Institutionelles Schutzkonzept
Gemeinschaftsgrundschule
Erlenweg Köln
Fachgespräch UBSKM
09. November 2015 Berlin
Eskalation der Gewalt im Stadtteil -
„Ohne Gang bist du nichts“ (WDR Reportage)
Auswirkungen auf die GGS Erlenweg
vor 20 J...
20 Jahre Gewaltprävention
• Impulse durch neue Kollegin mit Fachkompetenz
Präventionsarbeit Sexueller Missbrauch
• Offenhe...
Kooperation mit Fachberatungsstelle
Zartbitter e. V.
• Präventionstheaterstücke
• interaktive Ausstellung
(Petze Kiel)
• g...
• moderierte Gespräche zum gewaltfreien,
grenzachtenden Umgang (Schülervertretung,
Lehrervertretung, Schulleitungen)
• For...
Mitbestimmung/Beschwerdemanagement
• Klassenrat
1 Stunde pro Woche im Stundenplan
• Schülerforum
schulintern fast jeden Mo...
Modellprojekt
Entwicklung institutionelles Schutzkonzept
seit 2013
• Kinderrechte achten –
insbesondere Recht auf
• Partizipation
• Schutz vor sexuellen Übergriffen
durch Kinder und Erwachs...
• Angebote für alle Ebenen
• geschlechtsspezifische Angebote
• Inklusion
• interdisziplinäre interne und
externe Kooperati...
Angebote für Mädchen und Jungen
• Unterrichtseinheiten zu Kinderrechten
• Theaterworkshops
• Präventionstheater und Hörspi...
Praxisbeispiel: Wimmelbild Schulhof
Arbeitshilfe zur Partizipation
bei institutioneller Risikoanalyse
Kinderrechte und Regeln
zum grenzachtenden Umgang
Angebote für Mütter und Väter
• Informationsmaterialien
• Informationsabende
• Präventionstheaterstück für Eltern
• Kinder...
Angebote für pädagogische Fachkräfte
• Fortbildungen
• Gewaltprävention
• Umgang mit Vermutung
• Übergriffe durch Kinder
•...
Kinderrechtefest mit 1300 Kindern
und Erwachsenen aus dem Stadtteil2014
aktuelle Aktivitäten
• Indoor Wimmelbild
• Recht am eigenen Bild
• Integration Flüchtlingskinder
noch offen:
• Verhaltenskodex
• Personalauswahl
• Einbeziehung der
nichtpädagogischen Fachkräfte
• friedlichere Schulhofsituation
• Mädchen und Jungen kennen
ihre persönlichen Rechte
• Mädchen und Jungen bitten um Hilfe...
Vielen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Institutionelles Schutzkonzept Gemeinschaftsgrundschule Erlenweg Köln

1.656 Aufrufe

Veröffentlicht am

Best Practice-Beispiel auf einer Veranstaltung des Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM)

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.656
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
814
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Institutionelles Schutzkonzept Gemeinschaftsgrundschule Erlenweg Köln

  1. 1. Institutionelles Schutzkonzept Gemeinschaftsgrundschule Erlenweg Köln Fachgespräch UBSKM 09. November 2015 Berlin
  2. 2. Eskalation der Gewalt im Stadtteil - „Ohne Gang bist du nichts“ (WDR Reportage) Auswirkungen auf die GGS Erlenweg vor 20 Jahren
  3. 3. 20 Jahre Gewaltprävention • Impulse durch neue Kollegin mit Fachkompetenz Präventionsarbeit Sexueller Missbrauch • Offenheit von Schulleitung und Kollegium für Prävention sexueller Gewalt • Fortbildungen • Prävention im Unterricht • Aufmerksamkeit gegenüber Grenzverletzungen • Mädchen- und Jungen-AGs • Gewaltprävention in Kooperation mit Trägern der Jugendhilfe STOPP
  4. 4. Kooperation mit Fachberatungsstelle Zartbitter e. V. • Präventionstheaterstücke • interaktive Ausstellung (Petze Kiel) • geschlechtsspezifische Workshops seit 1996
  5. 5. • moderierte Gespräche zum gewaltfreien, grenzachtenden Umgang (Schülervertretung, Lehrervertretung, Schulleitungen) • Fortbildungen zur Gewaltprävention • Streitschlichtung durch Schulsozialarbeiterinnen • gemeinsamer Schulhof (Gestaltung, Regeln) Kooperation mit Nachbarschule seit 2009
  6. 6. Mitbestimmung/Beschwerdemanagement • Klassenrat 1 Stunde pro Woche im Stundenplan • Schülerforum schulintern fast jeden Monat mit beiden Schulen 1 x im Halbjahr • Klassensprecher und Klassensprecherin • Schülersprecher und Schülersprecherin • Schulsprecherrunden beider Schulen mit den Schulsozialarbeiterinnen (wöchentlich) • Kindersprechstunde der Fachberatungsstelle begleitend zu Präventionsangeboten • Kindersprechzeiten der Schulsozialarbeiterinnen nach Bedarf
  7. 7. Modellprojekt Entwicklung institutionelles Schutzkonzept seit 2013
  8. 8. • Kinderrechte achten – insbesondere Recht auf • Partizipation • Schutz vor sexuellen Übergriffen durch Kinder und Erwachsene • Nachhaltigkeit • kindgerechtes Beschwerdemanagement (Schulsozialarbeiterinnen/Fachberatungsstelle)
  9. 9. • Angebote für alle Ebenen • geschlechtsspezifische Angebote • Inklusion • interdisziplinäre interne und externe Kooperation
  10. 10. Angebote für Mädchen und Jungen • Unterrichtseinheiten zu Kinderrechten • Theaterworkshops • Präventionstheater und Hörspiel • Präventionsausstellung • Kinderrechtefest 2014 • Workshops zur Erstellung von Präventionsmaterialien
  11. 11. Praxisbeispiel: Wimmelbild Schulhof
  12. 12. Arbeitshilfe zur Partizipation bei institutioneller Risikoanalyse
  13. 13. Kinderrechte und Regeln zum grenzachtenden Umgang
  14. 14. Angebote für Mütter und Väter • Informationsmaterialien • Informationsabende • Präventionstheaterstück für Eltern • Kindertheaterstück und Hörspiel • Vermittlung von Beratungsangeboten • Kinderrechtefest 2014 • Elterncafe´ Angebot der Schulsozialarbeit
  15. 15. Angebote für pädagogische Fachkräfte • Fortbildungen • Gewaltprävention • Umgang mit Vermutung • Übergriffe durch Kinder • Informationen und Materialien • Fachberatung
  16. 16. Kinderrechtefest mit 1300 Kindern und Erwachsenen aus dem Stadtteil2014
  17. 17. aktuelle Aktivitäten • Indoor Wimmelbild • Recht am eigenen Bild • Integration Flüchtlingskinder
  18. 18. noch offen: • Verhaltenskodex • Personalauswahl • Einbeziehung der nichtpädagogischen Fachkräfte
  19. 19. • friedlichere Schulhofsituation • Mädchen und Jungen kennen ihre persönlichen Rechte • Mädchen und Jungen bitten um Hilfe (z. B. auch bei häuslicher Gewalt) • Mädchen und Jungen achten die persönlichen Rechte anderer Kinder • Kinderrechte – zentrales Thema im Schulalltag heute
  20. 20. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×