Intranet-Trends 2013
Unic Fokus SharePoint 2013
Tijana GonjaWallisellen, 16. Mai 2013
© Unic - Seite 2
Evolution statt Revolution
© Unic - Seite 3
Bedürfnisorientierung
Inhalte aus dem Arbeits-
umfeld des Mitarbeiters
Bereichsinfos / News
Produkte / Ku...
© Unic - Seite 4
Innensicht vs. Bedürfnisorientierung
Die Benutzerführung (Inhalte, Struktur, Zugänge) spiegelt keine Orga...
© Unic - Seite 5
• Intranet als «sicherer» Ort wo die Mitarbeiter alle Informationen und Tools auffinden
können
• Weg von ...
© Unic - Seite 6
Trend 2 «Dashboards 2.0»
Intranet GE
• Zeitgesteuerte Informationen
• Regionale Aufbereitung
© Unic - Seite 7
Trend 2 «Dashboards 2.0»
• Je nach seiner Rolle erhält der Besucher
einen zusätzlichen Informationszugang...
© Unic - Seite 8
• Persönliche und lebendige
Mitarbeiterprofile
• Besonders wichtig für
verteilte Organisationen mit
viele...
© Unic - Seite 9
• Offene & geschlossene
Räume für
Gruppendiskussionen
• Gemeinsame Kalender,
ToDo Listen, Team
Nachrichte...
© Unic - Seite 10
Trend 5 «Kommunikation in Echtzeit»
• Live Stream (analog
Facebook)
• Direkte
Kommunikationsmittel wie
I...
© Unic - Seite 11
• Eine gute
Intranetsuche….
• kennt und erfüllt die
Bedürfnisse der
Benutzer
• toleriert Fehler
• Wird a...
© Unic - Seite 12
Trend 7 «User Centered Content and Functions»
• Direkte Feedbackmöglichkeit und Mitgestaltung des Intran...
© Unic - Seite 13
• Eigene Ideen, Designs usw. von anderen Kollegen bewerten
lassen
• Intranet Brainstorming verwenden
Tre...
© Unic - Seite 14
Trend 9 & 10 «Intranet für die Hosentasche»
© Unic - Seite 15
Hohlstrasse 536
8048 Zürich
Tel +41 44 560 12 12
Fax +41 44 560 12 13
info@unic.com
www.unic.com
Unic AG
© Unic - Seite 16...
Nächste SlideShare
Loading in …5
×

Intranet-Trends 2013

3,636 views
3,507 views

Published on

Vortrag zum Thema „Intranet Trends 2013“ von Tijana Gonja anlässlich des Unic Fokus SharePoint 2013 am 16. Mai 2013 bei Microsoft in Wallisellen.

Published in: Business
2 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistiken
Notizen
Keine Downloads
Views
Gesamtviews
3,636
On SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
71
Kommentare
2
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
No embeds

No notes for slide

Intranet-Trends 2013

  1. 1. Intranet-Trends 2013 Unic Fokus SharePoint 2013 Tijana GonjaWallisellen, 16. Mai 2013
  2. 2. © Unic - Seite 2 Evolution statt Revolution
  3. 3. © Unic - Seite 3 Bedürfnisorientierung Inhalte aus dem Arbeits- umfeld des Mitarbeiters Bereichsinfos / News Produkte / Kundeninformationen Prozesse / Projekte Inhalte, die Unternehmens- weite Gültigkeit besitzen HR Unternehmensstruktur Glossar Inhalte als Grundbedürf- nisse der täglichen Arbeit Sitzungszimmer reservieren User-Support Dateiablagen Ich Bereich/Team Unternehmen
  4. 4. © Unic - Seite 4 Innensicht vs. Bedürfnisorientierung Die Benutzerführung (Inhalte, Struktur, Zugänge) spiegelt keine Organisations- Innensicht, sondern ist bedürfnisorientiert aufgebaut Beispiel Suva: Benutzer-Zentriert, Arbeitsinstrument Beispiel Nobel Biocare: Unternehmens-Zentriert, Kommmunikationsinstrument
  5. 5. © Unic - Seite 5 • Intranet als «sicherer» Ort wo die Mitarbeiter alle Informationen und Tools auffinden können • Weg von Einzellösungen und hin zu Portalen • Single Sign On • Die erleichterte Auffindbarkeit von Informationen und Tools erhöht das Sicherheitsgefühl der Mitarbeiter Trend 1 «intranet…my save haven» Intranet SBB
  6. 6. © Unic - Seite 6 Trend 2 «Dashboards 2.0» Intranet GE • Zeitgesteuerte Informationen • Regionale Aufbereitung
  7. 7. © Unic - Seite 7 Trend 2 «Dashboards 2.0» • Je nach seiner Rolle erhält der Besucher einen zusätzlichen Informationszugang • Es sind verschiedene Möglichkeiten denkbar: • Bereichsstartseiten • Projektstartseiten • … Intranet GE Quelle: Nielsen Norman Group
  8. 8. © Unic - Seite 8 • Persönliche und lebendige Mitarbeiterprofile • Besonders wichtig für verteilte Organisationen mit vielen Standorten, Zeitzonen und Kulturen • Vereinfachte Vernetzung untereinander Trend 3 «Intranet als virtuelle Heimat» Intranet IDEO
  9. 9. © Unic - Seite 9 • Offene & geschlossene Räume für Gruppendiskussionen • Gemeinsame Kalender, ToDo Listen, Team Nachrichten usw. Trend 4 «Team-orientiertes Intranet» McDonald`s Crew Community Quelle: Fleishman-Hillard Internal Communications Team orientierte Intranet- Startseite Quelle: besser 2.0
  10. 10. © Unic - Seite 10 Trend 5 «Kommunikation in Echtzeit» • Live Stream (analog Facebook) • Direkte Kommunikationsmittel wie Instant Messaging oder Statusmeldungen erlauben den schnellen Austausch von Informationen. • Informationen und Nachrichten können dezentral schnell und mit wenig Aufwand erstellt und veröffentlicht werden Yammer
  11. 11. © Unic - Seite 11 • Eine gute Intranetsuche…. • kennt und erfüllt die Bedürfnisse der Benutzer • toleriert Fehler • Wird aktiv überwacht und ständig verbessert Trend 6 «Super Suche» Intranet BFH
  12. 12. © Unic - Seite 12 Trend 7 «User Centered Content and Functions» • Direkte Feedbackmöglichkeit und Mitgestaltung des Intranets • Die einfachste und die schnellste Möglichkeit sind mini Umfragen, die gleich im Intranet geschaltet werden können.
  13. 13. © Unic - Seite 13 • Eigene Ideen, Designs usw. von anderen Kollegen bewerten lassen • Intranet Brainstorming verwenden Trend 8 «Social Brainstorming»
  14. 14. © Unic - Seite 14 Trend 9 & 10 «Intranet für die Hosentasche»
  15. 15. © Unic - Seite 15
  16. 16. Hohlstrasse 536 8048 Zürich Tel +41 44 560 12 12 Fax +41 44 560 12 13 info@unic.com www.unic.com Unic AG © Unic - Seite 16 Tijana Gonja Information Architect tijana.gonja@unic.com

×