punkt.genau.kommunizieren




         Kommunikation 2.0
         Warum am Social Web kein Marketing vorbei kommt
punkt.genau.kommunizieren
                             Was will denn der jetzt wieder und wer iss‘n das?



       • vibri...
punkt.genau.kommunizieren
                             Neue Herausforderungen für erfolgreiche Unternehmen




„Das Intern...
punkt.genau.kommunizieren
                            Das Social Web kommt nicht – es ist da!




                        ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Der Kunde im Social Web




                                        ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation


                ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation


                ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation


                ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation


                ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation


                ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die Chancen für die Kommunikation


                               ...
punkt.genau.kommunizieren
                                      Unternehmenskommunikation wird immer komplexer



        ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Der Weg ist das Ziel – solange die Richtung stimmt



       • Komm...
punkt.genau.kommunizieren
                             Die wahren Risiken für Hyperaktive



       • Social Media sind
  ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Die wahren Risiken für Phlegmatiker



      • Die Reputation ist
  ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Kommunikation 2.0 in
                                               ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   1
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Step
                                     1   : Zukunftsoptionen un...
punkt.genau.kommunizieren
                             Step
                                    1
                        ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   1
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   1
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                                Step
                                       2
                  ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   3
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   4
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   5
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   6
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Step
                                   7
                          ...
punkt.genau.kommunizieren
                            Der Aufbau von Marketing 2.0 folgt der Logik von Media 2.0




     ...
punkt.genau.kommunizieren
                             Kommunikation 2.0 in
                                              ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation kausch vibrio zu social media und marketing für den marketing benchmark circle am 15 04 2010

1.438 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag über Marketing 2.0 vom 15 04 2010

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.438
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation kausch vibrio zu social media und marketing für den marketing benchmark circle am 15 04 2010

  1. 1. punkt.genau.kommunizieren Kommunikation 2.0 Warum am Social Web kein Marketing vorbei kommt
  2. 2. punkt.genau.kommunizieren Was will denn der jetzt wieder und wer iss‘n das? • vibrio ist eine Agentur für Kommunikations- management • Markenkommunikation • Kommunikation 2.0 • PR • In D/A/CH • Kunden (Auswahl): Agnitas, Barracuda, Dacos, Haniel (CWS-boco), Messe München, Oliver Wyman, Oracle, Schreiner Group, SMX, Sophos, Sovato, Swisslog, tweakfest • Kontakt: www.vibrio.eu / www.vibrio.eu/blog / www.twitter.com/michaelkausch / michael.kausch@vibrio.de 2
  3. 3. punkt.genau.kommunizieren Neue Herausforderungen für erfolgreiche Unternehmen „Das Internet geht nicht mehr weg“. Deshalb stehen alle Unternehmen heute unter Zugzwang: was ändert sich durch Dinge wie Blogs, Microblogging und Social Communities für die Unternehmenskommunikation? Wie und vor allem auch wie schnell müssen Unternehmen sich auf neue Herausforderungen einstellen? Beispiele für Unternehmen, die sich zu spät für das Internet interessiert haben und deshalb in existenzbedrohende Krisen geraten sind, gibt es viele. 3
  4. 4. punkt.genau.kommunizieren Das Social Web kommt nicht – es ist da! 4
  5. 5. punkt.genau.kommunizieren Der Kunde im Social Web 5
  6. 6. punkt.genau.kommunizieren Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation Im Storytelling erleben Marken eine Renaissance Vom Make-and-Sell- zum Sense-and-Response-Marketing Segmentierung, Individualisierung und Luxe Populi Im Fokus stehen Werte Der Konsument gewinnt Macht Das Internet-Zeitalter ist das Zeitalter des Marketings. Heute strömt auf jeden Konsumenten in den Industrieländern jährlich Werbung im Wert von 1.200 € ein. Wer in dieser Informationsflut noch auffallen will, muss seine Botschaften auf althergebrachte Weise verpacken – in Form von Geschichten, denn Geschichten vermitteln Emotionen – und Marken. Moderne Unternehmenskommunikation muss mehr denn je Storytelling sein. 6
  7. 7. punkt.genau.kommunizieren Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation Im Storytelling erleben Marken eine Renaissance Vom Make-and-Sell- zum Sense-and-Response-Marketing Segmentierung, Individualisierung und Luxe Populi Im Fokus stehen Werte Der Konsument gewinnt Macht Das Leben kennt heute zwei Ausprägungen: auf und vor dem Bildschirm. Dabei nimmt jeder Konsument laufend neue Identitäten an. Sie wechseln die „Milieus“. Eine statisches zielgruppenorientiertes Storytelling funktioniert nicht mehr. Moderne Unternehmenskommunikation muss flexibel den Konsumenten kontextsensitiv ansprechen. 7
  8. 8. punkt.genau.kommunizieren Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation Im Storytelling erleben Marken eine Renaissance Vom Make-and-Sell- zum Sense-and-Response-Marketing Segmentierung, Individualisierung und Luxe Populi Im Fokus stehen Werte. Der Konsument gewinnt Macht Konsumenten können nicht nur ihre Rollen ständig wechseln. Sie wollen auch zu jeder Zeit einzigartig sein. Jeder kann für fünf Minuten zum Star werden. Moderne Unternehmenskommunikation muss diese wechselnden Rollen des Konsumenten und seine begrenzte „Prominenz“ ernst nehmen. 8
  9. 9. punkt.genau.kommunizieren Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation Im Storytelling erleben Marken eine Renaissance Vom Make-and-Sell- zum Sense-and-Response-Marketing Segmentierung, Individualisierung und Luxe Populi Im Fokus stehen Werte Der Konsument gewinnt Macht Aktuelle Umfragen nach den Wünschen der Konsumenten werden nicht mehr von materiellen Gütern wie Autos oder Häusern angeführt, sondern von „Werten“. Gesundheit, Frieden, Nachhaltigkeit und ein „glückliches Zuhause“ stehen immer häufiger im Mittelpunkt der Kundenbedürfnisse. Moderne Unternehmenskommunikation muss die Nachfrage nach Werten aufgreifen. Emotionale Kommunikation ist immer personalisierte Kommunikation. 9
  10. 10. punkt.genau.kommunizieren Die fünf Herausforderungen für die Kommunikation Im Storytelling erleben Marken eine Renaissance Vom Make-and-Sell- zum Sense-and-Response-Marketing Segmentierung, Individualisierung und Luxe Populi Im Fokus stehen Werte Der Konsument gewinnt Macht Konsumenten informieren sich heute immer häufiger bei anderen Konsumenten und immer seltener exklusiv bei Herstellern und Lieferanten. Verbraucher gewinnen Macht in vielerlei Hinsicht: von der Entscheidung über den Zeitpunkt der Kommunikation bis zur Deutungshoheit von Kommunikationsinhalten. Moderne Unternehmenskommunikation muss sich partnerschaftlich auf Augenhöhe mit den Konsumenten abspielen. 10
  11. 11. punkt.genau.kommunizieren Die Chancen für die Kommunikation Quellen der Opportunities Fokus auf folgende Wertschöpfung Branchen Community User-Content und -Foren Medien, Handel, reichern Markenwerte an Telekommunikation Kundenservice Self-Service reduziert High-Tech, Automotive Kosten Vertrieb Kundenbindung wird Konsumgüter, Finance, erhöht Telekommunikation, Reise Marketing Botschaften erreichen Konsumgüter Kunden zielgenauer Fertigung Co-Design reduziert Konsumgüter, Medien, Kosten High-Tech Forschung & Entwicklung Kreativität der Community Healthcare, High-Tech nutzen Quelle: Open Text 2010 Marketing 2.0 ist ein Teil von Enterprise 2.0. 11
  12. 12. punkt.genau.kommunizieren Unternehmenskommunikation wird immer komplexer Integriertes Marketing User Mobiles Generated Marketing Content Behavioral Innovatives Targeting Marketing Marketing wird hochintegriert: die Tools im Marketing-Mix wachsen zusammen. Marketing wird mobil: „anytime & anywhere“. Marketing wird immer innovativer: vom viralen Marketing bis zum Guerilla Marketing. Marketing richtet sich eng an Kundensituationen aus. Marketing organisiert nicht nur eigene, sondern immer häufiger auch die Botschaften der Kunden. 12
  13. 13. punkt.genau.kommunizieren Der Weg ist das Ziel – solange die Richtung stimmt • Kommunikation 2.0 ist eine Strategie, kein Tool! Sie müssen nicht schon heute bloggen und twittern und Social Media Releases veröffentlichen. Aber sie sollten heute entscheiden, wie Sie Ihren Weg ins Web 2.0-Zeitalter definieren. 13
  14. 14. punkt.genau.kommunizieren Die wahren Risiken für Hyperaktive • Social Media sind keine öffentlichen Spielwiesen • Überforderte Mitarbeiter sabotieren die Nachhaltigkeit Die Haltung „Wir machen jetzt mal erste Erfahrungen mit Social Media, indem wir einen eigenen Blog ausprobieren und Twitter üben“ ist gefährlich – denn das Internet vergisst nicht! Mitarbeiter, die von Beginn an frustriert werden, sind für immer verloren. 14
  15. 15. punkt.genau.kommunizieren Die wahren Risiken für Phlegmatiker • Die Reputation ist schneller weg, als man merkt • Die Optionen gehen schneller zu, als gedacht • Sogar der Wett- bewerb ist schneller 15
  16. 16. punkt.genau.kommunizieren Kommunikation 2.0 in 7 Schritten 16
  17. 17. punkt.genau.kommunizieren Step 1 : Schauen – Hören – Schweigen 17
  18. 18. punkt.genau.kommunizieren Step 1 : Zukunftsoptionen und Marken sichern Top 10 Social-Media für B2B 1. LinkedIn 2. XING 3. Facebook 4. Twitter 5. YouTube 6. Wikipedia 7. Slideshare 8. Scribd 9. Naymz 10. Metacafe Quelle: SF Interactive Performance „Social Media Relevanz Monitor B2B“ • Beispiel: Fake einer Fan-Site zu Graham Cluley von Sophos auf Facebook Facebook hat vier Wochen nicht auf die Beschwerde von Cluley wegen Markenpiraterie und Verletzung der Persönlichkeitsrechte reagiert. 18
  19. 19. punkt.genau.kommunizieren Step 1 : Social Media Governance and Rules • Regeln für Corporate Blog und Twitter • Regeln für private Aktivitäten im Web 2.0 • Community Cultures Beispiele: PR • Diese 2.0-Desaster sind Legende … http://www.scribd.com/doc/17249115/SAP-Social-Media-Participation-Guidelines-2009 http://blog.daimler.de/wp-content/uploads/2009/07/daimler-blogging-policy.pdf http://www.ibm.com/blogs/zz/en/guidelines.html Meta: http://socialmediagovernance.com/policies.php 19
  20. 20. punkt.genau.kommunizieren Step 1 : Social Media Rules • Kommunizieren Sie offen und ehrlich 20
  21. 21. punkt.genau.kommunizieren Step 1 : Monitoring und Reputation Management • bikeforums.net gegen Kryptonite • Jeff Jarvis gegen DELL • Martina Hopf gegen Jack Wolfskin • Trainer Baade gegen Jako • Kaffee Partner gegen Melitta • vibrio gegen Kaffee Partner • Diese PR 2.0-Desaster sind Legende … 21
  22. 22. punkt.genau.kommunizieren Step 2 : Reden – Treffen • Social Media Lounges auf Messen und Konferenzen • BarCamps, PodCamps, CloudCamps, … • Twittwoch • Social Media Club, PR 2.0 Foren, … 22
  23. 23. punkt.genau.kommunizieren Step 3 : Nutzen - Akquirieren 23
  24. 24. punkt.genau.kommunizieren Step 4 : Üben – Lernen – Aggregieren 24
  25. 25. punkt.genau.kommunizieren Step 5 : Einmischen – Meinung haben und machen 25
  26. 26. punkt.genau.kommunizieren Step 6 : Moderieren – Dominieren 26
  27. 27. punkt.genau.kommunizieren Step 7 : Einladen – Einladen – Einladen 27
  28. 28. punkt.genau.kommunizieren Der Aufbau von Marketing 2.0 folgt der Logik von Media 2.0 • Kommunikation 2.0 ist ein Teil von Enterprise 2.0. • Entwickeln Sie sich von innen nach außen. • Fangen Sie (spätestens) jetzt an. 28
  29. 29. punkt.genau.kommunizieren Kommunikation 2.0 in 7 Schritten vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Tel 0049 89 3215170 michael.kausch@vibrio.de, www.vibrio.eu, www.vibrio.eu/blog, www.twitter.com/vibrio www.twitter.com/michaelkausch, www.scribd.com/vibrio, www.youtube.com/agenturvibrio 29

×