Herzlich Willkommen
auf dem Eichberg
3. Grillieren & Informieren
Donnerstag 17.09.2015
Vieles ist möglich
Vieles ist möglich
Vieles ist möglich
Vieles ist möglich
Bild: Jessen Vollenweider,
Begrüssung und Einführung
Balkone – Terrassen - Laubengänge - Treppen
Begrüssung und Einführung
Balkone - Terrassen - Laubengänge - Treppen
Begrüssung und Einführung
Balkone – Terrassen – Laubengänge - Treppen
Schadenpotential in der Übersicht
 ca. 60 % aller Bauschäden betreffen die
Gebäudehülle
 davon betreffen ca. 30 % Balkon...
Schadenpotential in der Übersicht
2
1
3
100 %
2
3
4
5
5
4
1
Facts & Figures
Schadenpotential in der Übersicht:
Gesamt Bauwesen Jahr: 1,80 Mrd. = 1800 Millionen
Gebäudehülle gesamt: c...
Hauptprobleme
Wo liegen die Hauptprobleme
1. Im Bewusstsein, dass es ein Aussenbauteil ist
2. Im Definieren + Hinterfragen...
Schnittstellen als Herausforderung
Gedämmte Kragplattenanschlüsse
Durchdringungen + Stützen
Rinnen im Brüstungsbereich
Ent...
Schnittstellen als Herausforderung
Schnittstellen als Herausforderung
Nutzungsanforderungen
Balkone – Terrassen – Laubengänge und Aussentreppen ……..
haben praktisch dieselben Nutzungsanforderu...
Facts & Figures
Mängelübersicht:
Facts & Figures
Mängelverursacher:
Stahlbauteile
Kalkablagerungen und Korrosionsschäden
infolge wasserführenden Fugen
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-...
Stahlbauteile
Korrosion infolge Feuchtigkeit im Bereich einer
eingebauten Hartfaserplatte
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISB...
Bodenoberfläche
Algen und mineralische Ausblühungen infolge
mangelhafter Entwässerung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 9...
Balkonbrüstungen
Mineralische Ablagerungen infolge
mineralisiertem Regenwasser
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-90...
Bodenbelag aus Polyurethan
Osmotische Blasen infolge feuchtem
Untergrund
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-...
Stahlstützen
Missglückte Sanierung infolge ungenügender
Höhe der Aufbordung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-90557...
Randträger
Korrosion infolge zu geringer Aufbordung der
Abdichtung aus Flüssigkunststoff
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN...
Stahlstützen
Korrosion infolge fehlender Aufbordung der
Abdichtung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
Balkonrand
Kalkablagerungen infolge überlaufendem
mineralisiertem Regenwasser
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-905...
Balkonuntersicht
Kalkablagerungen und Korrosionsschäden
infolge undichtem Bodenbelag
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 97...
Wandanschluss
Feuchtschäden aufgrund inkompetenter
Abdichtungmassnahme mit Flüssigkunststoff
Quelle: Bauschäden J. Blaich ...
Terrassentüre
Fäulnisbildung am Fensterunterbau infolge unprof-
fessionellem Anschluss
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: ...
Feuchteschäden
Die Folge von Mangelhaften Dachunterhalt
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
Deckputzablösungen 1
infolge rückseitiger Feuchtigkeitseinwirkung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
Deckputzablösungen
infolge rückseitiger Feuchtigkeitseinwirkung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
Holzfenster 1
Fäulnis in den unteren Fensterecken infolge
fehlender seitliche Abdichtung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN...
Holzfenster 2
Fäulnis in den unteren Fensterecken infolge
fehlender seitliche Abdichtung
Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN...
Unglücksfälle & Verbrechen
Unglücksfälle & Verbrechen
Unglücksfälle & Verbrechen
Es geht auch so
Es geht auch so
Es geht auch so
Es geht auch so
Dübendorf Chriesmatt:
Treppen & Laubengang-
sanierung
Es geht auch so
Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengangsanierung Ist Zustand
Es geht auch so
Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengangsanierung
Es geht auch so
Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengangsanierung
Es geht auch so
Treppensanierung
Ausgangslage:
Beispiel: Oberägeri Treppensanierung
Ergebnis Detailabdichtung mit WECRYL 230 thix:
Beispiel: Oberägeri Treppensanierung
Ergebnis:
Fazit
Fachkompetenz ist die Fähigkeit
fachbezogenes und interdisziplinäres Wissen:
• zu verknüpfen
• zu vertiefen
• kritis...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Grillieren & Informieren - Guido Bucher

353 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation von Guido Bucher, WestWood Kunststofftechnik, für den Kundenevent: Grillieren & Informieren 2015, auf dem Eichberg in Seengen

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
353
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Grillieren & Informieren - Guido Bucher

  1. 1. Herzlich Willkommen auf dem Eichberg 3. Grillieren & Informieren Donnerstag 17.09.2015
  2. 2. Vieles ist möglich
  3. 3. Vieles ist möglich
  4. 4. Vieles ist möglich
  5. 5. Vieles ist möglich Bild: Jessen Vollenweider,
  6. 6. Begrüssung und Einführung Balkone – Terrassen - Laubengänge - Treppen
  7. 7. Begrüssung und Einführung Balkone - Terrassen - Laubengänge - Treppen
  8. 8. Begrüssung und Einführung Balkone – Terrassen – Laubengänge - Treppen
  9. 9. Schadenpotential in der Übersicht  ca. 60 % aller Bauschäden betreffen die Gebäudehülle  davon betreffen ca. 30 % Balkonen - Terrassen - Laubengängen und Aussentreppen  zu 70 % in einer Zeitachse von 2 Jahren nach Erstellung  und zu 80% in der Korrelation mit Feuchtigkeit (ob als Ursache oder als Schadensbild)
  10. 10. Schadenpotential in der Übersicht 2 1 3 100 % 2 3 4 5 5 4 1
  11. 11. Facts & Figures Schadenpotential in der Übersicht: Gesamt Bauwesen Jahr: 1,80 Mrd. = 1800 Millionen Gebäudehülle gesamt: ca. 60 % = 1080 Millionen Balkon Terrasse Treppe: ca. 35 % = 378 Millionen
  12. 12. Hauptprobleme Wo liegen die Hauptprobleme 1. Im Bewusstsein, dass es ein Aussenbauteil ist 2. Im Definieren + Hinterfragen der Nutzungs- anforderungen + Lage 3. Im Planen der Schnittstellen 4. Im Einhalten der Normativen Vorgaben + der Berücksichtigen von Ri - Li + Empfehlungen 5. Generell in der Detailplanung und das wäre des Planers Aufgabe
  13. 13. Schnittstellen als Herausforderung Gedämmte Kragplattenanschlüsse Durchdringungen + Stützen Rinnen im Brüstungsbereich Entwässerung bei schwellenlosen Teilen Anschluss an Kompaktfassaden Materialisierung Fassaden / Balkonübergang usw.
  14. 14. Schnittstellen als Herausforderung
  15. 15. Schnittstellen als Herausforderung
  16. 16. Nutzungsanforderungen Balkone – Terrassen – Laubengänge und Aussentreppen …….. haben praktisch dieselben Nutzungsanforderungen  Konstruktion: Eigen- & Konstruktionsbedingte Lasten, sowie Wind und Fremdlasten usw.  Bewitterung: Regen, Sonne, UV - Ozon - Luftschadstoffe und Temperatur bedingte Wechselbeanspruchungen  Nutzung: Nutzungsbedingte- und Verkehrslasten, Reinigung Enteisung,
  17. 17. Facts & Figures Mängelübersicht:
  18. 18. Facts & Figures Mängelverursacher:
  19. 19. Stahlbauteile Kalkablagerungen und Korrosionsschäden infolge wasserführenden Fugen Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  20. 20. Stahlbauteile Korrosion infolge Feuchtigkeit im Bereich einer eingebauten Hartfaserplatte Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  21. 21. Bodenoberfläche Algen und mineralische Ausblühungen infolge mangelhafter Entwässerung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  22. 22. Balkonbrüstungen Mineralische Ablagerungen infolge mineralisiertem Regenwasser Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  23. 23. Bodenbelag aus Polyurethan Osmotische Blasen infolge feuchtem Untergrund Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  24. 24. Stahlstützen Missglückte Sanierung infolge ungenügender Höhe der Aufbordung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  25. 25. Randträger Korrosion infolge zu geringer Aufbordung der Abdichtung aus Flüssigkunststoff Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  26. 26. Stahlstützen Korrosion infolge fehlender Aufbordung der Abdichtung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  27. 27. Balkonrand Kalkablagerungen infolge überlaufendem mineralisiertem Regenwasser Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  28. 28. Balkonuntersicht Kalkablagerungen und Korrosionsschäden infolge undichtem Bodenbelag Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  29. 29. Wandanschluss Feuchtschäden aufgrund inkompetenter Abdichtungmassnahme mit Flüssigkunststoff Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  30. 30. Terrassentüre Fäulnisbildung am Fensterunterbau infolge unprof- fessionellem Anschluss Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  31. 31. Feuchteschäden Die Folge von Mangelhaften Dachunterhalt Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  32. 32. Deckputzablösungen 1 infolge rückseitiger Feuchtigkeitseinwirkung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  33. 33. Deckputzablösungen infolge rückseitiger Feuchtigkeitseinwirkung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  34. 34. Holzfenster 1 Fäulnis in den unteren Fensterecken infolge fehlender seitliche Abdichtung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  35. 35. Holzfenster 2 Fäulnis in den unteren Fensterecken infolge fehlender seitliche Abdichtung Quelle: Bauschäden J. Blaich ISBN: 978-3-9055711-30-1
  36. 36. Unglücksfälle & Verbrechen
  37. 37. Unglücksfälle & Verbrechen
  38. 38. Unglücksfälle & Verbrechen
  39. 39. Es geht auch so
  40. 40. Es geht auch so
  41. 41. Es geht auch so
  42. 42. Es geht auch so Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengang- sanierung
  43. 43. Es geht auch so Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengangsanierung Ist Zustand
  44. 44. Es geht auch so Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengangsanierung
  45. 45. Es geht auch so Dübendorf Chriesmatt: Treppen & Laubengangsanierung
  46. 46. Es geht auch so
  47. 47. Treppensanierung Ausgangslage:
  48. 48. Beispiel: Oberägeri Treppensanierung Ergebnis Detailabdichtung mit WECRYL 230 thix:
  49. 49. Beispiel: Oberägeri Treppensanierung Ergebnis:
  50. 50. Fazit Fachkompetenz ist die Fähigkeit fachbezogenes und interdisziplinäres Wissen: • zu verknüpfen • zu vertiefen • kritisch zu prüfen • sowie in Handlungszusammenhängen anzuwenden

×