CSR als paradoxer
  Managementansatz
 Ergebnisse des OPEN SPACE
        vom 28.4.2010
im ÖGB-Veranstaltungszentrum
1. THEMA: Möglichkeiten der BetriebsrätInnen,
CSR-Performance im Unternehmen transparent zu machen



                    ...
2. THEMA: CSR verpflichtend ABER GLOBAL




                     Johann Kühr:
                     J.Kuehr@mobilkom.at
   ...
3. THEMA: Wie kann man den Nutzen für Unternehmen
               transparent machen?
        Welchen Nutzen gibt es überha...
4. THEMA: Politisches Netzwerken für die legislative CSR-Umsetzung




                                    Karl Heimberger...
5. THEMA: Gesellschaftlicher Druck für CSR erhöhen! => wie?




                                   Margit Riepl:
         ...
6. THEMA: Mit welchen konkreten Aktivitäten kann das Tandem „BR –
 CSR-Beauftragte/r“ CSR in einem Betrieb vorantreiben / ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

CSR Spezialthemen

1.085 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.085
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CSR Spezialthemen

  1. 1. CSR als paradoxer Managementansatz Ergebnisse des OPEN SPACE vom 28.4.2010 im ÖGB-Veranstaltungszentrum
  2. 2. 1. THEMA: Möglichkeiten der BetriebsrätInnen, CSR-Performance im Unternehmen transparent zu machen Fritz Spinka: friedrich.spinka@siemens.com Andreas Rauch: andreas.rauch@generali.at Gerda Heilegger: gerda.heilegger@akwien.at Joe Leutner: joe.leutner@hp.com
  3. 3. 2. THEMA: CSR verpflichtend ABER GLOBAL Johann Kühr: J.Kuehr@mobilkom.at Eva Wilhelm: eva.wilhelm@arcs.ac.at Rudolf Germ: rudolf.germ@wien.gv.at
  4. 4. 3. THEMA: Wie kann man den Nutzen für Unternehmen transparent machen? Welchen Nutzen gibt es überhaupt?
  5. 5. 4. THEMA: Politisches Netzwerken für die legislative CSR-Umsetzung Karl Heimberger karl.heimberger@meduniwien.ac.at
  6. 6. 5. THEMA: Gesellschaftlicher Druck für CSR erhöhen! => wie? Margit Riepl: info.mr@wolke7.net
  7. 7. 6. THEMA: Mit welchen konkreten Aktivitäten kann das Tandem „BR – CSR-Beauftragte/r“ CSR in einem Betrieb vorantreiben / interessant machen? Roman Jost: Roman.Jost@unicreditgroup.at Günter Horniak: guenter.horniak@bawagpsk.com Pia Perina: Pia.perina@care.at Petra Kreinecker: petra.kreinecker@sozialeverantwortung.at

×