Die österreichische Ernährungspyramide              für Schwangere                Mag.a Petra Lehner
Zum Vergleich: die „normale“ Pyramide               Mag.a Petra Lehner
Ernährungsfakten I• Ernährung wichtig für Gesundheit der Mutter und  Entwicklung des Kindes• Komplikationen bei inadäquate...
Ernährungsfakten II - Makronährstoffe↑ ↑ Energie (Mehrbedarf „nur“ 250 kcal/Tag)↓ Kohlenhydrate (Ø 47 E% -- E: >50 %)↑ Eiw...
Ernährungsfakten III - MikronährstoffeVitamine:   ↓ Vitamin D   ↓ Vitamin B 6   ↓ FolsäureMineralstoffe:   ↓ Calcium   ↓ E...
Entstehungsgeschichte Ernährungspyramide für                      SchwangereOkt.2010:   Auftrag zur Erarbeitung durch HBM ...
ErstmalsösterreichweiteinheitlichelebensmittelbasierteEmpfehlungenfür Schwangere                       Mag.a Petra Lehner
selten und wenig2 x täglich, wenig3 x pro Woche Ei + F/W, 1x Fisch4 x täglich Milch/-produkte5 x täglich Getreide/Erdäpfel...
Mehrbedarf in der Schwangerschaft I+ 1 Portion „Alkoholfreie Getränke“  • mind. 2 Liter pro Tag trinken  • Ideal: Wasser, ...
Mehrbedarf in der Schwangerschaft II+ 1 Portion „Getreide und Erdäpfel“   • Ideal: Vollkornprodukte, feinvermahlen   ab de...
WICHTIG!Alkohol meiden (auch in Lebensmitteln!)Nicht rauchenmax. 3 Tassen Kaffee bzw. Schwarz-/Grüntee pro Tag!           ...
Tabu in der Schwangerschaft I• Rohmilch oder Rohmilchprodukte   – Kennzeichnung „mit Rohmilch hergestellt“• Unvollständig ...
Tabu in der Schwangerschaft II• Rohwürste (z.B. Salami, Kantwurst)• Innereien• Rohes oder unvollständig durchgegartes Flei...
Hygieneregeln I• Regelmäßiges, gründliches Händewaschen  – vor und nach der Zubereitung von Speisen  – nach Toilettenbesuc...
Hygieneregeln II• Zubereitung von Fleisch, rohen Eiern und rohem  Gemüse auf verschiedenen, glatten Arbeitsflächen• Sorgfä...
Hygieneregeln III•   Kühlkette nicht unterbrechen (Kühltasche)•   Kühl-/Gefriertemperaturen regelmäßig überprüfen•   Leben...
In diesem Sinne …eine G‘scheit g‘sundeSchwangerschaft!                Mag.a Petra Lehner
Das Plakat der Pyramide sowie der Begleitfolder mitallen Informationen sind kostenlos auf der Homepage   www.bmg.gv.at zu ...
Mag.a Petra Lehner
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vorstellung der Ernährungspyramide für Schwangere

2.010 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mag.a Petra LEHNER (BMG)

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.010
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vorstellung der Ernährungspyramide für Schwangere

  1. 1. Die österreichische Ernährungspyramide für Schwangere Mag.a Petra Lehner
  2. 2. Zum Vergleich: die „normale“ Pyramide Mag.a Petra Lehner
  3. 3. Ernährungsfakten I• Ernährung wichtig für Gesundheit der Mutter und Entwicklung des Kindes• Komplikationen bei inadäquater Ernährung: Kurzfristig: Entwicklung/Wachstum Fötus; Körperzusammensetzung; Leistungsfähigkeit Mutter; Geburtskomplikationen Langfristig: Kind: Immunsystem , körperliche /geistige Leistungsfähigkeit, höheres Risiko für Erkrankungen wie Diabetes, HKK Mutter: Knochen / Zähne lt. EB08: Ernährung Schwangere verbesserungswürdig Mag.a Petra Lehner
  4. 4. Ernährungsfakten II - Makronährstoffe↑ ↑ Energie (Mehrbedarf „nur“ 250 kcal/Tag)↓ Kohlenhydrate (Ø 47 E% -- E: >50 %)↑ Eiweiß (Ø 16 E% -- E: 15 %)↑ Fett (Ø 37 E%; davon v.a. ges.FS; -- E: 30-35%)↓ Ballaststoffe (Ø 21 g/Tag -- E: 30g/Tag) Mag.a Petra Lehner
  5. 5. Ernährungsfakten III - MikronährstoffeVitamine: ↓ Vitamin D ↓ Vitamin B 6 ↓ FolsäureMineralstoffe: ↓ Calcium ↓ Eisen ↓ Jod Mag.a Petra Lehner
  6. 6. Entstehungsgeschichte Ernährungspyramide für SchwangereOkt.2010: Auftrag zur Erarbeitung durch HBM StögerOkt.- Nov. 2010: Zusammenführung der wissenschaftlichen EmpfehlungenNov. 2010: Abstimmung und Annahme der Empfehlungen in der OSR-AG Ernährung (NEK waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht installiert)Dezember 2010: Annahme NEKJuni 2011: Öffentliche Präsentation „Ernährungspyramide für Schwangere“ Mag.a Petra Lehner
  7. 7. ErstmalsösterreichweiteinheitlichelebensmittelbasierteEmpfehlungenfür Schwangere Mag.a Petra Lehner
  8. 8. selten und wenig2 x täglich, wenig3 x pro Woche Ei + F/W, 1x Fisch4 x täglich Milch/-produkte5 x täglich Getreide/Erdäpfel6 x täglich Gemüse/Obst/HüFrü7 x täglich AF Getränke 1 Portion = 1 Faust = 1 Handteller Mag.a Petra Lehner
  9. 9. Mehrbedarf in der Schwangerschaft I+ 1 Portion „Alkoholfreie Getränke“ • mind. 2 Liter pro Tag trinken • Ideal: Wasser, ungezuckerte Früchte/Kräutertees, verdünnte Fruchtsäfte (1:3)+ 1 Portion „Gemüse, Hülsenfrüchte und Obst“ • Ideal: folsäurereiche LM z.B. Brokkolie, Kohlgemüse, div. Salate , Erbsen, Kichererbsen, rote Linsen etc. Mag.a Petra Lehner
  10. 10. Mehrbedarf in der Schwangerschaft II+ 1 Portion „Getreide und Erdäpfel“ • Ideal: Vollkornprodukte, feinvermahlen ab dem vierten SSM + 1 Portion „Milch/Milchprodukte“ z.B. Buttermilch mit Früchten oder 1 Portion Fisch, Fleisch oder Ei pro Woche zusätzlich Clever kombiniet - hohe biologische Wertigkeit: z.B. Kartoffel mit Ei und Spinat; Vollkornbrot mit Schinken und Käse Mag.a Petra Lehner
  11. 11. WICHTIG!Alkohol meiden (auch in Lebensmitteln!)Nicht rauchenmax. 3 Tassen Kaffee bzw. Schwarz-/Grüntee pro Tag! Mag.a Petra Lehner
  12. 12. Tabu in der Schwangerschaft I• Rohmilch oder Rohmilchprodukte – Kennzeichnung „mit Rohmilch hergestellt“• Unvollständig erhitzte Eier – Keine Spiegeleier, keine weichen Eier – Keine Speisen, die nicht ausreichend erhitzte Eier enthalten (z.B. Tiramisu, Ham&Eggs, weiche Eierspeis, selbstgemachte Mayonnaise etc.) Mag.a Petra Lehner
  13. 13. Tabu in der Schwangerschaft II• Rohwürste (z.B. Salami, Kantwurst)• Innereien• Rohes oder unvollständig durchgegartes Fleisch (z.B. Carpaccio, Beef Tartar, Steak medium)• kaltgeräucherte Fische (z.B. Graved Lachs)• rohen Meeresfrüchte (z.B. Sushi, Austern)• wegen möglicher Schwermetallbelastung Thunfisch, Schwertfisch, Heilbutt, Hecht sicherheitshalber meiden Mag.a Petra Lehner
  14. 14. Hygieneregeln I• Regelmäßiges, gründliches Händewaschen – vor und nach der Zubereitung von Speisen – nach Toilettenbesuch – nach Tierkontakt• Obst, Gemüse, Salate (auch verpackt) waschen• Verwendung sauberer Handtücher• Schwämme und Küchentücher regelmäßig tauschen Mag.a Petra Lehner
  15. 15. Hygieneregeln II• Zubereitung von Fleisch, rohen Eiern und rohem Gemüse auf verschiedenen, glatten Arbeitsflächen• Sorgfältige Reinigung von Arbeitsflächen• Rohe Lebensmittel getrennt von verzehrfertigen lagern (Kreuzkontamination!)• Regelmäßige Kühlschrankreinigung Mag.a Petra Lehner
  16. 16. Hygieneregeln III• Kühlkette nicht unterbrechen (Kühltasche)• Kühl-/Gefriertemperaturen regelmäßig überprüfen• Lebensmittel vor dem Ablaufdatums konsumieren• Bei aufgeschnittenen, im Supermarkt abgepackten Wurst- und Käseprodukten und bei vormariniertem Fleisch besonders auf Hygiene achten Mag.a Petra Lehner
  17. 17. In diesem Sinne …eine G‘scheit g‘sundeSchwangerschaft! Mag.a Petra Lehner
  18. 18. Das Plakat der Pyramide sowie der Begleitfolder mitallen Informationen sind kostenlos auf der Homepage www.bmg.gv.at zu finden oder können unter derkostenlosen Bestellhotline 0810 – 818 64 zu erhalten. Mag.a Petra Lehner
  19. 19. Mag.a Petra Lehner

×