Name: Lehrgangsgruppe:
Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl
Seite 1 von 5
Rohrlei...
Name: Lehrgangsgruppe:
Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl
Seite 2 von 5
Rohrlei...
Name: Lehrgangsgruppe:
Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl
Seite 3 von 5
Rohrlei...
Name: Lehrgangsgruppe:
Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl
Seite 4 von 5
Rohrlei...
Name: Lehrgangsgruppe:
Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl
Seite 5 von 5
Rohrlei...
Name: Lehrgangsgruppe:
Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl
Seite 5 von 5
Rohrlei...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

1 03-01 benennungen-kurzzeichen_sinnbilder

2.215 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.215
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
182
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

1 03-01 benennungen-kurzzeichen_sinnbilder

  1. 1. Name: Lehrgangsgruppe: Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl Seite 1 von 5 Rohrleitungsbau Sinnbild Benennung Kurzzeichen DN 100 DN 150 DN 200DN 80 Baulängen der Formteile Muffenstück mit Flanschstutzen 580500400300A Doppelmuffen mit Flanschstutzen 315255190170MMA Doppelmuffen mit Muffenstutzen MMB 315255190170 Überschiebmuffen 160 160 165 170U Flanschmuffenstück E Flanschmuffenstück überschiebbar EU 130 130 135 140 Muffenbogen 11° - 45° MK Doppelmuffenbogen 11° - 45° MMK Doppelmuffenbogen 90° MMQ 100 125 175 225 Doppelmuffen Reduzierstück 150MMR 15090 Flanschen Reduzierstück 200 300FFR 200 Einflanschstück F 400360350 380 Flanschenbogen 11° - 45° FFK Flanschenbogen 90° 220165 180 260Q Flanschenfußbogen N 165 220180 260 Flanschstücke mit Flanschstutzen T 520360330 440 Flanschstücke mit Flanschstutzen TT 400360 500 600 Flanschenrohr FF Blindflansch X Blindflansch gebohrt XG Blindstopfen P Unterflurhydrant UH Oberflurhydrant OH Keilovalschieber 290 310280S Ventil - Anbohrbrücke VA WasserzählerW Ventil mit Entleerung
  2. 2. Name: Lehrgangsgruppe: Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl Seite 2 von 5 Rohrleitungsbau FürRohrleitung mitSteckmuffe FürRohrleitung mit Klebemuffe BenennungSinnbild Kurzzeichen KurzzeichenSinnbild ÜberschiebmuffeU - KS DoppelmuffeMM - KS MM - KK Doppelmuffe mit FlanschstutzenMMA - KS Doppelmuffe mit MuffenstutzenMMB - KS MMB - KK Doppelmuffe mit Innengewindestutzen MMI - KKMMI - KS Doppelmuffe ReduktionsstückMMR - KS MMR - KK FlanschmuffenstückE - KS E - KK EinflanschstückF - KS F - KK BlindflanschX FlanschenfußbogenN Muffenbogen 11° - 45°MK - KS MK - KK Muffenbogen 90°MQ - KS MQ - KK Doppelmuffenbogen 11° - 45°MMK - KS MMK - KK Doppelmuffenbogen 90°MMQ - KS MMQ - KK
  3. 3. Name: Lehrgangsgruppe: Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl Seite 3 von 5 Rohrleitungsbau Sinnbild Benennung Kurzzeichen DN 100 DN 150 DN 200DN 80 Baulängen der Formteile Doppelmuffen mit Flanschstutzen 315255190170 Muffenstück mit Flanschstutzen 580500400300 Doppelmuffen mit Muffenstutzen 315255190170 Überschiebmuffen 160 160 165 170 Flanschmuffenstück Flanschmuffenstück überschiebbar 130 130 135 140 Muffenbogen 11° - 45° Doppelmuffenbogen 11° - 45° Doppelmuffenbogen 90° 100 z 125 z 175 z 225 z Doppelmuffen Reduzierstück 15015090 Flanschen Reduzierstück 200 300200 Einflanschstück 400360350 380 Flanschenbogen 11° - 45° Flanschenbogen 90° 220 z165 z 180 z 260 z Flanschenfußbogen 165 z 220 z180 z 260 z Flanschstücke mit Flanschstutzen 520360330 440 Flanschstücke mit Flanschstutzen 400360 500 600 Flanschenrohr Blindflansch Blindflansch gebohrt Blindstopfen Unterflurhydrant Oberflurhydrant Keilovalschieber 290 310280 Ventil - Anbohrbrücke WasserzählerW Ventil mit Entleerung
  4. 4. Name: Lehrgangsgruppe: Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl Seite 4 von 5 Rohrleitungsbau FürRohrleitung mitSteckmuffe Für Rohrleitung mit Klebemuffe BenennungSinnbild Kurzzeichen KurzzeichenSinnbild Überschiebmuffe Doppelmuffe Doppelmuffe mit Flanschstutzen Doppelmuffe mit Muffenstutzen Doppelmuffe mit Innengewindestutzen Doppelmuffe Reduktionsstück Flanschmuffenstück Einflanschstück Blindflansch Flanschenfußbogen Muffenbogen 11° - 45° Muffenbogen 90° Doppelmuffenbogen 11° - 45° Doppelmuffenbogen 90°
  5. 5. Name: Lehrgangsgruppe: Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl Seite 5 von 5 Rohrleitungsbau Abkürzungen Begriffe Definitionen I Erläuterungen DP (Design Pressure) Systembetriebsdruck Höchster vom Betreiber festgelegter Betriebsdruck des Systems oder einer Druckzone unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen, jedoch ohne Berücksichtigung von Druckstößen. MDP (Maximum Design Pressure) Höchster Systembe. triebsdruck Höchster vom Betreiber festgelegter Betriebsdruck des Systems oder einer Druckzone unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen und Druckstößen. MDPa Der MDP wird als MDPa bezeichnet, wenn für den Druckstoß ein be-stimmter Wert angenommen wird. MDPc Der MDP wird als MDPc bezeichnet, wenn der Druckstoß berechnet wird. STP (System Test Pressure) Systemprüfdruck Hydrostatischer Druck, der für die Prüfung der Unversehrtheit und Dichtheit einer neu verlegten Rohrleitung angewandt wird. OP (Operating Pressure) Betriebsdruck Innendruck, der zu einem bestimmten Zeitpunkt an einer bestimmten Stelle im Wasserversorgungssystem auftritt. SP (Service Pressure) Versorgungsdruck Innendruck bei Nulldurchfluss in der Anschlussleitung an der Über-gabestelle zum Verbraucher. Druckzonen Zonen mit unterschiedlichen Energiehorizonten innerhalb eines Was-serversorgungssystems. Druckstoß Schnelle Druckschwankung, hervorgerufen durch kurzzeitige Veränderungen des Durchflusses OD (Outside Diameter) Außendurchmesser Mittlerer Außendurchmesser des Rohrschaftes in jedem beliebigen Querschnitt ID (Internal Diameter) Innendurchmesser Mittlerer Innendurchmesser des Rohrschaftes in jedem beliebigen Querschnitt DN (Diameter Nominal) Nennweite Ganzzahlige numerische Bezeichnung für den Durchmesser eines Rohrleitungsteils, die annähernd dem tatsächlichen Durchmesser in mm entspricht. Sie bezieht sich entweder auf den Innendurchmesser (DN/ID) oder auf den Außendurchmesser (DN/OD) (Hinweis gem. Abschnitt 9.3 OIN EN 805: Die Produktnormen müs-sen angeben, ob sie sich auf OD oder ID beziehen) Der in MDPa enthaltene Wert für Druckstöße darf nicht kleiner als 200 kPa sein. STP = MDPc + 100 kPa Quelle: DIN EN 805
  6. 6. Name: Lehrgangsgruppe: Projekt: 1-03-01 Benennung, Kurzzeichen u. Sinnbilder, PVC-hart, Guss - Stahl Seite 5 von 5 Rohrleitungsbau Abkürzungen Begriffe Definitionen I Erläuterungen DP (Design Pressure) Systembetriebsdruck Höchster vom Betreiber festgelegter Betriebsdruck des Systems oder einer Druckzone unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen, jedoch ohne Berücksichtigung von Druckstößen. MDP (Maximum Design Pressure) Höchster Systembe. triebsdruck Höchster vom Betreiber festgelegter Betriebsdruck des Systems oder einer Druckzone unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen und Druckstößen. MDPa Der MDP wird als MDPa bezeichnet, wenn für den Druckstoß ein be-stimmter Wert angenommen wird. MDPc Der MDP wird als MDPc bezeichnet, wenn der Druckstoß berechnet wird. STP (System Test Pressure) Systemprüfdruck Hydrostatischer Druck, der für die Prüfung der Unversehrtheit und Dichtheit einer neu verlegten Rohrleitung angewandt wird. OP (Operating Pressure) Betriebsdruck Innendruck, der zu einem bestimmten Zeitpunkt an einer bestimmten Stelle im Wasserversorgungssystem auftritt. SP (Service Pressure) Versorgungsdruck Innendruck bei Nulldurchfluss in der Anschlussleitung an der Über-gabestelle zum Verbraucher. Druckzonen Zonen mit unterschiedlichen Energiehorizonten innerhalb eines Was-serversorgungssystems. Druckstoß Schnelle Druckschwankung, hervorgerufen durch kurzzeitige Veränderungen des Durchflusses OD (Outside Diameter) Außendurchmesser Mittlerer Außendurchmesser des Rohrschaftes in jedem beliebigen Querschnitt ID (Internal Diameter) Innendurchmesser Mittlerer Innendurchmesser des Rohrschaftes in jedem beliebigen Querschnitt DN (Diameter Nominal) Nennweite Ganzzahlige numerische Bezeichnung für den Durchmesser eines Rohrleitungsteils, die annähernd dem tatsächlichen Durchmesser in mm entspricht. Sie bezieht sich entweder auf den Innendurchmesser (DN/ID) oder auf den Außendurchmesser (DN/OD) (Hinweis gem. Abschnitt 9.3 OIN EN 805: Die Produktnormen müs-sen angeben, ob sie sich auf OD oder ID beziehen) Der in MDPa enthaltene Wert für Druckstöße darf nicht kleiner als 200 kPa sein. STP = MDPc + 100 kPa Quelle: DIN EN 805

×