Telematik




http://www.trit.de/was-ist-telematik.php
1) GIS und Geoinformation - Anwendungen


• Verkehrsplanung

• Verkehrsmanagement

• Optimierte Navigation

• Stauumgehung...
Auslösung des
                                                   Notruf
  Hilferufs

-Manuell über
                       ...
Beispiel 1 - Bonn


City-Traffic Bonn:

- Seit November 2001 mit Hilfe des
  Fraunhofer-Instituts

- Probe eines innovativ...
Beispiel 1 - Bonn



Daten:

- Relationale Datenbank (3 Teile)

Verkehr:

- Sensorik in LSA

- Übermittlung der Daten an D...
Beispiel 1 - Bonn


Modell des Verkehrsraumes:

- Aufwändiges Modell

- Genauigkeit immens wichtig

Verkehrssimulation:

-...
Beispiel 1 - Bonn


Anwendungen:

- Verkehrssteuerung

- Verkehrsinformationssystem

- Verkehrsplanung




               ...
Beispiel 2 - Hessen


Diana und Cox:

- Hessen soll bis 2015 staufrei werden

- Floating Car Data

Voraussetzung:

- GPS-E...
Weitere Beispiele



HD-Traffic von TomTom

Pay as you drive

Mixed Reality

Visum und Vissim in China
3) GIS im Schienenverkehr




Deutsche Bahn AG:

- Moderner, marktorientierter Transport-
  Dienstleister

- DB-GIS

- Umf...
3) GIS im Schienenverkehr


Nutzung:

- Informationsgewinn

- Geschwindigkeiten berechnen

- Transportsimulationen

- Bess...
4) GIS im ÖPNV



- Ermittlung des Bedarfs an Linien, Liniendichte
  und Haltestellen

- Modellierung von Anmarschwegen au...
6) Fazit



Vorhandene Infrastrukturen effizienter   Häufig noch Unternehmensintern
nutzen
Leistungsfähiger Verkehr       ...
6) Quellen

•   Bielmeier, Sabine (2001): Eiskalt ans Ziel – Überwachung und Fernsteuerung von
    Kühltransporten. In: Ge...
GIS in der Verkehrsbranche
GIS in der Verkehrsbranche
GIS in der Verkehrsbranche
GIS in der Verkehrsbranche
GIS in der Verkehrsbranche
GIS in der Verkehrsbranche
GIS in der Verkehrsbranche
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GIS in der Verkehrsbranche

1.976 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.976
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GIS in der Verkehrsbranche

  1. 1. Telematik http://www.trit.de/was-ist-telematik.php
  2. 2. 1) GIS und Geoinformation - Anwendungen • Verkehrsplanung • Verkehrsmanagement • Optimierte Navigation • Stauumgehungen • Verkehrssimulation • Schienennetzverwaltung • Planung von Bushaltestellen • Parkleitsysteme • Routenplanung
  3. 3. Auslösung des Notruf Hilferufs -Manuell über Mitteilung an Tastatur Datenübertragung die Zentrale -Automatisch über Pannen- Crashsensor hilfe oder Airbag
  4. 4. Beispiel 1 - Bonn City-Traffic Bonn: - Seit November 2001 mit Hilfe des Fraunhofer-Instituts - Probe eines innovativen Verkehrstelematik- systems
  5. 5. Beispiel 1 - Bonn Daten: - Relationale Datenbank (3 Teile) Verkehr: - Sensorik in LSA - Übermittlung der Daten an Datenbank
  6. 6. Beispiel 1 - Bonn Modell des Verkehrsraumes: - Aufwändiges Modell - Genauigkeit immens wichtig Verkehrssimulation: - Fahrer-Fahrzeugmodell - Reales Verkehrsgeschehen
  7. 7. Beispiel 1 - Bonn Anwendungen: - Verkehrssteuerung - Verkehrsinformationssystem - Verkehrsplanung http://www.strassen.nrw.de/_down/pb_dwista5.gif
  8. 8. Beispiel 2 - Hessen Diana und Cox: - Hessen soll bis 2015 staufrei werden - Floating Car Data Voraussetzung: - GPS-Empfänger - PDA Dennoch: keine Serienfertigung
  9. 9. Weitere Beispiele HD-Traffic von TomTom Pay as you drive Mixed Reality Visum und Vissim in China
  10. 10. 3) GIS im Schienenverkehr Deutsche Bahn AG: - Moderner, marktorientierter Transport- Dienstleister - DB-GIS - Umfangreichstes GIS-Projekt weltweit
  11. 11. 3) GIS im Schienenverkehr Nutzung: - Informationsgewinn - Geschwindigkeiten berechnen - Transportsimulationen - Bessere Auslastung der Schienen
  12. 12. 4) GIS im ÖPNV - Ermittlung des Bedarfs an Linien, Liniendichte und Haltestellen - Modellierung von Anmarschwegen auf Haltestellen - Standortoptimierung
  13. 13. 6) Fazit Vorhandene Infrastrukturen effizienter Häufig noch Unternehmensintern nutzen Leistungsfähiger Verkehr Wenig know-how aufgrund fehlender Ausbildung Gewinn von Arbeitsstunden Skepsis wegen Datenschutz Optimale Netzauslastung Teilweise noch wenig Geodaten vorhanden Informationsgewinn Netz- und WAP-Verfügbarkeit noch nicht überall gewährleistet Kosteneinsparungen
  14. 14. 6) Quellen • Bielmeier, Sabine (2001): Eiskalt ans Ziel – Überwachung und Fernsteuerung von Kühltransporten. In: GeoBIT Heft 7, 2001, S.30 – 31 • Caspari, Timm (2008): Schlau statt Stau. In: GIS-Business, Heft 2, 2008, S. 26 – 27 • Ehnert-Zubor, Mandy (2008): China: Verkehr im Blick. In: GIS-Business, Heft 4, 2008, S. 22 – 25 • Johannesson, Andrea (1998): GIS-Anwendungen im Bereich Telematik und ÖPNV. In: GIS, Heft 5, 1998, S. 20 – 22 • Lenz, Barbara (2001): Verkehrssubstitution durch I&K-Technologien als Mittel gegen den Verkehrsinfarkt. In: Geographie und Schule, Band 23, Heft 134, S. 11 – 14 • Lepinard, Guy (2007): Der längste Tunnel der Welt. In: GIS-Business, Heft 5, 2007, S. 28 – 31 • Martin, Christiane (2005): Diana und Cox für ein Staufreies Hessen. In: GeoBIT Heft 12, 2005, S. 31 – 33 • Martin, Christiane (2008): Parken leicht gemacht. In: GIS-Business, Heft 2, 2008, S. 36 – 37 • Oesterhelt, Gunter (1998): DB-GIS, die neue Informationstechnologie bei der deutschen Bahn AG – Modellfall Streckennetz. In: GIS, Heft 5, 1998, S. 24 – 26 • Stifter, Christina (2008): Autofahren in der Zukunft. In: GIS-Business, Heft 2, 2008, S. 14 – 17 • Tönnies, Sascha (2007): Mixed Reality in der Fahrzeugnavigation. In: GIS-Business, Heft 8, 2007, S. 15 – 17 • Vieweg, Stefan (1998): Beitrag der Geo-Information zu Verkehrstelematik-Diensten im Individualverkehr. In: GIS Heft 5, 1998, S. 12 – 15 • Will, Kühl (2003): Kurze Wege für die Post. Raumbezogene Planungsinstrumente für die Zustellung von Briefen, Paketen und mehr. In: GeoBIT, Heft 10, 2003, S. 17 – 19

×