T-Systems Multimedia Solutions GmbH
Dr. Frank Schönefeld
TelekomForum Internet Trends 24.03.2010

ENTERPRISE 2.0
WIE SOZIA...
Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends   24.03. 2010   2
Einige Fragen …



        ???
                                                                    ???

                  ...
Einige Fragen …
  • Wer von Ihnen benutzt ein Intranet?
  • Darf man in Ihrem Intranet jeden Artikel kommentieren?
  • Hab...
Und die Antworten …
  • Wer von Ihnen benutzt ein Intranet?  58 – 78 %
  • Darf man in Ihrem Intranet jeden Artikel komme...
AGENDA.
   1. Trends im Intranet 2010 - 2012


   2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht



   3. Soziales Intrane...
AGENDA.
   1. Trends im Intranet 2010 - 2012


   2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht



   3. Soziales Intrane...
TRENDS IM INTRANET 2010 – 2012.

                                         The Front-Door Intranet
 The mobile Intranet    ...
TRENDS IM INTRANET 2010 – 2012.

                                         The Front-Door Intranet
 The mobile Intranet    ...
AGENDA.
   1. Trends im Intranet 2010 - 2012


   2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht



   3. Soziales Intrane...
Ein Erfahrungsbericht: Life Demo.
  • Kommentare …
  • Profile, Personal Pages, Status Updates …
  • Selbstorganisation im...
ENTERPRISE 2.0 – VERWENDUNG EMERGENTER
SOZIALER SOFTWARE PLATTFORMEN.

                                                   ...
DIE ERWEITERUNG DES INTRANETS UM SOZIALE
FUNKTIONALITÄT.
                 Entdeckbarkeit von Ressourcen (Discovery)
  via ...
DIE ERWEITERUNG DES INTERNETS UM SOZIALE
FUNKTIONALITÄT.
                  Entdeckbarkeit von Ressourcen (Discovery)
 Keyw...
DAS NEUE GESAMTBILD.




          Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends   24.03. 2010   15
REALISIERUNG COLLABORATIVER/SOZIALER INT-*-NETS.




            Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends   24....
AGENDA.
   1. Trends im Intranet 2010 - 2012


   2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht



   3. Soziales Intrane...
Neue Formen von:
Kundeninteraktion Zusammenarbeit                                                                         ...
Neue Formen von:
Kundeninteraktion Zusammenarbeit                                                                         ...
Neue Formen von:
Kundeninteraktion Zusammenarbeit                                                                         ...
Neue Formen von:
Kundeninteraktion Zusammenarbeit                                                                         ...
Soziale Software im Enterprise 2.0

                                                              Informationsmanagement

...
Soziale Software durchdringt alle Bereiche des
Unternehmens
                                            Führung
          ...
ENTERPRISE 2.0 ADOPTION BY INDUSTRY.




Source: 77 members of the 2.0 Adoption Council                                   ...
TECHNOLOGY: FREEDOM OR CONFUSION?
                                                       ECM
                    EMC eRoom...
Die SocialSoftwareMatrix.Org




             Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends   24.03. 2010   26
AGENDA.
   1. Trends im Intranet 2010 - 2012


   2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht



   3. Soziales Intrane...
Workforce Attractor.
52% können nicht irren.




             Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends   24.03....
Fähigkeit und Qualität von Zusammenarbeit bestimmen
die Leistungsfähigkeit einer Organisation.




             Dr. Frank ...
Danke! - Interessiert an mehr?
                                  DIE INHALTE:


                                  ► Das En...
BE PART OF OUR COLLECTIVE INTELLIGENCE.
AND LET US BE PART OF YOURS.
 T-Systems Multimedia Solutions GmbH
 Internet:   www...
Backup.




Unternehmenspräsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH   30.04.2010   32
A methodology putting all pieces together:
                                                 Framework Enterprise 2.0
     ...
Responsible
                                                                                       Responsible
     2     ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?

2.319 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Herrn Dr. Schönefeld (T-Systems Multimedia Solutions) auf dem Forum der Telekom in Köln 2010.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.319
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
37
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
68
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?

  1. 1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH Dr. Frank Schönefeld TelekomForum Internet Trends 24.03.2010 ENTERPRISE 2.0 WIE SOZIAL DARF (MUSS!) UNSER NÄCHSTES INTRANET SEIN?
  2. 2. Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 2
  3. 3. Einige Fragen … ??? ??? ??? Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 3
  4. 4. Einige Fragen … • Wer von Ihnen benutzt ein Intranet? • Darf man in Ihrem Intranet jeden Artikel kommentieren? • Haben Sie ein(e) persönliche(s) Seite/Profil im Intranet? • Können sich Bereiche/Abteilungen im Intranet selbst organisieren? • Können Sie sehen, was andere gerade im Intranet machen? • Können Sie alle IT-Applikationen mit denen Sie arbeiten aus dem Intranet erreichen? • Können Sie mit Ihren mobilen Geräten auf das Intranet zugreifen? Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 4
  5. 5. Und die Antworten … • Wer von Ihnen benutzt ein Intranet?  58 – 78 % • Darf man in Ihrem Intranet jeden Artikel kommentieren?  20 % • Haben Sie ein(e) persönliche(s) Seite/Profil im Intranet?  10 – 30% • Können sich Bereiche/Abteilungen im Intranet selbst organisieren?  25 -35 % • Können Sie sehen, was andere gerade im Intranet machen?  10% • Können Sie alle IT-Applikationen mit denen Sie arbeiten aus dem Intranet erreichen?  15 % • Können Sie mit Ihren mobilen Geräten auf das Intranet zugreifen?  25 % plan to do so Sources: ForresterDr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends Workforce Technographics 2009; McConnell: Global Intranet Trends for 2010 24.03. 2010 5
  6. 6. AGENDA. 1. Trends im Intranet 2010 - 2012 2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht 3. Soziales Intranet: Adoptionsraten und Technologie 4. Fazit: Warum Sie handeln müssen! Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 6
  7. 7. AGENDA. 1. Trends im Intranet 2010 - 2012 2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht 3. Soziales Intranet: Adoptionsraten und Technologie 4. Fazit: Warum Sie handeln müssen! Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 7
  8. 8. TRENDS IM INTRANET 2010 – 2012. The Front-Door Intranet The mobile Intranet  Zugang zu allen Informations-,  Access aus Home, Hotel, Business- und Collaborations- Travel Applikationen und Ressourcen  Access via SmartPhone, PDA  Prozessübergreifende Optimierung  Mobile Access optimiertes  Personalisierter Zugang The Team Intranet Intranet  Team Project Spaces  Document Co-Creation, Sharing, Versioning  Selbstorganisation  Social Media, Social The Real Time Intranet The Individual‘s Intranet Networking  Signals, Subscribing  Personliche Profile und Pages  Präsenz Anzeige  Social Networking  Status Updates, „Twittern“  Comments, Tagging, Sharing, Digging  Instant „Collaboration“ Nach: McConnell: Global Intranet Trends for 2010 modifiziert und erweitert Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 8
  9. 9. TRENDS IM INTRANET 2010 – 2012. The Front-Door Intranet The mobile Intranet  Zugang zu allen Informations-,  Access aus Home, Hotel, Business- und Collaborations- Travel Applikationen und Ressourcen  Access via SmartPhone, PDA  Prozessübergreifende Optimierung  Mobile Access optimiertes  Personalisierter Zugang The Team Intranet Intranet  Team Project Spaces Das soziale Intranet  Document Co-Creation, Sharing, Versioning  Selbstorganisation  Social Media, Social The Real Time Intranet The Individual‘s Intranet Networking  Signals, Subscribing  Personliche Profile und Pages  Präsenz Anzeige  Social Networking  Status Updates, „Twittern“  Comments, Tagging, Sharing, Digging  Instant „Collaboration“ Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 9
  10. 10. AGENDA. 1. Trends im Intranet 2010 - 2012 2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht 3. Soziales Intranet: Adoptionsraten und Technologie 4. Fazit: Warum Sie handeln müssen! Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 10
  11. 11. Ein Erfahrungsbericht: Life Demo. • Kommentare … • Profile, Personal Pages, Status Updates … • Selbstorganisation im Intranet … • Das Real-Time Intranet …, Signalling und Searching • Veränderung von Führung und Kommunikation … • Veränderung von Arbeitsprozessen … Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 11
  12. 12. ENTERPRISE 2.0 – VERWENDUNG EMERGENTER SOZIALER SOFTWARE PLATTFORMEN. Social Book- marking RSS Tagging Blogs E 2.0 E 2.0 Tools Tools Wikis & Microblogs Rich Media Mashups Content Social Networks Nach einer Idee von D. Röhrborn www.communardo.de Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 12
  13. 13. DIE ERWEITERUNG DES INTRANETS UM SOZIALE FUNKTIONALITÄT. Entdeckbarkeit von Ressourcen (Discovery) via Suche via Links via Extensions via Tags via Signals via Anordnung via Dashboard via Integrationsapplikation Corporate Intranet Social Intranet Kommunikations Selbstdarstellung Unternehmens- & Sicht der Interaktionskanal nachrichten -kanal Bereiche Unternehmens- Prozesse Interessen- strukturen Richtlinien Communities gruppen Unternehmens- Ressourcen Individuelle Work in applikationen (Links, Referenzen, Experten Progress Wissensbanken) (Blogs, Wikis) Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 13
  14. 14. DIE ERWEITERUNG DES INTERNETS UM SOZIALE FUNKTIONALITÄT. Entdeckbarkeit von Ressourcen (Discovery) Keyword Optimierung Link Optimierung Bookmark und Tag Optimierung Feed und Tweet Optimierung Channel Optimierung Social Network Optimierung Corporate Internet Social Internet Corporate Kampagnen Expert Blogs, Social Website Microsites Interaktion Networks (Communities) Dediziertes Customer Extra-Web für Social Media Social (Video, Tweets, Services Kunden und Slideshows) Bookmarks Partner Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 14
  15. 15. DAS NEUE GESAMTBILD. Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 15
  16. 16. REALISIERUNG COLLABORATIVER/SOZIALER INT-*-NETS. Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 16
  17. 17. AGENDA. 1. Trends im Intranet 2010 - 2012 2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht 3. Soziales Intranet: Adoptionsraten und Technologie 4. Fazit: Warum Sie handeln müssen! Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 17
  18. 18. Neue Formen von: Kundeninteraktion Zusammenarbeit Wertschöpfung Prozessmanagement Skillmanagement Team-Organisation Dokumentation Projektmanagement Anforderungsmanagement Reputation und Kommunikation Ideen und Innovationen Lernen und Change Management … Kunden Quelle: KPMG, Enterprise 2.0: Fad or Future? Mitarbeiter Partner Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 18
  19. 19. Neue Formen von: Kundeninteraktion Zusammenarbeit Wertschöpfung Prozessmanagement Skillmanagement Team-Organisation Dokumentation Projektmanagement Anforderungsmanagement Reputation und Kommunikation Ideen und Innovationen Lernen und Change Management … Kunden Quelle: KPMG, Enterprise 2.0: Fad or Future? Mitarbeiter Partner Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 19
  20. 20. Neue Formen von: Kundeninteraktion Zusammenarbeit Wertschöpfung Prozessmanagement Skillmanagement Team-Organisation Dokumentation Projektmanagement Anforderungsmanagement Reputation und Kommunikation Ideen und Innovationen Lernen und Change Management … Kunden Quelle: KPMG, Enterprise 2.0: Fad or Future? Mitarbeiter Partner Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 20
  21. 21. Neue Formen von: Kundeninteraktion Zusammenarbeit Wertschöpfung Prozessmanagement Skillmanagement Team-Organisation Dokumentation Projektmanagement Anforderungsmanagement Reputation und Kommunikation Ideen und Innovationen Lernen und Change Management … Kunden Quelle: KPMG, Enterprise 2.0: Fad or Future? Mitarbeiter Partner Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 21
  22. 22. Soziale Software im Enterprise 2.0 Informationsmanagement Rich Media Content Rich Media Content Mashups RSS Wikis Blogs Tagging Identitäts- E 2.0 Zusammenarbeits- management Tools management UC Social Social Social Book- Social Book- Networks Networks marking marking Beziehungsmanagement Erweitert nach einer Idee von D. Röhrborn www.communardo.de Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 22
  23. 23. Soziale Software durchdringt alle Bereiche des Unternehmens Führung Prozessmanagement Skillmanagement Team-Organisation Strategie Dokumentation Kunden Projektmanagement Anforderungsmanagement Menschen Reputation und Kommunikation Prozesse Ideen und Innovationen Gesellschaft Lernen und Change Management … Ressourcen Kunden Mitarbeiter Partner Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 23
  24. 24. ENTERPRISE 2.0 ADOPTION BY INDUSTRY. Source: 77 members of the 2.0 Adoption Council Source: Forrester Research, Inc.; Enterprise And SMB Software S www.20adoptioncouncil.com North America And Europe, Q4 2008 Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 24
  25. 25. TECHNOLOGY: FREEDOM OR CONFUSION? ECM EMC eRoom Drupal Vignette 7.2 Open Text Fat Wire Cloud Live World FORUM IBM Lotus Mzinga Socialtext Connections Social Telligent Atlassian Jive Open WI K I Business Confluence Suites SBS Source COMMUNI TY Media Wiki Awareness MS Sharepoint + PBwiki UC + MOSS 2010 Lithium TWiki Standard Six Apart BLOG SOCIAL NETWORKS Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 25
  26. 26. Die SocialSoftwareMatrix.Org Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 26
  27. 27. AGENDA. 1. Trends im Intranet 2010 - 2012 2. Das soziale Intranet: Ein Erfahrungsbericht 3. Soziales Intranet: Adoptionsraten und Technologie 4. Fazit: Warum Sie handeln müssen! Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 27
  28. 28. Workforce Attractor. 52% können nicht irren. Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 28
  29. 29. Fähigkeit und Qualität von Zusammenarbeit bestimmen die Leistungsfähigkeit einer Organisation. Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 29
  30. 30. Danke! - Interessiert an mehr? DIE INHALTE: ► Das Enterprise 2.0 im digitalen Lebens- und Geschäftsraum ► Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0 ► Soziale Software im Enterprise 2.0 ► Die Netzwerkeffekte im Enterprise 2.0 ► Die Wertversprechen des Enterprise 2.0 ► Der Status quo von Enterprise 2.0 ► Eine Referenzarchitektur für das Enterprise 2.0 ► Ein Reifegradmodell für das Enterprise 2.0 www.rules-of-the-game.de ► Ein Vorgehensmodell für die Etablierung von twitter.com/frank_open Enterprise 2.0 delicious.com/frank_open frank.schoenefeld@t-systems.com Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 30
  31. 31. BE PART OF OUR COLLECTIVE INTELLIGENCE. AND LET US BE PART OF YOURS. T-Systems Multimedia Solutions GmbH Internet: www.t-systems-mms.com Blog: www.dresdner-zukunftsforum.de Flickr: MMS in Flickr Video: Webcasts XING: Xing with us! 2ndLife: www.second-life.com Adress: 01129 Dresden Phone: 0351/28 20-2500 Fax: 0351/28 20-5115 e-Mail: frank.schoenefeld@t-systems.com Twitter: twitter.com/frank_open Social BM: delicious.com/frank_open und delicious.com/praxisleitfaden_e20 Dr. Frank Schönefeld | TelekomForum Internet Trends 24.03. 2010 31
  32. 32. Backup. Unternehmenspräsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 30.04.2010 32
  33. 33. A methodology putting all pieces together: Framework Enterprise 2.0 5 Enterprise 2.0 - Phases Assessment and of the Review Methodology Maturity Level n+1 4 Enterprise 2.0 – Rollout and Adoption 1 2 Enterprise 2.0 - Enterprise 2.0 - Self Assessment Target Scenario 3 Enterprise 2.0 - Maturity Level Technology and Governance Project n Frameworks Management Process Initialize Plan Execute Control Finish Unternehmenspräsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH Source: F. Schönefeld: Praxisleitfaden Enterprise 2.0. Hanser 2009. 30.04.2010 33
  34. 34. Responsible Responsible 2 Enterprise 2.0 - Target Scenario Project Team Project Team  Business units Sponsor C-Level Sponsor C-Level Input Input Tasks Tasks Output Output  Results of  Results of  Statements of planned advances wrt.  Statements of planned advances wrt.  Target description,  Target description, Enterprise 2.0 Enterprise 2.0  technology  technology Vision Statement Vision Statement Self Assessments Self Assessments  processes  processes Maturity  Identified request for  Identified request for  SWOT  SWOT  Level of participation  Level of participation level change change  culture  culture  Target maturity level  Target maturity level  Defining the preferred fields of action  Defining the preferred fields of action  Aspired competitive  Aspired competitive  Finding of desired network effects  Finding of desired network effects advantage advantage  ROI statements and value propositions  ROI statements and value propositions  Value proposition, ROI  Value proposition, ROI  List of potential use cases (pilots)  List of potential use cases (pilots)  List of Pilot use cases  List of Pilot use cases Tools Tools   Maturity model Maturity model  Benchmarks and Blue Prints from case studies   Action fields Enterprise 2.0 Action fields Enterprise 2.0  Reference architecture   List of achievable network effects List of achievable network effects   List of value propositions, ROI measures List of value propositions, ROI measures Unternehmenspräsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH Source: F. Schönefeld: Praxisleitfaden Enterprise 2.0. Hanser 2009. 30.04.2010 34

×