Social Recruitingbei XING –Fachkräfte erreichenund ansprechen                               Stefan Schmidt-Grell          ...
3 Gründe für die Nutzungvon Social Media
Social Media wird zumMassenphänomen
Nutzung von Online-Kommunikation in EuropaPopularität sozialer Netzwerk nimmt rapide zu                                   ...
Anteil der Internetnutzer in Sozialen Netzwerken                                                              Soziale Netz...
Social Media bietetneue Möglichkeiten
Social Media: Neue Möglichkeiten Dramatische Reichweite und     Zielgruppennähe Relevanz des       User dort Mediums Inter...
Social Media im Geschäftsalltag                   Ja: 77%                                                Nein:   23%Source...
Social Mediafunktioniert!
Mitarbeitersuche 2.0Rasanter Anstieg der Nutzung sozialer Netzwerke in der HR-Arbeit einSozialeOnline-Netzwerke           ...
Soziale Netzwerke im Vergleich      Unterschiede aus Nutzerperspektive             Casual Social Networks                 ...
Berufliche/Private Nutzung unter Studenten„XING / Facebook als Netzwerk bedeutet für mich…“                               ...
Social Media      "Talent shift„ – wo heute rekrutiert wirdMehr als 2/3 der Arbeitnehmer halten soziale Netzwerke wie XING...
Hohe Zufriedenheit bei XING Nutzern*                 „Als Anbieter von e-Recruitment-Lösungen                    ist XING ...
XING Demographie
Entwicklung der XING Mitglieder-Zahlen                                      11,12       International                     ...
Fakten zu XINGÜberwiegend latent suchende MitgliederÜber 80 % sind vollzeitbeschäftigt, über 35 % in höheren Führungsposit...
Fakten zu XINGBildungsniveauÜberproportional hoher Anteil von Akademikern                                     kein Schulab...
eRecruiting mit XING
E-Recruiting mit XINGStarker Bedarf an Fachkräften erfordert Umdenken   Fachkräftemangel                                  ...
Die vier essenziellen Ebenen im E-Recruiting 2.0                             1. SUCHEN                         2. SENDEN  ...
XING eRecruiting 2.0Neue Wege zur Mitarbeiter-Gewinnung      Jobanzeige             Kandidaten direkt            Arbeitgeb...
Suchen: XING JobsDer Stellenmarkt 2.0 auf XING                                   Kandidaten-Matching &                    ...
Suchen: XING JobsDer Stellenmarkt 2.0 auf XING                                Ihr Jobangebot wird                         ...
Suchen: XING Recruiter-Mitgliedschaft11 Millionen Profile in 10 Sekunden durchsuchen                                      ...
Senden: XING UnternehmensprofileErreichen Sie über 11 Mio. (potenzielle) Mitarbeiter                                      ...
Senden: XING Status Messages                               Die Statusmessage                               erscheint direk...
Beteiligen: Gezielt Communities nutzen                                    Über 45.000 Gruppen zu                          ...
Dialog starten: XING GruppenDie eigene Community aufbauen                                „Wir haben verstanden,           ...
Dialog starten: XING GruppenVernetzung mit potenziellen Mitarbeitern                                           „Wir können...
Dialog starten: XING GruppenVDI Business-Community
Best practice “Integrated solution”:Bertelsmann AG                             XING                              Jobs     ...
Fazit
Wrap Up / Tipps                                         Positionieren Sie                                         Treten S...
Wrap Up / Tipps                                            Treten Sie XING-                      Aktiv werden:   Social Me...
„Social Media    ist dasRecruiting-Tool  der Zukunft“              Das professionelle Netzwerk                           w...
Vielen Dankfür IhreAufmerksamkeit!            Das professionelle Netzwerk                         www.xing.com
DISCLAIMERThis presentation was produced in September 2011 by XING AG (the "Company") solely for use as an information sou...
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011

4.126 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation von Stefan Schmidt-Grell, Director Marketing XING AG, auf der Zukunft Personal 2011 in Köln

0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.126
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
436
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011

  1. 1. Social Recruitingbei XING –Fachkräfte erreichenund ansprechen Stefan Schmidt-Grell Director Marketing XING AG Köln, 21.09.2011
  2. 2. 3 Gründe für die Nutzungvon Social Media
  3. 3. Social Media wird zumMassenphänomen
  4. 4. Nutzung von Online-Kommunikation in EuropaPopularität sozialer Netzwerk nimmt rapide zu 38% 32% 6% -11% -28% -38% -38% -42% Email Instant Messengers Portale Soziale Netzwerke 15-34 Jahre 35 plusSource: comScore Media Metrix, Dec-2010 vs .Dec-2009
  5. 5. Anteil der Internetnutzer in Sozialen Netzwerken Soziale Netzwerke: 3 von 4 deutschen Internetnutzern sind aktiv 96 % 80 % 53 % 80% Frauen Über 30- bis 76% gesamt 14- bis 74% Männer 50-Jährige 49-Jährige 29-JährigeQuelle: BITKOM forsa Umfrage unter 1001 Internetnutzern ab 14 Jahren
  6. 6. Social Media bietetneue Möglichkeiten
  7. 7. Social Media: Neue Möglichkeiten Dramatische Reichweite und Zielgruppennähe Relevanz des User dort Mediums Internet erreichen, wo sie ohnehin sind „Virale Merkmale“ Empfehlungen, Meinungen, Austausch „Social Features“ Verbindungspfade, kurze Wege, Community
  8. 8. Social Media im Geschäftsalltag Ja: 77% Nein: 23%Source: SID/FIT Social Media Report 2010/2011
  9. 9. Social Mediafunktioniert!
  10. 10. Mitarbeitersuche 2.0Rasanter Anstieg der Nutzung sozialer Netzwerke in der HR-Arbeit einSozialeOnline-Netzwerke +17AllgemeineOnline-Jobbörsen -9Eigene Website +16Zeitungen(Print) -13BranchenspezifischeOnline-Jobbörsen +2Fachmagazine(Print) -4Prozentuale Veränderung Januar 2010/2011Quelle: BITKOM
  11. 11. Soziale Netzwerke im Vergleich Unterschiede aus Nutzerperspektive Casual Social Networks Business Networks Social Networks werden für XING wird als Business-Netzwerk private Zwecke genutzt. genutzt und wahrgenommen.Quelle: Eigene Erhebung. Grafik mit wwww.wordle.net
  12. 12. Berufliche/Private Nutzung unter Studenten„XING / Facebook als Netzwerk bedeutet für mich…“ 9 Seriöser Auf tritt 4.9 9 Wunsch, von Unternehmen angesprochen zu werden 3.1 8.7 Kontakt zu Unternehmensvertretern 2.6 8.7 Vernetzung mit Unternehmensvertretern 3 8 Einholen von Inf ormationen über Unternehmen 3.4 4.8 Vernetzung mit Freunden 9.5 XING Facebook 3.1 Privater Auf tritt 8.2Auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht) bis 10 (voll und ganz): Wie sehr stimmen Studierende folgenden Aussagen zu?Quelle: MARKET TEAM und MTP e.V., Studie unter 573 Studenten von Universitäten und Fachhochschulen an insgesamt 31 Hochschulstandorten in Deutschland, Jan/Feb 2011
  13. 13. Social Media "Talent shift„ – wo heute rekrutiert wirdMehr als 2/3 der Arbeitnehmer halten soziale Netzwerke wie XING für hilfreich,um Stellenangebote zu finden* Pre-Web Web 1.0 Web 2.0* Quelle: Randstad Arbeitsbarometer 2011
  14. 14. Hohe Zufriedenheit bei XING Nutzern* „Als Anbieter von e-Recruitment-Lösungen ist XING besser als der Wettbewerb “ 67% stimmen zu 33 % finden die Lösungen vergleichbar mit den Wettbewerbern* Regelmäßige Nutzer von XING eRecruiting-LösungenQuelle: Klocke Research, Umfrage unter 240 Personalentscheidern, April 2011
  15. 15. XING Demographie
  16. 16. Entwicklung der XING Mitglieder-Zahlen 11,12 International 10,48 Dach 8,75 Menschen, die sich tagtäglich über XING vernetzen 6,24 7,00 6,01 5,01 Anteil der Berufstätigen, die in Metropolen wie Hamburg, 4,06 Frankfurt, München und Köln Mitglied bei XING sind 4,47 4,88 3,74 Anzahl der Einzelverbindungen, 2,94 über welche die XING-Community vernetzt ist 2008 2009 2010 Juni 2011Stand Juni 2011
  17. 17. Fakten zu XINGÜberwiegend latent suchende MitgliederÜber 80 % sind vollzeitbeschäftigt, über 35 % in höheren Führungspositionen TeilzeitFreiberufler 2,6 %14,1 % Student/Praktikant Praktikum 1,3 % 0,2 %Vorstands-mitglied Ehrenamtlich Berufseinsteiger0,2 % 0,1 % 5,3 % Director/ BereichsleiterGesellschafter/ 24,1 %Partner1,6 % Mit Berufs- Karriere- Geschäfts- erfahrungInhaber Status Level führer 39,7 %13,2 % 11,7 % Vollzeit 68,0 % Manager 17,9 %Quelle: Eigene Erhebung der XING AG, Stand: Juni 2010
  18. 18. Fakten zu XINGBildungsniveauÜberproportional hoher Anteil von Akademikern kein Schulabschluss 1% Fachabitur 5% Haupt-/ Volks- schulabschluss Fach-/ Hochschul- 10 % abschluss Bildung 48 % Realschule 19 % allgemeine Hochschulreife 16 %Quelle: AGOF internet facts 2010/1
  19. 19. eRecruiting mit XING
  20. 20. E-Recruiting mit XINGStarker Bedarf an Fachkräften erfordert Umdenken Fachkräftemangel XING als Lösung XING bietet vielfältige Lösungen an, um sowohl „Jede dritte Firma sorgt aktiv als auch latent Suchende sich, nicht ausreichend Fachkräfte zu erreichen! Fachkräfte zu finden. Zeit.de, 24.05.2011 latent Fakt ist: Suchende Viele geeignete "Fachkräftemangel: BA- Kandidaten stehen Chef Weise fordert zwei in einem festen Millionen Zuwanderer Arbeitsverhältnis focus.de, 14.05.2011 und sind nicht aktiv auf der Suche nach einem neuen Job. "Der Markt für Fachkräfte ist leer gefegt", Frankfurter Neue Presse, 05.01.2011 aktiv nicht Suchende Suchende
  21. 21. Die vier essenziellen Ebenen im E-Recruiting 2.0 1. SUCHEN 2. SENDEN 3. BETEILIGEN 4. DIALOG STARTEN
  22. 22. XING eRecruiting 2.0Neue Wege zur Mitarbeiter-Gewinnung Jobanzeige Kandidaten direkt Arbeitgebermarke aufgeben suchen stärken • XING Jobs • Recruiter-Mitgliedschaft • Unternehmensprofile • Gruppen
  23. 23. Suchen: XING JobsDer Stellenmarkt 2.0 auf XING Kandidaten-Matching & Job-Push Aktive & latent Suchende erreichen Soziale Verbindungen nutzen Suchen über XING Jobs
  24. 24. Suchen: XING JobsDer Stellenmarkt 2.0 auf XING Ihr Jobangebot wird Personen, deren Profil zu Ihrem Angebot passt, automatisch auf der XING- Startseite angezeigt. Suchen über XING Jobs
  25. 25. Suchen: XING Recruiter-Mitgliedschaft11 Millionen Profile in 10 Sekunden durchsuchen Gezielt Suchen, schneller Finden Alle relevanten Informationen direkt im Suchergebnis Automatisierte Suchvorgänge Suchen mit der Recruiter-Mitgliedschaft
  26. 26. Senden: XING UnternehmensprofileErreichen Sie über 11 Mio. (potenzielle) Mitarbeiter Großflächiger Banner Infokasten zur Firma Firmenupdates, Mitarbeiter- und Abonnentenliste, Ansprechpartner
  27. 27. Senden: XING Status Messages Die Statusmessage erscheint direkt auf der Startseite Mit einer Statusmessage das eigene oder das gesamte Netzwerk erreichen
  28. 28. Beteiligen: Gezielt Communities nutzen Über 45.000 Gruppen zu den unterschiedlichsten Themen und Branchen Fachexperten ausfindig machen Sich selbst als Personaler in branchen- und themenspezifischen Gruppen positionieren Beteiligen in den Gruppen
  29. 29. Dialog starten: XING GruppenDie eigene Community aufbauen „Wir haben verstanden, dass Alumni wichtige Multiplikatoren sind.“ (Tristan Reckhaus, Managing Consultant bei IBM Deutschland) Dialog starten
  30. 30. Dialog starten: XING GruppenVernetzung mit potenziellen Mitarbeitern „Wir können mit XING unsere Unternehmens- kultur transportieren. Das finde ich wichtig.“ (Paul Kittel, Manager Metro Group)
  31. 31. Dialog starten: XING GruppenVDI Business-Community
  32. 32. Best practice “Integrated solution”:Bertelsmann AG XING Jobs XING Gruppen XING Unternehmensprofil
  33. 33. Fazit
  34. 34. Wrap Up / Tipps Positionieren Sie Treten Sie XING- sich als nicht Ihre Nutzenwerden: XING attraktiver Aktiv Sie wie Communities bei, Social Media / Arbeitgeber durch MitarbeiterSie Betreiben als eine reguläre in denen sich Ihre XING als Chance ihr Know-Howauf Botschafterund Recherche und Jobbörse gesuchten Profile begreifen Expertenwissen, Ansprache einsetzen XING vernetzen z.B. in Gruppen Positionieren Sie Treten Sie XING- Aktiv werden: sich als attraktiver Social Media / XING nicht wie Communities bei, Betreiben Sie Arbeitgeber durch XING als Chance eine reguläre in denen sich Ihre Recherche und ihr Know-How und begreifen Jobbörse einsetzen gesuchten Profile Ansprache Expertenwissen, vernetzen z.B. in Gruppen
  35. 35. Wrap Up / Tipps Treten Sie XING- Aktiv werden: Social Media / Communities bei, Betreiben Sie XING als Chance in denen sich Ihre Recherche und begreifen gesuchten Profile Ansprache vernetzen Positionieren Sie XING nicht wie sich als attraktiver Nutzen Sie Ihre eine reguläre Arbeitgeber durch Mitarbeiter als Jobbörse ihr Know-How und Botschafter auf einsetzen Expertenwissen, XING z.B. in Gruppen
  36. 36. „Social Media ist dasRecruiting-Tool der Zukunft“ Das professionelle Netzwerk www.xing.com
  37. 37. Vielen Dankfür IhreAufmerksamkeit! Das professionelle Netzwerk www.xing.com
  38. 38. DISCLAIMERThis presentation was produced in September 2011 by XING AG (the "Company") solely for use as an information source for potential business partners and is strictlyconfidential. It has been made available to you solely for your own information and may not be copied, distributed or otherwise made available to any other person by anyrecipient. This presentation is not an offer for sale of securities in the United States. The distribution of this presentation to you does not constitute an offer or invitation tosubscribe for, or purchase, any shares of the XING AG and neither this presentation nor anything contained herein shall form the basis of, or be relied on in connectionwith, any offer or commitment whatsoever.The facts and information contained herein are as up-to-date as is reasonably possible and are subject to revision in the future. Neither the Company nor any of itssubsidiaries, any directors, officers, employees, advisors nor any other person makes any representation or warranty, express or implied as to, and no reliance should beplaced on, the accuracy or completeness of the information contained in this presentation. Neither the Company nor any of its subsidiaries, any directors, officers,employees, advisors or any other person shall have any liability whatsoever for any loss arising, directly or indirectly, from any use of this presentation. The same applies toinformation contained in other material made available at the presentation.While all reasonable care has been taken to ensure the facts stated herein are accurate and that the opinions contained herein are fair and reasonable, this document isselective in nature and is intended to provide an introduction to, and overview of, the business of the Company. Where any information and statistics are quoted from anyexternal source, such information or statistics should not be interpreted as having been adopted or endorsed by the Company as being accurate.This presentation contains forward-looking statements relating to the business, financial performance and results of the Company and/or the industry in which theCompany operates. These statements are generally identified by words such as "believes," "expects," "predicts," "intends," "projects," "plans," "estimates," "aims,""foresees," "anticipates," "targets," and similar expressions. The forward-looking statements, including but not limited to assumptions, opinions and views of the Companyor information from third party sources, contained in this presentation are based on current plans, estimates, assumptions and projections and involve uncertainties andrisks. Various factors could cause actual future results, performance or events to differ materially from those described in these statements. The Company does notrepresent or guarantee that the assumptions underlying such forward-looking statements are free from errors nor do they accept any responsibility for the future accuracyof the opinions expressed in this presentation. No obligation is assumed to update any forward-looking statements.

×