Getit Uml Methodik

678 Aufrufe

Veröffentlicht am

This Presentation was held at a Company Meeting to invent Object Oriented Engeneering Methods for e-Commerce Projects. The Methods were based on the Lectures Software Engineering I + II at the Fernuniversität Hagen. Software Engineering I is published as Book at dpunkt under the Title "Methodische Objekt Orientierte Software Entwicklung". Software Engineering II was about Webapplications with J2EE, Struts and UML, what was of Interest for our Project. MagicDraw was an UML Tool a former Collegue at skally in Bochum brought in. He made his Doctor at Prof. Helmut Balzert\\’s Lehrstuhl für Software-Technik at the Ruhr-Universität Bochum.

1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Well presented and created, interesting presentation !
    http://www.trainingreiki.com/
    http://www.trainingreiki.com/reiki-training.php
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
678
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Getit Uml Methodik

  1. 1. 20.06.10 Thomas Wöhlke ( Team Entwicklung ) System- und Software-Engineering: UML in Action vision > konstruktion > systeme
  2. 2. UML in Action: Schnittstellen-Modelle 20.06.10
  3. 3. UML in Action: Komponenten und Akteure 20.06.10
  4. 4. Lebenszyklus + Workflow: Zustands-Automat 20.06.10 <ul><li>Ein Lebenszyklus hat verschiedene Stati/Zustände. </li></ul><ul><li>Der Lebenszyklus eines Objekts ermöglicht einen Workflow </li></ul>
  5. 5. Funktionen 20.06.10 Eine Funktion wird als UseCase modelliert
  6. 6. Funktion -> Prozess 20.06.10 <ul><li>Eine Funktion lässt sich als Prozess beschreiben. </li></ul><ul><li>Ein Prozessschritt / eine Aktion kann den Zustands-Übergang im Lebenszyklus von Dingen oder Vorgängen veranlassen. </li></ul>
  7. 7. Analogien: Strukturierte Analyse  OOSE 20.06.10
  8. 8. Analogien: Strukturierte Analyse  OOSE 20.06.10 Zustandführung, Lebenszyklus
  9. 9. Unterschiede: Strukturierte Analyse  OOSE 20.06.10 X
  10. 10. Vorteile OOSE <ul><li>Gleiche „Sprache“ im ganzen Software-Lebens-Zyklus: Geschäftsprozess-Modellierung  Anforderungs-Ermittlung/Analyse  Entwurf / Realisierung  Test  Inbetriebnahme  Wartung </li></ul>20.06.10 <ul><li>Durch „UML  Java“ : besseres und früheres Aufdecken und Korrigieren von Inkonsistenzen in Anforderungen + Entwurf. => Reduzieren von Projekt-Risiko + Kosten </li></ul>
  11. 11. Vorteile OOSE 20.06.10 UML  XML (XMI)  Java
  12. 12. UML in Action – Teil 2 <ul><li>Werkzeug: MagicDraw </li></ul>20.06.10 vision > konstruktion > systeme
  13. 13. UML in Action: UML-Produkte in der Praxis <ul><li>Konstruktion: </li></ul><ul><ul><li>MagicDraw </li></ul></ul><ul><ul><li>Poseidon </li></ul></ul><ul><ul><li>Borland Together </li></ul></ul><ul><ul><li>Rational Rose (Rational Unified Process) </li></ul></ul><ul><ul><li>Omondo EclipseUML </li></ul></ul><ul><ul><li>IntelliUML </li></ul></ul><ul><ul><li>Diverse Freeware </li></ul></ul><ul><li>Malprogramme </li></ul><ul><ul><li>OpenOffice Draw </li></ul></ul><ul><ul><li>MS-Visio </li></ul></ul>20.06.10
  14. 14. <ul><li>Vielen Dank für Ihre und Eure Aufmerksamkeit! </li></ul>20.06.10 vision > konstruktion > systeme
  15. 15. <ul><li>Fragen </li></ul>20.06.10 vision > konstruktion > systeme

×