Einladung

Mit
g
besichtigun
Werks
bei der
H&
Viega Gmb
Co. KG

IBS:forum

Best Practice im
Qualitätsmanagement
bei der Vi...
IBS:forum Best Practice

VIEGA - EINE SICHERE VERBINDUNG MIT PRODUKTEN „MADE IN GERMANY“
Tradition mit Zukunft
Was vor übe...
IBS:forum Best Practice

AGENDA
Donnerstag, 20. März 2014
09.30 - 10.00 Uhr

Anreise der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

...
Fax-Antwort +49 (0) 26 24 / 91 80 - 670
Teilnahme:
Ich besuche das IBS:forum Best Practice bei Viega am 20. März 2014 in G...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IBS:forum Best Practice Viega Großheringen 20.03.2014

395 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werksleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen ERP/PPS/Arbeitsvorbereitung, Produktion/Fertigung, Produktionsplanung und -steuerung, Qualität/Qualitätssicherung, EDV/IT, Recht, Forschung/Entwicklung, Logistik/Supply Chain Management, Reklamations- und Beschwerdemanagement.

Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten:

Erleben Sie den Einsatz der IBS-Softwarelösungen direkt beim Kunden vor Ort
Lernen Sie im kompakten 1-Tages-Forum die Grundlagen des komplexen Themas kennen
Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern
Lassen Sie sich in den Pausen Ihre individuellen Fragestellungen von unseren Experten beantworten und erhalten Sie fundierte
Tipps und Tricks für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen
Sehen Sie, wie Sie eine transparente Struktur Ihrer Produktions- und Qualitätsdaten schaffen und alle Ihre relevanten Daten vernetzen können
Renommierte Referenten mit langjähriger Erfahrung erklären Ihnen die Methodik des komplexen Themas in verständlicher Form, so ist diese Veranstaltung auch für Einsteiger zu empfehlen

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
395
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IBS:forum Best Practice Viega Großheringen 20.03.2014

  1. 1. Einladung Mit g besichtigun Werks bei der H& Viega Gmb Co. KG IBS:forum Best Practice im Qualitätsmanagement bei der Viega GmbH & Co. KG Donnerstag, 20. März 2014 99518 Großheringen/Thüringen
  2. 2. IBS:forum Best Practice VIEGA - EINE SICHERE VERBINDUNG MIT PRODUKTEN „MADE IN GERMANY“ Tradition mit Zukunft Was vor über hundert Jahren mit dem festen Glauben an eine gute Idee und gesundem Unternehmergeist geboren wurde, hat sich über Generationen systematisch weiterentwickelt. Unter stetigem Ausbau des Kerngeschäfts – der Installationstechnik – ist die Viega Gruppe kontinuierlich gewachsen. Die Werte der Gründergenerationen sind dabei so lebendig wie eh und je. Mut, Leidenschaft und Innovationsfreude sind noch heute die Grundlagen der Erfolgsstory der Marke Viega. Wachstum über Deutschland hinaus Aus dem traditionsreichen Familienbetrieb ist mittlerweile eine international tätige Unternehmensgruppe geworden. An fünf Standorten wird heute Viega Installationstechnik produziert. Der Erfolg als Weltmarktführer in der Presstechnik ist laut Viega vor allem den über 3.000 Mitarbeitern weltweit zu verdanken, die sich mit großem Engagement und Begeisterung für die gemeinsame Sache einsetzen. Höchste Produktqualität, ein überzeugender Service und besondere Kundennähe seien die Schlüsselelemente, die dem Unternehmen zur Marktführerschaft verholfen haben. Die konstante Triebfeder bildet dabei das Bestreben, die gestellten Erwartungen immer wieder aufs Neue zu übertreffen. Daher das Credo: Viega. Eine Idee besser! WER SOLLTE TEILNEHMEN? Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werksleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen ERP/PPS/Arbeitsvorbereitung, Produktion/Fertigung, Produktionsplanung und -steuerung, Qualität/Qualitätssicherung, EDV/IT, Recht, Forschung/Entwicklung, Logistik/Supply Chain Management, Reklamations- und Beschwerdemanagement. WARUM SIE DIESE VERANSTALTUNG BESUCHEN SOLLTEN Erleben Sie den Einsatz der IBS-Softwarelösungen direkt beim Kunden vor Ort Lernen Sie im kompakten 1-Tages-Forum die Grundlagen des komplexen Themas kennen P rofitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern Lassen Sie sich in den Pausen Ihre individuellen Fragestellungen von unseren Experten beantworten und erhalten Sie fundierte Tipps und Tricks für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen Sehen Sie, wie Sie eine transparente Struktur Ihrer Produktions- und Qualitätsdaten schaffen und alle Ihre relevanten Daten vernetzen können Renommierte Referenten mit langjähriger Erfahrung erklären Ihnen die Methodik des komplexen Themas in verständlicher Form, so ist diese Veranstaltung auch für Einsteiger zu empfehlen VERANSTALTUNGSORT Viega Seminarcenter Großheringen Viegastraße 1 99518 Großheringen Telefon 036461 96-4116 Bitte programmieren Sie Ihr Navigationssystem auf: Großheringen, In der Aue © IBS AG
  3. 3. IBS:forum Best Practice AGENDA Donnerstag, 20. März 2014 09.30 - 10.00 Uhr Anreise der Teilnehmer und Begrüßungskaffee 10.00 - 10.15 Uhr Begrüßung und Kurzvorstellungen Ekkehard Wenkel, Werkleiter Großheringen, Viega GmbH Co. KG Jürgen Wolf, Leiter strategisches Marketing und Business Development, IBS AG 10.15 - 10.45 Uhr Produktportfolio des Unternehmens Viega 10.45 - 11.00 Uhr Firmenpräsentation der IBS AG Heinz-Georg Hemmert, Leiter Qualitätsmanagement, Viega GmbH Co. KG Lothar Wagner, Vertrieb, IBS AG 11.00 - 11.30 Uhr Prozessverbesserung durch Qualitätsmanagement im Mittelstand Unterstützung im gesamten Produktlebenszyklus Produktentstehung: Von der FMEA über den Produktionslenkungsplan zum Prüfplan Produktherstellung: Dokumentation und Auswertung der Prüfungen in allen Unternehmensbereichen Produktbewährung: Effizientes Fehler- und Reklamationsmanagement unterstützt die Entwicklung Maria Walther, Vertrieb, IBS AG 11.30 - 11.45 Uhr Kaffeepause und Zeit für vertiefende Gespräche 11.45 - 12.15 Uhr Beschwerdemanagement - Von der Fehleranalyse zur Prozessoptimierung Durchgängiges Fehler- und Reklamationsmanagement vom Kunden bis zum Lieferanten Garantie- und Gewährleistungsmanagement Maria Walther, Vertrieb, IBS AG 12.15 - 13.00 Uhr Mittagspause und Zeit für vertiefende Gespräche 13.00 - 13.30 Uhr Integriertes Qualitätsmanagement sichert den Anspruch an qualitativ hochwertige Produkte bei der Viega GmbH Co. KG Zielsetzung und Systemeinführung Integration von CAQ in BDE und ERP Nutzen und Synergien Ralph Schneider, Qualitätsmanagement, Viega GmbH Co. KG 13.30 - 13.45 Uhr Kaffeepause und Zeit für vertiefende Gespräche 13.45 - 15.15 Uhr Werksbesichtigung Viega mit Darstellung des Einsatzes der Qualitätsmanagementsoftwarelösung der IBS AG Ralph Schneider, Qualitätsmanagement, Viega GmbH Co. KG 15.15 - 15.30 Uhr Kaffeepause und Zeit für vertiefende Gespräche 15.30 Uhr Zusammenfassung und Abschluss der Veranstaltung Möglichkeit zu Einzelgesprächen IN ZUSAMMENARBEIT MIT: © IBS AG
  4. 4. Fax-Antwort +49 (0) 26 24 / 91 80 - 670 Teilnahme: Ich besuche das IBS:forum Best Practice bei Viega am 20. März 2014 in Großheringen Ich kann nicht teilnehmen, wünsche aber weitere Informationen, bitte kontaktieren Sie mich telefonisch: MEINE ANSCHRIFT: Name und Funktion: Firma/Branche: Straße: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: Senden Sie die Einladung auch an folgende Empfänger in unserem Unternehmen: Name: Funktion: E-Mail-Adresse: Name: Funktion: E-Mail-Adresse: Ich wurde auf mein Recht am eigenen Bild gem. § 22 KunstUrhG hingewiesen und stimme der Verbreitung und Veröffentlichung meines Abbildes im Rahmen von Film- und Fotomaterial durch die IBS AG zu. Dieses darf zu Werbezwecken versandt sowie im Rahmen von Werbeveranstaltungen veröffentlicht werden. Ich bin jederzeit widerruflich damit einverstanden, dass meine Daten auf einem internationalen Server der IBS AG oder eines verbundenen Unternehmens gespeichert werden und dass meine Daten von der IBS AG bzw. ihren verbundenen Unternehmen dazu verwendet werden, mich über Produkte, Dienstleistungen oder andere Aktivitäten zu informieren. VERANSTALTUNGSHINWEISE: IBS AG: Teilnahme Die Teilnahme ist kostenfrei auf 2 Teilnehmer pro Unternehmen begrenzt. Teilnahmeberechtigt ist, wer eine schriftliche Bestätigung der IBS AG erhält. Wenn bei Verhinderung keine Stornierung bis zum 18. März 2014 erfolgt, erheben wir eine Schutzgebühr in Höhe von 69.- € netto pro Person. Die IBS AG behält sich vor, angekündigte Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen dringenden Gründen abzusagen. Die Teilnehmer werden in diesem Falle rechtzeitig benachrichtigt. Über die Erstattung eventuell gezahlter Veranstaltungsgebühren hinaus ist ein weitergehender Schadensersatzanspruch ausgeschlossen. Die Plätze für Berater und Vertreter von IT-Herstellern und IT-Dienstleistern sind limitiert. Die IBS AG zählt zu den führenden Anbietern von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen und Beratungsdienstleistungen für das industrielle Qualitäts(CAQ), Produktions- (MES), Traceability- und Compliance Management. Entsprechend der Unternehmensphilosophie „The Productivity Advantage“ steigern die Best Practice Lösungen der IBS AG nachhaltig die Produktivität von Unternehmen. Dabei erfährt der IBS Kunde, in jeder Projektphase und auch darüber hinaus, die kompetente Unterstützung durch ein Team erfahrener Consultants und Spezialisten. Die IBS AG wurde 1982 gegründet und beschäftigt in Europa, USA und China mehr als 230 Mitarbeiter. Seit 2012 ist die Siemens AG Mehrheitsaktionär des Unternehmens. Das Unternehmen ist im General Standard der Wertpapierbörse in Frankfurt/Main gelistet (WKN 622 840). Die Software der IBS AG ist weltweit in über 4.000 Kundeninstallationen im Einsatz. Dazu gehören beispielsweise Unternehmen wie Audi, Beam Global, BMW, BorgWarner, BOSCH, Daimler, Asteelflash, Kimberly Clark, Liebherr, Magna Automotive, Kautex Textron, Parker Hannifin, Procter Gamble, Rock Tenn, Porsche, Siemens, SMA Solar Technology, ThyssenKrupp und W.L. Gore. Für Ihre Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter: +49 (0) 26 24 / 91 80-458, per Fax: +49 (0) 26 24 / 91 80-670 oder per E-Mail: anmeldung@ibs-ag.de. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung und Wegbeschreibung. IBS AG I Rathausstraße 56 I 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 02624/9180-0 I Fax: 02624/9180-200 I www.ibs-ag.de I sales@ibs-ag.de

×