Business-EtiketteWarum gutes Benehmen so wichtig istaccess Webinar    Ihre Ansprechpartnerin:31. Juli 2012     Nadine Hild...
Ohne gutes Benehmenkeine Karrierechancen!       Stimmt das?
Etikette-Grundregeln, die Sie beachten solltenaus folgenden Themenfeldern:* Grüßen und Begrüßen* Die richtige Anrede* Pünk...
1. Grüßen und BegrüßenDie traditionellen Regeln für korrektes Grüßen und Begrüßen:Generell gilt:* der Einzelne grüßt die G...
2. Die richtige AnredeHerr/Frau Dr.Verwenden Sie immer den akademischen Titel „Doktor/in“ beider mündlichen und schriftlic...
3. Pünktlichkeit ist eine TugendPünktlichkeit = Verlässlichkeit und HöflichkeitSie wissen Sie werden zu spät kommen. Und j...
4. Dress for success - BusinessDos:                              Don‘ts:* Am Branchen-Dresscode           * Miniröcke, kur...
4. Dress for success - BusinessDos:                              Dont‘s:• Am Branchen-                    • Ungeputzte Sch...
5. Smart casualKonkret heißt dies:• Anzug oder Kombination mit Hemd ohne Krawatte• Polo-Shirt• Kombinationen mit Jacke in ...
6. Small Talk - So klein und doch so wichtig                                                       Ihre Präsentation war  ...
7. Business Essen                    5 Tipps für ein gelungenes Essen:                    1.   Entspannen Sie sich        ...
8. Etikette-MärchenEs darf nur mit Wein/Sekt angestoßen werden.Falsch!„Gesundheit“ sagt man nicht mehr, wenn jemand niest....
Haben Sie FRAGEN?
Literaturergänzungen            Autorinnen: Anke Quittschau,          Autorin: Nandine Meyen            Christina Tabernig...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

access Webinar: Business-Etikette - Sicher auftreten, Fettnäpfchen vermeiden

785 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ohne gute Umgangsformen ist der Alltag schwer zu meistern. Wir zeigten Ihnen in diesem Webinar u.a., welche Themen beim Small Talk tabu sind!

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
785
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

access Webinar: Business-Etikette - Sicher auftreten, Fettnäpfchen vermeiden

  1. 1. Business-EtiketteWarum gutes Benehmen so wichtig istaccess Webinar Ihre Ansprechpartnerin:31. Juli 2012 Nadine Hildach Operations Manager Recruiting Events
  2. 2. Ohne gutes Benehmenkeine Karrierechancen! Stimmt das?
  3. 3. Etikette-Grundregeln, die Sie beachten solltenaus folgenden Themenfeldern:* Grüßen und Begrüßen* Die richtige Anrede* Pünktlichkeit (ist eine Tugend)* Kleidung im Beruf – Dress for success* Small Talk – So klein und doch so wichtig* Business Essen* Etikette-Märchen* Ihre Fragen
  4. 4. 1. Grüßen und BegrüßenDie traditionellen Regeln für korrektes Grüßen und Begrüßen:Generell gilt:* der Einzelne grüßt die Gruppe* der Ankommende grüßt die Anwesenden* der Mitarbeiter grüßt den Vorgesetzten* der Mitarbeiter grüßt den KundenAber:Der in der Hierarchie höhere entscheidet, ob ein Körperkontakt(wie Händeschütteln) stattfindet oder ob der Gruß ohne Kontakt erfolgt.Tausch der Visitenkarten: Behandeln Sie die Karten immer sorgfältig und mit Respekt
  5. 5. 2. Die richtige AnredeHerr/Frau Dr.Verwenden Sie immer den akademischen Titel „Doktor/in“ beider mündlichen und schriftlichen Anrede. Dieser ist Namensbestandteil.=> Korrekt ist also: Sehr geehrte/r Herr/Frau Dr. MüllerAdelsnamenGraf/Gräfin: Graf/Gräfin von Mustermann (oder: Graf/Gräfin Mustermann)Freiherr/Freifrau: Herr/Frau von Mustermann (Freiherr/Freifrau fällt bei der Anrede weg)
  6. 6. 3. Pünktlichkeit ist eine TugendPünktlichkeit = Verlässlichkeit und HöflichkeitSie wissen Sie werden zu spät kommen. Und jetzt?* Informieren Sie Ihren Gesprächspartner* Entschuldigen Sie sich für die Verspätung* Vereinbaren Sie eine neue Gesprächszeit* Termin vergessen/verschlafen? Entschuldigen, aber besser diesen Grund nicht nennenSie sind zu früh vor Ort, was nun?* Immer besser zu früh, als zu spät* Ggf. noch einige Minuten vor der Tür warten, bevor Sie sich anmelden
  7. 7. 4. Dress for success - BusinessDos: Don‘ts:* Am Branchen-Dresscode * Miniröcke, kurze Hosenorientieren * Spaghettiträger,* Kostüm, Hosenanzug schulterfreie Oberteile* Schlichte Blusen, * Hautenge KleidungTwinsets * Schiefe oder zu hohe* Röcke nie kürzer als eine AbsätzeHandbreit über dem Knie * Ungeputzte Schuhe,* Keine tiefen Ausschnitte Schuhe in Knallfarben* Absätze in mittlerer * Überlange Fingernägel,Höhe auffälliger Nagellack* Feinstrumpfhosen sind * Sichtbare Tattoos undauch im Sommer Pflicht Piercings* Dezenter Schmuck
  8. 8. 4. Dress for success - BusinessDos: Dont‘s:• Am Branchen- • Ungeputzte SchuheDresscode orientieren • Krawatten in Knallfarben• Meistens gedeckte oder mit Comic-Musternzwei- oder dreiteilige • Button-down-Kragen mitKombination in Krawattedezenter Farbe • Weiße Socken,• Klassische Schnitte in Sportsocken zum Anzugdezenten Farben • Wollpullover oder• Hemd in weiß, uni Pullunder unterm Anzugoder pastellfarben • Sichtbare Tattoos undwählen Piercings• Dunkle Schuhe ausGlattleder mit Leder-sohle
  9. 9. 5. Smart casualKonkret heißt dies:• Anzug oder Kombination mit Hemd ohne Krawatte• Polo-Shirt• Kombinationen mit Jacke in dezenten Farben• Kombinationen aus Rock, Bluse, Blazer• In manchen Fällen auch Jeans erlaubt(nicht zu eng geschnitten, nicht abgetragen, keine auffälligen Waschungen)
  10. 10. 6. Small Talk - So klein und doch so wichtig Ihre Präsentation war Ich bin leider Das ist aber eine sehr interessant. Wie eben erst schöne Uhr. Die sind Sie auf dieses angekommen. war bestimmt sehr Thema aufmerksam Was habe ich teuer, oder? geworden? verpasst? Die Politik ist auf Ich habe im Studium bei einem schlechten Ihrem Unternehmen ein Kurs. Wie ist Ihre Praktikum absolviert. Meinung zur Besonders hat mir xyz Euro-Krise? gefallen.
  11. 11. 7. Business Essen 5 Tipps für ein gelungenes Essen: 1. Entspannen Sie sich 2. Bestellen Sie etwas einfaches 3. Lassen Sie sich beraten 4. Keep it light 5. Immer von außen nach innen
  12. 12. 8. Etikette-MärchenEs darf nur mit Wein/Sekt angestoßen werden.Falsch!„Gesundheit“ sagt man nicht mehr, wenn jemand niest.UmstrittenAlles was fliegt, darf man mit den Fingern essen.Falsch! Nur Chicken Wings (Fingerfood), alles andere mit Besteck.Es ist modern Sakkos offen zu tragen.Falsch!
  13. 13. Haben Sie FRAGEN?
  14. 14. Literaturergänzungen Autorinnen: Anke Quittschau, Autorin: Nandine Meyen Christina Tabernig Verlag: Haufe-Lexware; Auflage: 1., Verlag: humboldt / Schluetersche; Auflage: Auflage 2007 (9. Juli 2007) 2., aktual. Aufl. (1. Februar 2011) ISBN-10: 3448079847 ISBN-10: 3869100184Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!Weitere Webinare unter www.access.de/webinare

×