2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 1
THOMAS BERGER 
 Dipl.-Informationswirt 
 Dipl.-IT-Professional 
 E-Business Spezialist und 
Informationsmanager 
XNDL 
...
“Ein Fan ist ein Mensch, der längerfristig eine leidenschaftliche 
Beziehung zu einem für ihn externen, öffentlichen, entw...
 Motivation 
 Image-Aspekte 
 Markenbildung und „Awareness“ 
 Steigerung des Bekanntheitsgrades 
 Kurzfristig 
 Lang...
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 5
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 6
Man sollte versuchen, eine gesunde Mischung 
aus den verschiedenen Gruppen zu definieren 
und zu gewinnen. Dies wird lang...
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 8
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 9
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 10
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 11
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 12
Musikaffine Kanäle 
•Youtube und andere Videodienste 
•LastFM 
•Jamendo 
•Bandcamp 
•Spotifiy 
•Soundcloud 
•Mixcloud 
•Bl...
Wie kommt man an neue Fans? 
 Gewinnspiele 
 Regelmäßige Postings 
 Interaktion 
 Weiterempfehlungen 
 Online Market...
 Wordpress eignet sich hervorragend als 
Kommunikationsmittelpunkt und Steuerinstrument 
der Außenkommunikation. 
 Als s...
 Twitter 
 Facebook 
 LastFM 
 Google+ 
 Usw. 
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 16
 Eine Übersicht über seine Fanbase zu haben, ist absolut ratenswert. Es 
können hier wertvolle Ableitungen getroffen werd...
Google Analytics 
Google Alerts 
Facebook Insights 
Facebook Social Graph 
Youtube Insights 
Hootsuite 
Fanpagekarm...
Source http://en.wikipedia.org/wiki/File:Gartner_Hype_Cycle.svg 
Author Idotter 
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.co...
ALLES… 
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 20
 Unter Merchandising (engl. merchandise, von engl. 
merchant – Verkäufer) bzw. Verkaufsförderung, auch 
Absatzförderung, ...
2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 22
 Hat man nun eine Fanbase gewonnen, kann und sollte 
man diese auch entsprechend „monetarisieren“. 
 Dies ist grundsätzl...
Werbung 
Zielgruppenansprache 
Umsatzquelle 
Umsatztreiber in Kombination mit anderen 
Produkten z.B. CD + Shirt als P...
Textilien (T-Shirts etc.) 
Szene-Utensilien wie z.B. Slipmats 
Poster, Sticker 
Taschen, Rucksäcke 
Sonstige Fan-Arti...
www.monstermerch.de 
www.spreadshirt.de 
www.band-merch.de 
www.shirtinator.de 
www.shirt-x.de 
Tipp: mit Siebdrucku...
Mit kleinen Mengen beginnen 
Unbedingt auf Qualität achten 
Es muss zur Zielgruppe, aber auch zum 
Künstler passen 
Ex...
 CDr einfarbig neutral bedrucken (nicht bespielen lassen!) oder Lightscribe CDs 
kaufen. 
 DVD Hülle 
 (Farb)cover 
 P...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Thomas Berger (XNDL) - Bildung einer Fanbase & Herstellung von Merchandise

576 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zum Thema Fan-Management im Kunstbereich und Merchandising. Gehalten von Thomas Berger aka XNDL

28.09.2013 @ Luminanz Saarbrücken

http://www.musiccamp-saar.de/index.php/wie-baue-ich-eine-fanbase-auf-referent-thomas-berger/

Unter dem Pseudonym XNDL gründete er 2002 sein eigenes Indie-Label Subversiv*Rec und agiert als Produzent für internationale Projekte. Als Solo-Musiker brachte er es bis dato auf mehr als zehn Veröffentlichungen auf internationalen Labels wie Oktave (JAP), Ponowai Flora (USA), Project Mooncircle (GER) und natürlich dem eigenen Label Subversiv*Rec.

In seinem Vortrag “Wie baue ich eine Fanbase auf?” beleuchtet er die Themen:

- Was ist eine Fanbase und warum braucht man eine?
- Zielgruppen und Nutzenpotential
- Social Media als Werkzeug und (Web-)Controlling
- Tools und Tricks
- Merchandising – Einsatzgebiete
- Merchandising – Herstellung
- Merchandising – Tipps und Fallbeispiele

Mehr Informationen unter: www.thomas-berger.biz

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
576
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
134
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Thomas Berger (XNDL) - Bildung einer Fanbase & Herstellung von Merchandise

  1. 1. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 1
  2. 2. THOMAS BERGER  Dipl.-Informationswirt  Dipl.-IT-Professional  E-Business Spezialist und Informationsmanager XNDL  Seit 1992 DJ / Turntablist  1999 Gründer Offbeat*Network  Seit 2002 Produzent  2002-2007 Gründer Subversiv*Rec  2004-2007 Subversiv*Clothing 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 2
  3. 3. “Ein Fan ist ein Mensch, der längerfristig eine leidenschaftliche Beziehung zu einem für ihn externen, öffentlichen, entweder personalen, kollektiven, gegenständlichen, abstrakten oder sportlichen Fanobjekt hat und in die emotionale Beziehung zu diesem Objekt Ressourcen wie Zeit und/oder Geld investiert“ http://de.wikipedia.org/wiki/Fan … und was nun? 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 3
  4. 4.  Motivation  Image-Aspekte  Markenbildung und „Awareness“  Steigerung des Bekanntheitsgrades  Kurzfristig  Langfristig  „Künstlerische Unsterblichkeit“  Monetäre Faktoren  Verkäufe  Marktwert ▪ Gagen ▪ Sponsoring ▪ „Give aways“ etc Author Philipp Guttmann, SVG by Jüppsche , nach Maslow 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 4
  5. 5. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 5
  6. 6. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 6
  7. 7. Man sollte versuchen, eine gesunde Mischung aus den verschiedenen Gruppen zu definieren und zu gewinnen. Dies wird langfristig zum besten Ergebnis führen, da die Beziehungen zu den unterschiedlichen Zielgruppen auch unterschiedliche Lebenszyklen besitzen.  Es muss auch ein stetiger Kontakt mit den jeweiligen Zielgruppen über die passenden Kanäle und auf angemessene Weise aufrecht erhalten werden. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 7
  8. 8. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 8
  9. 9. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 9
  10. 10. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 10
  11. 11. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 11
  12. 12. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 12
  13. 13. Musikaffine Kanäle •Youtube und andere Videodienste •LastFM •Jamendo •Bandcamp •Spotifiy •Soundcloud •Mixcloud •BlipFM •Myspace •Discogs •Indiepedia •Dooload und andere Musikvertriebe •Filehoster und Torrentplattformen 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 13
  14. 14. Wie kommt man an neue Fans?  Gewinnspiele  Regelmäßige Postings  Interaktion  Weiterempfehlungen  Online Marketing, z.B. bezahlte Werbung  SEO (Suchmaschinenmarketing)  „Fans“ in Internet auf Plattformen wie Facebook, Youtube usw. sind relativ leicht zu gewinnen, jedoch nur schwer zu monetarisieren. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 14
  15. 15.  Wordpress eignet sich hervorragend als Kommunikationsmittelpunkt und Steuerinstrument der Außenkommunikation.  Als sogenannter „Newsroom“ besteht die Möglichkeit, alle Kanäle und Informationen zentral zu steuern und zusammenlaufen zu lassen. Dies kann komfortabel über Wordpress Plugins erfolgen.  Zudem ist es notwendig, unabhängig von Plattformen wie z.B. Facebook zu bleiben und diese nur als Multiplikator und nicht als Ausgangsbasis zu nutzen. Bsp. Myspace 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 15
  16. 16.  Twitter  Facebook  LastFM  Google+  Usw. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 16
  17. 17.  Eine Übersicht über seine Fanbase zu haben, ist absolut ratenswert. Es können hier wertvolle Ableitungen getroffen werden, die über die bloße Anzahl von „Followern“, „Friends“, „Likes“ etc. hinausgehen.  Festlegung von Kennzahlen (KPI)  Webcontrolling  Social Media Controlling  Welche Kanäle „konvertieren“ letztendlich oder bringen die beste Reichweite oder Publicitywirkung?
  18. 18. Google Analytics Google Alerts Facebook Insights Facebook Social Graph Youtube Insights Hootsuite Fanpagekarma Toolsammlung  http://www.onlinemarketing-praxis.de/social-media/kostenlose-social-media-monitoring-tools 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 18
  19. 19. Source http://en.wikipedia.org/wiki/File:Gartner_Hype_Cycle.svg Author Idotter 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 19
  20. 20. ALLES… 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 20
  21. 21.  Unter Merchandising (engl. merchandise, von engl. merchant – Verkäufer) bzw. Verkaufsförderung, auch Absatzförderung, wird innerhalb der Kommunikationspolitik des Marketing von Konsumgütern die Produktion, der Vertrieb und die Werbung für Markenartikel verstanden, die das gleiche Logo oder die gleiche Botschaft transportieren wie ein bekanntes Markenprodukt, ohne dabei jedoch den gleichen Nutzen zu bieten. Insbesondere wird auf diese Weise ein positives ideelles Markenimage planmäßig auf eine Vielzahl von Gebrauchsgütern transferiert. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Merchandising) 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 21
  22. 22. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 22
  23. 23.  Hat man nun eine Fanbase gewonnen, kann und sollte man diese auch entsprechend „monetarisieren“.  Dies ist grundsätzlich nicht verwerflich, denn „wahre Fans“, wollen ihren „Star“ auch unterstützen und deren Verbindung zu ihm nach Außen präsentieren.  Zudem ist Merchandise ein überaus wichtiger Werbeträger und ein mächtiges Instrument zur Imagebildung und Außenkommunikation. Alleine schon aus diesem Grund sollte man eine Grundausstattung besitzen. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 23
  24. 24. Werbung Zielgruppenansprache Umsatzquelle Umsatztreiber in Kombination mit anderen Produkten z.B. CD + Shirt als Package Möglichkeit, neue Zielgruppen zu gewinnen  E-Commerce  Szeneläden und Online-Shops  Shopping Plattformen 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 24
  25. 25. Textilien (T-Shirts etc.) Szene-Utensilien wie z.B. Slipmats Poster, Sticker Taschen, Rucksäcke Sonstige Fan-Artikel  Links  www.flyeralarm.de  www.giffits.de 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 25
  26. 26. www.monstermerch.de www.spreadshirt.de www.band-merch.de www.shirtinator.de www.shirt-x.de Tipp: mit Siebdruckunternehmen vor Ort sprechen, was Sie pro Druck verlangen. Die Druckware besorgt man selbst, es wird nur der Druck professionell angebracht. 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 26
  27. 27. Mit kleinen Mengen beginnen Unbedingt auf Qualität achten Es muss zur Zielgruppe, aber auch zum Künstler passen Exklusivität und Individualität vermitteln Betriebswirtschaftlich denken!  Gratis- und Tauschexemplare einplanen  Eine gesunde Mischung aus Promotion- und kommerziellen Werbemittel zur Verfügung stellen  „Was nichts kostet ist nichts wert“ 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 27
  28. 28.  CDr einfarbig neutral bedrucken (nicht bespielen lassen!) oder Lightscribe CDs kaufen.  DVD Hülle  (Farb)cover  Plastikhülle  => Kosten ca 90 Cent und jederzeit verfügbar als Promo-CD oder auch für den Verkauf.  Es gibt auch einige Anbieter im Netz, die relativ günstig Kleinstauflagen anbieten  http://www.cd-kleinserie.de  www.protected.de (Zubehör)  Ab 500 kann man auch eine professionelle CD unter einem Euro herstellen lassen. Diese ist auch für den regulären Handel verfügbar.  „Onesheet“ = Biographie und Diskographie des Künstlers, bzw. des Releases an sich… => mehr praktische Tipps von Armin Fischer… 2013 | Thomas Berger | xndl@offbeaters.com 28

×