Personal             ProductivityEs ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.         ...
FaktorenVerwaltung von Wissen   Verwaltung von Aufgaben                                                  Motivation       ...
Verwaltung von Aufgaben                      Verwaltung von Wissen                                                        ...
WorkflowKernstück der GTD-Methode:Getrennte Prozessschritte für die Erfassung,Organisation und Erledigung der Aufgaben     ...
Trusted SystemSpeicher für Termine, Aufgaben,ListenUmsetzung ist in verschiedenenFormen möglich
Mind SweepPrinzip der AuslagerungSammeln aller Dinge, die einenpersönlich “im Kopf herumspuken”Kategorisierungen wie Priva...
Plane in Projekten &  handle in KontextenStrukturierung der Aufgaben inProjektenAbarbeitung der Aufgaben unterBerücksichti...
Next ActionAufbrechen der Aufgaben inEinzelschritteAusführbarer nächster Schritt zurZielerreichungVergleichbar mit Küchenr...
Regelmäßiger      Review“Wartung” des persönlichenSystemsSicherstellung der Effektivität undEffizienz des Systems
Beherrsche deine   WerkzeugeAuswahl der für die persönlicheArbeitsweise passenden ToolsOptimierung von Arbeitsschritten(An...
Verwaltung von Aufgaben                            Verwaltung von Wissen                                                  ...
Verwaltung von Aufgaben    Zusammenarbeit                          Verwaltung von Wissen                                  ...
Verwaltung von Aufgaben            Motivation                                              Verwaltung von Wissen          ...
Verwaltung von Aufgaben                                  Verwaltung von Wissen                                            ...
Verwaltung von Aufgaben                                      Verwaltung von Wissen                                        ...
UmsetzungPapier & Elektronisch   Emails: Inbox Zero             WissenOffline & Online                                     ...
Workshop - BeispielaufbauGTD - Die Methode      Fragen und Antworten           zur Methode                                ...
AngebotVortragWorkshop / SeminarEinzel- und Teamcoaching
Kontaktalexander@bebeko.dehttp://www.bebeko.de+49 30 20 61 38 45+49 151 15 77 33 53bebekoAlexander BenkerBrandenburgische ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2012-06 Teaser Personal Productivity

1.232 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurz-Präsentation zum Thema Personal Productivity. Faktoren Verwaltung von Aufgaben, Motivation, Zusammenarbeit im Team, Verwaltung von Wissen, Selbstmanagement, Faktor Mensch.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.232
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
103
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • 2012-06 Teaser Personal Productivity

    1. 1. Personal ProductivityEs ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca) benker beratung & kommunikation
    2. 2. FaktorenVerwaltung von Wissen Verwaltung von Aufgaben Motivation Selbstmanagement ------ Faktor Mensch Zusammenarbeit im Team
    3. 3. Verwaltung von Aufgaben Verwaltung von Wissen Motivation Selbstmanagement ------ Faktor Mensch Zusammenarbeit im TeamVerwaltung von Aufgaben: Getting Things Done®
    4. 4. WorkflowKernstück der GTD-Methode:Getrennte Prozessschritte für die Erfassung,Organisation und Erledigung der Aufgaben 1.Erfassen (Capture) 2.Bewerten (Clarify) 3.Einordnen (Organize) 4.Sichten (Reflect) 5.Handeln (Engage)
    5. 5. Trusted SystemSpeicher für Termine, Aufgaben,ListenUmsetzung ist in verschiedenenFormen möglich
    6. 6. Mind SweepPrinzip der AuslagerungSammeln aller Dinge, die einenpersönlich “im Kopf herumspuken”Kategorisierungen wie Privat/Beruf,Wichtig/Unwichtig erfolgen zueinem späteren Zeitpunkt
    7. 7. Plane in Projekten & handle in KontextenStrukturierung der Aufgaben inProjektenAbarbeitung der Aufgaben unterBerücksichtigung der aktuellenSituation
    8. 8. Next ActionAufbrechen der Aufgaben inEinzelschritteAusführbarer nächster Schritt zurZielerreichungVergleichbar mit Küchenrezeptstatt “Kuchen backen” die Aufgabe ineinzelne Teilaufgaben herunterbrechen
    9. 9. Regelmäßiger Review“Wartung” des persönlichenSystemsSicherstellung der Effektivität undEffizienz des Systems
    10. 10. Beherrsche deine WerkzeugeAuswahl der für die persönlicheArbeitsweise passenden ToolsOptimierung von Arbeitsschritten(Anwendung der Tool-Funktionen,Tastaturkürzeln, ...)
    11. 11. Verwaltung von Aufgaben Verwaltung von Wissen Motivation Selbstmanagement ------Verwaltung von Wissen Faktor Mensch Zusammenarbeit im Team Wissen sammeln verwalten abrufen (wieder finden) teilen
    12. 12. Verwaltung von Aufgaben Zusammenarbeit Verwaltung von Wissen Motivation Selbstmanagement ------ Faktor Mensch im Team Zusammenarbeit im TeamDokumente gemeinsamer Zugriff gemeinsame BearbeitungAufgabenverteilungInformationsaustausch
    13. 13. Verwaltung von Aufgaben Motivation Verwaltung von Wissen Motivation Selbstmanagement ------ Faktor Mensch Zusammenarbeit im Team Happiness at Work Zufriedenheit und Spaß an der Arbeit Einer der wichtigsten ProduktivitätsfaktorenBild: Alexander Kjerulf
    14. 14. Verwaltung von Aufgaben Verwaltung von Wissen Motivation Selbstmanagement Selbstmanagement ------ Faktor Mensch Zusammenarbeit im Team Bewusste Selbstbewertung “wo stehe ich?” Perspektive - langfristige Ziele Kontrolle - aktuelle AufgabenQuelle: David Allen
    15. 15. Verwaltung von Aufgaben Verwaltung von Wissen Motivation Selbstmanagement Faktor Mensch ------ Faktor Mensch Zusammenarbeit im TeamBerücksichtigung des menschlichenVerhaltensUsabilityProcrastination (“Aufschieberitis”)Gewohnheiten und Angst vor demUnbekanntemvs. Veränderungen und WandelEmotionen und Konflikte
    16. 16. UmsetzungPapier & Elektronisch Emails: Inbox Zero WissenOffline & Online (Social) Networking Tools
    17. 17. Workshop - BeispielaufbauGTD - Die Methode Fragen und Antworten zur Methode Umsetzung Aufgaben verwalten Faktor Mensch Informationen verwalten Wissen sammeln und teilen
    18. 18. AngebotVortragWorkshop / SeminarEinzel- und Teamcoaching
    19. 19. Kontaktalexander@bebeko.dehttp://www.bebeko.de+49 30 20 61 38 45+49 151 15 77 33 53bebekoAlexander BenkerBrandenburgische Str. 2810707 Berlin

    ×