Univention App Center: Was bisher geschah und wie es weitergeht

742 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Rückblick auf die Entwicklung des App Centers in 2014 und ein Ausblick auf die Neuerungen in 2015.

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
742
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
383
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Univention App Center: Was bisher geschah und wie es weitergeht

  1. 1. Univention Summit 2015 – better together 12:00 Uhr Workshop: App Center Nico Gulden, Univention
  2. 2. Univention Summit 2015 – better together App Center im Jahr 2014 ca. 2 neue Apps pro Monat sorgen für 55% Wachstum App Downloads um 35% gestiegen Gut gefüllte Pipeline an neuen Apps Einführung von Standardprozessen zur Betreuung der Hersteller Vertriebs­ und Marketingmaßnahmen Zielsetzung Technische Vorhaben Mehr Marketingunterstützung, z.B. 15 Webcasts in zwei Monaten
  3. 3. Univention Summit 2015 – better together Downloads App Center Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember 2014 2014 kum. 2013 2013 kum. Monat AnzahlDownloads Downloadskummuliert
  4. 4. Univention Summit 2015 – better together Vorhaben 2015 Mehr, bessere und richtige Apps:  Ziel: 100 Apps im App Center zum Jahresende 60 Apps sollen über das App Center gekauft werden können. Reduktion der App­Aufwände für die ISVs um 50% Evaluation von Container­Techniken zur Kapselung von Apps Vorgefertigte virtuelle Appliances jeder App Den wahrgenommen Nutzen des App Centers steigern Ausbau der Open Cloud Alliance:  Cloud Service Provider als Multiplikatoren
  5. 5. Univention Summit 2015 – better together Vorstellung ausgewählter Apps
  6. 6. Univention Summit 2015 – better together Mehr Information? Nico Gulden gulden@univention.de +49 421 / 22232­28 www.univention.de

×