Praktikumszeugnis

1.793 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.793
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Praktikumszeugnis

  1. 1. m BOSCH ZEUGNIS (Reference) Vorname Name (First name/Surname): Yicliuang Ruan Geburtsdatum (Date of birth): 21.07.1989 Geburtsort (Place of birth): Zhuji / Zhejiang Bezeichnung und Ort der Hochschule: TU Darmstadt (Designation and location of university) Studiengang (Study course): Maschinenbau Art der Tatigkeit (Type of work): Praktikum Dauer der Tatigkeit (Duration of position): 02.02.15 - 30.06.15 Fachabteilung (Department): AE/MFT2.2 Geschaftsbereich (Division): AE - Automotive Electronics Standort (Location): Ansbach Anzahl der Anwesenheitstage: 088 (Number of days worked) Beschreibung des Aufgabengebietes (Description of area of responsibility): Erstellung einer eindeutigen Dokumentation der Ablaufe zwischen Entstapler, Laser und MES, einschlieRlich deren Kommunikation, fur den Konzeptwettbewerb PCB-Laserbeschrifter. Diese muss dem zukunftigen Lieferanten zur Verfugung gestellt werden. Analyse der bestehenden Interaktionen zwischen Entstapler und Laser einschlieBlich der Kommunikationsablaufe zwischen Entstapler, Laser und MES Erstellung eines Zustandsautomaten fur PCB-Entstapler, PCB-Laser und MES-Funktionen - fur die produktionsbezogenen Ablaufe auf den Aniagen - fur die aniagenbezogenen Funktionen auf dem MES (OpCon-relevant) - inklusive dem Erstellen von Beispieltelegrammen fur die Systeme Auswertung der Beschriftungsmuster aus dem Konzeptwettbewerb Klassifizierung der potentiellen Lieferanten Registered Officer Stuttgart, Registration Court: Amtsgericht Stuttgart, HRB 14000; Chairman of the Supervisory Board: Pranz Fehrenbach; Managing Directors: Dr. Volkmar Denner, Dr. Stefan Asenkerschbaumer, Dr. Rolf Bulander, Dr. Stefan Hartung, Dr. Markus Heyn. Dr. Dirk Hoheisel, Christoph Kiibel, Uwe Raschke, Dr. Werner Struth, Peter Tyroller
  2. 2. m BOSCH Page 2 of 3 Yjchuang Ruan Beurteilung (Assessment) Das Leistungsergebnis lag/entsprach (The achievements were) nicht (below) im Wesentlichen (mostly on a par with) in vollem Umfang {on a par with) haufig iiber (frequently above) weit ijber (far above) den ErwartunKen. (expectations) Effizienz (Efficiency) z.B. vi/irksame ArbeitsausfiJhrung, termingerechte Arbeitsergebnisse, rationelle DurchfCihrung, w/irksames Ordnen von Aufgaben. {e. g. efficient completion of work, timely delivery of results, logical implementation, effective organization of tasks) Qualitat (Quality) z.B. sorgfaltige DurchfCihrung von Aufgaben, Haufigkeit von Fehlern, Mangeln. Einhaltung von Zusagen, Absprachen. (e. g. careful completion of tasks, frequency of errors, flaws, honouring of promises, arrangements) Arbeitseinsatz (Commitment) z.B. Bewaltigung veranderter Arbeitsbedingungen, Einbringen bzw. Umsetzen von Ideen und Anregungen. Eriedigung vi/echselnder Aufgaben, Selbststandigkeit, Initiative, Belastbarkeit. {e. g. coping with changing working conditions, contributing or implementing ideas and suggestions, handling changing tasks, independence, initiative, resilience) Verantwortliches Handeln (Responsible Conduct) 2.B. zielgerichtetes Handeln, kostenbewusstes Verhalten, Umgang mit Arbeits- und Gesundheitsschutz. Kundenorientierung, Ubernahme von Verantwortung. (e. g. target action, cost-consciousbehavior, dealing with occupational health and safety protection, customer orientation, taking on Responsibility) Kooperation (Cooperation) z.B. Zusammenarbeit bei gemeinsamer Eriedigung von Arbeitsaufgaben, Weitergabe von Erfahrungen und Informationen zur AufgabenerfiJIIung. Zusammenarbeit mit anderen Stellen/Bereichen innerhalb der Arbeitsaufgabe/Projektarbeit, Konfliktlosungsfahigkeit. {e. g. cooperating when completing joint work tasks, passing on experience and information relating to task completion, cooperation with other offices/locations on the work tasVproject work, ability to resolve conflicts.)
  3. 3. H BOSCH Page 3 of 3 Yichuang Ruan Besondere (Fach-) Kenntnisse und persdnliche Starken (Particular (specialist) knowledge and personal strengths): Durch seine gewissenhafte und zuverlassige Arbeitsweise konnte die gestellte Aufgabe komplett an Herrn Ruan ubergeben werden. Er setzte sich selbstandig mit Abteilungen und Mitarbeitern in Verblndung. Hervorzuheben ist dabei seine eigenstandige Einarbeitung in die komplexen Ablaufe und sein systematisches Vorgehen bei der Analyse der Zusammenhange. Zusammenfassende Beurteilung (Overall Assessment): Seine Leistungen waren sehr gut. Sein Verhalten gegenuber Vorgesetzten und Mitarbeitern war stets vorbildlich. Das Praktikum endete nach Ablauf der vereinbarten Zeit. Wir danken Herrn Yichuang Ruan fur die sehr gute Zusammenarbeit und wunschen ihm auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg. 22.06.2015 Robert Bosch GmbH HR Service^DeutscfhlAnd HRS3-MF Andrea Schramm/hr to

×