Kosten- und  Leistungsrechnung
1 Grundlagen
Was ist Kosten- und Leistungsrechnung? Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) auch als Kosten-  und Leistungsrechnung (KL...
Ziele und Aufgaben der KLR 4 3 Ermöglichung der Umsetzung einer kurzfristigen Erfolgsrechnung  Voraussetzung ist eine korr...
Strukturierung der KLR Kostenträgerrechnung Kostenstellenrechnung nach dem Ziel  der Rechnung Kostenartenrechnung Weitere:...
Die drei Grundfragen 3 Wofür sind die Kosten entstanden (Kostenträgerrechnung)? 1 Welche Kosten sind entstanden (Kostenart...
Teilbereiche der Kostenrechnung Kosten- arten- Rechng Kostenträger- einzelkosten Kosten- stellen- Rechnung Kosten- träger-...
2 Kostenarten
Kostenarten Fixkosten Variable Kosten Einzelkosten Gemeinkosten Kalkulatorische  Kosten
Kostenarten Fixkosten konstant sprungfix x K x K
Kostenarten degressiv Variable Kosten proportional progressiv x K x K x K
Kostenarten Einzelkosten Direkt zurechenbar Verursachungsprinzip Gemeinkosten Indirekte Kosten kalk. Unternehmerlohn Kalku...
3 Kostenstellen
Kostenstellenhierarchie Gesamtunternehmen (1. Hierarchieebene) Einkauf (Funktion) Produktion (Funktion) Vertrieb (Funktion...
Verteilungsgrundlagen
Der betriebliche Abrechnungsbogen (BAB)
4 Kostenträgerrechnung
Die Kostenträgerrechnung Kostenträgerrechng Gemeinkosten Kostenträger Materialkosten (Einzel-, Gemeinkosten) Fertigungskos...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Management 8: Kosten- und Leistungsrechnung

3.253 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.253
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
28
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
48
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Management 8: Kosten- und Leistungsrechnung

  1. 1. Kosten- und Leistungsrechnung
  2. 2. 1 Grundlagen
  3. 3. Was ist Kosten- und Leistungsrechnung? Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) auch als Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) bezeichnet, ist ein Aufgabengebiet der Betriebswirtschaftslehre. Sie ist Teil des internen Rechnungswesens und unterliegt im Vergleich zur Finanzbuchhaltung kaum gesetzlichen Vorschriften. Die KLR dient in erster Linie der Informationsbereitstellung für die kurzfristige (operative) Planung von Kosten und Leistungen sowie deren Kontrolle anhand von Istdaten. Die langfristige (strategische) Planung erfolgt mit Hilfe der Investitionsrechnung .
  4. 4. Ziele und Aufgaben der KLR 4 3 Ermöglichung der Umsetzung einer kurzfristigen Erfolgsrechnung Voraussetzung ist eine korrekte Kosten- u. Leistungserfassung Gewinnung von Informationen als Basis für Entscheidungs- rechnungen, z. B. für Produkt- und Preispolitik 1 die Wirtschaftlichkeitskontrolle der Prozesse, Kostenstellen, Abteilungen bzw. Betriebe 2 die Preiskalkulation und Nachkalkulation und Bewertung der Kostenträger 5 Bewertung der Warenvorräte in der Jahresbilanz
  5. 5. Strukturierung der KLR Kostenträgerrechnung Kostenstellenrechnung nach dem Ziel der Rechnung Kostenartenrechnung Weitere: Prozesskostenrechnung, Projektkostenrechnung, Vor- und Nachkalkulation, Stückrechnung – Stückgröße, Periodenrechnung, Grenzplankostenrechnung, aperiodische/ periodische Kostenrechnung Plankostenrechnung Normalkostenrechnung nach der Art der verwendeten Kosten Istkostenrechnung Vollkostenrechnung nach der Art der Kostenverrechnung Teilkostenrechnung
  6. 6. Die drei Grundfragen 3 Wofür sind die Kosten entstanden (Kostenträgerrechnung)? 1 Welche Kosten sind entstanden (Kostenartenrechnung)? 2 Wo sind die Kosten entstanden (Kostenstellenrechnung)?
  7. 7. Teilbereiche der Kostenrechnung Kosten- arten- Rechng Kostenträger- einzelkosten Kosten- stellen- Rechnung Kosten- träger- Rechng Kostenträger- gemeinkosten Vorkosten- stellen Endkosten- stellen 1 2 A B C D E F Verrechnung innerbetrieblicher Leistungen A B C D E F 3 Kostenträger Materialkosten (Einzel-, Gemeinkosten) Fertigungskosten (Einzel-, Gemeinkosten) Verwaltungsgemeinkosten Vertriebskosten (Einzel-, Gemeinkosten)
  8. 8. 2 Kostenarten
  9. 9. Kostenarten Fixkosten Variable Kosten Einzelkosten Gemeinkosten Kalkulatorische Kosten
  10. 10. Kostenarten Fixkosten konstant sprungfix x K x K
  11. 11. Kostenarten degressiv Variable Kosten proportional progressiv x K x K x K
  12. 12. Kostenarten Einzelkosten Direkt zurechenbar Verursachungsprinzip Gemeinkosten Indirekte Kosten kalk. Unternehmerlohn Kalkulatorische Kosten kalk. Abschreibungen kalk. Miete kalk. Zinsen
  13. 13. 3 Kostenstellen
  14. 14. Kostenstellenhierarchie Gesamtunternehmen (1. Hierarchieebene) Einkauf (Funktion) Produktion (Funktion) Vertrieb (Funktion) Fräserei (Kostenstelle) Dreherei (Kostenstelle) Montage (Kostenstelle) Maschine 1 (Kostenplatz) Maschine 2 (Kostenplatz) Maschine 3 (Kostenplatz)
  15. 15. Verteilungsgrundlagen
  16. 16. Der betriebliche Abrechnungsbogen (BAB)
  17. 17. 4 Kostenträgerrechnung
  18. 18. Die Kostenträgerrechnung Kostenträgerrechng Gemeinkosten Kostenträger Materialkosten (Einzel-, Gemeinkosten) Fertigungskosten (Einzel-, Gemeinkosten) Verwaltungsgemeinkosten Vertriebskosten (Einzel-, Gemeinkosten) Einzelkosten

×