TELL THE UNITED STATES,                                            "NO MORE MOBBING!"                                  VOG...
Stellungnahme des Ministeriums für Außenhandel und INTEGRATION           Erklärung der Regierung der Republik Ecuador über...
6.    Diese rechtliche liegen eindeutige Beweise dafür, daß bei einer Auslieferung an die Vereinigten Staaten        von A...
Zu diesem Zweck Ecuador hat zur Kenntnis genommen, während der Analyse der rechtlichen Institutionen inBezug auf Asyl, hab...
diese Person von einer möglichen politischen Verfolgung zu schützen, oder einer möglichen Aufteilung derpolitischen Verbre...
l) Europäisches Übereinkommen zur Bekämpfung des Terrorismus von 1977, wird der ersuchte Staat berechtigt,die Auslieferung...
Die Reaktion der USA war, dass es nicht möglich, Informationen über den Fall Assange, sagen, es ist einebilaterale Angeleg...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

German thank you to republic of ecuador (asylum of julian assange)

349 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Vereinigten Staaten von Amerika denkt, dass es über dem Gesetz steht und WIEDERHOLT beruht auf der Verwendung "Fronten" (als Mutter ALLY Großbritannien und SISTER ALLY Schweden), seine Rolle in solchen Vergeltungsmaßnahmen / Straftaten gegen Julian Assange geebnet für den Hinweis NEWS verstecken und Verfügbarmachen der Vereinigten Staaten von Amerika Kriegsverbrechen / NÜRNBERG Verletzungen und andere Terrorakte! Bitte Geduld, Vereinigte Staaten von Amerika Präsident Barack Obama und seine Legal Counsel / weißen Rasse (Baker Donelson Bearman Caldwell & Berkowitz) wird der Kopf der Vereinigten Staaten von Amerika liefern "auf einer Platte!"

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
349
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

German thank you to republic of ecuador (asylum of julian assange)

  1. 1. TELL THE UNITED STATES, "NO MORE MOBBING!" VOGEL DENISE Newsome SAGT: "Dank ECUADOR EAN AUSSENMINISTER RICARDO PATIÑO Aufstehhilfe IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA Terrorist / weißer Rassist Regime und seine MUTTER ALLY Großbritanien und Seine Schwester ALLY Schweden! "Der Vereinigten Staaten Zweige der Regierung (exekutives / White House,LEGISLATIVEN / Kongress-und gerichtlich / United States Supreme Court)versuchen zu blockieren / BEHINDERT Verfolgung der Vereinigten Staaten vonAmerika Präsident Barack Hussein Obama II, Mitglieder des Kongresses und denObersten Gerichtshof Richter, Baker Donelson und seine terroristischenVerbündeten. . .Ricardo Patiño, Minister für Auswärtige Angelegenheiten des Ecuadors Hinweis bezüglich Assange(Gründer von Wikileaks): http://www.mmrree.gob.ec/2012/com042.asp
  2. 2. Stellungnahme des Ministeriums für Außenhandel und INTEGRATION Erklärung der Regierung der Republik Ecuador über den Asylantrag AssangeAm 19. Juni 2012, erschien der Australian National Citizen Julian Assange, in den Räumlichkeiten der Botschaftvon Ecuador in London, auf diplomatischen Schutz des ecuadorianischen Staates, von den geltenden Vorschriftenüber den diplomatischen Asyls profitieren zu beantragen. Der Antragsteller begründet seinen Antrag mit derBefürchtung, dass die letztendlichen Ergebnisse können politische Verfolgung in einem Drittland leiden basiert,könnte es seine Auslieferung an das Königreich Schweden nutzen, um die späteren Auslieferung an diesem Landzu machen.Die Regierung von Ecuador, treu zum Asylverfahren und befestigen größter Ernsthaftigkeit in diesem Fall wurdeüberprüft und alle Aspekte daran beteiligt ausgewertet, vor allem die Argumente von Herrn Assange vorgelegt, umdie Angst, sie fühlen sich über eine Situation, dass diese Person wahrnimmt unterstützen als eine Bedrohung fürLeben, persönliche Sicherheit und Freiheit.Es ist wichtig anzumerken, dass M r. Assange hat die Entscheidung auf Asyl und Schutz von Ecuador überAnschuldigungen, dass es so genommen zu suchen, wurden von angeblichen "Spionage und Verrat", das dieBürger entlarvt worden, die Furcht einflößt die Möglichkeit der Auslieferung an die Vereinigten St Ates vonAmerika durch die britische, schwedische oder australische, denn er ist ein Land, sagte Mr. Assange, hinter ihmher, weil die Herabstufung von Informationen peinlich, der US-Regierung. Ist auch der Antragsteller, die " einOpfer der Verfolgung in verschiedenen Ländern, die nicht nur aus deren Ideen und Aktionen, aber von ihrer Arbeitauf Informationen, die die mächtigen Kompromisse zu veröffentlichen, um die Wahrheit zu veröffentlichen unddamit Aufdeckung von Korruption und schweren Menschenrechtsverletzungen der Bürger auf der ganzen Welt . "Daher ist für den Antragsteller, ist die Zuordnung von politischer Vergehen das Fundament seines Asylantrags,denn seiner Meinung nach, mit einer Situation, die eine unmittelbare Gefahr für ihn, der nicht widerstehen kann,konfrontiert wird. Um die Angst erklären, er flößt eine mögliche politische Verfolgung, und dass dieseMöglichkeit bis zu einer Situation, von Vorurteilen und Verletzung seiner Rechte, Integrität und Risiko für diepersönliche Sicherheit und Freiheit endet, als die Regierung von Ecuador die folgenden: 1. Julian Assange ist ein preisgekröntes Kommunikationsprofi international für seinen Kampf für die Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Menschenrechte im Allgemeinen; 2. Dass Herr Assange mit dem weltweiten Publikum geteilt wurde privilegiert dokumentarische Informationen von verschiedenen Quellen, und die betroffenen Mitarbeiter, Länder und Organisationen generiert; 3. So gibt es starke Hinweise vor Repressalien seitens des Landes oder der Länder, die die Informationen von Herrn Assange, Vergeltung, die ihre Sicherheit, Integrität, und sogar sein Leben gefährden können offenbarten Verfahren hergestellt; 4. Das trotz diplomatischer Bemühungen von Ecuador, Länder, die ausreichende Garantien erforderlich sind, um die Sicherheit und das Leben von Herrn Assange zu schützen, haben sich geweigert, ihnen zu erleichtern; 5. Das ist sicher ecuadorianischen Behörden, dass es möglich ist die Auslieferung von Herrn Assange in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union ohne entsprechende Garantien für ihre Sicherheit und persönliche Integrität;
  3. 3. 6. Diese rechtliche liegen eindeutige Beweise dafür, daß bei einer Auslieferung an die Vereinigten Staaten von Amerika, Herrn Assange hätte keinen fairen Prozess könnte durch spezielle Gerichte oder Militär versucht werden, und es ist unwahrscheinlich, dass sich auf grausame und erniedrigende angewendet, und war zu lebenslanger Haft verurteilt oder Vollstreckung der Todesstrafe, die nicht respektieren würden ihre Menschenrechte; 7. Dass, während Mr. Assange für die Untersuchung in Schweden beantworten muss, ist Ecuador bekannt, dass die schwedische Staatsanwaltschaft hat gegen eine widersprüchliche Haltung, die Herr Assange verhindert die volle Ausübung des legitimen Rechts auf Verteidigung hatte; 8. Ecuador ist davon überzeugt, dass sie die prozessualen Rechte des Herrn Assange während der Untersuchung untergraben; 9. Ecuador hat festgestellt, dass Herr Assange, ohne Schutz und Hilfe durch den Staat, die ein Bürger ist, empfangen werden soll; 10. Das heißt, nach mehreren öffentlichen Erklärungen und diplomatische Kommunikation von Beamten aus Großbritannien, Schweden und USA, wird daraus gefolgert, dass diese Regierungen würden nicht an die Konventionen und Verträge, und Vorrang für inländische juristische Fakultät Hierarchie, unter Verletzung der Regeln zum Ausdruck bringen und universelle Anwendung, 11. Das heißt, wenn Herr Assange, das Sorgerecht in Schweden (wie es in diesem Land üblich) reduziert wird, beginnen würde eine Kette von Ereignissen, die die weitere Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um mögliche Auslieferung an ein Drittland zu vermeiden, verhindern würde.So hält die Regierung von Ecuador, dass diese Argumente konkretisieren die Ängste der Julian Assange, währenddiese ein Opfer der politischen Verfolgung sein kann, als Ergebnis der entschlossenes Handeln zugunsten derFreiheit der Meinungsäußerung und die Pressefreiheit und die Ablehnung ihrer Position, um Missbrauch, die an dieMacht in bestimmten Ländern laufen dazu neigt, beide lassen vermuten, dass Mr. Assange jederzeit kann eineSituation wahrscheinlich auf Leben, Sicherheit oder persönliche Integrität gefährden sein. Diese Angst wurdebestellt, um ihr Menschenrecht auf Asyl zu suchen und zu empfangen in der Botschaft von Ecuador inGroßbritannien auszuüben.Artikel 41 der Verfassung der Republik Ecuador klar definiert, das Recht auf Asyl. Nach dieser Vorschrift sind inEcuador voll die Rechte von Asyl-und Flüchtlingsanerkennung in Übereinstimmung mit dem Gesetz undinternationalen Menschenrechtsabkommen anerkannt. Nach dieser Bestimmung in der Verfassung:"Menschen, die in einer Situation von Asyl-und Flüchtlingspolitik sind genießen besonderen Schutz, um die volleAusübung ihrer Rechte zu gewährleisten. Der Staat achtet und gewährleistet das Prinzip der Nicht-Zurückweisung,sowie humanitäre Hilfe und Notfall legal."Auch das Recht auf Asyl in Artikel 4.7 des Foreign Service Act von 2006, die die Fähigkeit des Ministeriums fürAuswärtige Angelegenheiten bestimmt verankert ist, zu Handel und Integration von Ecuador hören Fälle vondiplomatischen Asyls, nach den Gesetzen, Verträgen, Recht und der internationalen Praxis.Es sollte betont werden, dass unser Land in den letzten Jahren wurde hervorgehoben, um eine große Zahl vonMenschen, die für territoriales Asyl-oder Flüchtlingsstatus beantragt haben, nachdem er bedingungslos das Prinzipder Nicht-Zurückweisung und der Nichtdiskriminierung gewahrt unterzubringen, während es Schritte, die getanhat bieten Flüchtlingsstatus ohne Verzögerung, unter Berücksichtigung der Umstände der Bewerber, vor allemKolumbianer der Flucht vor den bewaffneten Konflikt in ihrem Land. Der Hochkommissar für Flüchtlinge hatEcuadors Flüchtlingspolitik gelobt, und betonte die wichtige Tatsache, dass das Land nicht zu den Lagern für dieseMenschen beschränkt, sondern haben in die Gesellschaft, volle Ausübung ihrer Menschenrechte und Garantienintegriert worden.Ecuador ist das Recht auf Asyl in der universellen Katalog von Menschenrechten gelegen und glaubt daher, dassdie wirksame Durchführung dieses Recht der internationalen Zusammenarbeit, dass unsere Länder zur Verfügunggestellt werden kann, ohne die die Aussage wäre sinnlos, und die Institution wäre völlig wirkungslos erfordert. Ausdiesen Gründen und unter Hinweis auf die Verpflichtung aller Staaten getroffen haben, um zum Schutz und zurFörderung der Menschenrechte, wie sie in der Charta der Vereinten Nationen, forderte die britische Regierung auf,ihre Kontingent zu bieten, um diesen Zweck zu erreichen, zur Verfügung gestellt.
  4. 4. Zu diesem Zweck Ecuador hat zur Kenntnis genommen, während der Analyse der rechtlichen Institutionen inBezug auf Asyl, haben die Konformation dieses Recht grundlegende Prinzipien beteiligt allgemeinen Völkerrechts,die gleiche wie für ihre Bedeutung und Umfang universale Bedeutung, weil immer im Einklang mit demallgemeinen Interesse der die gesamte internationale Gemeinschaft, und haben die volle Anerkennung durch alleStaaten. Diese Prinzipien, die, die in internationalen Übereinkünften festgelegt sind wie folgt:a) Die Asyl, in all seinen Formen ist ein grundlegendes Menschenrecht zu schaffen Verpflichtungen erga omnes,also "für alle" Zustände.b) Die diplomatische Asyl, die Zuflucht (oder territoriales Asyl) und das Recht, nicht ausgeliefert werden,vertrieben, geliefert oder übertragen werden, sind die Menschenrechte vergleichbar, da sie auf den gleichenPrinzipien der menschlichen Schutz basieren: Nicht-Zurückweisung und nicht -Diskriminierung, ohne jede aufRasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion oder Weltanschauung, politischer oder sonstiger Überzeugung,nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigen Umständen oder anderen ähnlichen Kriterien.c) Alle diese Formen des Schutzes sind von den Grundsätzen pro Person (dh günstiger für den Einzelnen),Gleichheit, Universalität, Unteilbarkeit, Verflechtung und Interdependenz geregelt.d) Der Schutz tritt auf, wenn der Staat die Gewährung von Asyl, Unterkunft oder erforderlich ist, oder dieSchutzmacht, der Ansicht, dass die Gefahr besteht, oder die Angst, dass die geschützte Person kann ein Opfer derpolitischen Verfolgung sein, oder ist mit politischen Straftaten angeklagt.e) Der Staat gewährte Asyl zu qualifizieren, die Ursachen der Asyl-und Auslieferungsverfahren Fall wiegen dieBeweise.f) Egal, welche seiner Formen oder Formen vorhanden sind, ist das Asyl immer die gleiche Ursache und diegleiche Rechtsordnung, dh, politische Verfolgung, wodurch es zulässig, und zum Schutz des Lebens, persönlicheSicherheit und Freiheit der geschützten Person, wer ist der rechtmäßigen Zweck.g) Das Recht auf Asyl ein Grundrecht des Menschen ist daher gehört das Ius cogens, dh das System derzwingenden Bestimmungen des Rechts durch die internationale Gemeinschaft als Ganzes erkannt, die nichtabgewichen werden darf, wird derzeit null alle Verträge und Bestimmungen des internationalenRechtsvorschriften, die sie ablehnen.h) In den Fällen, die nicht durch bestehende Gesetze abgedeckt, bleibt die menschliche Person unter dem Schutzvon den Grundsätzen der Menschlichkeit und den Forderungen des öffentlichen Gewissens, oder stehen unter demSchutz und dem Reich der Grundsätze des Völkerrechts aus feststehenden Gebräuchen, Grundsätze derMenschlichkeit und die Forderungen des öffentlichen Gewissens.i) Der Mangel an internationale Übereinkünfte oder innerstaatliche Rechtsvorschriften der einzelnen Staatenkönnen nicht geltend gemacht zu begrenzen, zu beeinträchtigen oder zu verweigern das Recht auf Asyl werden.j) Die Regeln und Grundsätze, die die Rechte auf Asyl, keine Auslieferung, keine Lieferung, keine Ausweisungund Transfer sind nicht konvergieren, soweit dies erforderlich ist, um den Schutz zu verbessern und sie mitmaximaler Effizienz. In diesem Sinne ergänzen sich völkerrechtlich der Menschenrechte, des Rechts auf Asyl-undFlüchtlingsrecht und das humanitäre Völkerrecht.k) Die Rechte der Schutz der menschlichen Person auf ethische Prinzipien und Werte basieren s allgemeinakzeptiert und haben daher einen humanistischen, sozialen, Solidarität, soziale, friedliche und humanitäre.l) Alle Staaten haben die Pflicht, die fortschreitende Entwicklung von internationalen Menschenrechtsstandardsdurch wirksame nationale und internationale ein ktion zu fördern.Ecuador Auffassung, dass die Vorschriften über die Asyl-Fall von Herrn Julian Assange die gesamte Reihe vonPrinzipien, Normen, Mechanismen und Verfahren für den internationalen Menschenrechtsabkommen zurVerfügung gestellt (ob regional oder Universal), die unter ihren Bestimmungen das Recht einschließen, zu suchen,umfasst, empfangen und genießen Asyl aus politischen Gründen, die Konventionen über das Recht auf Asyl-undFlüchtlingsrecht, und das Recht, nicht geliefert werden erkennen, zurückgegeben oder ausgestoßen wird, wennFurcht vor Verfolgung politischer Konventionen über die Auslieferung Recht gegründet und erkennen das Rechtnicht ausgeliefert werden wenn diese Maßnahme politischer Verfolgung, und Übereinkommen über dashumanitäre Völkerrecht zu decken, und erkennen das Recht nicht übertragen werden, wenn es eine Gefahr derVerfolgung Politik. Alle diese Formen von Asyl und internationalen Schutz werden durch die Notwendigkeit,
  5. 5. diese Person von einer möglichen politischen Verfolgung zu schützen, oder einer möglichen Aufteilung derpolitischen Verbrechen und / oder Straftaten im Zusammenhang mit der letzteren, die in der Stellungnahme vonEcuador, gefährden nicht nur Herr gerechtfertigt . Assange, sondern auch eine ernste Ungerechtigkeit gegen ihnbegangen.Es ist unbestreitbar, dass die Staaten, um so zahlreich und materiellen internationalen Instrumente, viele von ihnenrechtlich bindende Verpflichtung, den Schutz oder Asyl für Personen aus politischen Gründen verfolgt zu bieten,haben ihren Wunsch ausgedrückt, eine rechtliche Institution zu etablieren, um Menschenrechte zu schützen undangenommen haben Grundfreiheiten, auf einer allgemeinen, als Recht, die er auf solche Verpflichtungen alszwingend, erga omnes, mit dem Respekt, den Schutz und fortschreitenden Entwicklung der Menschenrechte undGrundfreiheiten gebunden akzeptiert basieren, sind Teil des ius cogens. Einige von diesen Instrumente sindnachfolgend aufgeführt:a) Charta der Vereinten Nationen von 1945, Zielen und Grundsätzen der Vereinten Nationen: die Verpflichtungaller Mitglieder, um in die Förderung und den Schutz der Menschenrechte zusammenzuarbeiten;b) Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 1948: Recht auf Asyl suchen und zu genießen in einem beliebigenLand aus politischen Gründen (Artikel 14);c) Erklärung der Rechte und Pflichten des Menschen, 1948: Recht auf Asyl suchen und zu genießen auspolitischen Gründen (Artikel 27);d) Genfer Abkommen vom 12. August 1949, bezogen auf den Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten: inkeinem Fall auf die geschützte Person in ein Land, wo sie Furcht vor Verfolgung wegen seiner politischenAnsichten (Artikel 45) übertragen werden;e) Übereinkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge von 1951 und Protokoll New York, 1967: Rückkehrverbietet oder für die Ausweisung von Flüchtlingen in Länder, wo ihr Leben und ihre Freiheit bedroht (Art. 33.1)werden würde;f) Übereinkommen über diplomatische Asyl, 1954: Der Staat hat das Recht, Asyl zu gewähren und Klassifizierungder Art der Straftat oder die Motive der Verfolgung (Artikel 4);g) Konvention über territoriales Asyl von 1954: Der Staat ist berechtigt, auf seinem Hoheitsgebiet diese Personenzugeben, als er für erforderlich hält (Artikel 1), wenn sie sich für ihre Überzeugungen, politische Meinungen oderZugehörigkeit, oder Handlungen, die als politische Straftaten verfolgt werden können (Artikel 2), der Staat dieGewährung von Asyl kann nicht zurückkehren oder den Ausschluss eines Flüchtlings, der aus politischen Gründenoder Straftaten (Artikel 3) verfolgt wird, auch, ist die Auslieferung nicht angemessen im Umgang mit Menschen,die nach dem ersuchten Staat, für strafrechtlich verfolgt werden politische Verbrechen, Verbrechen odergemeinsam zu politischen Zwecken begangen wurde oder wenn Auslieferung ersucht wird, zu gehorchenpolitischen Motiven (Artikel 4);h) Europäisches Übereinkommen über die Auslieferung von 1957 verbietet die Auslieferung, wenn der ersuchteStaat der Ansicht, dass die Handlung beschuldigt wird, eine politische (Art. 3.1) ist;i) 2312 Erklärung über territoriales Asyl von 1967 sieht die Gewährung von Asyl für Personen, die dieses Rechthaben, nach Artikel 14 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, einschließlich der Personen kämpfengegen den Kolonialismus (Artikel 1.1). Es verbietet die Versagung der Zulassung, Vertreibung und Rückkehr zueinem Staat, wo er Verfolgung unterliegen (Artikel 3.1) kann;j) Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge von 1969, sieht vor, dass die Regeln und Grundsätze desallgemeinen Völkerrechts Imperative unterstützen kein anderes vereinbart, ist der Vertrag nichtig, auf seinenAbschluss in Konflikt mit einer dieser Regeln (Artikel 53), und wenn eine neue zwingende Norm dieser Art istjeder stehende Vertrag in Konflikt mit dieser Vorschrift nichtig und beendet wird (Artikel 64). Bei der Anwendungdieser Satzung erlaubt die Konvention Staaten um die Einhaltung des Internationalen Gerichtshofs behaupten,ohne dafür die Zustimmung des beklagten Staates, der Annahme der gerichtlichen Zuständigkeit (Artikel 66.b).Die Menschenrechte sind Normen des ius cogens.k) Amerikanische Konvention für Menschenrechte, 1969: Recht auf Asyl suchen und zu genießen aus politischenGründen (Artikel 22,7);
  6. 6. l) Europäisches Übereinkommen zur Bekämpfung des Terrorismus von 1977, wird der ersuchte Staat berechtigt,die Auslieferung ablehnen, wenn die Gefahr besteht, dass die Person strafrechtlich verfolgt wird oder wegen ihrerpolitischen Meinungen (Artikel 5) bestraft werden;m) Inter-Amerikanische Konvention über Auslieferung von 1981, ist die Auslieferung nicht anwendbar, wenn diePerson versucht worden ist oder verurteilt werden, oder ist es, in einem Gericht von Sonder-oder Ad-hoc imersuchenden Staat (Artikel 4.3) ausprobiert werden, wenn unter Die Klassifizierung des ersuchten Staates, obpolitische Verbrechen oder damit zusammenhängender Straftaten oder Straftaten mit einem politischen Zielverfolgt, und wenn die Umstände des Falles, kann gefolgert werden, dass Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religionoder Nationalität; dass die Situation der Person verlangten Angaben können aus einem dieser Gründe (Artikel 4.5)benachteiligt werden. Artikel 6 sieht vor, in Bezug auf das Asylrecht, dass "nichts in diesem Abkommen alsEinschränkung des Rechts auf Asyl ist nicht dahingehend auszulegen, wenn die entsprechende".n) Afrikanische Charta der Menschenrechte und von 1981 verfolgte das Recht des Einzelnen zu suchen und zuerhalten, in anderen Ländern Asyl (Art. 12.3);o) Erklärung von Cartagena von 1984, erkennt das Recht auf Obdach, es sei denn, an der Grenze zurückgewiesenund nicht zurückgeschickt.p) der Charta der Grundrechte der Europäischen Union 2000: sieht das Recht auf diplomatischen undkonsularischen Schutz. Die Unionsbürgerinnen und Unionsbürger genießen im Hoheitsgebiet eines dritten Landesnicht von dem Mitgliedstaat, dessen Staatsangehörigkeit, den Schutz der diplomatischen und konsularischenBehörden eines jeden Mitgliedstaats, unter den gleichen Bedingungen wie die Staatsangehörigen dieses Staates(Artikel 46) vertreten.Die Regierung von Ecuador Auffassung wichtig zu beachten, dass die Regeln und Prinzipien in den genannteninternationalen Instrumente und in anderen multilateralen Vereinbarungen anerkannt Vorrang vor dem nationalenRecht der Staaten, weil diese Verträge über die Universalisierung Regeln durch immaterielle Prinzipien, die ineinem größeren Respekt ergibt geführt basieren , Garantie und den Schutz der Menschenrechte gegen einseitigeHaltung dieser Staaten. Dies würde gefährden internationalen Rechts, die eher gestärkt werden sollte, so dass dieAchtung der Grundrechte ist im Hinblick auf Integration und ökumenischen Charakter gefestigt.Da außerdem Assange Asyl in Ecuador angewendet haben hochrangige diplomatische Verhandlungen mit demVereinigten Königreich, Schweden und den Vereinigten Staaten unterhält.Im Laufe dieser Gespräche hat sich unser Land auf dem britischen genannt bekommen strengereSchutzbestimmungen für Assange vor, freie, offene rechtliche Verfahren in Schweden. DieseSicherheitsmaßnahmen beinhalten, einmal entlüftet ihrer gesetzlichen Verantwortung in Schweden nicht in einDrittland auszuliefern, dh die Garantie gilt nicht, die Figur der Spezialität. Leider, trotz der wiederholtenAustausch von Texten, zeigte die UK zu keinem Zeitpunkt Anzeichen von zu wollen politische Kompromisse zuerreichen, immer nur der Inhalt von Gesetzestexten.Assanges Anwälte baten die schwedische Justiz nehmen Assange Aussagen in den Räumlichkeiten der Botschaftvon Ecuador in London. Ecuador hat offiziell bei den schwedischen Behörden bereit, dieses Interview mit derAbsicht, bieten nicht zu stören oder zu behindern das rechtliche Verfahren bewegt sich in Schweden. DieseMaßnahme ist perfekt und rechtlich möglich ist. Schweden nicht akzeptiert.Auf der anderen Seite, klang Ecuador die Möglichkeit, dass die schwedische Regierung denSicherungsmaßnahmen, die nicht in der Reihenfolge ausgeliefert Assange in die Vereinigten Staaten zu etablieren.Wieder lehnte die schwedische Regierung jeden Kompromiss in dieser Hinsicht.Schließlich schrieb Ecuador an die US-Regierung offiziell aus der Taufe seine Position auf den Fall Assange.Ähnliche Suchen: 1. Wenn es einen laufenden gerichtlichen Verfahren oder die Absicht zur Durchführung solcher Verfahren gegen Julian Assange und / oder der Gründer der Organisation Wikileaks; 2. Sollte die obige wahr sein, wäre, welche Art von Gesetzgebung, wie und unter welchen Bedingungen unterworfen sein Höchststrafen solcher Personen; 3. Wenn die Absicht besteht, um die Auslieferung von Julian Assange in die Vereinigten Staaten beantragen.
  7. 7. Die Reaktion der USA war, dass es nicht möglich, Informationen über den Fall Assange, sagen, es ist einebilaterale Angelegenheit zwischen Ecuador und dem Vereinigten Königreich.Vor diesem Hintergrund hat die Regierung von Ecuador, seiner Tradition treu zu schützen diejenigen, die Zufluchtsuchen in seinem Hoheitsgebiet oder in den Räumlichkeiten der diplomatischen Vertretungen, beschlossen,diplomatische Asyl zu gewähren Bürger Assange, basierend auf dem Antrag an den Präsidenten der Republik,vertreten durch schriftliche Mitteilung, datiert London, 19. Juni 2012, und ergänzt durch Schreiben in London am25. Juni 2012 datiert, für das die Regierung von Ecuador nach einer fairen und objektiven Bewertung der Situationvon Herrn Assange beschrieben, nach zu ihren eigenen Worten und Argumenten, schloss sich den Befürchtungendes Beschwerdeführers, und geht davon aus, dass es Hinweise darauf, dass davon ausgegangen werden, dass espolitische Verfolgung sein kann, oder könnte eine solche Verfolgung auftreten, wenn keine Maßnahmen getroffenwerden rechtzeitig und notwendig, sie zu vermeiden.Die Regierung von Ecuador ist sicher, dass die britische Regierung zu schätzen Recht und Gerechtigkeit derecuadorianischen Position, und im Einklang mit diesen Argumenten wissen, zuversichtlich, dass das VereinigteKönigreich wird so bald wie möglich oder sicheres Geleit garantiert notwendig ist und zur Situation derFlüchtlinge bieten, so dass ihre Regierungen, ihre Handlungen Loyalität schulden sie dem Gesetz und derinternationalen Institutionen, dass beide Nationen haben Form entlang ihrer gemeinsamen Geschichte geholfen zuehren.Er hofft auch, unverändert beibehalten, die ausgezeichneten Beziehungen der Freundschaft und des gegenseitigenRespekts, der nach Ecuador und dem Vereinigten Königreich und ihre Völker zu binden, wie sie in der Förderungund Verteidigung die gleichen Prinzipien und Werten beschäftigt sind, und weil sie haben ähnliche Sorgen um dieDemokratie, Frieden, gute Lebensbedingungen, die nur möglich sind, wenn Sie die grundlegenden Rechte allerrespektiert werden.PRESSEMITTEILUNG Nr. 042

×