Wissens- und Horizonterweiterung in derForschung und EntwicklungF    h       d E t i klProfessionelle Technologie- und Wet...
L-force                                                                                           Lenze                   ...
Unser VisionL-forceim ÜberblickWeltweit laufen die besten Maschinen undProduktionen mit Lenze.3   VDI Wissensmanagement im...
Das UnternehmenL-forceim Überblick   gehört zu den Top Ten in der Antriebstechnik   ist eines der innovativsten Deutschl...
Unsere KompetenzenL-forceim Überblick   Wir sind die Experten für Antriebs- und    Automatisierungstechnik.   Wir t    W...
Unser ProduktportfolioL-forceim ÜberblickSoftware, I/O and visualization                                               Con...
Unser KundenL-forceim Überblick                                                                                           ...
Die HerausforderungL-forceWissensmanagement in globale Umfeld                                                             ...
Die HerausforderungL-forceWissensmanagement in globale Umfeld                            … Skill    Proj Mgmt    Hardware ...
L-force                                                                                            Lenze                  ...
WissensmanagementL-forceWarum geht es           es…                                        Entscheidungen                 ...
WissensmanagementL-forceMisserfolgsfaktoren von Entscheidungen Wissen vorhanden, wird nicht genutzt, bzw. nicht       eing...
WissensmanagementL-forceMisserfolgsfaktoren von Entscheidungen                                                Wissensfelde...
Wissensmanagement L-force Übersicht der Patentliteratur / SchutzrechteSichtung von Patentliteraturist ii t immer l h      ...
WissensmanagementL-forceProfessionelle Technologie- und Wettbewerbsrecherchen bei Lenze               Technologie     Es i...
EntscheidungenWissensmanagementL-force                                                                                    ...
EntscheidungenWissensmanagementL-force                                                                                    ...
EntscheidungenWissensmanagementL-force                                                                                    ...
Entscheidungen  Wissensmanagement  L-force                                                                                ...
EntscheidungenWissensmanagementL-force                                                                                    ...
EntscheidungenWissensmanagementL-force                                                                                    ...
WissensmanagementL-forcePatentbewertung                            Daten                         lokalisieren             ...
WissensmanagementL-forceEntscheidungen treffen                                        Entscheidungen                      ...
WissensmanagementL-forceGewerbliche Schutzrechte                                                                        …h...
WissensmanagementL-forceProfessionelle Technologie- und Wettbewerbsrecherchen bei Lenze               Technologie         ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)

678 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zum Vortrag von Gerd Schüler (Lenze) auf dem VDI Expertenforum Wissensmanagement im Engineering 2012.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
678
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)

  1. 1. Wissens- und Horizonterweiterung in derForschung und EntwicklungF h d E t i klProfessionelle Technologie- und Wettbewerbsrecherchen bei Lenze As easy as t at s that.VDI Wissensmanagement im Engineering 2012Mai 10.05.2012in Frankfurt
  2. 2. L-force Lenze im Überblick2 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  3. 3. Unser VisionL-forceim ÜberblickWeltweit laufen die besten Maschinen undProduktionen mit Lenze.3 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  4. 4. Das UnternehmenL-forceim Überblick gehört zu den Top Ten in der Antriebstechnik ist eines der innovativsten Deutschlands hat weltweit rund 3.000 Mitarbeiter davon rund 230 Ingenieure in der Entwicklung und 62 Auszubildende4 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  5. 5. Unsere KompetenzenL-forceim Überblick Wir sind die Experten für Antriebs- und Automatisierungstechnik. Wir t Wi setzen Maschinen und A l M hi d Anlagen i B in Bewegung. Wir bieten Mechanik, Elektronik und Automation aus einer Hand – dazu gehören Produkte, Lösungen g , g und Systeme sowie Dienstleistungen.5 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  6. 6. Unser ProduktportfolioL-forceim ÜberblickSoftware, I/O and visualization Controls and industrial PCsFrequency inverter Servo inverter Decentral drives technologyStandard e-motors, synchronous / asynchronous servo motors Transmission and transmission drives6 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  7. 7. Unser KundenL-forceim Überblick Electro Factory Automation Mobility Automotive Intralogistics Robotic, Consumer General Busses & Production Material Handling, Goods Industry light Trucks lines Handling AssemblySoftware & ControlsElectrical DrivesE-MotorsTransmission / Geared Motors7 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  8. 8. Die HerausforderungL-forceWissensmanagement in globale Umfeld Romanshorn, CH Hameln, Extertal, Hameln Extertal Frequency inverters Decentralized drives Shanghai, CN Braunschweig, D Electro-mechanics Electro-mechanics Mobile drives Frequency inverters Servo drives Controls software Pune, IN (ODC) Camarillo, Camarillo USA Tools, innovation, Tools innovation SW tools t l Servo drives processes SW verification Meerbusch, D Uxbridge, USA Controls hardware Frequency invertersƒ 8 Sites worldwide ƒ app. 30 - 40 patent applications/yearƒ app 230 employees app.8 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  9. 9. Die HerausforderungL-forceWissensmanagement in globale Umfeld … Skill Proj Mgmt Hardware 9% 15% … Geography Firmware 7% Software 10% Mechanics 19% … Business HW Test 12% 3% SW Test 12% 9% 19% PDM 11%1% Europa E 85% America 31% 57% Asia Drives Aut omation Process & Services Innovat ion9 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  10. 10. L-force Lenze Gewerbliche Schutzrechte im Umfeld der Produktentstehung10 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  11. 11. WissensmanagementL-forceWarum geht es es… Entscheidungen treffen Idee Erfolg Wissen Wissen anwenden anwenden Wissen bereitstellen Wissen Informationen Daten Daten Daten11 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  12. 12. WissensmanagementL-forceMisserfolgsfaktoren von Entscheidungen Wissen vorhanden, wird nicht genutzt, bzw. nicht eingefordert falsche a sc e Entscheidungen treffen Idee Misserfolg Wissen Wissen anwenden anwendenWissen nicht vorhanden,bzw.bzw kein Zugriff auf das Wissen Fehlende Bewertung durch Wissen bereitstellen Experten, keineInformationen veraltet, veraltet systematische Aufbereitung keine systematische Wissen Plfege Daten nicht verfügbar; oder Informationen Datenquellen unbekannt q Daten Daten Daten12 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  13. 13. WissensmanagementL-forceMisserfolgsfaktoren von Entscheidungen Wissensfelder im Folgen durch falsche “The best The Bereich gewerblicher Entscheidungen Schutzrechte way to Schutzrechte der Lizens-/ Umgehungs- overcome a Wettbewerber W ttb b und/oder d/ d crises is to Opportunitätskosten forestalling Schutzfähige Merkmale Opportunitätskosten durch Verlust von them.” Alleinstellungsmerkmale Substitionsmerkmale S b ii k l Fehlendes Kaufinteresse „Krisen meistert man am besten, der Kunden indem man ihnen Neue Technologien Opportunitätskosten durch pp zuvorkommt.“ Einsatz von nicht kostenoptimalen Technologien gWalt Whitman Rostow weitere…..13 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  14. 14. Wissensmanagement L-force Übersicht der Patentliteratur / SchutzrechteSichtung von Patentliteraturist ii t immer l h lohnenswert, tda etwa 80% des in derPatentliteratur enthaltenenWissens in keiner anderenLiteratur zu finden ist unddieses Wissen in vielen Fällenohne rechtlichenKonsequenzen nutzbar ist.Stoßrichtungen desWettbewerbs können sehr oftvor den ersten Marktauftrittenerkannt werden.Die Patentliteratur ermöglichteinen Blick über den Teller-Rand hinaus hinaus.14 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  15. 15. WissensmanagementL-forceProfessionelle Technologie- und Wettbewerbsrecherchen bei Lenze Technologie Es ist i h E i nicht genug zu wissen; man muss i es auch anwenden. Es ist i ht E i t nicht genug zu wollen, man muss ll es auch tun. Johann Wolfgang von Goethe15 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  16. 16. EntscheidungenWissensmanagementL-force Idee treffen Wissen Erfolg WissenWettbewerbsrecherche anwenden anwenden Wissen bereitstellen Wissen Informationen Daten Daten Daten DatenSchutzrechte weltweitUnternehmen weltweit, welche Schutzrechte angemeldet habenNationale Datenbanken16 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  17. 17. EntscheidungenWissensmanagementL-force Idee treffen Wissen Erfolg WissenWettbewerbsrecherche anwenden anwenden Wissen bereitstellen Wissen Informationen Daten Daten Daten Informationen Einschränkung der weltweiten Daten auf einen gezielten Wettbewerber Konsolidierung der nationalen Patentschriften P t t h ift zu Patentfamilien P t tf ili Zyklische Überprüfung der weltweiten Datenbanken mit einem festen Regelwerk nach neuen Patentfamilien17 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  18. 18. EntscheidungenWissensmanagementL-force Idee treffen Wissen Erfolg WissenWettbewerbsrecherche anwenden anwendenAutomatische wöchentliche Überwachung neuer, für Lenze Wissen bereitstellen Wissenunbekannten, Patentfamilien Informationen Daten Daten DatenVorbewertung und portfolioorientierte Klassifizierung derTreffer; finale Bewertung in 14 tägigen Expertenrunden Wissen18 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  19. 19. Entscheidungen Wissensmanagement L-force Idee treffen Erfolg wöchentlich Wissen Wissen Patentbewertung anwenden anwenden Vorbewertung der Patentfamilien und Wissen bereitstellen Zuordnung nach Bewertung und Klassifizierung der Patentfamilie - Bedeutung - Schutzbreite Wissen Fachgebieten - usw. Informationen Daten Daten Daten implizites WissenKurze Vorstellung der neuenunbekannten Patentfamilie im Vorstellung der Bewertung desExpertenkreis.Zuordnung einesZ d i Paten in der Experten RundExperten als Pate - Bedeutungfür die technische Expertenrunde 4 - SchutzbreiteBewertung -KKonsequenzen Expertenrunde 3 - usw. Expertenrunde 2 2 x pro Monat jeweils 1h Expertenrunde 1 Ganz wichtig: Viele neue Ideen !!! 19 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  20. 20. EntscheidungenWissensmanagementL-force Idee treffen Wissen Erfolg WissenPatentbewertung anwenden anwenden Wissen bereitstellenWeltweiter WEB Zugriff auf für Lenze relevante / Wissenbewertete Patentfamilien Informationen Daten Daten DatenSchnelles Finde über portfolioorientierteAblagesystematik expliziertes Wissen„My Side“ Funktionen für jeden User (Individualisierung)20 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  21. 21. EntscheidungenWissensmanagementL-force Idee treffen Wissen Erfolg WissenPatentbewertung anwenden anwenden Wissen bereitstellen Wissen Informationen Daten Daten Daten Wissen anwenden Checkliste pro Projekt- PhaseKonzeptbewertung durch den Fachbereich anhand bereitgestellter Übersichten voneigenen und kritischen Wettbewerbsschutzrechten (meilensteinrelevant).Review über moderierte Merkmalsanalyse mit dem Ziel eigene Schutzrechte zu y gidentifizieren und gegebenenfalls Verletzungen zu vermeiden (meilensteinrelevant).21 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  22. 22. WissensmanagementL-forcePatentbewertung Daten lokalisieren Wissen explizit allen zur VerfügungDaten filtern und Wissen anwenden und stellen und individualisieren gruppieren, i Ergebnisse einfordern i f d Informationen bereitstellen Implizites Wissen explizit Informationen bereitstellen über das bewerten erstes vernetzen von Experten Wissen bereitstellen22 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  23. 23. WissensmanagementL-forceEntscheidungen treffen Entscheidungen treffen Idee Erfolg Wissen Wissen anwenden anwenden Wissen bereitstellen Wissen Informationen Daten Daten Daten23 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  24. 24. WissensmanagementL-forceGewerbliche Schutzrechte …hin zum aktiven Ideen- undSomit Mut zur Wissensmanagen.Veränderung undim Unternehmen zukünftigbessereEntscheidungentreffen Von der klassischen Verwaltung g von Schutzrechten …24 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE
  25. 25. WissensmanagementL-forceProfessionelle Technologie- und Wettbewerbsrecherchen bei Lenze Technologie Effizient Effi i t Danke für Ihre Effektiv Aufmerksamkeit. Nachhaltig25 VDI Wissensmanagement im Engineering 2012.ppt 19.04.2012 Gerd Schüler / Lenze SE

×