Institutionelle Schutzkonzepte in Pfarrgemeinden

1.058 Aufrufe

Veröffentlicht am

Institutionelle Schutzkonzepte in Pfarrgemeinden

Partizipation, Risikoanalyse, Beschwerdewege, Verhaltenskodex

Ursula Enders
mit Illustrationen von Dorothee Wolters

Trier 28.11.2014

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.058
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
383
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Institutionelle Schutzkonzepte in Pfarrgemeinden

  1. 1.  Zartbitter: Enders 2014 Institutionelle Schutzkonzepte in Pfarrgemeinden - Partizipation, Risikoanalyse, Beschwerdewege, Verhaltenskodex Ursula Enders mit Illustrationen von Dorothee Wolters Trier 28.11.2014 Part ZARTBITTER E.V. izipation,
  2. 2.  Zartbitter: Enders 2014 ZARTBITTER E.V.
  3. 3.  Zartbitter: Enders 2014 Reaktionen auf den Missbrauchsskandal 2010 • Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz • Bundeskinderschutzgesetz 2012 • Rahmenordnung zur Prävention Bun ZARTBITTER E.V. deskinderschutzgesetz
  4. 4.  Zartbitter: Enders 2014 Was wurde seit 2010 innerhalb der katholischen Kirche erreicht? • Sexualisierte Gewalt ist innerhalb der Kirche Thema • klare Haltung der Institution • interdisziplinäre Kooperation ZARTBITTER E.V.
  5. 5.  Zartbitter: Enders 2014 Was ist notwendig? • neue Motivation nicht „Reaktion auf Missbrauchsskandal“ • Orientierung an Interessen der heutigen Kinder- und Jugendgeneration • Berücksichtigung neuer Risikoaktoren ZARTBITTER E.V.
  6. 6.  Zartbitter: Enders 2014 ehrenamt. MitarbeiterInnen PraktikanntInnen/Aushilfen hauptamt. MitarbeiterInnen Leitung, päd./nicht päd. Fachkräfte Mütter und Väter Mädchen und Jungen Dienstan-weisungen Information/ Fortbildung Verfahrens-regeln Bewerbungs-verfahren Arbeitsverträge AnsprechpartnerInnen intern und von außen Kinderrechte institutionelle Strukturen und Regeln Beschwerde-management Präventions-angebote Partizipation  Zartbitter: Enders 2014 ZARTBITTER E.V. Dienstan Dienstan- - Verfahrens Verfahrens- - Bewerbungs
  7. 7.  Zartbitter: Enders 2014 UN-Kinderrechtskonvention: • Recht auf Schutz vor Gewalt und Ausbeutung • Recht auf Hilfe in Notlagen • Recht auf Beteiligung ZARTBITTER E.V.
  8. 8.  Zartbitter: Enders 2014 UN- Behinderten-Rechtskonvention 2006 Recht auf gleichberechtigte Teilhabe aller Mädchen und Jungen, junger Frauen und Männer am Leben in der Pfarrgemeinde. ZARTBITTER E.V.
  9. 9.  Zartbitter: Enders 2014 Voraussetzung für Partizipation und Beschwerden Informationen müssen barrierefrei sein. Damit alle Menschen Informationen lesen und versteZheAn RköTnnBenI:TTER E.V. d verstehen können: un ZARTBITTER
  10. 10.  Zartbitter: Enders 2014 Informationen müssen barrierefrei sein. Niemand darf dich zum Sex zZwAingRenT! BITTER E.V. zwingen! ZARTBITTER
  11. 11.  Zartbitter: Enders 2014 Informationen müssen barrierefrei sein. • Niemand darf dich anfassen, • wenn du das nicht willst! w ZARTBITTER E.V. enn
  12. 12.  Zartbitter: Enders 2014 Was kennzeichnet heutige Kinder- und Jugendgeneration? • hat bereits im Kindergartenalter gelernt, über das Thema sexualisierte Gewalt zu sprechen • kommunizieren online wie offline • erleben am häufigsten sexualisierte Gewalt: • durch Gleichaltrige • außerhalb der Familie (z.B. Schule, Disko, Jugendgruppe, Sportverein, Freundeskreis) • im Netz kommuniZzieArenR oTBITTER E.V. nline
  13. 13.  Zartbitter: Enders 2014 Was kennzeichnet heutige Kinder- und Jugendgeneration? • wissen nicht, wie sie in konkreten Situationen sexualisierte Gewalt bei Erwachsenen ansprechen sollen, da nur wenige Erwachsene • darüber sprechen können • über aktuelle Formen sexualisierter Gewalt informiert sind ( z.B. im Netz, Ko-Tropfen) ZARTBITTER E.V.
  14. 14.  Zartbitter: Enders 2014 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind Expertinnen und Experten ihrer eigenen Lebenswelt. Diese Expertise gilt es anzuerkennen und zu nutzen. ZARTBITTER E.V. ExZpeArtiRnneTnB unIdT ETxEpeRrte nE ih.rVer .
  15. 15.  Zartbitter: Enders 2014 ZARTBITTER E.V.
  16. 16.  Zartbitter: Enders 2014 Mädchen und Jungen haben das Recht, eigene Ideen einzubringen und mitzubestimmen. ZARTBITTER E.V.
  17. 17.  Zartbitter: Enders 2014 Mädchen und Jungen haben das Recht, sich Hilfe zu holen und sich zu beschweren. ZARTBITTER E.V.
  18. 18.  Zartbitter: Enders 2014 Jedes Mädchen und jeder Junge hat das Recht, Spaß zu haben. ZARTBITTER E.V.
  19. 19.  Zartbitter: Enders 2014 Alle haben das Recht, sich wohl zu fühlen! ZARTBITTER E.V.
  20. 20.  Zartbitter: Enders 2014 Alle haben das Recht, ungestört die Toilette zu benutzen! ZARTBITTER E.V.
  21. 21.  Zartbitter: Enders 2014 Alle haben das Recht, sich alleine wohl zu fühlen. ZARTBITTER E.V.
  22. 22.  Zartbitter: Enders 2014 Mädchen und Jungen haben das Recht, selbst zu bestimmen, mit wem sie zärtlich sein wollen. ZARTBITTER E.V.
  23. 23.  Zartbitter: Enders 2014 Jedes Mädchen und jeder Junge hat das Recht am eigenen Bild. ZARTBITTER E.V.
  24. 24.  Zartbitter: Enders 2014 Korrektur der verwirrten Norm STOPP! Ausgrenzen ist gemein! ZARTBITTER E.V.
  25. 25.  Zartbitter: Enders 2014 Korrektur der verwirrten Norm STOPP! Gewalt ist niemals witzig und gesetzlich verboten. ZARTBITTER E.V.
  26. 26.  Zartbitter: Enders 2014 Korrektur der verwirrten Norm STOPP! Das ist sexuelle Belästigung. Sexuelle Belästigung ist gemein. ZARTBITTER E.V.
  27. 27.  Zartbitter: Enders 2014 Korrektur der verwirrten Norm STOPP! Das ist sexuelle Belästigung. Sexuelle Belästigung ist gemein. ZARTBITTER E.V.
  28. 28.  Zartbitter: Enders 2014 Bundeskinderschutzgesetz Verpflichtung zur institutionellen Risikoanalyse unter Partizipation ZARTBITTER E.V. RisiZkoAanRalyTseB uInTteTr PEarRtiz ipEa.tiVon. se
  29. 29.  Zartbitter: Enders 2014 ZARTBITTER E.V.
  30. 30.  Zartbitter: Enders 2014 ZARTBITTER E.V.
  31. 31.  Zartbitter: Enders 2014 ZARTBITTER E.V.
  32. 32.  Zartbitter: Enders 2014 Risikofaktoren in Pfarrgemeinden • Machtmissbrauch in seelsorgerischen Abhängigkeitsverhältnissen • unzureichende Trennung zwischen beruflichen und privaten Kontakten • unzureichende Medienkompetenz der Erwachsenen ZARTBITTER E.V.
  33. 33.  Zartbitter: Enders 2014 Risikofaktoren in Pfarrgemeinden • Bagatellisierung der Bedeutung von psychischer Gewalt • demütigen (z.B. durch ironische Bemerkungen) • beschämen (durch Überforderung) • bloßstellen (z.B. zu intime „Selbsterfahrung“) • ängstigen (z.B. Gruppenrituale) • ausgrenzen/mobben • körperliche Grenzen missachten (z.B. bei Übungen) de ZARTBITTER E.V. mütigen
  34. 34.  Zartbitter: Enders 2014 Risikofaktoren in Pfarrgemeinden • Intrigen säen/Gruppe spalten • zur Mitwisserin/Mitwissendem von Gewalt gegen Dritte machen • Wahrnehmung absprechen • Hoffnung auf Unterstützung durch Dritte nehmen • bei sexualisierter/psychischer Gewalt durch Dritte die Unterstützung verweigern Dritt ZARTBITTER E.V. e
  35. 35.  Zartbitter: Enders 2014 Risikofaktoren in Kinder-und Jugendarbeit • sexualisierte Gewalt durch gleichaltrige Jugendliche und Kinder • Rituale in der Kinder- und Jugendarbeit • grenzverletzende Methoden • Selbsterfahrung • Spiele • Sexualpädagogik • Massagen etc. RitualeZ inA RTBITTER E.V. Kinder KinderZARTBI--TunTd ER ZARTBITunTd
  36. 36.  Zartbitter: Enders 2014 Warum Kinder du Jugendliche schweigen • Angst öffentliches Opfer zu sein/zu werden ZARTBITTER E.V.
  37. 37.  Zartbitter: Enders 2014 Warum Betroffene schweigen • Angst öffentliches Opfer zu sein/zu werden ZARTBITTER E.V.
  38. 38.  Zartbitter: Enders 2014 Warum Betroffene schweigen • Angst, die eigene Familie zu belasten • Angst, sich selbst und Freunde/Freundinnen zu belasten Ang ZARTBITTER E.V. st,
  39. 39.  Zartbitter: Enders 2014 Warum Betroffene schweigen • Angst vor Gegenüberstellungen/Begegnungen ZARTBITTER E.V.
  40. 40. ehrenamt. MitarbeiterInnen PraktikanntInnen/Aushilfen hauptamt. MitarbeiterInnen Leitung, päd./nicht päd. Fachkräfte Mütter und Väter Mädchen und Jungen Kinderrechte institutionelle Strukturen und Regeln  Zartbitter 2014 ZARTBITTER E.V.
  41. 41.  Zartbitter: Enders 2014 Institutionelle Strukturen klare und transparente Strukturen • verbindliche Leitungs- und Entscheidungsstrukturen • eindeutige Zuständigkeiten • Aufgaben/Kompetenzen entsprechend Status und Qualifikation • Differenzierung zwischen pädagogischen und nichtpädagogischen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen ZARTBITTER E.V. indeutige
  42. 42.  Zartbitter: Enders 2014 Kinderrechte und institutionelle Strukturen • Aufnahme des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung in die Leitsätze/Leitbilder der Kita • Verbindlichkeit für alle institutionellen Ebenen • positiv formulierte Selbstverpflichtungen, keine unbegründeten/strikte Verbote ZARTBITTER E.V.
  43. 43.  Zartbitter: Enders 2014 Regeln für Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen Die Erwachsenen müssen bei sexuellen Grenzverletzungen aktiv zum Schutze der Opfer eingreifen! Beispiel: ZARTBITTER E.V.
  44. 44. Sichere Räume für Mädchen und Jungen ehrenamt. MitarbeiterInnen PraktikanntInnen/Aushilfen hauptamt. MitarbeiterInnen Leitung, päd./nicht päd. Fachkräfte Mütter und Väter Mädchen und Jungen Kinderrechte institutionelle Strukturen und Regeln Beschwerde-management Präventions-angebote Partizipation AnsprechpartnerInnen intern und von außen  Zartbitter 2014 ZARTBITTER E.V.
  45. 45.  Zartbitter: Enders 2014 • Informationen über die Rechte von Kindern/ Jugendlichen/jungen Erwachsenen in Wort und Bild • zu Beginn der Gruppe/Ferienfreizeit etc. • regelmäßig • interne und externe Ansprechpartner/innen (off- und online) z. B. Beschwerdestelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene externe Ombudsfrauen/-männer bei übergeordneten Stellen Beschwerdemanagement ZARTBITTER E.V. regelmäßZig ARTBITTER egelmäßig
  46. 46.  Zartbitter: Enders 2014 • Evaluation (auch online) • nach Veranstaltungen/Freizeiten • Praktikantinnen/Praktikanten • Ehemaligen nach Ausscheiden unterschiedliche Adressaten möglich • Gemeinde • Diözese • externe Stelle Beschwerdemanagement Pr ZARTBITTER E.V. aktikantinnen/
  47. 47.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexuelle Übergriffe durch Erwachsene, Jugendliche und Kinder Männer, Frauen, Jungen und Mädchen im sozialen Nahbereich benennen. ZARTBITTER E.V.
  48. 48.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Frauen benennen ZARTBITTER E.V.
  49. 49.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige benennen ZARTBITTER E.V.
  50. 50.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige benennen ZARTBITTER E.V.
  51. 51.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Gewalt durch Gleichaltrige benennen ZARTBITTER E.V.
  52. 52.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige benennen ZARTBITTER E.V.
  53. 53.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige benennen ZARTBITTER E.V.
  54. 54.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige benennen ZARTBITTER E.V.
  55. 55.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Selbstverletzung benennen zum BeiZspAiel:R SeTxtiBngITTER E.V. m Beispiel: zu ZARTBITTER Sexting ZARSeTBITTER xting
  56. 56.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Grenzverletzung durch Gleichaltrige benennen zum Beispiel: einvernehmliches Sexting ZARTBITTER E.V.
  57. 57.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige benennen zum Beispiel: Sexting als Racheakt zu ZARTBITTER E.V. m
  58. 58.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Kein Fokus auf Familie und Kirche! Kein Fokus auf strafrechtlich relevante Formen! Kein „NEIN-Sage -Training“! K ZARTBITTER E.V. ein
  59. 59.  Zartbitter: Enders 2014 Qualitätsstandards der Präventionsarbeit Notwendigkeit der Hilfe für alle ZARTBITTER E.V.
  60. 60. Sichere Räume für Mädchen und Jungen ehrenamt. MitarbeiterInnen PraktikanntInnen/Aushilfen hauptamt. MitarbeiterInnen Leitung, päd./nicht päd. Fachkräfte Mütter und Väter Mädchen und Jungen Dienstan-weisungen Information/ Fortbildung Verfahrens-regeln Bewerbungs-verfahren Arbeitsverträge AnsprechpartnerInnen intern und von außen Kinderrechte institutionelle Strukturen und Regeln Beschwerde-management Präventions-angebote Partizipation  Zartbitter 2014 ZARTBITTER E.V. Dienstan Dienstan- - Verfahrens Verfahrens- - Bewerbungs
  61. 61.  Zartbitter: Enders 2014 Information und Fortbildung • regelmäßige Informationsveranstaltungen für Mütter und Väter • verpflichtende Informationsveranstaltungen für Mitarbeiter/innen v ZARTBITTER E.V. erpflichtende
  62. 62.  Zartbitter: Enders 2014 Dienstanweisungen • fachlich adäquater Umgang mit Nähe und Distanz Beispiele:  Berufskleidung  Trennung von Berufs- und Privatbereich …  Achtung der Intimsphäre von Kindern • Verantwortung für Opferschutz  Verpflichtung aktiv einzugreifen  Fachberatung bei Übergriffen durch Kinder oder Jugendliche ZARTBITTER E.V. BerufZskleAiduRngTBITTER rufskleidung
  63. 63.  Zartbitter: Enders 2014 Beispiele für Dienstanweisungen ZARTBITTER E.V.
  64. 64.  Zartbitter: Enders 2014 Beispiele für Dienstanweisungen ZARTBITTER E.V.
  65. 65.  Zartbitter: Enders 2014 Beispiele für Dienstanweisungen Berufsjugendliche sind unprofessionell! Jemand, den Erwachsene nicht ernst nehmen, ist für Kinder-und Jugendarbeit nicht geeignet! unpro ZARTBITTER E.V. fessionell!
  66. 66.  Zartbitter: Enders 2014 • Transparenz von privaten Kontakten • keine „Privatgeschenke“ • keine privaten Internetkontakte • keine Kosenamen • Teambuch über Grenzverletzungen Beispiele für Dienstanweisungen k ZARTBITTER E.V. eine
  67. 67.  Zartbitter: Enders 2014 Verhaltenskodes Wir greifen aktiv ein, wenn die Grenzen eines Kindes verletzt werden. ZARTBITTER E.V.
  68. 68.  Zartbitter: Enders 2014 Verhaltenskodex Verpflichtungserklärung ZARTBITTER E.V.
  69. 69.  Zartbitter: Enders 2014 Verfahrensregeln „Starre“ Ablaufdiagramme sind ungeeignet!“ ZARTBITTER E.V. ungZeeAigRneTt!“BITTER eignet!“
  70. 70.  Zartbitter: Enders 2014 Verfahrensregeln entscheidend: • Interventionskompetenz der ersten Ansprechperson! • zeitnahe Krisenintervention InteZARTBITTER E.V. rventionskompetenz
  71. 71.  Zartbitter: Enders 2014 Verfahrensregeln Differenzierung des Vorgehens bei: • Missbrauch in der Familie bzw. deren Umfeld • Vermutung sexualisiertes fachliches Fehlverhalten • begründetem Verdacht sexuellen Missbrauchs MissbraZu ARTBITTER E.V. ch
  72. 72.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassischer“ Fehler Pseudokooperation fehlinterpretieren ZARTBITTER E.V.
  73. 73.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassischer“ Fehler Pseudokooperation fehlinterpretieren ZARTBITTER E.V.
  74. 74.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassischer“ Fehler Alle an einen Tisch ZARTBITTER E.V.
  75. 75.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassische“ Fehler Alle an einen Tisch ZARTBITTER E.V.
  76. 76.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassischer“ Fehler Prä vention vor Aufarbeitung ZARTBITTER E.V.
  77. 77.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassischer“ Fehler Prä vention vor Aufarbeitung ZARTBITTER E.V.
  78. 78.  Zartbitter: Enders 2014 „Klassische“ Fehler Prä vention vor Aufarbeitung ZARTBITTER E.V.
  79. 79.  Zartbitter: Enders 2014 Bewerbungsverfahren/Arbeitsverträge Bewerbungsverfahren: • institutionelle, präventive Strukturen darstellen • schriftliche Informationen zu Kinderrechten, Standards der Einrichtung und Verfahrensregeln • Offenheit für die Problematik abklären • Möglichkeit einer telefonischen Nachfrage bei vorherigen Arbeitgebern nutzen ZARTBITTER E.V.
  80. 80.  Zartbitter: Enders 2014 Ursula Enders (Hrsg.): Grenzen achten! Schutz vor sexuellen Übergriffen und Missbrauch in Institutionen Köln: Kiwi 2012 se ZARTBITTER E.V. xuellen
  81. 81.  Zartbitter: Enders 2014 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! www.zartbitter.de www.sichere-orte-schaffen.de  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 ZARTBITTER E.V.

×