LeseZeit

Die besten Seiten
des Wissens
atlas zur weltgeschichte



                                    Ob Vorgeschichte, Antike, Mittel-
                        ...
Der Große Ploetz
Die Enzyklopädie der Weltgeschichte
Bearbeitet von Dieter Geiß.
35., völlig neu bearbeitete Auflage 2008....
politische geschichte



                                 Dieser Band beschreibt erstmals
                                ...
medienwissenschaft



                                  Können Tageszeitungen auf Dauer
                                  ...
zeitgeschichte / biographie



                                           Die Biografie des Kommune­I­
                   ...
geistesgeschichte / jüdische geschichte



                                       Moses Mendelssohn (1729–1786)
          ...
menschenrechte



                                      Die hier aufgezeichneten
                                      Ges...
christentum



                                       437 Fotos führen ein facetten­
                                     ...
soziale praxis



                                    Der Tod macht keinen Feierabend.
                                   ...
psychologie



                                   Wie wird aus dem, was ein Mann
                                   werden...
Inhalt

      7   Vorbemerkungen
     7    Männer sind keine
                              Maschinen
     11   Eine Bitte ...
geschichte
                                                 Sachb
                                                       u...
»Gerhard Pauls ›Jahrhundert der Bilder‹ lädt ein zu
einem Streifzug durch das kulturelle Weltgedächtnis
und durch 60 Jahre...
worden?
                 Neugierig ge


Dies ist nur eine kleine, aber feine
Auswahl unserer Titel.
Unser komplettes Progr...
Absender:
                                                                                    Bitte mit
                  ...
bestellschein  
               
Fax: 05 51/50 84-454
Hiermit bestelle ich aus dem Verlag Vandenhoeck  Ruprecht,
Theaterstr...
Lese Zeit 2010 / 1
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lese Zeit 2010 / 1

658 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auszug aus dem Sachbuchprogramm von Vandenhoeck & Ruprecht. Das gesamte Programm finden Sie unter:
http://www.v-r.de

Veröffentlicht in: Bildung, Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
658
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lese Zeit 2010 / 1

  1. 1. LeseZeit Die besten Seiten des Wissens
  2. 2. atlas zur weltgeschichte Ob Vorgeschichte, Antike, Mittel- alter oder Neuzeit – der Große Ploetz Atlas zur Weltgeschichte bietet aktuelle Karten zu allen Epochen der Menschheitsge- schichte. Mit über 260 farbigen Karten und rund 130 Grafiken, Tabellen und Chronologien zeigt der Atlas die gesamte Geschichte der Mensch- heit: von den ersten Homini- Der Große Ploetz Atlas denfunden über die griechische zur Weltgeschichte Hochkultur und die mittelalter- 2009. 256 Seiten mit über 260 liche und neuzeitliche Staaten- farbigen Karten und 130 Grafiken, welt bis zur heutigen Zeit. Leicht Tabellen und Chronologien und verständliche Texte ermöglichen beiliegender DVD, gebunden es dem Leser, sich schnell und um- € 32,90 D fassend über ökonomische, soziale ISBN 978-3-525-32010-5 und kulturelle Entwicklungen zu informieren. Die Kartensammlung auf DVD ergänzt diesen ersten Atlas in bewährter Ploetz-Qualität. Wer schnell und präzise über die geografische Dimension der Welt- geschichte informiert werden will, der greift zum Großen Ploetz Atlas – dem Navigationssystem durch die Weltgeschichte.
  3. 3. Der Große Ploetz Die Enzyklopädie der Weltgeschichte Bearbeitet von Dieter Geiß. 35., völlig neu bearbeitete Auflage 2008. 2128 Seiten mit 200 farbigen Karten und über 250 Schaubildern und Tab., gebunden € 99,– D ISBN 978-3-525-32008-2
  4. 4. politische geschichte Dieser Band beschreibt erstmals umfassend die Zusammenhänge des politischen Streits um den Axel Springer Verlag von 1958 bis 1989. Die Anti-Springer-Kampagne war eine der größten Medien- schlachten der sechziger Jahre. Ausgelöst durch eine Rede Walter Ulbrichts im April 1966 zog sie über mehrere Monate hinweg ihre Kreise. Während sie im Westen nach der Wahl Willy Brandts zum Kanzler verebbte, intensivierte die Jochen Staadt / Tobias Voigt / DDR-Staatssicherheit ihre Wühl- Stefan Wolle arbeit gegen den Verlag. Jochen Feind-Bild Springer Staadt, Tobias Voigt und Stefan Ein Verlag und seine Gegner Wolle beschreiben erstmals um- 2009. 328 Seiten mit 17 Abb., fassend die Zusammenhänge des gebunden Streits um den Axel Springer Ver- € 19,90 D lag. Noch nie sind die politischen ISBN 978-3-525-36381-2 Ursprünge und unterschiedlichen Akteure dieser Geschichte im historischen Kontext untersucht worden.
  5. 5. medienwissenschaft Können Tageszeitungen auf Dauer gegen das Nachrichtenangebot des Internet bestehen? Lesen wir morgen noch Zeitungen? Muss der Staat die Presse retten? 24 internationale Experten sprechen über aktuelle Zeitungs- trends, Chancen und Risiken der Internet-Revolution, alterna- tive Finanzierungsmodelle für Qualitätsjournalismus und ihre Visionen, wie Verlage die Zeitungs- krise überwinden können. Die Gespräche bieten Einblicke in die zukünftige Verfasstheit unserer Mediendemokratie und liefern Stephan Weichert / Leif Kramp / zahlreiche Gründe, warum wir in Hans-Jürgen Jakobs (Hg.) Zukunft noch gedruckte Zeitungen Wozu noch Zeitungen? brauchen. Wie das Internet die Presse »Der Band ist nicht nur Pflicht­ revolutioniert lektüre für alle, die Zeitungen 2009. 280 Seiten mit 30 Abb., lesen und lieben, sondern auch Paperback Fundgrube und Argumentations­ € 19,90 D hilfe für alle, die auf Podien, ISBN 978-3-525-36750-6 gedruckt, online oder mobil für die Zukunft der Zeitung streiten.« Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger
  6. 6. zeitgeschichte / biographie Die Biografie des Kommune­I­ Gründers Dieter Kunzelmann eröffnet ein Panorama der Gegen­ kultur seit 1945. Es ist einer der schillerndsten Lebenswege im Nachkriegs- deutschland: Dieter Kunzelmann, Kommune-I-Gründer, Tupamaro, Polit-Aktivist und Abgeordneter im Berliner Stadtparlament. Seine Biographie verbindet die Erfahrungen einer Jugend in der fränkischen Provinz mit der »Kulturrevolution« der sechziger Aribert Reimann Jahre und der Militanz der Sieb- Dieter Kunzelmann ziger. Aribert Reimann zeichnet Avantgardist, Protestler, Radikaler in dieser Biografie ein Panorama Kritische Studien zur Geschichts- der Gegenkultur der Nachkriegs- wissenschaft, Band 188. zeit, das die bundesdeutsche 2009. 392 Seiten, gebunden Geschichte mit der europäischen € 29,90 D Neo-Avantgarde, den weltwei- ISBN 978-3-525-37010-0 ten Studentenprotesten und der Radikalisierung einer kleinen Minderheit verknüpft. Diese Vita eines radikalen Außenseiters ist der ideale Fremdenführer durch die unruhigen Jahre der bundes- deutschen Kulturrevolution.
  7. 7. geistesgeschichte / jüdische geschichte Moses Mendelssohn (1729–1786) zählt zu den Ikonen deutsch­ jüdischer Geschichte. Shmuel Feiner schildert in seiner Biogra­ fie Mendelssohns Werdegang und Aufstieg zu einem der führenden Philosophen der Aufklärung. Leben und Wirken weisen Men- delssohn als den ersten wirklichen jüdischen Aufklärer aus. In konsequenter Weise erhob er die Achtung der Menschenwürde zum Leitprinzip. Gleichzeitig war sein Denken eng mit den Dilemmata zeitgenössischer jüdischer Existenz Shmuel Feiner verknüpft – Konflikte, die aus Moses Mendelssohn der tief greifenden Umwälzung Ein jüdischer Denker in der Zeit der europäischen Gesellschaft der Aufklärung der Neuzeit herrührten. Shmuel Mit einem Vorwort von Dan Diner. Feiner beschreibt Mendelssohns Aus dem Hebräischen von Inge Yassur. Werdegang und die Zerrissenheit 2009. 222 Seiten mit 20 Abb., eines Menschen, der als liberaler gebunden Vorkämpfer der Aufklärung € 24,90 D wirkte und zugleich als Jude mit ISBN 978-3-525-35097-3 fortwirkenden religiösen Vorurtei- len konfrontiert war.
  8. 8. menschenrechte Die hier aufgezeichneten Gespräche mit Alan Clements gewähren Einblicke in Aung San Suu Kyis vom Buddhismus ge­ prägtes Leben und ihren Einsatz für den Frieden. Aung San Suu Kyi ist eine Gefan- gene in ihrem eigenen Land. Sie steht an der Spitze der Protestbe- wegung gegen das Militärregime in Birma, ist jedoch von der Außenwelt abgeschnitten. Das demokratisch gewählte Oberhaupt Birmas steht seit 1989 mit kurzen Unterbrechungen unter Hausar- rest. In der Zeit ihrer Inhaftierung Aung San Suu Kyi ist die Friedensnobelpreisträgerin Der Weg zur Freiheit Aung San Suu Kyi zur Symbolfigur Die Friedensnobelpreisträgerin aus für die Auflehnung des Volkes Bir- Birma im Gespräch mit Alan Clements ma gegen ein grausames Militär- 2009. XI, 352 Seiten, kartoniert regime geworden. € 19,90 D Die Neuauflage ist um ein aktu- ISBN 978-3-525-54005-3 elles Vorwort von Alan Clements, eine umfangreiche Chronologie der Ereignisse in Birma (bis 2008) und zahlreiche Internetlinks zu Birma ergänzt.
  9. 9. christentum 437 Fotos führen ein facetten­ reiches Bild der Welt vor, in der das frühe Christentum entstand. In diesem einzigartigen Bildband veranschaulicht Dietrich-Alex Koch die Welt des Urchristentums. Es war die Welt des Römischen Reichs, das den ganzen Mittel- meerraum umspannte, die Welt der hellenistisch-römischen Kultur und Wirtschaft und der antiken Religionen. Auf über 400 thematisch geord- Dietrich-Alex Koch neten, farbigen Abbildungen ver- Bilder aus der Welt anschaulicht der Neutestamentler des Urchristentums Koch die vielen sichtbaren Zeug- Das Römische Reich und die nisse, die von dieser Welt heute hellenistische Kultur als Lebensraum noch sichtbar sind. des frühen Christentums in den Dieses Buch bereitet wunderbar ersten zwei Jahrhunderten auf Studienreisen vor. Es ist aber 2009. 277 Seiten mit 437 farbigen an sich schon eine Lesereise in die Abbildungen, gebunden Welt des Urchristentums. € 59,90 D ISBN 978-3-525-63319-9
  10. 10. soziale praxis Der Tod macht keinen Feierabend. Zu Besuch bei Menschen, die sich täglich der Vergänglichkeit des Lebens stellen müssen. Wie stellt sich ein Bestatter das Jenseits vor? Lernen Ärzte, die Diagnose Krebs zu übermitteln? Was denkt ein Altenheimleiter über Sterbehilfe und wie ermittelt ein Polizeibeamter den genauen Todeszeitpunkt? In dieser ein- drucksvoll gestalteten Fotorepor- tage werden Menschen porträtiert, Alice Bodnár die aufgrund ihres Berufes täglich Der ewige Kollege mit der Vergänglichkeit des Lebens Reportagen aus der Nähe des Todes zu tun haben. Die bewegenden 2009. 203 Seiten mit zahlreichen Dialoge und die sorgfältig ausge- Farbfotos, gebunden wählten Bilder entmystifizieren € 24,90 D den Tod, stellen ihn als natürli- ISBN 978-3-525-40421-8 chen Bestandteil des Lebens dar und regen zu einem angemessenen Umgang mit ihm an.
  11. 11. psychologie Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende auf­ grund seines Geschlechts hält? Auf diese Frage gibt Gerald Hüther tiefgründige und inspi­ rierende Antworten. Das menschliche Gehirn ist weit aus formbarer als bisher gedacht. Nervenzellen verknüpfen sich so, wie man sie benutzt. Das gilt vor allem für das, was man mit besonderer Intensität tut. Da sich kleine Jungs, halbstarke Jugend- liche und dann auch die erwachse- nen Vertreter des männlichen Gerald Hüther Geschlechts für so ganz andere Männer – Das schwache Geschlecht Dinge begeistern als Mädchen und und sein Gehirn Frauen, bekommen sie zwangs- 2009. 142 Seiten, kartoniert läufig auch ein anderes Gehirn. € 16,90 D So geht es also in diesem Buch ISBN 978-3-525-40420-1 eigentlich gar nicht um die Schwächen der Männer, sondern vielmehr um deren Transforma- tion auf dem Weg zur Mannwer- dung unter Nutzung der in ihnen angelegten Potentiale – und darum, was das für ihr Gehirn bedeutet oder bedeuten könnte.
  12. 12. Inhalt 7 Vorbemerkungen 7 Männer sind keine Maschinen 11 Eine Bitte an die Fra uen 12 Ein Wort von Mann zu Mann Teil I: Die Natur de s Männlichen 19 Auf der Suche nach den Ursprüngen Wer war der erste Ma : nn? 20 Das Liebesleben der Pantoffeltierchen 24 Die Erfindung des männlichen Ge 28 Die Männermach schlechts er sind meist weiblich 30 Es hätte schlim mer kommen könn bizarre Vertreter de en: s männlichen Gesch lechts 34 Auf der Suche nach dem Sinn: Wo 35 Es ist nicht so lei zu sind Männer gu cht, ein erfolgreiches t? 39 Männer sind au Männchen zu sein sgerechnet dort entbe wo sie sich für unen hrlich, tbehrlich halten 44 Trotz alledem: Wenn es keine Männ müssten sie erfunde er gäbe, n werden 52 Auf der Suche nach dem Untersch Was ist bei Männern ied: anders? 54 Männer haben andere genetische An 56 Männer haben lagen einen anderen Körpe 57 Männer haben r ein anderes Gehirn 61 Auf der Suche nach den Ursachen: Weshalb werde n Männer so, wie s 66 Zu viel Antrieb ie sind?
  13. 13. geschichte Sachb u des M ch Septem onats b bei ND er 2009 R Kult ur Beide Bände erzählen die visuelle Geschichte der letzten hundert Jahre. Sie zeigen die Schlüssel- bilder, die die Welt bewegten, und die imaginierten Welten, die zu kollektiven Bildern dieser Epoche wurden. Gerhard Paul (Hg.) Das Jahrhundert der Bilder Bildatlas 1900 bis 1949 2009. 822 Seiten durchgehend farbig, mit ca. 500 Abb., gebunden € 39,90 D ISBN 978-3-525-30011-4 Bildatlas 1949 bis heute 2008. 798 Seiten durchgehend farbig, mit ca. 500 Abb., gebunden € 39,90 D ISBN 978-3-525-30012-1
  14. 14. »Gerhard Pauls ›Jahrhundert der Bilder‹ lädt ein zu einem Streifzug durch das kulturelle Weltgedächtnis und durch 60 Jahre Bundesrepublik. Einem Streif- zug, auf dem sich immer wieder wenig beschrittene Nebenpfade auftun und auf dem sich viel Neues, Unbekanntes, Überraschendes entdecken lässt.« Thomas Koppelt, BR Bayern2: Diwan. Kulturkritik und Literatur »In diesem Buch werden die Bilder des 20. Jahrhun- derts deshalb nicht präsentiert. Sie werden seziert. Und hernach sieht sie der Betrachter tatsächlich mit ganz anderen Augen.« Roman Deiniger, Süddeutsche Zeitung »einzigartig auf dem deutschen Buchmarkt« Edgar Wolfrum, ZEIT Literatur
  15. 15. worden? Neugierig ge Dies ist nur eine kleine, aber feine Auswahl unserer Titel. Unser komplettes Programm finden Sie unter www.v-r.de zu beziehen über ihre fachbuchhandlung Umschlagabbildung: August Macke, Elisabeth am Schreibtisch Quelle: http://www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH
  16. 16. Absender: Bitte mit 0,45 € name, vorname frankieren, wenn zur Hand straße, hausnummer plz, ort telefon e-mail Antwort VR-Informationen schnell und praktisch Vandenhoeck Ruprecht per E-Mail: Nutzen Sie unseren neuen Service und stellen Sie 37070 Göttingen sich ab sofort Ihren ganz individuellen VR-Newsletter zusammen: www.v-r.de/de/service/newsletter Hier können Sie eine differenzierte Auswahl Ihrer Fachgebiete treffen und festlegen, wie oft Ihnen der Newsletter zugeschickt werden soll.
  17. 17. bestellschein     Fax: 05 51/50 84-454 Hiermit bestelle ich aus dem Verlag Vandenhoeck Ruprecht, Theaterstraße 13, 37073 Göttingen: Ex Titel ISBN 978-3-525- ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ ________________________________________________________ Lieferung über die Buchhandlung _________________________________ Ich möchte künftig regelmäßig über Neuerscheinungen im Bereich ___________________________________________ informiert werden. Datum/Unterschrift __________________________________________ Bitte Adresse umseitig einfügen! Prospekt-Nummer: 10123 Postanschrift: Verlag Vandenhoeck Ruprecht, Preis- und Redaktionsstand: 1. 10. 2009 37070 Göttingen Verkehrs-Nr.: 16651 Bestelltelefon: 0551/5084-444 Bestellfax: 0551/5084-454 UstIdNr.: DE 115310241 HRA 1182 order@v-r.de www.v-r.de

×