BizDevOps
Die prozessorientierte IT-Organisation
Uwe Weng
Wer bin ich?
 42 Jahre Lebenserfahrung
 Diplom-Wirtschaftsinformatiker
 Projektmanager beim Verband der Vereine
Creditr...
Agenda
 Warum gibt es BizDevOps?
 Was ist BizDevOps?
 Wie komme ich zu einer BizDevOps-Orga?
 Was nehme ich aus dem Vo...
Warum gibt es BizDevOps?
Aktuelle Themen in der IT
 Was haben diese Themen mit BizDevOps zu tun?
Wertbeitrag der IT
IT-Al...
Warum gibt es BizDevOps?
1955
100010010
111000111
1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
man...
Warum gibt es BizDevOps?
 IT wird als Ressource gesehen.
 Eingliederung in die bestehende tayloristisch geprägte
Aufbauo...
Warum gibt es BizDevOps?
 Taylorismus setzt sich in der IT-Orga fort.
Business
Änderungs-
wünsche
Software-
entwicklung
A...
Warum gibt es BizDevOps?
 Nachteile dieser Aufbauorganisation
 „Meine IT ist langsam.“ als Ergebnis von Zielkonflikten.
...
Warum gibt es BizDevOps?
1955 1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
managementIT-Zeitalter
...
Warum gibt es BizDevOps?
1955 1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
managementIT-Zeitalter
...
Warum gibt es BizDevOps?
1955 1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
managementIT-Zeitalter
...
Warum gibt es BizDevOps?
1955 1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
managementIT-Zeitalter
...
Warum gibt es BizDevOps?
1955 1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
managementIT-Zeitalter
...
Warum gibt es BizDevOps?
1955 1980 1990 Heute
BizDevOps
2010
DevOps
Prozess-
organisation
Projekt-
managementIT-Zeitalter
...
Was ist BizDevOps?
 BizDevOps = Biz + Dev + Ops
 BizDevOps = Biz + IT
 BizDevOps = Biz + DevOps
 BizDevOps = BizDevOps...
Wann ist BizDevOps sinnvoll?
Einordnung in eine IT-Organisation
 Software unterstützt nicht nur Ihr Geschäft, sondern ist...
Was ist BizDevOps?
 „Agiles Manifest“ als Leitbild
 Menschen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse
und Werkzeuge...
Was ist BizDevOps?
Agile Softwareentwicklung| Microservice
Klassisch:
Projektleiter
Anforderungs-
management BetriebBusine...
Was ist BizDevOps?
Zeit
BizDevOps:
Agile Softwareentwicklung| Time to Market
Klassisch:
Projekt-
initialisierung
Anforderu...
Was ist BizDevOps?
 Beispiel für eine agile „BizDevOps“ -IT-Organisation
 Verantwortung für die Entwicklungs-Kette (IT) ...
Was ist BizDevOps?
 Übertragung dieses Leitbilds auf die agile geschäfts-
prozessorientierte Organisation
 Verantwortung...
Was ist BizDevOps?
 Beispiel für eine agile prozessorientierte Organisation
Business 1 Business 2
Marketing &
Vertrieb
Pe...
Was ist BizDevOps?
 Eine agile Organisation
 ist fokussiert auf wertschöpfende/s Produkt bzw.
Dienstleistung und nicht a...
 Faktor Mensch (Fachwissen und Soft Skills)
 „We built it, we run it“ – Teams
 Continous Improvement Kultur
 Entscheid...
Wie komme ich zu einer
BizDevOps-Orga?
 Schritt 1: DevOps in der IT bezogen auf Funktionen oder
Applikationen etablieren....
Wie komme ich zu einer
BizDevOps-Orga?
 Schritt 2: Business in das Team integrieren
 während der Entwicklung
 während d...
Wie komme ich zu einer
BizDevOps-Orga?
 Schritt 3: Ansatz auf Geschäftsprozesse ausweiten.
 Geschäftsprozesse identifizi...
Erfolgsmessung mit KPI
 Einfachere ROI Berechnung, wenn Entwicklungsprozess
und Operating in einer OE vereint sind.
 KPI...
Was nehme ich aus dem
Vortrag mit?
 Mit BizDevOps sind Wertbeitrag und Kosten der IT
Geschäftsprozessen direkt zugeordnet...
Was nehme ich aus dem
Vortrag mit?
 Seien Sie ein „Org-Enabler“!
 Sie können bereits JETZT DevOps umsetzen!
 Binden Sie...
Welche Anmerkungen und
Fragen haben Sie?
Sie sind jederzeit herzlich willkommen:
Uwe Weng
uwe.weng@gmx.de
Tel. 0179/8773537
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation

793 Aufrufe

Veröffentlicht am

BizDevOps ist die organisatorische Antwort der IT auf die zunehmende Digitalisierung der Geschäftsprozesse in immer kürzerer Zeit. Ein Blick auf die aktuellen Themen rund um die IT zeigt, dass eine organisatorische Neuausrichtung jetzt erstrebenswert ist. In diesem Vortrag wird nicht nur die Grundidee von BizDevOps vorgestellt, sondern auch die Folgewirkungen auf das Selbstverständnis der IT-Organisation, auf die Ermittlung des Wertbetrags der IT und vor allem auf die Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und anderen Auftraggebern aufgezeigt. Anschließend werden konkrete Hinweise gegeben, wie eine Umsetzung auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich sein kann.
Darüber hinaus wird visionär die skizzierte agile IT-Organisation auf die Gesamtorganisation übertragen. Eine agile Aufbauorganisation organisiert sich um die am Markt angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Die entstehenden Teams oder Einheiten umfassen alle Kompetenzen, die benötigt werden, um Produkte erfolgreich entwickeln, vermarkten und betreiben/verkaufen zu können.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
793
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation

  1. 1. BizDevOps Die prozessorientierte IT-Organisation Uwe Weng
  2. 2. Wer bin ich?  42 Jahre Lebenserfahrung  Diplom-Wirtschaftsinformatiker  Projektmanager beim Verband der Vereine Creditreform e.V. in Neuss  20 Jahre Erfahrung im Zusammenspiel von Informatik und Organisation
  3. 3. Agenda  Warum gibt es BizDevOps?  Was ist BizDevOps?  Wie komme ich zu einer BizDevOps-Orga?  Was nehme ich aus dem Vortrag mit?
  4. 4. Warum gibt es BizDevOps? Aktuelle Themen in der IT  Was haben diese Themen mit BizDevOps zu tun? Wertbeitrag der IT IT-Alignment IT-Governance Cost vs. Profit Center Industrie 4.0 Digitalisierung Cloud Virtualisierung Docker Microservices Big Data Business transactions Mitarbeitermotivation und -gewinnung Agile Softwareentwicklung Sehr viel !!!
  5. 5. Warum gibt es BizDevOps? 1955 100010010 111000111 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden
  6. 6. Warum gibt es BizDevOps?  IT wird als Ressource gesehen.  Eingliederung in die bestehende tayloristisch geprägte Aufbauorganisation IT-Alignment | IT-Governance | Wertbeitrag der IT | Enabling Marketing & Vertrieb ITEinkauf Produktion Personal & Verwaltung Unternehmensleitung
  7. 7. Warum gibt es BizDevOps?  Taylorismus setzt sich in der IT-Orga fort. Business Änderungs- wünsche Software- entwicklung Anforderungs- management Qualitäts- sicherung Entwicklung Betrieb Projekt- management 1st-Level Support Infrastruktur / Netzwerk Security / Compliance Operating DeploymentDeployment IT 6 Wechsel der Verantwortlichkeit 5 Wechsel zu viel!?
  8. 8. Warum gibt es BizDevOps?  Nachteile dieser Aufbauorganisation  „Meine IT ist langsam.“ als Ergebnis von Zielkonflikten.  Keine abteilungsübergreifende identische Skalierbarkeit der Geschäftstätigkeit gegeben.  IT kann nicht unter Kenntnis des Business die „richtigen“ Entscheidungen treffen. Betrieb ist mehr als Sicherstellung der Verfügbarkeit.  Innovationen erfordern flexible Änderungen von Prozessen, Architekturen und Infrastrukturen.  Anspruchsvolle Aufgaben werden von Personen erledigt, die die Eigenständigkeit, Unabhängigkeit und Selbstverantwortung lieben.  Fazit: Taylorismus ist für eine digitale Geschäftsstrategie in einem dynamischen Marktumfeld ungeeignet. Digitalisierung | Industrie 4.0 | Cloud | Mitarbeitermotivation
  9. 9. Warum gibt es BizDevOps? 1955 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden
  10. 10. Warum gibt es BizDevOps? 1955 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden
  11. 11. Warum gibt es BizDevOps? 1955 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden
  12. 12. Warum gibt es BizDevOps? 1955 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden Development Operations Continous integration and testing Continous delivery and deployment Automatization
  13. 13. Warum gibt es BizDevOps? 1955 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden
  14. 14. Warum gibt es BizDevOps? 1955 1980 1990 Heute BizDevOps 2010 DevOps Prozess- organisation Projekt- managementIT-Zeitalter 2000 Agile Methoden  Ursprung in der IT  Strukturiertes Vorgehen  Orientierung an wertschöpfenden Prozessen  Continuous Improvement  Agil  Konsequente Weiterentwicklung des DevOps-Ansatzes
  15. 15. Was ist BizDevOps?  BizDevOps = Biz + Dev + Ops  BizDevOps = Biz + IT  BizDevOps = Biz + DevOps  BizDevOps = BizDevOps  Organisationskonzept für erfolgreiche, effiziente und nachhaltige Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie  Antwort der IT auf „Meine IT ist langsam.“  Fokus liegt mehr auf Erhöhung des Wertbeitrags für den Kunden als auf Kostenreduktion.  Technische unterstützende Komponente, um die Ziele zu erreichen! IT-Alignment | Wertbeitrag der IT | Virtualisierung | Automatisierung
  16. 16. Wann ist BizDevOps sinnvoll? Einordnung in eine IT-Organisation  Software unterstützt nicht nur Ihr Geschäft, sondern ist Ihr Geschäft.  Individuelle Softwareentwicklung und -betrieb  innovativ  immaterielles Gut  hohe Änderungsrate  verschiedene Wissens-Domänen  Unternehmensgröße und -kultur  Ansatz auch auf Organisationsbereiche außerhalb der IT anwendbar! Digitalisierung| Wertbeitrag der IT | Profit Center | Enabling
  17. 17. Was ist BizDevOps?  „Agiles Manifest“ als Leitbild  Menschen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge.  Funktionierende Software steht über einer umfassenden Dokumentation.  Zusammenarbeit mit dem Kunden steht über der Vertragsverhandlung / ursprünglich vereinbarte Leistungsbeschreibung.  Reagieren auf Veränderung steht über dem Befolgen eines Plans. Agile Softwareentwicklung | Mitarbeitermotivation
  18. 18. Was ist BizDevOps? Agile Softwareentwicklung| Microservice Klassisch: Projektleiter Anforderungs- management BetriebBusiness Software- entwicklung Qualitäts- sicherung Projektteam BizDevOps: Projektleiter Projektteam
  19. 19. Was ist BizDevOps? Zeit BizDevOps: Agile Softwareentwicklung| Time to Market Klassisch: Projekt- initialisierung Anforderungs- analyse Softwareentwicklung Qualitäts- sicherung Betrieb
  20. 20. Was ist BizDevOps?  Beispiel für eine agile „BizDevOps“ -IT-Organisation  Verantwortung für die Entwicklungs-Kette (IT) liegt in einem Team (vertikale Integration)  Verantwortung für das Betreiben eines Geschäftsprozesses liegt in einem Team (2nd-Level-Support). Business Änderungs- wünsche Betrieb Projekt- management 1st-Level Support Infrastruktur / Netzwerk Security / Compliance Operating IT
  21. 21. Was ist BizDevOps?  Übertragung dieses Leitbilds auf die agile geschäfts- prozessorientierte Organisation  Verantwortung für eine Wertschöpfungskette (Business) liegt in einer Orga-Einheit (horizontale Integration).  Interdisziplinäre Organisationseinheiten
  22. 22. Was ist BizDevOps?  Beispiel für eine agile prozessorientierte Organisation Business 1 Business 2 Marketing & Vertrieb Personal & Verwaltung IT Unternehmensleitung Standard- applikation 1st-Level Support Infrastruktur / Netzwerk Security / Compliance Operating
  23. 23. Was ist BizDevOps?  Eine agile Organisation  ist fokussiert auf wertschöpfende/s Produkt bzw. Dienstleistung und nicht auf einzelne Projekte  entwickelt zielgerichtet seine Lösungskompetenz kontinuierlich weiter  Produktverbesserungen (extern)  Auftragsbearbeitung (intern)  skaliert optimal mit Produktlebenszyklus und der aktuellen Auftragslage  fördert die Mitarbeitermotivation durch direkte Anteilnahme am Geschäftserfolg und kreative Mitwirkung. Agilität | Cloud | Virtualisierung | Mitarbeitermotivation
  24. 24.  Faktor Mensch (Fachwissen und Soft Skills)  „We built it, we run it“ – Teams  Continous Improvement Kultur  Entscheidungskultur auf Teamebene schaffen.  Räumliche Nähe  Permanenter Ansprechpartner pro DevOps-Team im Biz  Hoher Automatisierungsgrad von Deployments, um mit Geschwindigkeit des Biz mithalten zu können.  Mut zu Spezifikationslücken, aber keine Ziellosigkeit.  Pair Programming (Pair = Biz + Dev)  Identifizierung von Geschäftsprozessen, d.h. zusammenhängende, abteilungsübergreifende Funktionen. Wie komme ich zu einer BizDevOps-Orga? Erfolgsfaktoren Agile Softwareentwicklung | Mitarbeitermotivation
  25. 25. Wie komme ich zu einer BizDevOps-Orga?  Schritt 1: DevOps in der IT bezogen auf Funktionen oder Applikationen etablieren.  Eine erste dedizierte Gruppe bilden und Erfahrungen sammeln, z.B. in einem gemeinsamen Projekt. Entwicklung Betrieb
  26. 26. Wie komme ich zu einer BizDevOps-Orga?  Schritt 2: Business in das Team integrieren  während der Entwicklung  während des Betriebes Entwicklung BetriebBusiness
  27. 27. Wie komme ich zu einer BizDevOps-Orga?  Schritt 3: Ansatz auf Geschäftsprozesse ausweiten.  Geschäftsprozesse identifizieren z.B. anhand technischer Abhängigkeiten oder auch Auswirkungen von Störungen.  Teamverantwortung für einzelne Funktionen auf Prozessschritte und anschließend auf ganze Prozesse ausweiten (konsolidieren). IT-Alignment | Wertbeitrag der IT| Mitarbeitermotivation
  28. 28. Erfolgsmessung mit KPI  Einfachere ROI Berechnung, wenn Entwicklungsprozess und Operating in einer OE vereint sind.  KPI: Durchlaufzeit eines Features von der Anforderungsaufnahme bis zur Nutzung durch den Kunden. Time to Market  KPI: Business transaction completion drückt die aus Geschäftssicht wahrgenommene Verfügbarkeit der IT aus. Business transactions | Big Data
  29. 29. Was nehme ich aus dem Vortrag mit?  Mit BizDevOps sind Wertbeitrag und Kosten der IT Geschäftsprozessen direkt zugeordnet.  Diskussionen um IT-Alignment und IT-Governance sind damit hinfällig.  Weniger Zielkonflikte  Prozessorientierter Know-How-Aufbau führt zur höheren Mitarbeitermotivation, weil Beitrag direkt erkennbar und abwechslungsreichere Aufgaben.  Teams skalieren und „wandern“ mit der Geschäftsstrategie und -entwicklung.  Passen Marktumfeld und Unternehmenskultur zu diesem Ansatz?
  30. 30. Was nehme ich aus dem Vortrag mit?  Seien Sie ein „Org-Enabler“!  Sie können bereits JETZT DevOps umsetzen!  Binden Sie den Fachbereich in die Weiterentwicklung kommunikativer ein! BizDevOps vertikale Integration DevOps Prozessorganisation horizontale Integration
  31. 31. Welche Anmerkungen und Fragen haben Sie? Sie sind jederzeit herzlich willkommen: Uwe Weng uwe.weng@gmx.de Tel. 0179/8773537

×