Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht

1.061 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur Session beim stARTcamp München: Tweetups in Kultureinrichtungen. Erfahrungen mit diesem Veranstaltungsformat, die in Münchner und Frankfurter Museen gemacht wurden.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.061
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
89
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht

  1. 1. mukomuc – Twittern in Museen in Bayern KultUp – Twittern in Frankfurter KultureinrichtungenSybille Greisinger M. A. Ulrike Schmid M. A.Landesstelle für die nichtstaatlichen u.s.k.Museen in Bayern …dialogisch Kulturvermittlung durch PRKontakt: Sybille.Greisinger@blfd.bayern.de Kontakt: ulrike.schmid@us-k.eu
  2. 2. Projekt: Tweetups in München und FrankfurtVeranstalter: Landesstelle für die Veranstalter:nichtstaatlichen Museen (Sybille Medienwissenschaftlerin Tanja Neumann,Greisinger M. A.), Janusmedia (Dr. PR-Beraterin Ulrike SchmidChristian Gries), mmc 2.0 (Chriz Merkl) = 1. Tweetup mit Ausstellungsbesuch im1. Tweetup mit Ausstellungsbesuch im Museum für Moderne Kunst FrankfurtMuseum in Deutschland Seit März 2012Seit September 2011 Wo: Kultureinrichtungen in Frankfurt (undWo: Museen in ganz Bayern Umgebung)Hashtag: #mukomuc Hashtag: #ktwpffmTwitterwall: Twitterwall: http://ktwpffm.tweetwally.comhttp://mukomuc.tweetwally.com Blog: http://KultUp.orgBlog: http://aufbruch2null.blogspot.com Twitter: http://twitter.com/KultUpTwitter: http://twitter.com/mukomuc KonzeptFacebook: Kooperation mit der PR-Abteilunghttp://facebook.com/aufbruch.museen.2.0 Starke Einbindung der Institution Ankündigungen, Fotos, Führung,Konzept: Kooperation mit der Blogbeitrag etc.Öffentlichkeitsarbeit, freier Eintritt, mit/ohne Bieten eines Mehrwerts, der über eineFührung; Museen: Stadt, Land; groß, klein; Führung hinaus geht, muss geboten werdenkooperativer Themen-Tweetup; Twitterer Medienarbeit von unserer Seite ausvor Ort und virtuell Twitterer vor Ort und virtuell
  3. 3. AblaufDauer: max. 1,5 StundenWer kann mitmachen: Jeder, unter Verwendung des HashtagsVoraussetzungen und Grundlagen: Smartphone oder iPad, freigeschalteter Twitteraccount Institution muss Internetempfang habenRelokalisationMöglichkeit online und offline miteinander zu verbindenSozialer Aspekt (Cometogether - Verbindung von online und offline)Vermittlungsaspekt
  4. 4. 5 Tweetups 1 Tweetup; Nr. 2, 3 und 4 in PlanungDeutsche Museum, München Museum für Moderne Kunst Frankfurt Führung mit Kuratoren-InterviewHaus der Kunst, München Museum für Angewandte Kunst FrankfurtStadtmuseum Penzberg Depotgeflüster zum Thema StammbuchResidenz München OrchesterWeihnachts-Tweetup Kurzfilmfestival
  5. 5. KultUp in den Medien
  6. 6. Twitterwall Residenz
  7. 7. Tweets
  8. 8. Weihnachts-Tweetup1. Kooperativer TweetupZeitgleich an drei Orten: Museen in Mindelheim - Krippensammlung (Jesuiten-Kolleg) - Ulrike Schmid Bayerisches Nationalmuseum, München Kripperlweg in München (Kripperl-Weihnachtsmarkt, versch. Kirchen)Ein gemeinsames Thema: Weihnachtsgeschichte / Krippen
  9. 9. Auswertung 5. Weihnachts- Tweetup • aktive Teilnehmer: 25 Statistik • Tweets: 244 • Twitter Hits: 155 • RTs: 96 • pot. Reichweite: 18.050
  10. 10. Auswertung Tweets
  11. 11. Zusammenfassung Teilnehmer online und offline Teilnehmer: Ø 22,51 (50 im MMK) zwischen 20 und 50 Jahren zumeist webaffin, jedoch viele neu auf Twitter Menge an Tweets pro Tweetup: Ø 184,5 RTs: Ø 66 Hits: Ø 152,5 potenzielle Reichweite: Ø 13.077,5 Kooperationsanfragen Gegenstand in Vorträgen Weitere Tweetup-Initiativen Filme auf YouTube, Zeitungsbeiträge bzw. Blogbeiträge1 Die Zahlen unter Ø beziehen sich lediglich auf die beiden hier näher vorgestellten Veranstaltungen in der Residenz sowie dem Weihnachts-Tweetup, da hier alle Zahlen vollständig vorliegen. Die Zahl der aktiven Teilnehmer online und offline rangiert bei den fünf bislang stattgefundenen Tweetups zwischen 5 und 25.
  12. 12. KontaktSybille Greisinger M. A. Ulrike Schmid M. A.Sybille.Greisinger@blfd.bayern.de ulrike.schmid@us-k.euWebseite „aufbruch“ Tagung: Blog: KultUp – Tweet up your cultural lifehttp://aufbruch2null.blogspot.com/ http://kultup.orgHashtag: #mukomuc Hashtag: #ktwpffmFind me on Twitter: @art_available Find me on Twitter: @UlrikeSchmid

×