA´s3. Erfolg von BCAs ist abhängig v...
Work packages description                                         -Biopesticide tracking durch qPCR              Fitness o...
Biopestizid TrackingLangzeitmonitoring mittels stammspezifischer qPCR           Entwicklung von stammspezifischer qPCR    ...
Fitness und Wirksamkeit von BCAs Environmental fate studies Glashaus – und Feldversuche        Applikation von BCAs unter ...
Einsatz von Kupfer zu minimieren !                   Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at                     ...
Bacillus subtilis QST713                        (Serenade Max)               Ampelomyces quisqualis                       ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

"Kupfer im Pflanzenschutz - Ersatzstrategien von Kupfer im Weinbau" - Helga REISENZEIN (AGES)

1.717 Aufrufe

Veröffentlicht am

AGES-Fachtagung "Kupfer im Pflanzenschutz" (26.09.2012)

Pflanzenschutzmittel auf Kupferbasis werden seit über 100 Jahren gegen Pilzkrankheiten und auch gegen viele andere Pflanzenkrankheiten im Weinbau, Obstbau, Hopfenbau und in Feldkulturen im Gemüse-, Kartoffel- und Erdbeerbau eingesetzt. Das Metall Kupfer wird jedoch im Boden nicht abgebaut.

Mit dem Projekt "Kupfer als Pflanzenschutzmittel – Strategie für einen nachhaltigen und umweltschonenden Einsatz" hat die AGES in Zusammenarbeit mit den ProjektpartnerInnen das Ausmaß der Bodenbelastung in den relevanten Anbaugebieten Österreichs erhoben. Mit den Ergebnissen steht nun eine wissenschaftlich fundierte Basis für einen angemessenen Kupfereinsatz in der nachhaltigen Landwirtschaft zur Verfügung. Der Abschlussbericht des AGES Kupferprojekts wird auf der DaFNE-Webseite (www.dafne.at) veröffentlicht: http://www.dafne.at/dafne_plus_homepage/index.php?section=dafneplus&content=result&come_from=homepage&&project_id=2922

Fachtagung "Einsatz von Kupfer im Pflanzenschutz" mit internationaler Beteiligung

Bei dieser Tagung wurden die Ergebnisse des Kupferprojekts präsentiert. Es wurden aber auch zahlreiche Vortragende aus der landwirtschaftlichen Praxis und ausländischen Institutionen, insbesondere wissenschaftliche Experten aus dem Julius Kühn - Institut (JKI) in Deutschland, eingeladen, um über die Möglichkeiten zur Minimierung des Kupfereinsatzes im Weinbau, im Obstbau und im Kartoffelbau zu referieren: http://www.ages.at/ages/landwirtschaftliche-sachgebiete/pflanzenschutzmittel/aktuelles/ages-kupfer-projekt/ages-fachtagung-kupfer-im-pflanzenschutz/

Dokumentation der Fachtagung mit Präsentationen:
http://www.ages.at/ages/ages-akademie/dokumentation-2012/kupfer-im-pflanzenschutz-26092012/

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.717
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

"Kupfer im Pflanzenschutz - Ersatzstrategien von Kupfer im Weinbau" - Helga REISENZEIN (AGES)

  1. 1. Kupfer im PflanzenschutzWien, 26.09.2012 Ersatzstrategien von Kupfer im WeinbauHelga Reisenzein,Austrian Agency for Health and Food SafteyInstitute for Sustainable Plant ProductionDept. for Molecular Diagnostics of Plant Diseases www.ages.at Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
  2. 2. Ein bißchen Geschichte…………… Schwefelkalk Kulturtechnische Bekämpfungwww.ages.at Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, Reisenzein 2
  3. 3. Ein bißchen Geschichte…………… Kupfervitriolkalkbrühe (Bordeaux-Brühe, Bordelaiser Brühe) Millardet 1885www.ages.at Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, Reisenzein 3
  4. 4. Kupferersatz-Strategien Alternative Behandlungsmittel zur Bekämpfung der Rebpathogene (Biopestizide, Pflanzenhilfsstoffe) Verbesserte indirekte Bekämpfungsmethoden (Kulturmaßnahmen, induzierte Resistenz) Züchtung krankheitstoleranter Rebsortenwww.ages.at Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, Reisenzein 4
  5. 5. Integration of plant resistance, cropping practices, and biocontrol agents for enhancing disease management, yield efficiency, and biodiversity in organic European vineyards Einbeziehung von Pflanzenresistenz, Anbaumethoden und Biopestizide zur Verbesserung der Bekämpfung von Rebkrankheiten, zur Steigerung der Ertragseffizienz und zur Erhöhung der Biodiversität im europäischen Bioweinbau VINEMAN.ORG 2012-2014 Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 5 Reisenzein
  6. 6. 9 Partner aus 5 EU-Ländern Associated Professor1 Coordinator UCSC Università Cattolica del Sacro Cuore Italy Vittorio Rossi2 Partner CRA-VIC CRA - Agricultural Research Council Italy Director Paolo Storchi Head of Department for Molecular Diagnostic3 Partner AGES Institute for Sustainable Plant Production Austria of Plant Diseases Helga Reisenzein Head of Department4 Partner SWI Staatliches Weinbauinstitut Germany Hanns-Heinz Kassemeyer Associate Professor5 Partner UDLR University of La Rioja Spain Javier Tardaguila Institute of Food and Agricultural Technology- Full Professor6 Partner IFAT-UDG Spain CIDSAV, University of Girona Emilio Montesinos7 Partner KIS Agricultural Institute of Slovenia Slovenia PhD Hans-Josef Schroers Responsible for project research Education and research centre for enology and8 Partner LFZ Austria management and research coordinator pomology Franz G. Rosner Leader of the research group Fungal9 Partner BOKU University of Natural Resources and Life Sciences Austria Genetics and Genomics Unit Professor Joseph Strauss www.ages.at Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, Reisenzein 6
  7. 7. Projektziele - Vineman.org Verbesserte Bekämpfung der Schlüsselschaderreger Qualitative Verbesserung der Traubenproduktion Innovative Anbausysteme für den biologischen Verminderung der Weinbau Mykotoxinkontamination (OTA) Erhöhung der mikrobiellen Biodiversität Minimierung der Umweltbelastungen Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 7 Reisenzein
  8. 8. Vineman.org Anbausysteme und Laubwand- management Biologische Pflanzenschu tzmittel (BCA´s) Pflanzenresistenz Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 8 Reisenzein
  9. 9. Projektziele - Vineman.org Förderung der Verbesserte Fitness und Mikrobielle Biodiversität Pflanzenresistenz Wirksamkeit von BCA´s in biologischen Weingärten Modifizierung der Entwicklung neuer Laubwand- und der Managementstrategien Traubenstruktur Evaluierung der neuen Teststrategien Umwelt und Krankheitsentwicklung 7 ineinander übergreifende Arbeitspakete Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 9 Reisenzein
  10. 10. Projektziele - Vineman.org • Entwicklung von Methoden um die induzierte Pflanzenresistenz Resistenz gegenüber Krankheitserreger zu verbessern • Effekt der Laubarbeiten (z.B. Schnitt, Entblätterung) und der Veränderung der Trauben- Laubwandmanagement und Beerenmorphologie auf die Krankheitsentwicklung erforschen • Zusammenhängen zwischen dem Pathogen, Umwelt und Umweltbedingungen und Wirtspflanzen studieren Krankheitsentwicklung • Entwicklung von Prognosemodellen Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 10 Reisenzein
  11. 11. Projektziele - Vineman.org • Modelsimulation basierend auf einen Design von neuenManagementstrategien ´design-assessment-adjustment cycle´ Design Anpassung Testung Bewertung Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 11 Reisenzein
  12. 12. Projektziele - Vineman.org Überprüfung der neuen • Freilandversuche in D, IT, AT und SL Strategien • Untersuchung des Einflusses der Mikrobielle Biodiversität Krankheitsbekämpfungen auf die Diversität im biologischen der epiphytischen Pilze auf Trauben und Weingärten RebblätternVerbesserung der Fitness • Biopesticide Trackingund der Wirksamkeit vonbiological control agents • Einfluss von Umweltbedingungen auf die (BCA´s) Wirksamkeit der BCA´s Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 12 Reisenzein
  13. 13. Improve fitness & efficacy of BCAs - PartnersUniversity of Girona, Institute of Food and Agricultural Technology (IFAT-UDG) - Spain Prof. Emilio Montesinos• University of Natural Resources and Life Science, Fungal Genetics and Genomics Unit (BOKU) - Austria Prof. Josef Strauss Markus Gorfer• Austrian Agency for Health and Food Saftey, Institute for Sustainable Plant Production (AGES) - Austria Helga Reisenzein Gudrun Strauss Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, www.ages.at Reisenzein
  14. 14. Biopestizide Nicht ausreichende Schwankende und nachhaltige Wirkungsgrade Wirksamkeit Problematik Schwierige Terminisierung der Verfügbarkeit Behandlungenwww.ages.at Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, Reisenzein 14
  15. 15. Hintergrund1. Kupferersatzstrategien2. Verbesserung der Wirksamkeit und Fitness von BCA´s3. Erfolg von BCAs ist abhängig von 1. ihrer Fähigkeit die Pflanzenoberfläche zu kolonisieren abhängig 2. Umweltbedingungen Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 15 Reisenzein
  16. 16. Work packages description -Biopesticide tracking durch qPCR Fitness of BCAs -Environmental fate studies Biokontrolle der Schlüsselpathogene -Kompatibilität von BCA Mischungen -Sequentielle Applikation von BCAs -Applikation von BCAs in Kombination mit Pflanzenhilfstoffen Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at Reisenzein
  17. 17. Biopestizid TrackingLangzeitmonitoring mittels stammspezifischer qPCR Entwicklung von stammspezifischer qPCR Bacillus subtilis Ampelomyces quisqualis Lecanicillium lecanii Optimierung des qPCR Protocols von Massart et al., 2005 für Candida oleophila Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, www.ages.at 17 Reisenzein
  18. 18. Fitness und Wirksamkeit von BCAs Environmental fate studies Glashaus – und Feldversuche Applikation von BCAs unter verschiedenen Umweltbedingungen Verbesserte Kontrollstrategien Kompatible Mischungen von BCA sequentielle Applikation von BCAs und/oder Pflanzenhilfsstoffen Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, www.ages.at Reisenzein
  19. 19. Einsatz von Kupfer zu minimieren ! Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012,www.ages.at 19 Reisenzein
  20. 20. Bacillus subtilis QST713 (Serenade Max) Ampelomyces quisqualis (AQ-10) Lecanicilium lecanii (Mycotal) Candida oleophila O (Nexy)www.ages.at Kupfer im Pflanzenschutz, AGES, 2012, Reisenzein 20

×