Das  Web  wird  Web 2.0   und  interaktiv   Ich will das auch!   Herzlich Willkommen!  Eine Veranstaltung der Personalentw...
Seminarinhalte <ul><li>Was ich immer schon zu Social  Media wissen wollte …  </li></ul><ul><li>Mitten rein in die sozialen...
Web 2.0  Social Media Soziale Netzwerke
Warum Social Media? <ul><li>Eine  Agora , ein neuer  Dorfplatz,  auf dem über alles geredet wird, ist entstanden.  Will  i...
Was ist ThemaTisch.at? <ul><li>Blog-Community engagierter ChristInnen : Haupt- und Ehrenamtliche </li></ul><ul><li>Themen ...
Was tut ThemaTisch.at? <ul><li>Basis ist die eigene  Blog-Community </li></ul><ul><li>Präsenz im  Web 2.0  </li></ul><ul><...
Mitmachen bei ThemaTisch.at <ul><li>Bloggen  und/oder  Kommentieren  auf ThemaTisch.at </li></ul><ul><li>Mitglied bei Face...
Glaubenskommunikation  in Social Media <ul><li>Ermutigung an alle Gläubigen, über ihren Glauben, den Grund ihres Engagemen...
Kirche 2.0 <ul><li>Social Media verändern Kirche  - so wie es II. Vatikanisches Konzil und Diözesansynoden getan haben. </...
Kirche 2.0 <ul><li>Pluralisierung der Gesellschaft  *  </li></ul><ul><li>Web 2.0 </li></ul><ul><li>Wissensgesellschaft </l...
Und jetzt?  <ul><li>Und was tue  ich  jetzt damit? In  meinem  Arbeitsfeld? </li></ul>
Unterstützung <ul><li>Bei  technischen und inhaltichen Fragen. </li></ul><ul><li>Bei  Entwicklung und Umsetzung von Social...
Zwei Einladungen <ul><li>#kirchenwunsch  bei der  Langen Nacht der Kirchen   28. Mai 2010 vor dem Dom  und in der Krypta d...
Wichtige Links <ul><li>ThemaTisch </li></ul><ul><li>http://www.thematisch.at </li></ul><ul><li>Facebook-Anleitung:  </li><...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Workshop Das Web wird Web 2.0 - Ich will das auch!

830 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine gemeinsame Veranstaltung der Personalentwicklung und von ThemaTisch. Katholische Kirche in Oberösterreich.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
830
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Workshop Das Web wird Web 2.0 - Ich will das auch!

  1. 1. Das Web wird Web 2.0 und interaktiv Ich will das auch! Herzlich Willkommen! Eine Veranstaltung der Personalentwicklung des Pastoralamts und von ThemaTisch
  2. 2. Seminarinhalte <ul><li>Was ich immer schon zu Social Media wissen wollte … </li></ul><ul><li>Mitten rein in die sozialen Netzwerke </li></ul><ul><ul><li>Wikipedia, YouTube, Facebook, Blogs </li></ul></ul><ul><li>Und was tue ich jetzt damit? </li></ul><ul><ul><li>Glaubenskommunikation in Social Media </li></ul></ul><ul><ul><li>Kirche 2.0? </li></ul></ul><ul><ul><li>Social Media in meinem Arbeitsfeld </li></ul></ul>
  3. 3. Web 2.0 Social Media Soziale Netzwerke
  4. 4. Warum Social Media? <ul><li>Eine Agora , ein neuer Dorfplatz, auf dem über alles geredet wird, ist entstanden. Will ich , will Kirche da präsent sein? </li></ul><ul><li>Relevanz: 2.005.800 Facebook-UserInnen in Österreich. Tendenz steigend. </li></ul>
  5. 5. Was ist ThemaTisch.at? <ul><li>Blog-Community engagierter ChristInnen : Haupt- und Ehrenamtliche </li></ul><ul><li>Themen der KA: Sinn-Beziehung-Gesellschaft </li></ul><ul><li>Zielgruppe: junge Erwachsene, die weniger oder keinen Kontakt zur Kirche haben </li></ul><ul><li>Projektstart im Mai 2010 </li></ul>
  6. 6. Was tut ThemaTisch.at? <ul><li>Basis ist die eigene Blog-Community </li></ul><ul><li>Präsenz im Web 2.0 </li></ul><ul><li>Facebook-Fanseiten </li></ul><ul><li>Twitter </li></ul><ul><li>Soup.io, Slideshare, YouTube, Flickr, GoogleReader, … </li></ul>
  7. 7. Mitmachen bei ThemaTisch.at <ul><li>Bloggen und/oder Kommentieren auf ThemaTisch.at </li></ul><ul><li>Mitglied bei Facebook werden und „Fan“ von ThemaTisch – Mitdiskutieren und sich mit Anderen vernetzen </li></ul><ul><li>Selbst aktiv werden – selbst rausfinden, wo Web 2.0 zur eigenen Arbeit, zu eigenen Anliegen passt und diese unterstützt </li></ul>
  8. 8. Glaubenskommunikation in Social Media <ul><li>Ermutigung an alle Gläubigen, über ihren Glauben, den Grund ihres Engagements zu kommunizieren. </li></ul><ul><ul><li>Charismen wahrnehmen </li></ul></ul><ul><ul><li>Dezentralität </li></ul></ul><ul><ul><li>Susidarität </li></ul></ul><ul><li>Social Media als „Türöffner“ für mehr </li></ul>
  9. 9. Kirche 2.0 <ul><li>Social Media verändern Kirche - so wie es II. Vatikanisches Konzil und Diözesansynoden getan haben. </li></ul><ul><li>Kirche 2.0 ist „Inkubator“ für aktive Glaubenskommunikation , für authentische Meinungen, für aktives Engagement – online und offline. </li></ul><ul><li>Kirche 2.0 fängt dort an , wo jemand damit anfängt. </li></ul>
  10. 10. Kirche 2.0 <ul><li>Pluralisierung der Gesellschaft * </li></ul><ul><li>Web 2.0 </li></ul><ul><li>Wissensgesellschaft </li></ul><ul><li>▲ </li></ul><ul><li>Demokratisierung der Gesellschaft </li></ul><ul><li>▲ </li></ul><ul><li>Autoritäre Systeme </li></ul>Kirche 2.0 * ▲ II.Vatikan. Konzil Weltkirche und Ortkirchen Aktive Partizipation der Laien ▲ Hierachische Klerikerkirche * „Option für die Armen“: Leerstellen, VerliererInnen, Gefahren
  11. 11. Und jetzt? <ul><li>Und was tue ich jetzt damit? In meinem Arbeitsfeld? </li></ul>
  12. 12. Unterstützung <ul><li>Bei technischen und inhaltichen Fragen. </li></ul><ul><li>Bei Entwicklung und Umsetzung von Social Media Projekten. </li></ul><ul><ul><ul><li>Gerne jederzeit durch ThemaTisch </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>und das Kommunikationsbüro. </li></ul></ul></ul>
  13. 13. Zwei Einladungen <ul><li>#kirchenwunsch bei der Langen Nacht der Kirchen 28. Mai 2010 vor dem Dom und in der Krypta der Kameliten </li></ul><ul><li>http://www.kirchenwunsch.at (work in progress) </li></ul><ul><li>Barcamp Kirche und Social Media </li></ul><ul><li>30. Oktober 2010 in OÖ. Zentralraum </li></ul><ul><li>http://www.barcamp.at/ </li></ul>
  14. 14. Wichtige Links <ul><li>ThemaTisch </li></ul><ul><li>http://www.thematisch.at </li></ul><ul><li>Facebook-Anleitung: </li></ul><ul><li>http://www.schwindt-pr.com/facebook_ebook.html </li></ul>

×