ausgabe Juni/2010                        I   www.woodsource.ch                                                I   auflage:...
rungsperiode 14 Milliarden US-Dollar (zusätzlich zur Kanaler-                                                             ...
te                                                                                                                        ...
ausgabe Juni/2010                             I   www.woodsource.ch                                                       ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

teak wood investment

903 Aufrufe

Veröffentlicht am

teak wood investment switzerland from woodsource milestone

Veröffentlicht in: Investorbeziehungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
903
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
49
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

teak wood investment

  1. 1. ausgabe Juni/2010 I www.woodsource.ch I auflage: 5’500 exemplareWoodNews milestonenachhaltig - sicher - wertvoll. news rund um timberinvestments. woodsou ne rc to es e l mi ey n o le m c an en an d gre milestone woodsource hervorragendes geschäftsjahr - expansionskurs holzmarkt boomt trotz finanzkrise prognostiziertes wachstum übertroffen panama news die drehscheibe zentralamerikas plantagenbericht kundenreise mai 2010 / gesundes wachstum neue plantagen weitere ressourcen für den steigenden bedarfausgabe Juni/2010 I www.woodsource.ch I auflage: 5’500 exemplare
  2. 2. rungsperiode 14 Milliarden US-Dollar (zusätzlich zur Kanaler- weiterung) vorsieht, findet das Land zusätzliche Aufmerksam-woodsource panama-infos keit bei ausländischen Anbietern (Anstieg der Investitionen um über 50 Prozent im Vergleich zur Vorgängerregierung).Sehr geehrte Baumpartner/Innen, Lateinamerikanische, aber auch US-Investoren haben Panamasehr geehrter Interessent/Interessentinnen, Immer wieder werden wir von unseren Baumpartnern über seit längerer Zeit als einen in der Region attraktiven Standort die Situation in Panama befragt. man hat Bedenken hinsicht- erkannt. Diese Tendenz hat in den letzten Jahren – auch im Hin-wir blicken auf eine sehr erfolgreiche erste Jahreshälfte lich der Wirtschaft, des Banksystems und der Stabilität in blick auf eine verbesserte Transparenz der Ausschreibungenzurück. Es zeigt sich nun deutlich, dass Nachhaltigkeit und diesem land. Dies hat uns veranlasst, die wichtigsten Punkte – deutlich zugenommen. 2008 betrugen die ausländischen Di-solide Anlagen in die Natur nicht ein flüchtiger Trend, son- zusammenzustellen, um einen aktuellen Einblick zu geben. rektinvestitionen 2,4 Milliarden US-Dollar. Damit liegt Panamadern eine sichere und gewinnbringende Alternative sind. unsere Baumpartner/-innen können sich natürlich auch di- an der Spitze in Zentralamerika. Nach der Prognose der Cont-Dies spiegelt sich in unseren Kunden und Plantagen wider. rekt bei einer unserer Anlegerreisen persönlich vom Status raloria de la República haben sie im Krisenjahr 2009 mit 1,7 Mil-Wir freuen uns, die Woodsource nun auf Expansionskurs Quo überzeugen! liarden US-Dollar wieder den Stand von 2007 erreicht.gebracht zu haben und teilen die guten Nachrichten gerne Ein wunderschönes und aufstrebendes land, das sich mitt-mit Ihnen. lerweile zum wirtschaftlichen zentrum von ganz mittel- und Südamerika gemausert hat.rücKBlIcK DEr lETzTEN 6 moNATE NEuES STAATSoBErhAuPTDie Milestone Woodsource konnte Ihren Kundenstamm imletzten Halbjahr stark ausbauen. Das Interesse ist nach wie Der neu gewählte Präsident Ricardo Martinelli trat sein Amt amvor ungebrochen groß. Anlagen in nachhaltige Plantagen 1. Juli 2009 an.von Woodsource stoßen auf reges Interesse bei sicherheits-bewussten Anlegern in ganz Europa. Presse und Experten Die Gefolgschaft vom neugewählten Präsidenten Ricardo Mar-sind sich über diese Anlageform einig und fördern diese. tinelli, einem Unternehmer aus der Partei für demokratischen Wandel (Cambio Democrático) besteht vor allem aus Unter-Wir konnten unsere Kundenzahl um 60 Prozent im Vergleich nehmern. Mit ihrer wirtschaftsliberalen Ideologie nimmt sie imzum Vorjahr steigern. Von dieser Entwicklung profitieren Parteienspektrum eine Mitte-rechts-Position ein. Die Parteifüh-unsere Plantagen, die Umwelt sowie das panamaische Volk. rung verfolgt seit dem Wahlsieg des Präsidenten eine energi-Dank dieser erfreulichen Entwicklung werden wir in Zu- sche Wachstumsstrategie. Panama hat inzwischen mit allen zentralamerikanischen Staa-kunft mehr Bäume, niedrigere Kosten und dadurch höhere ten Freihandelsabkommen abgeschlossen. Freihandelsabkom-Renditen anbieten können. An dieser Stelle ein herzliches Bei den Präsidentschaftswahlen vom 3. Mai 2009 entfielen auf men bestehen auch mit Chile, Singapur und Taiwan.Dankeschön an unseren neuen und alten Baumpartner/- den jetzigen Präsidenten Ricardo Martinelli knapp 60 Prozent.innen! AuSBAu uND ErWEITEruNg DES PANAmAKANAlESWooDSourcE Auf ExPANSIoNSKurS 14.000 Schiffe fahren jedes Jahr durch den Panamakanal. Sie transportieren zusammen 5 Prozent aller Waren, die weltweitDie Anfragen wachsen von Tag zu Tag, und unsere Kunden- auf dem Seeweg gehandelt werden. Die meisten Schiffe fahrenberater sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. An zwischen der Ostküste der USA und China über den Panamaka-einer außerordentlichen Generalversammlung Ende März nal. Die Alternative wäre ein gigantischer Umweg: die gefährli-hat der Verwaltungsrat der MC AG deshalb beschlossen, 5 che Route um Kap Hoorn an der Südspitze Lateinamerikas.neue Kundenberater sowie 2 neue Angestellte zur Unter-stützung der Administration anzustellen. Das Forstteam in luKrATIvEr AufTrAg Am „NADElöhr DEr gloBAlISIEruNg“Panama erhält ebenfalls Unterstützung durch 4 neue Mit-arbeiter. Damit wird dem gewohnten Qualitätsanspruch Trotz der globalen Wirtschaftskrise wird hier, auf einer der größ-unserer Kunden Sorge getragen. ten Baustellen der Welt, Tag und Nacht weitergebuddelt. Von einem Hügel aus, neben der berühmten Miraflores-Schleuse amSTArKEr PArTNEr IN DEuTSchlAND - Pazifik-Ausgang des Panamakanals, sieht man SchaufelbaggerrAIffEISEN PrIvATBANK und LKW durch das Gelände wuseln. Links schimmert der Oze- WIrTSchAfTSlAgE an, rechts schimmern die 128 Stahlkabel der Centenario-Brü-Durch unser einmaliges Konzept aufmerksam geworden, cke, die das deutsche Unternehmen Bilfinger Berger errichtetkonnten wir einen weiteren Meilenstein in der Firmenge- Panama, eine Marktwirtschaft mit verfassungsmäßig garantier- hat, um den Autoverkehr auf der Panamericana zu entlasten.schichte setzen. Als offizieller Partner in Deutschland ist die ten Eigentumsrechten, verfügt über wichtige Vorteile, u.a. einerRaiffeisen Privatbank Wiesloch-Baiertal nun mit an Bord. privilegierte geografische Lage, ein modernes Finanzzentrum, die Anbindung an den Dollar, eine vergleichsweise geringe In- flation, gute Flugverbindungen, Häfen auf beiden Seiten des Landes, die wichtigste Freihandelszone des Kontinents und den Panamakanal.woodsource: Als natürliches Bindeglied zwischen den beiden amerikani-„alternative anlagen schen Subkontinenten und zwischen Atlantik und Pazifik (Pa- namakanal) ist Panama in erster Linie Transitland. Dementspre-gehen auch konventionell“ chend stark ausgeprägt ist der Dienstleistungssektor (Handels-, Finanz- und Transportwesen), der mit fast 80 Prozent zum Brut- toinlandsprodukt (BIP) und zum Gesamtexport beiträgt.NEuEr SAlES mANAgEr EuroPA fürINSTITuTIoNEllE KuNDEN BruTToINlANDSProDuKTWir heißen Herrn Tsering Jordhen herzlich willkommen bei Das Wachstum des BIP nimmt seit Mitte 2002 stetig zu, imder Milestone Woodsource. Herr Jordhen wird unseren ins- Jahr 2008 wurde ein Wert von 9,2 Prozent erreicht. Trotz Wirt-titutionellen Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen. schaftskrise stieg es 2009 um 1,8 Prozent, für 2010 pognostiziert der IWF 3,7 Prozent.Mit freundlichen Grüßen aus der Schweiz und Panama INvESTITIoN IN PANAmAIhre milestone Woodsource Panama strebt die Zuerkennung des Investitionsgrads durch die internationalen Rating-Agenturen an. Mit dem im Dezem- ber 2009 verabschiedeten nationalen Investitionsplan für den Infrastrukturausbau, der für die bis Mitte 2014 laufende Regie- I I WooD NEWS AUSGABE 1/2010 WWW.WOODSOURCE.CH AUFLAGE: 8‘800 EXEMPLARE WoodNews milestone nachhaltig - sicher - wertvoll. news rund um timberinvestments. ImPrESSum Herausgeber: Milestone Consulting AG Erscheinungsweise: milestone woodsource hervorragendes geschäftsjahr - expansionskurs 2 x Jährlich holzmarkt trotz finanzkrise prognostiziertes wachstum übertroffen panama news die drehscheibe zentralamerikas Auflage: plantagenbericht kundenreise mai 2010 / gesundes wachstum 5’500 Exemplare neue plantagen weitere resourcen für den steigenden bedarf info@woodsource.ch AUSGABE 1/2010 I WWW.WOODSOURCE.CH I AUFLAGE: 22‘800 EXEMPLARE www.woodsource.ch ausgabe Juni/2010 I www.woodsource.ch I auflage: 5’500 exemplare
  3. 3. te rr Pl nt aplantagen- un al a er ge an te st nb r el e ei lt ric d nhreport 2010 al at un du ht pa rc 20 h 10Sehr geehrte Baumpartnerinnen,Sehr geehrter Baumpartner, g de r n am AN AM a,nachstehend erhalten Sie den Plantagenreport für das Jahr ri ch s.2010 gemäß den Bestimmungen im Pflegevertrag, den Siemit unserer firma über Ihre grundstücke (Teakbäume) abge- tl i ni en a.schlossen haben. Sämtliche Angaben beziehen sich auf unse-re Plantagen, die im gebiet der gemeinde Tortí Abajo, Bezirkchepo, Provinz Panama, liegen.Dieser report wurde unter Einhaltung der technischen richt-linien ausgearbeitet, die für solche Berichte von der staatli-chen umweltbehörde (ANAm) vorgeschrieben wurden. Ter-raland Panama arbeitet eng mit der ANAm zusammen underfüllt sämtliche Auflagen der staatlichen umweltbehörde.ABgrENzuNgEN DEr gruNDSTücKEDie Forstgrundstücke besitzen folgende Erkennungsmerkmale,die sowohl im öffentlichen Register als auch bei der staatlichenUmweltbehörde registriert sind: ANgABEN üBEr DIE gruNDSTücKE DEr mIlESToNE WooDSourcE Grundstücksnummer Fläche (m2) Wiederaufgeforstete Fläche Forstregisternummer Standort 141440 380.000,00 380.000,00 ARAPE-RF-002-2008 Tortí 179427 420.000,00 420.00,00 ARAPE-RF-002-2008 Tortí 186071 430.000,00 430.000,00 ARAPE-RF-002-2008 Tortí Quelle: Terraland Panama, Februar 2010zugANgSmöglIchKEITEN zum ProJEKTgEBIET: PflEgE uND rEPArATurmASSNAhmEN DEr INfrASTruKTurDas Projektgebiet erreicht man auf dem Landweg, indem Die vorhandene Infrastruktur bedurfte der Pflege über das gan-man sich dazu der Strecke Panamá – Darién auf der Paname- ze Jahr hinweg. Dies galt insbesondere für die Umzäunungen,ricana-Straße bedient. Nach etwa 280 Kilometern ist man bei die dem Schutz der Grundstücke dienten. Es waren ständigeder Gemeinde Tortí angekommen, wo man nach links abbiegt. Reparaturarbeiten an den Zäunen mithilfe von Draht, Pfosten,Von dort fährt man weiter auf der Landstraße nach Tortí Krampen usw. erforderlich.Abajo und hat dann nach etwa vier Kilometern das Grund-stück erreicht, das auf der rechten Straßenseite liegt. zuSTAND DEr PlANTAgENfür DAS ProJEKT vorgESEhENE lEBENSDAuEr: Die Plantagen befinden sich in einen guten Entwicklungszu- stand, alle Bäume sind vollkommen gesund und die SpeziesDie Projektplanung sieht einen Rotationszyklus von 20 Jah- zeichnet sich durch folgende Wachstumsparameter aus:ren vor, der im Höchstfall 22 Jahre erreichen darf, und zwar jenach angestrebter Dauer der Forstnutzung. Durchschnittliches Wachstum der Pflanzungen nach grundstücken getrenntSäuBEruNg:Die im Jahr 2009 in der Plantage durchgeführten Säuberungs- gruNDSTücKSNummErN  höhE (m)  DBh (cm)arbeiten bestanden im Beseitigen von Unkraut und Gestrüpp, 141440 9,50 12,5das mit den Teakholzbäumen in Konkurrenz beim Wachstum 179427 10,13 13,2und dem Nährstoffverbrauch stand. Diese Tätigkeiten wurdensowohl mechanisch als auch manuell ausgeführt. 186071 10,10 12,8 Quelle: Terraland Panama, Februar 2010KoNTrollE Auf SEuchEN uND ErKrANKuNgEN: DBH: Durchmesser auf BrusthöheDie Seuchenkontrolle wurde periodisch als Vorsorgemaß-nahme ausgeführt. Auf den Grundstücken wurden Pflanzen- SchluSSBEmErKuNgEN:schutzkontrollen durchgeführt, da es in den Teakbaumplan-tagen selbst weder Seuchen noch Erkrankungen gegeben hat. Mit Arbeiten zum Anpflanzen von Bäumen kann im Jahr 2010 begonnen werden.zurücKSchNEIDEN uND TrIEBE ENTfErNEN: Die Plantagen weisen einen sehr guten gesundheitszustand der Pflanzen auf.Diese Tätigkeiten bestanden darin, regelmäßig die seitlichen Die bei Höhe und Durchmesser erzielten zuwachsraten kön-Äste zu beseitigen, damit sich diese nicht fortentwickeln nen bei der Teakspezies in Panama als ausgezeichnet ange-konnten. Sie umfasste auch die rechtzeitige und wirksame sehen werden.Beseitigung von Neuausschlägen unten an den Stämmen,so dass diese nicht weiter wachsen und nicht zu Konkurren- Mit freundlichen Grüßenten für den eigentlichen Teakbaum wurden. Diese Arbeitenmussten immer bei Bedarf ausgeführt werden. Die Häufig-keit hing von der Wachstumsstärke der Bäume über das Jahrhinweg ab. Ing. luis h. Pitti, Terraland Panama, S. A. „die bei der höhe und dem durchmesser erzielten Zuwachsraten können bei der teakspezies in Panama als ausgezeichnet angesehen werden.“ terraland panama s.a. ausgabe Juni/2010 I www.woodsource.ch I auflage: 5‘500 exemplare
  4. 4. ausgabe Juni/2010 I www.woodsource.ch I auflage: 5‘500 exemplareWoodNews milestonenachhaltig - sicher - wertvoll. news rund um timberinvestments. sTEUERFREIE RENDITE 3 Schritte zur baumpa Mai 2010 In den meisten Ländern muss zwischen Einkommenssteuer und Kapitalertragssteuer unterschieden werden. In einigen Schritt 1: tagebuch Ländern, wie z.B. in der Schweiz, sind Erträge aus privatem Kapitalgewinn steuerfrei. Dazu zählen auch Erträge aus dem Bestellschein ausgefüllt per Post oder Fax retournier Verkauf von Holz aus Plantagen, sofern es sich nicht um eine gewerbliche Anlage handelt. In Deutschland und Österreich sind die Erträge aus Baumverkauf oder Holzverkauf nach einem Jahr Spekulationsfrist ebenfalls steuerfrei. Schritt 2: Deutschland Die Investitionskosten können in Deutschland nicht steuerlich geltend gemacht werden. Das heisst, das zu versteuernde Ein- anlegerreise Sie erhalten die ordenlichen Vertragsunterlagen samt Z kommen kann nicht um den Kaufpreis gemindert werden. Teakbaum-Käufe bei MC AG sind steuerlich als Anlage im Rahmen Schritt 3: Als Privatperson bin ich sehr der Natur verbunden. Aus diesem grund ihrer privaten Vermögensverwaltung zu sehen und damit steuerfrei. Die Milestone Consulting AG empfiehlt, im Zweifelsfall habe ich mich für eineNach Zahlungseingang erhalten Sie Ihrent- Investition bei der milestone Woodsource persönliches Ba einen Steuerberater hinzuzuziehen. schieden. Da stimmen für mich als unternehmer die Parameter. Im mai 2010 habe ich die chance gepackt und bin mit dem management Österreich der milestone Woodsource nach Panama zu den Plantagen gereist. Die Investitionskosten können in Österreich betrieblich steuerlich geltend gemacht werden. Das heisst, der Kaufpreis mindert das zu versteuernde Einkommen. Sofern Sie als Privatperson Teakbäume erwerben und diese über die Spekulationsfrist von 10 1. TAg: AKKlImATISIEruNg Jahren halten, ist nachgel tendem Gesetz der Vermögenszuwachs steuerfrei. Die Milestone Consulting AG empfiehlt, im Zwei- Ich wurde herzlich begrüsst von den Mitarbeitern der Milestone felsfall einen Steuerberater hinzuzuziehen. Panama S.A. einschließlich von Herr Pitti ( Forst-Ing. Terra Land Pa- nama S.A.) am Flughafen in Panama City. Schweiz Die Investitionskosten können in der Schweiz nicht steuerlich geltend gemacht werden. Das heisst, das zu versteuernde Einkom- 2. TAg: PlANTAgEN-Tour - TorTI ABAJo, rIo TorTI WoodSource men kann nicht um den Kaufpreis gemindert werden. In der Schweiz müssen Erträge aus Forst- und Landwirtschaft nicht versteu- Fahrzeit von Panama City zu milestone den Plantagen 2.30 Stunden. Vorort wur- ert werden. Die Milestone Consulting AG empfiehlt, im Zweifelsfall einen Steuerberater hinzuzuziehen. den wir von Herrn Pitti nochmals über Wachstum, Insektizide, Dünn- ger etc. aufgeklärt. Danach hatten wir ein gemeinsames Essen mit den einheimischen Plantagenarbeitern. Mich als Baumpartner hat GUTE GRÜNDE FÜR holz als aNlaGE WoodSource Schweiz sehr beeindruckt, mit wie wenig man da eine Freude bereiten kann. Danach ging es zur Hertistrasse 25 Umweltbehörde). Dort wurde ANAM (staatliche 8304 Wallisellen uns die Baumregistrierung vorgelegt und zum Schluss fuhren wir alle Holz wächst beständig Tag für Tag – unabhängig von Börsenschwankungen, Finanzkrisen und Wirtschaftsflauten. wieder ins Hotel undSwitzerland genossen einen herrlichen Abend. Teak ist eines der wertvollsten Edelhölzer – seine Stärke und Witterungsbeständigkeit, seine Eleganz und Ver- 3. TAg: PANAmATour Telefon +41 (0)44 564 05 05 arbeitungsfähigkeit werden weltweit geschätzt. Außerdem sind die Bäume pflegeleicht und wachsen rasch. Fax americano (0)44 564 05 55 New Panama – Panamakanal – Puntos +41 – Old Panama – Panama City. Als Weltenbummler konnte ich nochmals sehr viele Die Preise für Teakholz steigen unaufhaltsam – die natürlichen Ressourcen in den Regenwäldern sind ausge- Internet www.woodsource.ch neue Eindrücke mitnehmen und in angenehmer Atmosphäre mit schöpft und werden streng geschützt. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach Holz. E-Mail info@woodsource.ch anderen Baumpartnern Gedanken austauschen. Teakholz-Plantagen sind gesellschaftlich wertvoll – für die einheimische Bevölkerung, die regionale Wirt- 4. TAg: mEETINg Handelsregisternummer: CH-020.3.030.090-9 schaft und die kommenden Generationen. Eine nachhaltige Form sozialer Gerechtigkeit. Das Management der Milestone Woodsource nahm sich den Mor- gen Zeit, um auf unsere Fragen rund um Plantagenwirtschaft ein- zugehen. Am Nachmittag :haben wir uns Panama-City angeschaut. Bank UBS AG, Bahnhofstrasse 1 CH-8600 Dübendorf / Zürich 5. TAg: rücKrEISE Euro Konto IBAN : CH76 0020 2202 6426 5060 C ERlÖs UND RIsIKo VERsChIEDENER INVEsTMENTKlassEN Ich lasse das ErlebteSwift : passieren und führe noch gute Gesprä- Revue UBSWCHZH80A che mit dem Management der Woodsource. 16% Heute weiss ich, dass ich mit der Milestone Woodsource den richti- 14% gen Partner gefunden habe. Meine Anlage wächst sicher, der Natur Small Cap und dem Klima wird Sorge entgegengebracht. Timberland 12% Equities S&P 500 10% Commercial Real Estate International Equities 8% Long Term Corporate Bonds Das Investoren-Reise-Programm wurde sehr gut umgesetzt. 6% U.S. Treasury Bills Nochmals besten Dank dem gesam- 4% ten Team und dem Management. 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% Quelle: Hancock Timber Resource Group B. Nägeli Unternehmer / Investor Holzinvestments werden oft als „biologischer Hedge“ zur Portfolioabsicherung verwendet: Sie korrelieren negativ Waldeigner bei Woodsource mit traditionellen Investmentklassen und erwirtschaften eine hohe Rendite bei niedrigem Risiko. (Quelle: SAM)ihr Partner rund um FinanzenRaiffeisen Privatbank eG Telefon +49 (0) 62 22/98 10 -52Alte Bahnhofstrasse 10 Fa x +49 (0) 62 22/98 10 -5269168 Wiesloch-Baiertal Internet www.rbwiesloch-baiertal.deDeutschland E-Mail heinstein@rbbaiertal.de ausgabe Juni/2010 I www.woodsource.ch I auflage: 5‘500 exemplare

×