Der Weg zum Bildungsleitbild im Landkreis Elbe-Elster

231 Aufrufe

Veröffentlicht am

22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten in Jena und Halle über Chancen und Stolpersteine auf dem Weg zum Bildungsleitbild in ihren Städten und Landkreisen. Wie konkret ein Leitbild inhaltlich ausgestaltet kann, zeigte der Vortrag von Dagmar Fischer und Sophie Heda, Mitarbeiterinnen im Bildungsbüro des Landkreises Elbe-Elster. http://tinyurl.com/gpljvx5

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
231
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
125
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Weg zum Bildungsleitbild im Landkreis Elbe-Elster

  1. 1. Bildungswerkstatt „Auf dem Weg zu einem Bildungsleitbild“ (Deutsches Jugendinstitut, Halle/Saale, 09. Dezember 2015)
  2. 2. LEITBILD BILDUNG DES LANDKREISES ELBE-ELSTER
  3. 3. Strategische Ausrichtung des Landkreises Elbe-Elster Kreisentwicklungskonzeption 2020 fokussiert an vielen Stellen das Thema Bildung EZ 335: „Die Bildungslandschaft im Land- kreis Elbe-Elster ist vielschichtig und quali- fiziert auszugestalten.“ Leitbild der Kreisverwaltung „Der Landkreis Elbe-Elster als Klima- schutzregion, nutzt die Lagegunst zwischen bedeutenden europäischen Ballungsräumen ökonomisch für den Kultur- und Eventtou- rismus, um unter nachhaltiger Verwendung der Freiräume und der Natur eine moderne Heimat für die Menschen zu schaffen. Er ist hierzu kommunikativer Kern in seiner Darstellung nach Innen und Außen“ (Kreistagsbeschluss vom 10. Februar 2003) keine Leitlinie widmet sich schwer- punktmäßig der Bildung kein einheitliches Verständnis von Bildung kein einheitlicher Orientierungsrahmen für Akteure im Bildungssektor
  4. 4. Leitbild Bildung des Landkreises Elbe-Elster Mit unserem Bildungsleitbild definieren wir die Ziele und setzen den Rahmen für die Gestaltung der Bildungslandschaft im Land- kreis Elbe-Elster. Wir betrachten das Recht auf Bildung in allen Lebensphasen als selbstverständlich. gestalten die Übergänge für gelingende Bildungsbiographien. sichern vielfältige und qualitativ hochwertige Bildungsangebote entsprechend der regionalen Spezifik im Landkreis Elbe-Elster. fördern die Entfaltung sozialer Kompetenzen. setzen uns für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit ein. schaffen gute Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Lernen. Damit Bildung bei allen gut ankommt, bezieht der Landkreis alle regionalen Akteure der Bildung, die Familien und ehrenamtliche Unterstützer in die Entwicklung der Bildungsregion mit ein. Der Landkreis fungiert hierbei als Dienstleister Ideengeber Netzwerker und Koordinator.
  5. 5. Vorgehensweise Beschluss des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport zur Entwicklung eines Leitbildes Bildung (29.07.13)  politische Legitimation Etablierung einer Arbeitsgruppe zur Erarbeitung des Leitbildes 3 Arbeitsgruppensitzungen 1. Sitzung: Diskussion über Erwartungen + grobe Festlegung von Struktur, Inhalt (09.09.13) und Zeitplan 2. Sitzung: Vorstellung und Diskussion des Entwurfs + Festlegung der 6 Leit-(18.09.13) linien und des Rollenverständnisses 3. Sitzung: Abstimmung über den geänderten Leitbildentwurf (25.09.13) Diskussion und Änderung des Entwurfs in der Sitzung der Lenkungsgruppe Bildung (16.10.13)
  6. 6. Vorgehensweise Änderung und Abstimmung über die Beschlussvorlage durch den Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport (04.11.13) Bestätigung des Leitbildes Bildung im Kreisausschuss (18.11.13) Verabschiedung des Leitbildes Bildung durch den Kreistag (02.12.13) ------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Vorstellung in der Öffentlichkeit (Webseite, Veranstaltungen, Presse, Plakataktion etc.)
  7. 7. Exkurs zum Kommunalen Entwicklungsteam (KET) Prioritäten und Zielvorgaben zur Umsetzung des Leitbildes werden im Kommunalen Entwicklungsteam erarbeitet Mitglieder Dezernent des Dezernats III für Bildung, Jugend, Kultur, Gesundheit & Soziales alle Amtsleiter/innen des Dezernats III (Amt für Jugend, Familie und Bildung, Gesund- heitsamt, Kulturamt, Sozialamt) Leiter der Stabsstelle Strategie, Prävention, Netzwerke Leiterin der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster Amtsleiter Kreisentwicklung Vorsitzender des Kreispräventionsrates zuständige Schulrat des Landesamtes für Schule und Lehrerbildung, Regionalstelle Cottbus Geschäftsführer der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH Geschäftsführerin des Jobcenters Elbe-Elster Leiterin des Geschäftsstellenverbundes Elbe-Elster der Agentur für Arbeit Cottbus
  8. 8. Weiterarbeit mit dem Leitbild Bildung 1. Sitzung Kommunales Entwicklungsteam (KET) (26. November 2013) Vorstellung des Leitbildes Bildung 2. Sitzung des Kommunales Entwicklungsteam (03. Juli 2014) Welche Erwartungen verbinden die KET-Mitglieder mit dem Leitbild Bildung? Welche Anschlussmöglichkeiten/Anknüpfungspunkte für die „Umsetzung“ des Leitbildes sehen die KET-Mitglieder innerhalb ihrer Ressorts/Institutionen? 3. Sitzung Kommunales Entwicklungsteam (12. September 2014) Welche konkreten operativen Ziele leiten die KET-Mitglieder aus dem Leitbild Bildung zur Entwicklung der Bildungslandschaft Elbe-Elster ab und mit welcher Priorität sollen diese bearbeitet werden? Mit welchen Maßnahmen und Partnern sollen die priorisierten Ziele erreicht werden?
  9. 9. Weiterarbeit mit dem Leitbild Bildung 4. Sitzung Kommunales Entwicklungsteam (12. Dezember 2014) Im Vorfeld wurden Maßnahmen und Aktivitäten für die 2 priorisierten Leitlinien zusammengetragen Zuordnung der Maßnahmen/Aktivitäten zu den einzelnen Lebensabschnitten und Identifikation von Bedarfen 5. Sitzung Kommunales Entwicklungsteam (17. April 2015) Welche Maßnahmen/Aktivitäten laufen gut und wo besteht ggf. Handlungs- bedarf? Identifikation einer Lücke an geeigneten, vorhanden Maßnahmen der Berufsfrüh- orientierung bei den Jahrgangsstufen 5 und 6 (9- bis 12-Jährige) Aktivitäten/Formate für das Handlungsfeld Berufsfrühorientierung werden zusammentragen und Finanzierungsmöglichkeiten ausgelotet
  10. 10. Weiterarbeit mit dem Leitbild Bildung Sitzung des Kommunalen Steuerungskreises (04. September 2015) Vorstellung der Ergebnisse von der im Anschluss an die KET-Beratung durchgeführten Befragung an Grundschulen nach bereits durchgeführten Berufsorientierungsprojekten Beschluss: Bildung einer temporären AG, deren Aufgabe die Erarbeitung eines Konzeptes zur „Berufsfrühorientierung“ ist Sitzung der Lenkungsgruppe Bildung (11. November 2015) Beschluss: Bildung einer operativen AG „Berufsorientierung“ Kommende Sitzung des Kommunalen Entwicklungsteams (11. Dezember 2015) Sachstand der AG „Berufsfrühorientierung“ (KSK) Umsetzung des Beschlusses der Lenkungsgruppe Bildung
  11. 11. Erfolgskriterien und Hindernisse Erfolgskriterien Beschluss durch ABKS  politische Legitimation Einbindung verschiedener Akteure  unterschiedliche Sichtweisen eine zentrale Koordinierungsstelle für Entwicklungsprozess  Bildungsbüro kurzer Entwicklungszeitraum  Erarbeitungsprozess war stets präsent breites Interesse und breite Beachtung Hindernisse Ziele und Zweck des Leitbildes im Fokus behalten Ambivalenz bei der inhaltlichen Ausge- staltung zwischen Allgemeinheitsan- spruch und spezifischer Ausrichtung auf Gegebenheiten vor Ort Umsetzungsstrategie notwendig
  12. 12. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT Kontakt: Landkreis Elbe-Elster Landkreis Elbe-Elster Stabsstelle Strategie, Prävention, Netzwerke Stabsstelle Strategie, Prävention, Netzwerke Bildungsbüro Bildungsbüro Dagmar Fischer Sophie Heda Grochwitzer Straße 20 Grochwitzer Straße 20 04916 Herzberg 04916 Herzberg Tel.: 03535 - 46 3501; E-Mail: dagmar.fischer@lkee.de Tel.: 03535 - 46 3143; E-Mail: sophie.heda@lkee.de Internetpräsenz: https://www.lkee.de/Leben-Kultur/Bildung/Bildungsbüro

×