Gründe
Warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als
effektivste Einstellungsquelle für Unternehmen gelten.
2
Mitarbeiter als Fenster
zum Unternehmen.
Oftmals umfasst eine Position im Unternehmen so viel mehr als in
einer Stellenb...
3
Employer Branding Multiplikator:
‚Mitarbeiter‘.
Verlässliche Auskünfte durch Mitarbeiter sind ein Vorteil, doch es ist
n...
4
MEP gewährleistet
Vielfalt im Unternehmen.
Mitarbeiterempfehlungsprogramme erlauben es einem
Unternehmen, sich aus den v...
5
Reibungslose grenzüberschreitende
Empfehlungen in Zeiten der Globalisierung.
Mithilfe eines Mitarbeiterempfehlungsprogra...
6
Senkung der
Cost-per-Hire.
Durch Mitarbeiterempfehlungsprogramme entfallen der Bedarf
nach Headhuntern sowie das kosteni...
7
Nachvollziehbarer ROI auf Basis
umfassender Reportings.
Gerade in Zeiten knapper Budgets und finanzieller Unsicherheiten...
8
Ihre Mitarbeiter. Ihr Humankapital.
Ihre Erfolgsbasis.
Ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern. Aus
dies...
Wenn Sie gerne mehr zu Mitarbeiterempfehlungsprogrammen erfahren möchten oder
Interesse an einem Webinar haben, dann rufen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

7 Gründe: FÜR UNTERNEHMEN warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivste Einstellungsquelle gelten

2.483 Aufrufe

Veröffentlicht am

7 Gründe warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme (MEP) als effektivste Einstellungsquelle für Unternehmen gelten

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.483
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.068
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

7 Gründe: FÜR UNTERNEHMEN warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivste Einstellungsquelle gelten

  1. 1. Gründe Warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivste Einstellungsquelle für Unternehmen gelten.
  2. 2. 2 Mitarbeiter als Fenster zum Unternehmen. Oftmals umfasst eine Position im Unternehmen so viel mehr als in einer Stellenbeschreibung Platz findet. Hier sind Mitarbeiter die besten Ansprechpartner, um potentiellen zukünftigen Kandidaten ein realistisches Bild von einer offenen Stelle zu vermitteln. Zudem sind es auch die Mitarbeiter eines Unternehmens, die offene Fragen am ehrlichsten beantworten können. Mitarbeiterempfehlungsprogramme stellen diesen wertvollen persönlichen Bezug zwischen Geworbenem und Empfehler her, welcher sich auch im Falle einer Einstellung positiv auf das On- Boarding des neuen Mitarbeiters auswirkt. Wer, wenn nicht Ihre Mitarbeiter selbst, sollen die verlässlichsten Auskünfte über Arbeitsatmosphäre, Aufgabenbereiche und Herausforderungen zu besetzender Stellen geben können? 1 2
  3. 3. 3 Employer Branding Multiplikator: ‚Mitarbeiter‘. Verlässliche Auskünfte durch Mitarbeiter sind ein Vorteil, doch es ist nicht nur der Informationsfaktor, der für den Einsatz von Mitarbeiterempfehlungsprogrammen als Teil Ihrer Recruitment- strategie spricht. Diese Form des Recruiting schafft gleichzeitig auch eine optimale Möglichkeit, durch Ihre Mitarbeiter Employer Branding zu betreiben, indem diese das Unternehmen als attraktiven Arbeitnehmer darstellen und somit Werbung auf hohem Authentizitätslevel für das eigene Unternehmen machen. In Sachen ‚Employer Branding‘ sind Ihnen Mission & Vision keine Fremdwörter und Medienarbeit und Karrierewebsite sind auch auf dem neuesten Stand? Doch wie involvieren Sie Ihre Mitarbeiter? 2 3
  4. 4. 4 MEP gewährleistet Vielfalt im Unternehmen. Mitarbeiterempfehlungsprogramme erlauben es einem Unternehmen, sich aus den verschiedenartigen Verbindungen seiner Mitarbeiter zu bedienen. Dies erhöht die Aufgeschlossenheit für alternative Betrachtungsweisen, bereichert Arbeits- und Unternehmenskultur, steigert das Potenzial für Innovation und Kreativität und stärkt so die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowie die Außenwirkung Ihres Unternehmens. Unternehmerische Entscheidungen auf Basis von gelebter Vielfalt, vielfältigen Erfahrungen, Perspektiven und Kompetenzen sind eine große Bereicherung. Vielfalt spielt in Ihrem Unternehmen nicht nur hinsichtlich der Produkt-/Servicepalette eine Rolle? Doch wie tragen Sie der Diversität in Sachen Recruitment Rechnung? 3 4
  5. 5. 5 Reibungslose grenzüberschreitende Empfehlungen in Zeiten der Globalisierung. Mithilfe eines Mitarbeiterempfehlungsprogramms, das Sie in Ihrem Unternehmen ohne Schwierigkeiten global einsetzen können, umgehen Sie Probleme, die sich durch die Verwendung unterschiedlicher Empfehlungsprogramme in verschiedenen Ländern ergeben würden. Die Internationalisierbarkeit der Software ermöglicht das mehrsprachige Einpflegen von Stellenanzeigen sowie grenzüberschreitende Rekrutierungs- prozesse. Ihr Unternehmen ist über Ländergrenzen hinweg tätig und bekannt, doch ihr Bewerbersystem hat diesen Weitblick noch nicht? 4 5
  6. 6. 6 Senkung der Cost-per-Hire. Durch Mitarbeiterempfehlungsprogramme entfallen der Bedarf nach Headhuntern sowie das kostenintensive Verbreiten von Stellenanzeigen über Jobportale. Dies stellt somit nicht nur eine der zukunftsträchtigsten Formen der Rekrutierung, sondern – trotz anfallender Ausgaben für Prämien – auch eine der kosteneffizientesten Möglichkeiten dar, optimalen Nutzen aus dem zur Verfügung stehenden Bewerberpool zu ziehen. Sehnen Sie sich nach bestmöglicher und effizientester Nutzung Ihres Recruitment-Budgets und haben bislang noch nicht die optimale Lösung gefunden? 5 6
  7. 7. 7 Nachvollziehbarer ROI auf Basis umfassender Reportings. Gerade in Zeiten knapper Budgets und finanzieller Unsicherheiten steht für Unternehmen ‚Profitabilität‘ häufig auch im Bereich People Management an vorderster Stelle. Die meisten Unternehmen messen die Cost-per-Hire jedoch nicht und tun sich deshalb schwer Investitionen im Personalbereich zu begründen. Mitarbeiterempfehlungsprogramme ermöglichen Unternehmen, durch umfassendes systeminternes Reporting, einen wertvollen Einblick in Konversionsraten von der Empfehlung bis zur Einstellung zu erhalten. Dies gewährleistet eine Rechtfertigung der Profitabilität auf Basis von Prämien, Marketingausgaben und harten Fakten. Wissen Sie, wie viel Sie eine Einstellung kostet? Fällt es Ihnen schwer den wirtschaftlichen Nutzen Ihrer Rekrutierungsmaß- nahmen zu quantifizieren, davernünftige Annahmen hierfür fehlen? 6 7
  8. 8. 8 Ihre Mitarbeiter. Ihr Humankapital. Ihre Erfolgsbasis. Ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern. Aus diesem Grund ist es fahrlässig, Ausgaben im HR-Bereich zu drosseln, da dies nicht nur zu einer qualitativen Minderung des Humankapitals sondern auch zu reduzierter Wirtschaftsleistung führt. Gerade in Zeiten der Globalisierung, des demografischen Wandels, sowie der schwierigen Verfügbarkeit von Talenten und Engpässen bei Fachkräften müssen Unternehmen ihre Mitarbeiter mehr denn je als Humankapital betrachten. Mitarbeiterempfehlungsprogramme unterstützen Unternehmen dabei, die geeignetsten Talente für zu besetzende Stellen zu finden, was sich in einer gesteigerten Effektivität und letztendlich in einer verbesserten Wirtschaftsleistung widerspiegelt. Ihr Unternehmen bietet hochqualitative Produkte oder Services? Zur Gewährleistung dieses Standards ist hochwertiges Humankapitals absolut essentiell! 7 8
  9. 9. Wenn Sie gerne mehr zu Mitarbeiterempfehlungsprogrammen erfahren möchten oder Interesse an einem Webinar haben, dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email und wir erklären Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben, geeigneten Talenten den Zugang zu Ihrem Unternehmen zu ermöglichen. Oder folgen Sie uns durch Klick auf den Button: Talentry GmbH Schleißheimer Str. 6 80333 München www.talentry.de Tel +49.89.416159760 kontakt@talentry.de

×