Lessons Learned - Aus Erfahrung lernen!

4.562 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zum Vortrag von Hr. Willi auf dem VDI Expertenforum Wissensmanagement im Engineering 2012.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.562
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
23
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
26
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lessons Learned - Aus Erfahrung lernen!

  1. 1. Lessons Learned – aus Erfahrungen lernen!Wissensbasierter Ansatz:Systematische Erfassung und Nutzung von ErfahrungswissenZentrales Wissensmanagementwissensmanagement@schaeffler.comApril 2013
  2. 2. Agenda16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement1Lessons Learned23456Lessons Learned: RegelkreisLessons Learned: Ergebnisse und UmsetzungLessons Learned: Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen BereichenLessons Learned: Ein Eckpfeiler der Lernenden OrganisationLessons Learned: Methode und Durchführung1 Kurzvorstellung Schaeffler
  3. 3. Mitarbeiter, Umsatz, Produktionsstandort16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement2Globale KundennäheMitarbeiter Umsatz (Gj. 2012) 180 Standorteweltweit: rund 76.000 weltweit: rund 11,1 Mrd. Euro in mehr als 50 LändernProduktionsstandorteVertrieb
  4. 4. Organisation nach Sparten16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement3Die Schaeffler GruppeEuropaNordamerikaSüdamerikaAsien/PazifikOsteuropa/Mittl. OstenGeschäftsbereicheZentralbereicheIndustrieAutomotiveRegionen / LänderSystemhaus eMobilitätganzheitlicher Ansatz  Bündelung der vielfältigenAktivitäten zum Thema Elektromobilität
  5. 5. Produktpalette Automotive (INA, FAG, LuK16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement4Schaeffler Gruppe AutomotiveMotorsysteme● Motorenelemente● Riemen- und KettentriebFahrwerksysteme● Fahrwerkanwendungen● NebenaggregateGetriebesysteme● Getriebeanwendungen● Kupplungssysteme● Getriebetechnologie
  6. 6. Umfassendes Produktprogramm16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement5Schaeffler Gruppe IndustrieDie Sparte Industrie bietet Lösungen und Services mit rund 225.000 Produkten für mehr als 40.000 Kundenin über 60 Branchen weltweit.Stütz- undKurvenrollenlagerAxial/Radial ZylinderrollenlagerAußendurchmesser von 4250 mmKundenspezifisch bis 12000 mm.kleinstes Kugellagermit 1 mmInnendurchmesserGelenklagerZylinderrollenlagermit ScheibenkäfigSpannlagerNadellagerLinearführungenHaupt-spindellagerPendel-rollenlagerKegelrollenlagerZylinderrollenlagermit KäfigDirektantriebeINA-FAG Katalogmit 40.000 Artikeln Rundtischlager mitMess-SystemTriebwerkslagerKugelrollenlager
  7. 7. Geschäftsbereiche und Branchen16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement6Schaeffler Gruppe IndustrieLineartechnikKegelrollen-lagerKugellagerNadellagerPendelrollen-lagerZylinderrollen-lagerEnergie-erzeugungMotorradFluid/PneumatikWindkraftAerospaceSchwer-industrieAntriebs-technikConsumerProducts/MedizinBahnProduktions-maschinen
  8. 8. Globale Kundennähe16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement7Forschung & Entwicklung: weltweites NetzwerkWeltweit rund 6.000 Entwicklungskompetenz Rund 40 F&E- StandorteMitarbeiter in F&E für Produkte und Systeme davon 16 F&E-Zentren● Mit jährlich mehr als 1.850 Patentanmeldungen gehört Schaefflerzu den Top 4 der innovativsten Unternehmen Deutschlands imJahr 2012 (laut DPMA, März 2013 )● Mehr als 18.000 in Kraft befindliche Patente und Patentanmeldungen(zum 31.12.2011)● Konstante F&E-Aufwendungen von etwa 5 % des Umsatzes
  9. 9. Aus Erfahrungen lernen16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement8Lessons LearnedWarum wir lernen sollten…
  10. 10. Agenda16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement9Lessons Learned23456Lessons Learned: RegelkreisLessons Learned: Ergebnisse und UmsetzungLessons Learned: Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen BereichenLessons Learned: Ein Eckpfeiler der Lernenden OrganisationLessons Learned: Methode und Durchführung1 Kurzvorstellung Schaeffler
  11. 11. Regelkreis16.04.2013Projekte/ArbeitsabläufePhase 2 …Phase 1Zentrales Wissensmanagement10Lessons Learnedin Planung:• Schaeffler LL-Pool• NetzwerkeProject Management Office(PMO)Netzwerke (NoC)• Prozesse• Standards• Methoden• Technische Richtlinien• GlossareTeamebeneOrganisationsebeneProjekte/ArbeitsabläufePhase 2 …Phase 1Lessons LearnedOrganisationsstrukturen Geschäftsbereich Schaeffler gruppenweit
  12. 12. Agenda16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement11Lessons Learned23456Lessons Learned: RegelkreisLessons Learned: Ergebnisse und UmsetzungLessons Learned: Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen BereichenLessons Learned: Ein Eckpfeiler der Lernenden OrganisationLessons Learned: Methode und Durchführung1 Kurzvorstellung Schaeffler
  13. 13. Prozess und Beteiligte16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement12Lessons Learnedmoderiertes Lernen in derGruppe/WorkshopMethodenInterviewmit PMErfahrungswissen erfassen dokumentieren nutzenZusammenfassung/Ergebnisse verdichtenLL-Dokument-FreigabeprojektbezogeneMaßnahmenTransfer/NoCAbschlussgespräch LLAuftraggeber/ProjektleiterBegleitung, Coaching, Workshops, Dokumentation, Ableitung/AbstraktionUnterstützung durch IT-LösungWissensmanagementWissensmanagement mit Projektleiter und/oder PMOProjektleiter und/oder PMO
  14. 14. Storyboard16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement13Lessons LearnedHandlungs- bzw. LösungsvorschlägeBest PracticeMeilensteine• zum Teil vordefiniert• Reflexion/ErinnerungPhase1/2/3…Was ist gut gelaufen?Was ist nicht gut gelaufen?Was kann optimiert werden?Lesson
  15. 15. Agenda16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement14Lessons Learned23456Lessons Learned: RegelkreisLessons Learned: Ergebnisse und UmsetzungLessons Learned: Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen BereichenLessons Learned: Ein Eckpfeiler der Lernenden OrganisationLessons Learned: Methode und Durchführung1 Kurzvorstellung Schaeffler
  16. 16. Dokumentation der Ergebnisse16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement15Lessons Learnedbereichsbezogenprojektbezogen
  17. 17. 16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement16Lessons LearnedBeispiele für Ergebnisse und deren UmsetzungKategorie Stichwort Problemfelder Erkenntnisse Bereichsbezogeneund übergreifendeMaßnahmenPM Planung/Organisation Projektstart Projektstruktur Zuständigkeiten undAufgaben Projektumfang wirdunterschätzt Verbindliche Durchführung vonKick-off-Workshops Planungsworkshop vorProjektstart durchführen Konflikte aufdecken undMaßnahmen einleiten (z. B.zusätzliches Projekt aufsetzen) Checkliste erstellen Schulung zuProjektplanung fürProjektleitung anbieten Template bereitstellenRolle  Mehrfachbelastungdes Projektleiters Informationsfluss imTeam Vollzeitprojektleiter einsetzen kein Projektstart ohne komplettesProjektteam mit allenTeilprojektleitern Verständnis in allenFachbereichen fürTeilprojektleitungschaffenProzess FMEA  Bearbeitung undAktualisierung derProzess-FMEA ungeplanteKostenaufwände Risikowahrscheinlichkeitsmatrix imProjektreview zeigen lassen in Gateway-Checklisteverankern in Schulung aufnehmenPPA  PPA-Durchlaufzeit  Teilprojektleiter Controllingeinführen Schulung konzipierenund imGeschäftsbereichdurchführen
  18. 18. Kommunikation über Foren17Lessons Learnedöffentlich(Forum möglich)Zielsetzung/Inhaltedes NoC undAnsprechpartnergeschützt(Forum)moderierteKommunikationrelevanter Inhalte(z. B. aus Lessons Learned)(nur für Mitglieder)öffentliche undgeschützteDokumenteZugriff aufgemeinsameDokumente(z. B. aus Lessons Learned)16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement
  19. 19. Agenda16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement18Lessons Learned23456Lessons Learned: RegelkreisLessons Learned: Ergebnisse und UmsetzungLessons Learned: Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen BereichenLessons Learned: Ein Eckpfeiler der Lernenden OrganisationLessons Learned: Methode und Durchführung1 Kurzvorstellung Schaeffler
  20. 20. Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen Bereichen16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement19Lessons LearnedAktivitäten-RoadmapDurchführungAnfrage Piloten AufbauLL-OrgDurchführungen/Kritische MasseAnalyse / VerdichtenUmsetzungbereichs-bezogenUmsetzungunternehmens-bezogenIndustrieAutomotiveZentralbereicheBM Industrial OEMGB LinearVorentwicklung IndustrieGB KegelrollenlagerGB KugellagerGB GetriebeanwendungGB Riemen-KettentriebeGB Motorsysteme / UniAirZentrale TechnikPrüfanlagen BühlPMO – Asien / Pazifik / IndienVerlagerungsprojekteMOVE
  21. 21. Agenda16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement20Lessons Learned23456Lessons Learned: RegelkreisLessons Learned: Ergebnisse und UmsetzungLessons Learned: Überblick der Aktivitäten in den verschiedenen BereichenLessons Learned: Ein Eckpfeiler der Lernenden OrganisationLessons Learned: Methode und Durchführung1 Kurzvorstellung Schaeffler
  22. 22. Herausforderungenrealisierte ZieleEin Eckpfeiler der Lernenden Organisation16.04.2013 Zentrales Wissensmanagement21Lessons LearnedLernendeOrganisationLL-Durchführung ist in Geschäftsbereichen bereits verpflichtendLL-Durchführung ist Teil des Projektmanagement-Prozessesselbstständige Anwendung in China und Indien durch ausgebildete ModeratorenUmsetzung von Maßnahmen (bereichsbezogen)Verdichten und Zusammenführen von ErkenntnissenKomplexität des Lern-Regelkreises zwischenTeam- und OrganisationsebeneBefähigung der Organisation zurnachhaltigen Lessons Learned-Arbeithoher RessourceneinsatzNachhaltigkeit
  23. 23. „Gemeinsam bewegen wir die Welt“Damit Sie die Welt bewegen
  24. 24. Lessons Learned16.04.201323 Zentrales Wissensmanagement
  25. 25. Rollen16.04.2013 Zentrales WissensmanagementSeite 24Lessons LearnedLessons Learned -FunktionenAufgabe VerantwortlichLL- Methoden-Owner Verantwortung und Steuerung der LL-Organisationin der Schaeffler GruppeWissensmanagementLL- Initiator Verantwortung für LL-Arbeit im Geschäftsbereich(GB) oder Zentralbereich (ZB)GB/ZB-LeiterLL- Koordinator Steuerung der operativen LL-Arbeit im GB oder ZBund Schnittstelle zum Methoden-OwnerPMO-Leiter, QualitätLL - Moderator Durchführung Lessons Learned (Interview,Workshop, Dokumentation)WissensmanagementLL- Keyworker teambezogene Organisation der LL-Durchführungen Projektleiter,Arbeitsgruppen-LeiterLL- Worker aktive Teilnahme an LL-Durchführungen Team-MitgliedLL - User Nutzung des Erfahrungswissens über LL-Pool /NetzwerkSchaeffler MitarbeiterLL - Stakeholder Integration der gewonnenen Erkenntnisse inOrganisationstrukturen, Prozessen, Standards usw.Prozess- undMethoden-Owner

×