IBS QMS:forum MES/MOM
Manufacturing Execution Systems
Manufacturing Operations Management
01.10.2015 - Rottweil
Siemens PL...
2
Produktivität und Qualität
steigern durch MES/MOM
Komplexe Supply Chains, steigende Kosten für Rohstoffe und immer stren...
3
Agenda
Ab 9.30 Uhr Anreise der Teilnehmer, Check-in und Begrüßungskaffee
10.00 - 10.30 Uhr Begrüßung und Kurzvorstellung...
www.siemens.com/mom/ibs-qms
Siemens Industry Software GmbH
Rathausstraße 56
56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon +49 2624 9180-0...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015

304 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erfahren Sie in unserem Forum wie Sie durch den Einsatz eines integrierten und unternehmensübergreifenden MES-Systems Ihre Geschäftsprozesse auf Produktionsebene optimieren, ihre Produktivität um durchschnittlich 30 % steigern und gleichzeitig eine Kostenreduzierung um bis zu 10 % erzielen.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Umsetzung innerhalb eines Projektes und sichern Sie sich den daraus resultierenden Nutzen für Ihr Unternehmen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
304
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015

  1. 1. IBS QMS:forum MES/MOM Manufacturing Execution Systems Manufacturing Operations Management 01.10.2015 - Rottweil Siemens PLM Software www.siemens.com/mom/ibs-qms
  2. 2. 2 Produktivität und Qualität steigern durch MES/MOM Komplexe Supply Chains, steigende Kosten für Rohstoffe und immer strengere Qualitätsrichtlinien und –vorschriften sind Herausforderungen denen sich Unternehmen heute stellen müssen. Unterstützt werden sie häufig durch den Einsatz von Manufacturing Execution Systemen (MES) bzw. Manufacturing Operation Systems (MOM), die für transparente Abläufe in den Prozessen sorgen. Die Systeme unterstützen eine optimale Planung, Steuerung, Kontrolle und Dokumentation aller eingesetzten Ressourcen im Produktionsprozess in Echtzeit. Prozessketten und deren Abhängigkeiten lassen sich mühelos darstellen. Unser MES-System unterstützt auf Basis modernster Technologie eine optimale Steuerung der Produktionsprozesse, von der Planung der Arbeitsvorgänge über die Organisation von Ressourcen und Zeiten bis hin zur Kontrolle von Sollvorgaben, der Performance und der Qualität. Produktionskosten lassen sich durch eine optimierte Planung und effiziente Auslastung aller Ressourcen senken. Rückrufkosten werden durch gezielte Produktrückrufaktionen drastisch reduziert und der Verursacher eindeutig identifiziert. Erfahren Sie in unserem Forum wie Sie durch den Einsatz eines integrierten und unter- nehmensübergreifenden MES-Systems Ihre Geschäftsprozesse auf Produktionsebene optimieren, ihre Produktivität um durchschnittlich 30 % steigern und gleichzeitig eine Kostenreduzierung um bis zu 10 % erzielen. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Umsetzung innerhalb eines Projektes und sichern Sie sich den daraus resultierenden Nutzen für Ihr Unternehmen. Die Veranstaltung richtet sich an Kunden und Interessenten der IBS QMS-Software. Angesprochen sind Mitglieder der Geschäftsleitung, Werksleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen ERP/PPS/Arbeitsvorbereitung, Produktion/ Fertigung, Produktionsplanung und -steuerung, Qualität/Qualitätssicherung, EDV/IT, Recht, Forschung/Entwicklung, Logistik/Supply Chain Management, Reklamations- und Beschwerdemanagement. Wer teilnehmen sollte • Lernen Sie im kompakten 1-Tages-Forum die Grundlagen des komplexen Themas kennen • Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern • Lassen Sie sich in den Pausen Ihre individuellen Fragestellungen von unseren Experten beantworten und erhalten Sie fundierte Tipps und Tricks für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen • Sehen Sie, wie Sie eine transparente Struktur Ihrer Produktions- und Qualitäts- daten schaffen und alle Ihre relevanten Daten vernetzen können • Renommierte Referenten mit langjähriger Erfahrung erklären Ihnen die Methodik des komplexen Themas in verständlicher Form, so ist diese Veranstaltung auch für Einsteiger zu empfehlen Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten Unter Mitwirkung von
  3. 3. 3 Agenda Ab 9.30 Uhr Anreise der Teilnehmer, Check-in und Begrüßungskaffee 10.00 - 10.30 Uhr Begrüßung und Kurzvorstellungen 10.30 - 11.15 Uhr MES - Erfolgreiches Produktionsmanagement für die Produktion heute und morgen • MES-Einsatz im Produktionsmanagement • Empfehlungen aus der VDI 5600 • MES (Manufacturing Execution System) und MOM (Manufacturing Operations Manage- ment einführen • Migrationspfad - Mit MES erfolgreich zur Industrie 4.0 • Aktuelle Trends, Aufwands- und Nutzenbetrachtung Prof. Dr. Markus Glück, TCW Nördlingen, Hochschule Augsburg 11.15 - 11.30 Uhr Kaffeepause und Zeit für vertiefende Gespräche 11.30 - 12.30 Uhr Die IBS QMS-Lösung zur Produktivitäts- und Qualitätssteigerung - Integration zu ERP und Maschinenebene: Produktionsplanung bis Shopfloor-Ebene - • Feinplanungsleitstand • Auftragsmanagement • Betriebsdatenerfassung (BDE) • Maschinendatenerfassung (MDE) Christian Müller, Siemens Industry Software GmbH 12.30 - 13.15 Uhr Mittagspause und Zeit für vertiefende Gespräche 13.15 - 14.15 Uhr IBS:traceability für eine lückenlose Rückverfolgbarkeit und IBS:mes zum umfassenden Produktions- und Qualitätsreporting • Verbaudokumentation • Risikominimierung durch Bauzustandsdokumentation über die gesamte Herstellungs- und Lieferkette • Integration von Qualitäts-, Prozess- und Identdaten • Produktionscockpit • Visualisierung der Produktion • Produktionskennzahlen aufbereiten und in Reports verdichten • Aktuelle Informationen für die richtigen Entscheidungen im Shopfloor Christian Müller, Siemens Industry Software GmbH 14.15 - 14.30 Uhr Kaffeepause und Zeit für vertiefende Gespräche 14.30 - 15.00 Uhr Best Practice in der Produktion - Schlüssel zu erhöhter Produktivität und Rentabilität • SGL Automotive Carbon Fibres • Konrad Hornschuch AG • Lohmann GmbH Co. KG • Josef Rees Zerspanungstechnik Christian Müller, Siemens Industry Software GmbH 15.00 Uhr Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung/Möglichkeit zu Einzelgesprächen
  4. 4. www.siemens.com/mom/ibs-qms Siemens Industry Software GmbH Rathausstraße 56 56203 Höhr-Grenzhausen Telefon +49 2624 9180-0 Fax +49 2624 9180-200 sales@ibs-ag.de Organisatorisches Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformu- lar unter http://www.ibs-ag.de/events/foren/ ibsforum-mes-manufacturing-execution-sys- tems-01102015-rottweil/ oder mit Ihren voll- ständigen Kontaktdaten an anmeldung@ibs- ag.de an. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung von uns. Die Teilnahme ist kostenfrei auf 2 Teilnehmer pro Unternehmen begrenzt. Teilnahmeberech- tigt ist, wer eine schriftliche Bestätigung er- hält. Wenn bei Verhinderung keine Stornierung bis zum 25. September 2015 erfolgt, erheben wir eine Schutzgebühr in Höhe von 99.- € netto pro Person. Wir behalten uns vor, angekündig- te Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmer- zahl oder aus anderen dringenden Gründen ab- zusagen. Die Teilnehmer werden in diesem Falle rechtzeitig benachrichtigt. Über die Erstattung eventuell gezahlter Veranstaltungsgebühren hi- naus ist ein weitergehender Schadensersatzan- spruch ausgeschlossen. Die Plätze für Berater und Vertreter von IT-Herstellern und IT-Dienst- leistern sind limitiert. Veranstaltungsort ComputerKomplett SteinhilberSchwehr GmbH Berner Feld 10 78628 Rottweil Alle Infos zur Veranstaltung finden Sie unter www.ibs-ag.de/events

×