Im Rahmen eines neuen Experiments wurde die Wirksamkeit     von X-Zelit® bei problemfreien Herden getestet.     Jede zweit...
Wirkung der Gabe von X-Zelit®                             auf die Milchleistung                                  X-Zelit® ...
Wirkung der Gabe von X-Zelit®                      auf die somatische Zellzahl (SZZ)                           X-Zelit®   ...
Wirkung der Gabe von X-Zelit®               bei verschiedenen Krankheiten                             X-Zelit®    Kontroll...
Kosten der verschiedenen Störungen stehen inengem Zusammenhang mit Hypokalzämie (Werte in            Budgets in DK verwend...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

X-Zelit Farm trials nonproblem herds GERMAN

743 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
743
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
25
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Feed intake: A total of 12% vs. 0.4% of the feed were left during the last week of the dry period, representing 12 zeolit and 3 control cows respectively. No statistical analyses were performed.
  • X-Zelit Farm trials nonproblem herds GERMAN

    1. 1. Im Rahmen eines neuen Experiments wurde die Wirksamkeit von X-Zelit® bei problemfreien Herden getestet. Jede zweite trockenstehende Kuh wurde mit X-Zelit® behandelt, die übrigen Kühe bildeten die Kontrollgruppe. X-Zelit® Kontrollgruppe (Anzahl Kühe) (Anzahl Kühe)1. Laktation 84 1032. Laktation 74 663. Laktation 55 48Gesamt 213 217 Und Milchfieber gehört der Vergangenheit an
    2. 2. Wirkung der Gabe von X-Zelit® auf die Milchleistung X-Zelit® Kontroll- Differenz (kg ECM) gruppe (kg ECM) (kg ECM) 1. Lakt. 30,1 29,8 + 0,3 2. Lakt. 40,6 39,4 + 1,2 3. Lakt. 41,0 39,7 + 1,3 36,0±0,29 s 35,0±0,29 sMilch-Durchschnittswerte in den ersten 100 Tagen Versuchsergebnisse bei kommerziellen Milchviehbetrieben bei Gabe von 0,5kg X-Zelit pro Kopf und Tag Und Milchfieber gehört der Vergangenheit an
    3. 3. Wirkung der Gabe von X-Zelit® auf die somatische Zellzahl (SZZ) X-Zelit® Kontrollgruppe Diff. Geometrischer Geometrischer Mittelwert Mittelwert (SZZ x 1000) (SZZ x 1000)1. Lakt. 52 52 -02. Lakt. 64 70 -8%3. Lakt. 94 113 -17 %Es wurde kein genereller Unterschied zwischen den Gruppen festgestellt, jedoch eine Tendenz zu einer geringeren Zellzahl bei der X-Zelit-Gruppe bei mehrgebärenden Kühen (P<0,1) Und Milchfieber gehört der Vergangenheit an
    4. 4. Wirkung der Gabe von X-Zelit® bei verschiedenen Krankheiten X-Zelit® Kontroll- P - Werte Kontrollgruppe gruppe X-Zelit® (Anz. Beobacht.) (SZZ) (Anz. (SZZ) 1. Laktation 186.000 Beobacht.) -100.000Klinisches Milchfieber 0 3 P = 0,12 2. Laktation 300.000 -26.000Mastitis 61 54 P = 0,47 3. Laktation 596.000 -264.000Plazentaretention 15 16 P = 0,91Metritis 29 47 P = 0,03 Und Milchfieber gehört der Vergangenheit an
    5. 5. Kosten der verschiedenen Störungen stehen inengem Zusammenhang mit Hypokalzämie (Werte in Budgets in DK verwendet) Störung Milchfieber 9-fach erhöhtes Risiko von Ketose 6-fach erhöhtes Risiko von Problemen beim Kalben 4-fach erhöhtes Risiko der Labmagenverlagerung 3-fach erhöhtes Risiko von Plazentaretention 2-fach erhöhtes Risiko von Metritis Und Milchfieber gehört der Vergangenheit an

    ×