Review
Proventis Partners AG
1. Halbjahr 2014
Zürich | München | Hamburg
Inhaltsverzeichnis
Erfahren Sie in unserem Review
Wissenswertes über die Entwicklung des
M&A-Marktes und unsere
abgeschlos...
Seite 3
Juli 2014
Kurzüberblick Markt
1. Marktentwicklung
 Der Schweizer M&A-Markt entwickelte sich im 1. Quartal 2014 se...
Seite 4
Juli 2014
Kurzüberblick Markt (Fortsetzung)
1. Marktentwicklung
 Wie bereits im letzten Jahr zeigten sich das mit...
Seite 5
Juli 2014
Unternehmensverkauf
Verkauf der Maagtechnic Group an die niederländische Eriks Group.
2. Abgeschlossene ...
Seite 6
Juli 2014
Verkauf des Saurer Textilmaschinen-Fertigungsstandortes Oberviechtach an das Zentrum für Präzisionskompo...
Seite 7
Juli 2014
Unternehmensverkauf
Proventis Partners
M&A Lead Advisor des Verkäufers
Datahouse AG, ein Unternehmen
im ...
Seite 8
Juli 2014
Owner‘s Buy Out
Begleitung des Owner‘s Buy Out eines Medienproduktionsunternehmens
2. Abgeschlossene Tra...
Seite 9
Juli 2014
Unternehmensverkauf
Die Asko GmbH, ein Reinigungs-
dienstleister, wurde an die Team
Konzept GmbH verkauf...
Seite 10
Juli 2014
Unternehmenszukauf und
Akquisitionsfinanzierung
Aufgabenstellung & Herausforderung
Proventis Partners w...
Seite 11
Juli 2014
Aufgabenstellung & Herausforderung
Proventis Partners war exklusiver M&A-Lead Berater der Gesellschafte...
Seite 12
Juli 2014
Neuigkeiten aus unseren Büros auf einen Blick
3. Interna und Personalien
Mitte März 2014 wurde unser Pa...
Seite 13
Juli 2014
Den Unternehmenskauf gezielt und geplant zum Erfolg führen
4. Unternehmenskauf – Praxisratgeber von Pro...
Seite 14
Juli 2014
Ihre Ansprechpartner bei Proventis Partners AG, Zürich
5. Kontakt
Peter Trinkl
Partner
Tel +41 44 536 3...
Seite 15
Juli 2014
Zürich
Proventis Partners AG
Feldeggstrasse 58
8008 Zürich, Schweiz
+41 (0)44 536 3630
München
Proventi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Proventis Partners Halbjahresbericht 1-2014

816 Aufrufe

Veröffentlicht am

Proventis Partners Halbjahresbericht 1-2014

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
816
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Proventis Partners Halbjahresbericht 1-2014

  1. 1. Review Proventis Partners AG 1. Halbjahr 2014 Zürich | München | Hamburg
  2. 2. Inhaltsverzeichnis Erfahren Sie in unserem Review Wissenswertes über die Entwicklung des M&A-Marktes und unsere abgeschlossenen Transaktionen, sowie Neuigkeiten aus unserem Team und lernen Sie unseren neuesten Praxisratgeber „Unternehmenszukauf“ kennen. Marktentwicklung…………………………………..………….... Abgeschlossene Transaktionen………………………………... Interna.…………………………………………………………….. Praxisratgeber Unternehmenszukauf………………………… Kontakt…………………………………………………………….. Seite 3 Seite 5 Seite 11 Seite 12 Seite 13
  3. 3. Seite 3 Juli 2014 Kurzüberblick Markt 1. Marktentwicklung  Der Schweizer M&A-Markt entwickelte sich im 1. Quartal 2014 sehr erfreulich, nachdem 2013 die Entwicklung eher verhalten war. Mit einer Volumensteigerung um rund 270% gegenüber Q4 2013 wurde im ersten Quartal 2014 das höchste Transaktionsvolumen seit dem zweiten Quartal 2012 erreicht – der Zuwachs ist durchwegs Grosstransaktionen zu verdanken. Aber auch small und mid-cap Unternehmen mit Sitz in der Schweiz sind vermehrt gewillt, ihr Portfolio an Geschäftsbereichen aktiv mit Akquisitionen oder Devestitionen zu optimieren. Zudem verfügen viele Unternehmen über beträchtliche Cash-Bestände in der Bilanz und wollen diese zwecks Wachstum investieren. Finanzierungen sind aktuell zu geringen Kosten möglich. Auch im 2. Quartal 2014 entwickelte sich der M&A-Markt in der Schweiz vielversprechend. Aufgrund des vorteilhaften Umfeldes ist auch weiterhin von einer starken M&A-Aktivität in der Schweiz auszugehen, nicht nur, aber auch mit Grosstransaktionen.  Der deutsche M&A-Markt erholte sich im ersten Halbjahr 2014 stark gegenüber einem nur mässigen 2013. Der deutsche M&A-Markt befindet sich im internationalen Vergleich aktuell auf einem überdurchschnittlichen Niveau und ist nicht weiter zurückgegangen wie andere europäische M&A-Märkte. Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht der bereits angestossenen M&A-Prozesse scheint für das Jahr 2014 noch vieles möglich.
  4. 4. Seite 4 Juli 2014 Kurzüberblick Markt (Fortsetzung) 1. Marktentwicklung  Wie bereits im letzten Jahr zeigten sich das mittlere und das untere Marktsegment sowie die Private Equity-Investoren im ersten Quartal 2014 noch etwas zurückhaltend, aber mit steigender Tendenz – das zweite Quartal legte stark zu. Nachdem sich in 2013 noch viele Unternehmen entschieden, den Markt lieber zu beobachten, als selbst aktiv zu werden, hat sich nun das Blatt gewendet. Auch die anziehende Konjunktur und steigende Aktienkurse beschleunigten manche M&A-Transaktion, vor allem im mid-cap Bereich.  Im Hinblick auf derzeit geführte Veräusserungs- oder Zukaufsprozesse sind im Verlauf des Jahres und bis ins nächste Jahr hinein noch zahlreiche Transaktionen von deutschen Unter-nehmen und unter Einbezug von deutschen Unternehmen, vor allem im mid-cap Bereich, zu erwarten. Deutsche Unternehmen sind sehr häufig und im Vergleich zum sonstigen Europa oft bevorzugt Ziel ausländischer Investoren, die grenzüberschreitend investieren wollen.  Pro Jahr werden rund 250 bis 300 mittelständische Unternehmen aus Deutschland ins Ausland verkauft. Wie in der Schweiz, ist auch in Deutschland die Finanzierung der meisten Transaktionen keine grössere Hürde mehr, wie noch vor wenigen Jahren.  Auch der Private Equity Markt in Deutschland legte im ersten Halbjahr 2014 zu und zwar in allen Kategorien (Direktinvestitionen, Sekundärengagements, usw.)
  5. 5. Seite 5 Juli 2014 Unternehmensverkauf Verkauf der Maagtechnic Group an die niederländische Eriks Group. 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014 Aufgabenstellung und Herausforderung Proventis Partners hat den Industriezulieferer Dätwyler Schweiz AG exklusiv beim Verkauf der Maagtechnic Gruppe an die niederländische ERIKS Group beraten. Mit dem Verkauf setzt Dätwyler die 2012 begonnene Fokussierungsstrategie fort. Rolle und Mehrwert Proventis Proventis Partners war für die Evaluation und Ansprache von strategischen Investoren, für die Koordination der Due Diligence, die Verhandlung des Kaufvertrags, die Unternehmensbewertung und die Erarbeitung von Empfehlungen an den Verwaltungsrat der Dätwyler verantwortlich. Dr. Markus Heusser, CEO des Konzernbereichs Technical Components bei Dätwyler erklärte: „Die professionelle M&A-Unterstützung von Proventis Partners und die persönliche Beratung ihrer Partner hat uns überzeugt und trug entscheidend zum Erfolg des M&A-Prozesses bei. Wir haben Proventis Partners als pragmatischen, lösungsorientierten Partnern kennen und schätzen gelernt.“ Ansprechpartner Teun de Ven, Proventis Partners Zürich, t.deven@proventis.com Proventis Partners M&A Lead Advisor des Verkäufers Dätwyler hat die Maagtechnic Gruppe mit rund 150 Mio. CHF Jahresumsatz an die niederländische ERIKS Gruppe verkauft.
  6. 6. Seite 6 Juli 2014 Verkauf des Saurer Textilmaschinen-Fertigungsstandortes Oberviechtach an das Zentrum für Präzisionskomponenten 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014 Aufgabenstellung und Herausforderung Proventis Partners hat den Textilmaschinenkonzern Saurer exklusiv bei dem Verkauf des Fertigungsstandortes in Oberviechtach beraten. Mit dem Verkauf des Standortes Oberviechtach trägt die Saurer Components dem Trend der Markverschiebung der Fertigung von Textilmaschinen nach Asien Rechnung. Daher hat sich die Saurer Components entschlossen, den Standort Oberviechtach an einen neuen Eigentümer zu übergeben, der die bestehenden Potentiale im Bereich der Hochpräzisionsfertigung und Komponentenmontage am Markt zielgerichtet entwickelt und ausbaut. Rolle und Mehrwert Proventis Proventis Partners hat nach einer ausführlichen Marktabklärung über 150 Unternehmen kontaktiert, die zusätzliche Fertigungskapazität in Deutschland benötigen können. Der Fertigungsstandort konnte als Asset Deal an das Zentrum für Präzisionskomponenten verkauft werden. Die Vertragsparteien haben sich auf langfristige Lieferverträge geeinigt um die hochqualifizierten Arbeitsplätze zu sichern und um der Region eine Wachstumsperspektive zu gewähren. „Mit dem Zentrum für Präzisionskomponenten haben wir den richtigen Partner für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Standortes und der Arbeitsplätze sowie für die Erfüllung unserer Fertigungsbedürfnisse gewonnen“, sagt Jörg Spahlinger, CEO der Saurer Components GmbH. Ansprechpartner Peter Trinkl, Proventis Partners Zürich, p.trinkl@proventis.com Unternehmensverkauf Proventis Partners M&A Lead Advisor des Verkäufers Der Textilmaschinenkonzern Saurer hat den Fertigungsstandort Oberviechtach an das Zentrum für Präszisionskomponenten veräussert.
  7. 7. Seite 7 Juli 2014 Unternehmensverkauf Proventis Partners M&A Lead Advisor des Verkäufers Datahouse AG, ein Unternehmen im Bereich Business Analytics und ETH-Spin-Off wurde an die Wüest & Partner verkauft, welche im Bereich Liegenschaftenbewertungen tätig ist. Verkauf der Datahouse AG an die Wüest & Partner AG 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014 Aufgabenstellung und Herausforderung Proventis Partners war exklusiver M&A-Lead Advisor der Datahouse AG bei ihrem Verkauf an die Wüest & Partner AG. Am 1. Januar 2014 hat Wüest & Partner, ein Beratungsunternehmen in den Bereichen Immobilien und Standortentwicklung, sämtliche Aktien der Datahouse AG übernommen. Datahouse, ein Spin-off-Unternehmen der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, ist ein Technologieanbieter in den Bereichen Erhebung, Analyse und Veredelung von Daten. Der Zusammenschluss hat zum Ziel, eine gemeinsame starke Position im Markt für Datenanalyse und Webapplikationen aufzubauen. Rolle und Mehrwert Proventis Proventis Partners war für die Evaluation und Ansprache von potentiellen Käufern, für die Koordination der Due Diligence, die Verhandlung des Kaufvertrags, die Unternehmensbewertung und die Erarbeitung von Empfehlungen an den Verwaltungsrat der Datahouse verantwortlich Ansprechpartner Dr. Christoph Studinka, Proventis Partners Zürich, c.studinka@proventis.com
  8. 8. Seite 8 Juli 2014 Owner‘s Buy Out Begleitung des Owner‘s Buy Out eines Medienproduktionsunternehmens 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014 Proventis Partners M&A Lead Advisor des Gesellschafters Owner‘s Buy Out eines führenden Medienproduktionsunternehmen für E-Commerce-Anwendungen mit Beteiligung eines etablierten deutschen Eigenkapitalinvestors Aufgabenstellung und Herausforderung Proventis Partners hat als M&A-Berater die Gesellschafter eines führenden Medienproduktionsunternehmen für E-Commerce-Anwendungen bei der Umsetzung einer Teilveräusserung des Unternehmens im Rahmen eines Owner‘s Buy Out begleitet. Dabei bestand eine wesentliche Aufgabe in der Heraus-arbeitung der Alleinstellungsmerkmale und Werttreiber des Unternehmens in seinem dynamischen Marktumfeld. Rolle und Mehrwert Proventis Proventis Partners hat den gesamten Transaktionsprozess, u.a. Vorbereitung der Investitionsdokumentation, Auswahl und Ansprache potenzieller Investoren, Due Diligence, Transaktionsstrukturierung sowie Kaufvertragsverhandlungen be-gleitet. Als Eigenkapitalpartner konnte ein etabliertes deutsches Beteiligungs-unternehmen gewonnen werden, das nicht nur eine Risikodiversifikation auf Gesellschafterebene ermöglicht hat, sondern auch als verlässlicher Partner das weitere Wachstum des Unternehmens unterstützen wird. Ansprechpartner Jost Hartmann, Proventis Partners Hamburg, j.hartmann@proventis.com
  9. 9. Seite 9 Juli 2014 Unternehmensverkauf Die Asko GmbH, ein Reinigungs- dienstleister, wurde an die Team Konzept GmbH verkauft, welche im Bereich Baudienstleistungen tätig ist. Aufgabenstellung & Herausforderung Proventis Partners war exklusiver M&A-Lead Advisor der Asko GmbH bei ihrem Verkauf an die Team Konzept GmbH. Am 1. Mai 2014 hat Team Konzept, ein Baudienstleister für Architektur- und Planungsbüros sowie für global agierende Konzerne in der Umsetzung von Corporate Design, sämtliche Anteile der Asko GmbH übernommen. Durch den Zusammenschluss der Asko GmbH, einem Anbieter von Reinigungsdienstleistungen aus München, und der Team Konzept GmbH, ist ein ganzheitlicher Anbieter für Projektmanagement im Bauwesen entstanden. Rolle & Mehrwert Proventis Proventis Partners war für die Unternehmensbewertung, die Evaluation und Ansprache von potenziellen Käufern sowie für die Verhandlung des Kaufvertrag für die Eigentümer der Asko GmbH verantwortlich. Der Verkauf eines Dienst-leistungsunternehmens im Reinigungsgewerbe wie der Asko GmbH, bedeutet immer eine besondere Herausforderung, da in einem homogenen und volatilen Markt die Stärken des Unternehmens herausgearbeitet werden müssen. Ansprechpartner Rainer Wieser, Proventis Partners München, r.wieser@proventis.com Proventis Partners M&A Lead Advisor des Verkäufers Verkauf der Asko GmbH an die Team Konzept GmbH 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014
  10. 10. Seite 10 Juli 2014 Unternehmenszukauf und Akquisitionsfinanzierung Aufgabenstellung & Herausforderung Proventis Partners war exklusiver M&A-Lead Advisor sowie Corporate Finance Berater der AWR Holding AG Gruppe bei dem Kauf der Übersetzungsagenturen polylogos und Sprachenmax. Beide Unternehmen wurden im Rahmen eines Asset Deals von Tochterunternehmen der AWR Holding AG übernommen. Ein Teil der Finanzierung wurde durch Mezzaninekapital der MBG Baden-Württemberg dargestellt. Hierbei war Proventis Partners der Corporate Finance Berater. Rolle & Mehrwert Proventis Proventis Partners war für die Evaluation und Ansprache von potentiellen Kaufobjekten, für die Koordination der Due Diligence, die Verhandlung des Kaufvertrags, die Unternehmensbewertung und die Erarbeitung von Finanzplänen verantwortlich. Beim Zukauf von Unternehmen berät Proventis Partners bereits seit vielen Jahren die Geschäftsleitung der AWR Holding AG, um diese bei solchen Transaktionen zu entlasten, so dass sie sich auf die Integration der zugekauften Unternehmen fokussieren kann. Ansprechpartner Rainer Wieser, Proventis Partners München, r.wieser@proventis.com Die AWR Gruppe ist ein Unternehmen im Bereich Business Service und vor allem im Bereich Sprachdienstleistungen tätig Proventis Partners M&A Lead Advisor des Erwerbers Zukauf für die AWR Holding AG Gruppe von zwei Übersetzungsagenturen sowie Arrangement der Akquisitionsfinanzierung in Form von Mezzanine-Kapital 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014
  11. 11. Seite 11 Juli 2014 Aufgabenstellung & Herausforderung Proventis Partners war exklusiver M&A-Lead Berater der Gesellschafter der FutureE Fuel Cell Solutions GmbH bei ihrem Verkauf der Gesellschaft an die börsennotierte Heliocentris AG, Berlin, ein führender Anbieter hybrider Energieversorgungslösungen. Mit dem Zusammenschluss von FutureE und Heliocentris entsteht ein neuer Marktführer in Deutschland für Brennstoffzellen basierte Energielösungen für stationäre Anwendungen in Leistungsbereichen von 1kW bis 20 kW. Rolle & Mehrwert Proventis Proventis Partners war für die Ansprache potenzieller Käufer, die Unternehmens-bewertung sowie für die Verhandlung des Kaufvertrags für die Gesellschafter, u.a. Gründer, Entrepreneurs Fund und T-Venture, der FutureE verantwortlich. Zu den Herausforderungen der Transaktion gehörte die Entwicklung eines Merger Business Plans mit integrierter G&V, Bilanz und Cash-flow Planung sowie die Verhandlung eines Share-Swaps mit multiplen Earn-Out Elementen. Proventis Partners arbeitete dabei eng mit den Management-Teams auf Verkäufer- wie Käuferseite sowie den Gesellschaftern des Verkäufers zusammen. Ansprechpartner Jan Pörschmann, Proventis Partners München, j.poerschmann@proventis.com Unternehmenszukauf und Akquisitionsfinanzierung Entrepreneurs Fund, T-Venture, die Gründer und Business Angels von FutureE Fuel Cell Solutions haben ihre Anteile im Rahmen eines ShareSwaps an die Heliocentris AG veräussert. Proventis Partners M&A Lead Advisor der Verkäufer Verkauf der FutureE Fuel Cell Solutions GmbH an die Heliocentris AG 2. Abgeschlossene Transaktionen 1. Halbjahr 2014
  12. 12. Seite 12 Juli 2014 Neuigkeiten aus unseren Büros auf einen Blick 3. Interna und Personalien Mitte März 2014 wurde unser Partner Dr. Christoph Studinka zum Verwaltungs- ratspräsidenten der Beck Automation AG gewählt – das züricherische Unternehmen ist im Spezial-Kunststoff-Spritzguss- Maschinen-bau z.B. für Kunden der Nahrungsmittel-industrie aktiv und hat eine führende Markt-stellung. Anfang April wurde Dr. Axel Deich Associate Partner bei Proventis Partners München. Dr. Deich verfügt über profunde Erfahrung als Top-Executive in verschiedenen Hightech Branchen. Er hat in der Industrie vielfach international Wachstumsstrategien entwickelt und umgesetzt, aber auch Unternehmen in schwierigen Situationen zurück in die Profitabilität geführt. Diverse Fusionen, Abspaltungen, MBO, strategische Zukäufe oder Joint Ventures wurden von Axel Deich umgesetzt. Axel Deich hat einen tiefgehenden Erfahrungshintergrund bei OEM und Zulieferern in der Luft- und Raumfahrt, aber auch Automotive. Er leitete u.a. als Geschäftsführer ein Tochterunternehmen der mtu Aero Engines, war Mitglied der Geschäftsbereichsleitung der EADS Astrium (Airbus Defence & Space) und CEO der Oerlikon Space und RUAG Space in der Schweiz. Axel Deich ist Diplom-Ingenieur Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum und Diplom-Wirtschafts-Ingenieur der RWTH Aachen. An der RWTH Aachen promovierte Axel Deich zum Dr.-Ing. am Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre, wo er 4 Jahre als wissenschaftlicher Assistent forschte. Anfang Januar 2014 ist Proventis Partners AG, Zürich/Schweiz in grössere und schönere Büros umgezogen: Neue Adresse: Feldeggstrasse 58, 8008 Zürich Tel. +41 44 536 36 30
  13. 13. Seite 13 Juli 2014 Den Unternehmenskauf gezielt und geplant zum Erfolg führen 4. Unternehmenskauf – Praxisratgeber von Proventis Partners Unternehmenszukäufe nahmen im ersten Halbjahr 2014 wieder zu. Dabei sind die Rahmenbedingungen derzeit sehr positiv: Es existieren viele Nachfolgesituationen, das Klima für Akquisitionsfinanzierung durch Banken ist positiv, viele Unternehmen konnten in den letzten Jahren Cash-Reserven aufbauen, die für Investitionen zur Verfügung stehen. Aber häufig reagieren Unternehmen nur auf Kaufangebote und generieren selbst keine Chancen. Dabei belegen viele Studien, dass M&A dann den Shareholder Value erhöht, wenn man 3 Elemente beachtet:  M&A ist ein Element der strategische Unternehmensentwicklung und soll aktiv genutzt werden;  Das übernehmende (oder verkaufende) Unternehmen sollte im M&A eine Reputation als verlässlicher Partner für Übernahmen gebildet haben;  Die Anbahnung der Kauf und die Integration bedürfen eines systematischen Akquisitionsprozesses. Um Unternehmen den Akquisitionsprozess zu erleichtern, hat Proventis Partners den „Praxisratgeber Unternehmenskauf“ auf der Webseite www.proventis.com zur Verfügung gestellt.
  14. 14. Seite 14 Juli 2014 Ihre Ansprechpartner bei Proventis Partners AG, Zürich 5. Kontakt Peter Trinkl Partner Tel +41 44 536 3630 p.trinkl@proventis.com Teun de Ven Partner Tel +41 44 536 3630 t.deven@proventis.com Dr. Christoph Studinka Partner Tel +41 44 536 3630 c.studinka@proventis.com
  15. 15. Seite 15 Juli 2014 Zürich Proventis Partners AG Feldeggstrasse 58 8008 Zürich, Schweiz +41 (0)44 536 3630 München Proventis Partners GmbH Prinz-Ludwig-Str. 7 80333 München, Deutschland +49 (0)89 388 88 1-0 Hamburg Proventis Partners GmbH Bei den Mühren 91 20457 Hamburg, Deutschland +49 (0)40 3609759-0 Proventis Partners ist mit drei eigenen Büros in Deutschland und der Schweiz vertreten. Von Zürich, München und Hamburg aus betreut ein rund 20- köpfiges Team nationale wie internationale Projekte. Die Mandanten profitieren gleichermassen von der Verwurzelung in der Region und dem internationalen Netzwerk unserer Partner. Die Verankerung vor Ort gewährleistet kurze Wege und ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden. Die Standorte an wichtigen Drehkreuzen weiten den Blick für potenzielle Partner bei einer Transaktion und vereinfachen den Kontakt mit internationalen Käufern oder Verkäufern. Wir wissen: Das M&A-Geschäft ist ein globales Geschäft. Gut ist es daher, dass unser Team 10 Sprachen beherrscht. An wichtigen Drehkreuzen für unsere Kunden da: 5. Kontakt

×