1 | 19.03.2014 |
MANUFACTURINGINTEGRATION
OEE & Co.
Ulf Kottig
Senior Marketing Manager
Manufacturing Integration
Trebing ...
2 | 19.03.2014| OEE & Co.
Frage
Setzen Sie Produktionskennzahlen bereits als
Steuerungsinstrument ein?
3 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1:...
4 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1:...
5 | 19.03.2014| OEE & Co.
Verbesserungsprozess
Kontinuierliche Verbesserung
Egal ob Kaizen, Lean Manufacturing, Sig Sigma,...
6 | 19.03.2014| OEE & Co.
Verbesserungsprozess
7 | 19.03.2014| OEE & Co.
Kennzahlensysteme
8 | 19.03.2014| OEE & Co.
Kennzahlensysteme
Ziele definieren
„Wer den Hafen nicht kennt, in den er
segeln will, für den is...
9 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1:...
10 | 19.03.2014| OEE & Co.
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Definition Gesamtanlageneffektivität
Der OEE ist eine Ken...
11 | 19.03.2014|
Geplante Operationszeit
OEE Berechnungsgrundlage
Totale Operationszeit
A Geplante Produktionszeit
Geplant...
12 | 19.03.2014| OEE & Co.
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
OEE ist nicht gleich OEE
OEE = Auslastung x Effizienz x Q...
13 | 19.03.2014| OEE & Co.
OEE im Branchenvergleich
14 | 19.03.2014| OEE & Co.
OEE Online-Rechner
www.t-h.de/oee-rechner
15 | 19.03.2014| OEE & Co.
OEE Einflußfaktoren
Effektivitätsverluste reduzieren
16 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1...
17 | 19.03.2014| OEE & Co.
Auslastung erhöhen
These:
„80% der Stillstände
werden durch 20% der Stillstandsgründe verursach...
18 | 19.03.2014| OEE & Co.
Stillstandsgründe
Die wirklichen Stillstandsgründe sind oftmals unbekannt,
weil…
• Erfassung au...
19 | 19.03.2014| OEE & Co.
Stillstandsgründe
Clustern und priorisiert angehen
20 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1...
21 | 19.03.2014| OEE & Co.
MES – Manufacturing Execution System
Was ist ein Manufacturing Execution System - MES
Ein MES i...
22 | 19.03.2014| OEE & Co.
Frage
Setzen Sie ein MES bereits als
Informationsdrehscheibe ein?
23 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1...
24 | 19.03.2014| OEE & Co.
Eine Investition, die sich schnell rechnet
Kosten der Nicht-Lieferfähigkeit
„Steht das Produkt ...
25 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1...
26 | 19.03.2014| OEE & Co.
Einstieg in OEE leicht gemacht
Vorkonfiguriertes Starter-Paket
Stillstände reduzieren
Auslastun...
27 | 19.03.2014| OEE & Co.
TH LOOX KPI Starterpaket – ready to run
Leistungsumfang
Anbindung von 3 Maschinen (Status und M...
28 | 19.03.2014| OEE & Co.
Projektablauf
29 | 19.03.2014| OEE & Co.
Einladung
Live-Demo
Produktionskennzahlen mit SAP MII auf der
Halle 7 / Stand B18
Terminvereinb...
30 | 19.03.2014| OEE & Co.
Inhalt
Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Schritt 1...
31 | 19.03.2014| OEE & Co.
Trebing + Himstedt – SAP Partner
SAP Manufacturing Partner seit 2005
SAP Service Partner
SAP Li...
32 | 19.03.2014| OEE & Co.
Mehrwerte schaffen
Produktionskennzahlen
Produktionsleistungen im Blick
Produktrückverfolgbarke...
33 | 19.03.2014| Manufacturing Integration
Trebing + Himstedt – Kunden & Partner weltweit
34 | 19.03.2014| Manufacturing Integration
Trebing + Himstedt – Kunden & Partner Europa
Firmenzentrale
Schwerin
Niederlass...
35 | 19.03.2014| OEE & Co.
Vielen Dank
Ulf Kottig
Sr. Marketing Manager
Tel.: +49 385 39572-0
E-Mail: ukottig@t-h.de
www.t...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

OEE & Co. - Management mit Produktionskennzahlen richtig einführen

1.585 Aufrufe

Veröffentlicht am

Webinar Computer&AUTOMATION vom 19. März 2014

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.585
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
19
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

OEE & Co. - Management mit Produktionskennzahlen richtig einführen

  1. 1. 1 | 19.03.2014 | MANUFACTURINGINTEGRATION OEE & Co. Ulf Kottig Senior Marketing Manager Manufacturing Integration Trebing + Himstedt OEE & Co. Produktionsmanagement mit Kennzahlen richtig einführen
  2. 2. 2 | 19.03.2014| OEE & Co. Frage Setzen Sie Produktionskennzahlen bereits als Steuerungsinstrument ein?
  3. 3. 3 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  4. 4. 4 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  5. 5. 5 | 19.03.2014| OEE & Co. Verbesserungsprozess Kontinuierliche Verbesserung Egal ob Kaizen, Lean Manufacturing, Sig Sigma, TQM, KVP… Alle beruhen auf Kennzahlensysteme, die die Produktion 1. überwachen 2. analysieren und 3. optimieren Mit dem Ziel einer „Operational Excellence“ Beispiel: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  6. 6. 6 | 19.03.2014| OEE & Co. Verbesserungsprozess
  7. 7. 7 | 19.03.2014| OEE & Co. Kennzahlensysteme
  8. 8. 8 | 19.03.2014| OEE & Co. Kennzahlensysteme Ziele definieren „Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.“ (Seneca) Darum erst die richtigen Ziele definieren, um die richtigen KPIs messen zu können
  9. 9. 9 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  10. 10. 10 | 19.03.2014| OEE & Co. Overall Equipment Effectiveness (OEE) Definition Gesamtanlageneffektivität Der OEE ist eine Kennzahl, die hilft, die Produktivität, die Rentabilität und die Gesamteffektivität von Produktionsanlagen (Maschinen, Fertigungszellen, Fließbänder usw.) im Kontext mit dem Fertigungsprozess zu ermitteln, zu überwachen und zu verbessern. Die OEE-Kennzahl wurde vom Japan Institute of Plant Maintenance entwickelt.
  11. 11. 11 | 19.03.2014| Geplante Operationszeit OEE Berechnungsgrundlage Totale Operationszeit A Geplante Produktionszeit Geplante Nichtproduktion B Betriebsdauer Still- stände C Vorgegebene Menge* D Produzierte Menge E Gutmenge NutzungEffizienzQualität Störungen Ausschuss Qualitäts- verluste Leistungs- verluste Stillstands- verluste OEE = x xB/A Nutzungsgradfaktor D/C Effizienzfaktor E/D Qualitätsfaktor * (Betriebsdauer x theoretische Laufrate) Geplante Stillstände OEE & Co.
  12. 12. 12 | 19.03.2014| OEE & Co. Overall Equipment Effectiveness (OEE) OEE ist nicht gleich OEE OEE = Auslastung x Effizienz x Qualität 48 % = 66 % x 76 % x 95 % 48 % = 76 % x 95 % x 66 % Welche Produktionslinie ist „besser“? Daher Vorsicht beim Benchmark!
  13. 13. 13 | 19.03.2014| OEE & Co. OEE im Branchenvergleich
  14. 14. 14 | 19.03.2014| OEE & Co. OEE Online-Rechner www.t-h.de/oee-rechner
  15. 15. 15 | 19.03.2014| OEE & Co. OEE Einflußfaktoren Effektivitätsverluste reduzieren
  16. 16. 16 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  17. 17. 17 | 19.03.2014| OEE & Co. Auslastung erhöhen These: „80% der Stillstände werden durch 20% der Stillstandsgründe verursacht.“
  18. 18. 18 | 19.03.2014| OEE & Co. Stillstandsgründe Die wirklichen Stillstandsgründe sind oftmals unbekannt, weil… • Erfassung auf Papier an unterschiedlichen Stellen, die nicht zentral zusammengefasst und ausgewertet werden • Unsystematische Erfassung ohne wirklichen Prozess und Ziel • Erfassung ist zeitversetzt erst zum Schichtende und daher nicht mehr verursachungsgerecht („ich will Feierabend machen“) • Bonussystem mit spezieller Ausrichtung „verführt“ zu spezieller Auswahl an Stillstandsgründen • Erfassungsaufwand zu hoch (klicken in drei Untermenüs)
  19. 19. 19 | 19.03.2014| OEE & Co. Stillstandsgründe Clustern und priorisiert angehen
  20. 20. 20 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  21. 21. 21 | 19.03.2014| OEE & Co. MES – Manufacturing Execution System Was ist ein Manufacturing Execution System - MES Ein MES ist ein Anwendungssystem, das die Planung, Steuerung und Kontrolle der Produktion sowie die Bereitstellung und Verwendung von Echtzeit-Daten über den gesamten Produktionsprozess und damit eine schnelle Reaktionsfähigkeit bei Abweichungen unterstützt. Das MES ermöglicht die Integration der Produktionsprozesse in das betriebliche ERP-System durch Anbindung der Automatisierungssysteme und die direkte Unterstützung der Mitarbeiter bei manuellen Produktionsprozessen. Die deutschen Begriffe Produktionsleitsystem oder Fertigungssteuerungssystem werden häufig synonym verwendet.
  22. 22. 22 | 19.03.2014| OEE & Co. Frage Setzen Sie ein MES bereits als Informationsdrehscheibe ein?
  23. 23. 23 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  24. 24. 24 | 19.03.2014| OEE & Co. Eine Investition, die sich schnell rechnet Kosten der Nicht-Lieferfähigkeit „Steht das Produkt nicht im Regal, wird der Wettbewerb gekauft und evtl. gleich ganz dahin gewechselt…“ Hinzu kommen Strafe durch verspätete Lieferungen und Opportunitätskosten wie Auslastung der Mitarbeiter etc. Erfahrungsgemäß ergibt sich eine Amortisationszeit von 6 bis 12 Monaten. Auf Basis Maschinenstundensatz Bei einer Auslastung von 75% und einem Maschinenstundensatz von 100,- EUR entstehen in einem 3-Schicht-Betrieb 600,- EUR Stillstandskosten/Tag Bei einer Steigerung der Auslastung um nur 5% können so pro Tag 120,- EUR eingespart werden
  25. 25. 25 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  26. 26. 26 | 19.03.2014| OEE & Co. Einstieg in OEE leicht gemacht Vorkonfiguriertes Starter-Paket Stillstände reduzieren Auslastung erhöhen Liefertreue sicherstellen 3 Monate Mietstellung zum Festpreis
  27. 27. 27 | 19.03.2014| OEE & Co. TH LOOX KPI Starterpaket – ready to run Leistungsumfang Anbindung von 3 Maschinen (Status und Menge) 8 vordefinierte Stillstandsgründe als Basis-Template SAP ERP Anbindung 1 Workshop: gemeinsames Customizing und Einweisung 1 Projektleitung 1 Auswertungs-Workshop nach 3 Monaten Hardware-Mietstellung für 3 Monate inkl. Lizenzen Hardware zur Maschinenanbindung für 3 Maschinen 1 mobiles BDE-Terminal zur Nachqualifizierung der Störgründe Bereitstellung TH LOOX auf vorinstallierter Hardware Realisierung in 6 Wochen zum Festpreis. Anrechnung von 50% für das Rollout Proof of Concept
  28. 28. 28 | 19.03.2014| OEE & Co. Projektablauf
  29. 29. 29 | 19.03.2014| OEE & Co. Einladung Live-Demo Produktionskennzahlen mit SAP MII auf der Halle 7 / Stand B18 Terminvereinbarung und Gratis-Ticket unter www.t-h.de/hannovermesse
  30. 30. 30 | 19.03.2014| OEE & Co. Inhalt Verbesserungsprozess & Kennzahlensysteme Overall Equipment Effectiveness (OEE) Schritt 1: Auslastung erhöhen SAP MES als Informationsbasis Eine Investition, die sich rechnet (RoI) Einstieg in OEE leicht gemacht Über Trebing + Himstedt
  31. 31. 31 | 19.03.2014| OEE & Co. Trebing + Himstedt – SAP Partner SAP Manufacturing Partner seit 2005 SAP Service Partner SAP Lizenz Partner (VAR) – Business All-in-One Global Top 10 strategic Manufacturing MII Partner (2012)
  32. 32. 32 | 19.03.2014| OEE & Co. Mehrwerte schaffen Produktionskennzahlen Produktionsleistungen im Blick Produktrückverfolgbarkeit Traceability mit einem Klick Variantenreiche Fertigung Komplexität im Griff für mehr Kostentransparenz und Prozessverbesserung für mehr Differenzierung und Innovation für mehr Kundenzufriedenheit und Compliance
  33. 33. 33 | 19.03.2014| Manufacturing Integration Trebing + Himstedt – Kunden & Partner weltweit
  34. 34. 34 | 19.03.2014| Manufacturing Integration Trebing + Himstedt – Kunden & Partner Europa Firmenzentrale Schwerin Niederlassungen Office Südwest, Mannheim Basel, Schweiz
  35. 35. 35 | 19.03.2014| OEE & Co. Vielen Dank Ulf Kottig Sr. Marketing Manager Tel.: +49 385 39572-0 E-Mail: ukottig@t-h.de www.t-h.de/oee

×