<ul>Russlandfeldzug 1812 </ul>
<ul>Gliederung </ul><ul><li>Gründe
Die Armeen </li><ul><li>Die Grande Armée
Die Russische Armee </li></ul><li>Der Feldzug </li><ul><li>Der Einmarsch der Grande Armée
Die Besetzung Moskaus
Napoléons Rückzug </li></ul><li>Verluste
Quellen </li></ul>
<ul>Gründe </ul><ul><li>Heiratsablehnung
Russland bricht die Kontinentalsperre
Deutsche Unterstützung </li></ul><ul><li>Napoleons Hoffnung des Zweifrontenkrieges  </li></ul><ul><li>Napoleons Besessenhe...
<ul>Die  Armeen </ul><ul>Die Grande Armée <ul><li>Insgesamt um die 600 000 Mann
Die bis dahin größte Armee  </li></ul></ul><ul><ul><li>Europas </li></ul></ul><ul><ul><li>Vielvölkerarmee
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der Russlandfeldzug 1812

4.220 Aufrufe

Veröffentlicht am

1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.220
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Russlandfeldzug 1812

  1. 1. <ul>Russlandfeldzug 1812 </ul>
  2. 2. <ul>Gliederung </ul><ul><li>Gründe
  3. 3. Die Armeen </li><ul><li>Die Grande Armée
  4. 4. Die Russische Armee </li></ul><li>Der Feldzug </li><ul><li>Der Einmarsch der Grande Armée
  5. 5. Die Besetzung Moskaus
  6. 6. Napoléons Rückzug </li></ul><li>Verluste
  7. 7. Quellen </li></ul>
  8. 8. <ul>Gründe </ul><ul><li>Heiratsablehnung
  9. 9. Russland bricht die Kontinentalsperre
  10. 10. Deutsche Unterstützung </li></ul><ul><li>Napoleons Hoffnung des Zweifrontenkrieges </li></ul><ul><li>Napoleons Besessenheit von Erfolg </li></ul>
  11. 11. <ul>Die Armeen </ul><ul>Die Grande Armée <ul><li>Insgesamt um die 600 000 Mann
  12. 12. Die bis dahin größte Armee </li></ul></ul><ul><ul><li>Europas </li></ul></ul><ul><ul><li>Vielvölkerarmee
  13. 13. Verständigungsprobleme
  14. 14. Erfolgreich
  15. 15. Sehr jung </li></ul></ul>
  16. 16. <ul>Die Armeen </ul><ul>Die Russische Armee <ul><li>Um die 200 000 Mann
  17. 17. Bestand so gut wie nur aus Russen
  18. 18. „ Taktik der verbrannten Erde“
  19. 19. Deutsche, Österreichische, Schwedische und sogar Französische Offiziere </li></ul></ul>
  20. 20. <ul>Der Feldzug </ul><ul>Der Einmarsch der Grande Armée <ul><li>Die Grande Armée überschreitet den Njemen
  21. 21. Probleme mit der Verpflegung
  22. 22. Rückzug der Russen
  23. 23. Hitzewelle
  24. 24. Sanitätsmittel fehlten </li></ul>Barclay de Tolly übernimmt das Kommando <ul><li>Will sich mit der 2. Westarmee vereinigen </li></ul></ul>n
  25. 25. <ul>Der Feldzug </ul><ul><li>Schlacht um Smolensk
  26. 26. Kutusow löst Barclay de Tolly ab
  27. 27. Schlacht von Borodino </li><ul><li>Kutusow täuscht Sieg vor </li></ul></ul>
  28. 28. <ul>Der Feldzug </ul><ul><li>Die Besetzung Moskaus </li><ul><li>Brände
  29. 29. Plünderungen
  30. 30. Napoléon wartet vergeblich auf Verhandlungen </li></ul></ul>
  31. 32. <ul>Der Feldzug </ul><ul><li>Napoléons Rückzug </li><ul><li>Zuerst Richtung Süd- Westen
  32. 33. Dann auf der geplünderten Route nach Smolensk
  33. 34. Schlacht bei Wjasma
  34. 35. Schlacht an der Beresina
  35. 36. Napoleon eilt nach Paris wegen eines Putschversuches </li></ul></ul>
  36. 37. <ul>Verluste und kulturelle Hinterlassenschaften </ul><ul><li>Verluste </li><ul><li>Um die 9000 der Hauptarmee überlebten
  37. 38. Um die 25000 der Grande Armée überlebten
  38. 39. 9.000 von den ursprünglich 422.000 überlebten
  39. 40. 100.000 franz. Soldaten wurden gefangen
  40. 41. Großteil vom Tross ist umgekommen </li></ul><li>Kulturelle Hinterlassenschaften </li><ul><li>Literaturwerke
  41. 42. das russische Wort Scharomyga
  42. 43. Die Ouvertüre “1812“ </li></ul></ul>
  43. 44. <ul>Quellen </ul><ul><li>Internet: </li><ul><li>http://www.ebnet-documentation.de/napoleon1812/einfuehrung.htm
  44. 45. http://de.wikipedia.org/wiki/Russlandfeldzug_1812
  45. 46. http://en.wikipedia.org/wiki/French_invasion_of_Russia </li></ul><li>Bücher </li><ul><li>Der Brand von Moskau
  46. 47. Krieg und Frieden </li></ul></ul>

×