Trends 2016: Wie Sie nutzerzentriert Ihr Marketing
optimieren, ohne die Konkurrenz zu stärken
Christian Sauer & Stefanie H...
Mit nutzerzentrierter Datenbasis Marketing optimieren
Echtzeit-Werbung
Vorhersagen des
Nutzerverhaltens
Nutzerzentrierte D...
Ihre Intent Daten in Echtzeit-Werbung
Was ist Echtzeit-Werbung?
Display Advertising
CRM
Anzeigen Vermittlung in Echtzeit
1,49 € 1,39 € 1,19 €
Optimierungs-Platt...
Reaktivierung & Neukundengewinnung mit Echtzeit-Werbung
CRM
Auslieferung der Werbung für relevante Nutzer
Kaufabbruch Reak...
Drittanbieter optimieren Ihre Echtzeit-Werbung
„
Drittanbieter verarbeiten Ihre nutzerbezogenen Daten
Adidas AmazonE-Commerce 1 E-Commerce 2 Facebook Google
keine
Nutzen S...
Das 17te Werbenetzwerk hilft nicht so viel, wie das Erste
Ihr Zielmarkt
Das neueste
Werbenetzwerk
Erweiterung
meiner Zielg...
Datenabfluss - Data Leakage
1.
Keine Historie
2.
Wir legen
Produkte in den
Warenkorb bei
Adidas,
kaufen aber nicht.
Datenabfluss - Data Leakage
3. Die ersten 12 Tage sehen wir Adidas Werbung
Datenabfluss - Data Leakage
4. Am 13. Tag erscheint Werbung der Konkurrenz
Der Nutzer im Mittelpunkt
Daten sollten nutzerzentriert gespeichert werden
Vorhersagen
Nutzerverhalten
Demografische Daten
Kontaktdaten
Digitale Ide...
Digitale Identität, das anonyme CRM
CRM vs URM
Kunden Anonymer Besucher
Einheitliche Digitale Identität über alle Endgeräte hinweg
Webtrekk Statistik Q2 2015. Die komplette Statistik hier
62%27%...
Zu viele Datenquellen schaffen Verwirrung
SEM RetargetingDisplay App
Endgeräte:
Kanäle:
Tools:
CRM
Konversionen
Mehrfache ...
Ein integriertes Tool zur Vereinheitlichung der Nutzerdaten
Vorteile:
Nutzerzentrierte Daten
Hohe Datenqualität
Homogene D...
Vorhersagen basieren auf einem nutzerzentrierten Ansatz
Wie Verhalten sich Ihre Nutzer in der Zukunft?
?
heute morgen
€
Warum Vorhersagen erst nutzerzentriert Sinn macht
Vorhersagen auf komplettem Nutzerpfadverschiedene Vorhersagen
pro Endger...
Die Qualität der Vorhersagen hängt von der Qualität der Basisdaten ab
Vorhersagen
 Cross-Selling
 Upselling
 Kundenbind...
Checklist 2016
Nutzen Sie…
 …nutzerzentrierte Daten
 …Vorhersagen des Nutzerverhaltens
 …Echtzeit-Werbung
 …ohne eigen...
Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden:
Christian Sauer, CEO Christian.Sauer@webtrekk.com
Stefanie Hallmich, Head ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

[Webtrekk iBusiness Webinar] Trends 2016 - Wie Sie nutzerzentriert Ihr Marketing optimieren | Christian Sauer und Stefanie Hallmich

2.305 Aufrufe

Veröffentlicht am

Webtrekk CEO Christian Sauer und Head of Consulting Stefanie Hallmich sprechen in der virtuellen iBusiness-Konferenz zu "Trends 2016" am 8.12.2015 darüber, wie Sie nutzerzentriert Ihr Marketing optimieren, ohne die Konkurrenz zu stärken.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.305
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.675
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

[Webtrekk iBusiness Webinar] Trends 2016 - Wie Sie nutzerzentriert Ihr Marketing optimieren | Christian Sauer und Stefanie Hallmich

  1. 1. Trends 2016: Wie Sie nutzerzentriert Ihr Marketing optimieren, ohne die Konkurrenz zu stärken Christian Sauer & Stefanie Hallmich, 8.12.2015
  2. 2. Mit nutzerzentrierter Datenbasis Marketing optimieren Echtzeit-Werbung Vorhersagen des Nutzerverhaltens Nutzerzentrierte Daten Profit
  3. 3. Ihre Intent Daten in Echtzeit-Werbung
  4. 4. Was ist Echtzeit-Werbung? Display Advertising CRM Anzeigen Vermittlung in Echtzeit 1,49 € 1,39 € 1,19 € Optimierungs-Plattformen (DSP)
  5. 5. Reaktivierung & Neukundengewinnung mit Echtzeit-Werbung CRM Auslieferung der Werbung für relevante Nutzer Kaufabbruch Reaktivierung
  6. 6. Drittanbieter optimieren Ihre Echtzeit-Werbung „
  7. 7. Drittanbieter verarbeiten Ihre nutzerbezogenen Daten Adidas AmazonE-Commerce 1 E-Commerce 2 Facebook Google keine Nutzen Sie keine Anbieter, deren Geschäftsmodell Sie nicht kennen oder die nicht transparent sind. Je mehr Tools Sie einsetzen desto „erfolgreicher“ sind Ihre Kampagnen. VS
  8. 8. Das 17te Werbenetzwerk hilft nicht so viel, wie das Erste Ihr Zielmarkt Das neueste Werbenetzwerk Erweiterung meiner Zielgruppe durch das neue Netzwerk
  9. 9. Datenabfluss - Data Leakage 1. Keine Historie 2. Wir legen Produkte in den Warenkorb bei Adidas, kaufen aber nicht.
  10. 10. Datenabfluss - Data Leakage 3. Die ersten 12 Tage sehen wir Adidas Werbung
  11. 11. Datenabfluss - Data Leakage 4. Am 13. Tag erscheint Werbung der Konkurrenz
  12. 12. Der Nutzer im Mittelpunkt
  13. 13. Daten sollten nutzerzentriert gespeichert werden Vorhersagen Nutzerverhalten Demografische Daten Kontaktdaten Digitale Identität Herkömmliche Kampagnen-Analyse 0620015 m1120015 d1120015 Neuer Blickwinkel
  14. 14. Digitale Identität, das anonyme CRM CRM vs URM Kunden Anonymer Besucher
  15. 15. Einheitliche Digitale Identität über alle Endgeräte hinweg Webtrekk Statistik Q2 2015. Die komplette Statistik hier 62%27% 11% DesktopMobil Tablet Endgeräte Bestellwert 139 € 284 €
  16. 16. Zu viele Datenquellen schaffen Verwirrung SEM RetargetingDisplay App Endgeräte: Kanäle: Tools: CRM Konversionen Mehrfache Erfolgs-Attribution der gleichen Besucher
  17. 17. Ein integriertes Tool zur Vereinheitlichung der Nutzerdaten Vorteile: Nutzerzentrierte Daten Hohe Datenqualität Homogene Daten Bessere Übersichtlichkeit Effizienteres Arbeiten
  18. 18. Vorhersagen basieren auf einem nutzerzentrierten Ansatz
  19. 19. Wie Verhalten sich Ihre Nutzer in der Zukunft? ? heute morgen €
  20. 20. Warum Vorhersagen erst nutzerzentriert Sinn macht Vorhersagen auf komplettem Nutzerpfadverschiedene Vorhersagen pro Endgerät nutzerzentrierte Daten: nutzerzentrierten Daten:
  21. 21. Die Qualität der Vorhersagen hängt von der Qualität der Basisdaten ab Vorhersagen  Cross-Selling  Upselling  Kundenbindung stärken  Kaufwahrscheinlichkeit  Abwanderungsverhalten  Customer Lifetime Value u.v.m.  nutzerzentriert  Hohe Datenqualität  Vollständigkeit Effektivere Marketingmaßnahmen Bessere Budgetverteilung Besserer ROI Maßnahme: Nutzerzentrierte Datenhaltung:
  22. 22. Checklist 2016 Nutzen Sie…  …nutzerzentrierte Daten  …Vorhersagen des Nutzerverhaltens  …Echtzeit-Werbung  …ohne eigene Daten mit der Konkurrenz zu teilen
  23. 23. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden: Christian Sauer, CEO Christian.Sauer@webtrekk.com Stefanie Hallmich, Head of Consulting Stefanie.Hallmich@webtrekk.com

×