Anmeldung
Organisatorische
Hinweise
In Kooperation mit der
Hiermit melde ich mich verbindlich für die
„HLS-Cloud Conferenc...
Zum Thema Programm Programm
Das Thema exzessiver Medienkonsum ist immer wie-
der Gegenstand der Diskussion in der Suchthil...
Seite 1 von 3
Landesvertretung Hessen
HLS Cloud Conference 2015
Donnerstag, 9. Juli 2015 in Frankfurt/M.
Informationen zu ...
Seite 2 von 3
Landesvertretung Hessen
Dr. Angelika Beranek
Arbeitet neben dem Infocafe als Dozentin an der PH-
Schaffhause...
Seite 3 von 3
Landesvertretung Hessen
Dr. Dr. Andreas Bell
Diakon, Dipl. Theologe, Dipl. Chemiker, Referent für
Katechese ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

"Cloud Conference" der TK und HLS am 9.7.2015

637 Aufrufe

Veröffentlicht am

Programmablauf der Fachkonferenz in Frankfurt zum Thema exzessiver Medienkonsum und Informationen zu den Referenten.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
637
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

"Cloud Conference" der TK und HLS am 9.7.2015

  1. 1. Anmeldung Organisatorische Hinweise In Kooperation mit der Hiermit melde ich mich verbindlich für die „HLS-Cloud Conference 2015“ am 9. Juli 2015 in Frankfurt/M. an. NAME ........................................................... ..................................................................... ADRESSE INSTITUTION ................................................. ..................................................................... ..................................................................... TELEFON ....................................................... FAX............................................................... EMAIL ........................................................... ..................................................................... DATUM, UNTERSCHRIFT Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2015. Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben. In der Mittagspause wird ein Imbiss serviert. Wir danken der Landesvertretung der Techniker Krankenkasse in Hessen für die freundliche Un- terstützung der Veranstaltung. Die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) ist der Zusammenschluss der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, Abstinenzverbände und Selbsthilfeorganisationen in Hessen. In der HLS sind nahezu alle hessischen Einrichtungen der Suchtprä- vention und Suchthilfe organisiert: 200 Einrichtungen im professionellen Bereich sowie 600 Selbsthilfegrup- pen. Weitere Informationen zur Arbeit der HLS erhalten Sie auf unserer Homepage. Gesund in die Zukunft HLS Cloud Conference 2015 Donnerstag, 9. Juli 2015 9.00 – 16.30 Uhr Lindner Hotel & Sports Academy Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt am Main Zimmerweg 10  60325 Frankfurt Fon: 069-71376777  Fax: 069-71376778 hls@hls-online.org  www.hls-online.org HESSISCHELANDESSTELLEFÜRSUCHTFRAGENe.V.
  2. 2. Zum Thema Programm Programm Das Thema exzessiver Medienkonsum ist immer wie- der Gegenstand der Diskussion in der Suchthilfe. Auch die HLS enga- giert sich - mit Unter- stützung der TK Landesvertretung Hessen - seit vielen Jahren bei dem Thema mit unterschiedlichen Angeboten. Die zweite Fachkonferenz der HLS gibt einen Über- blick über die aktuelle Situation in den Bereichen Forschung sowie Praxis der Prävention, Beratung und Behandlung und Selbsthilfe. Darüber hinaus behandeln die Beiträge verschiedene Aspekte, wie digitale Medien unsere Umwelt und unsere Beziehungen generell verändern. Die Auswir- kungen für die Suchtprävention und Suchthilfe in- klusive der Selbsthilfe stehen dabei im Fokus. Bei der Fachtagung steht auch das Erleben neuer Kommunikationsformen im Mittelpunkt. Deshalb ist die Nutzung von Smartphones während der Veran- staltung ausdrücklich erwünscht. Damit können die Gäste bereits während der Vor- träge direkt Fragen stellen, die, für das Publikum sichtbar, auf eine Leinwand projiziert und von den jeweiligen Referent/-innen im Anschluss an ihren Vortrag kommentiert werden. In den Science-Slam Beiträgen präsentieren Wissen- schaftler die vorgegebenen Themenstellungen. Die Rückmeldung des Publikums zu dem wissenschaftli- chen Inhalt, der Verständlichkeit und dem Unterhal- tungswert des Beitrags erfolgt ebenfalls via Smart- phone. 09.00 Login 09.30 Begrüßung  Wolfgang Schmidt-Rosengarten, HLS  Dr. Barbara Voß, Techniker Krankenkasse, Landesvertretung Hessen 10:00 Science-Slam (I) Online-Sein. Faszination & Sucht.  Dong-Seon Chang, Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik Tübingen 10:30 Quest 1 Pathologischer Medienkonsum – Aktueller Forschungstand / Beratungs- und Behandlungsmöglich- keiten bei exzessivem Medienkonsum  Andreas Gohlke, Universität Mainz Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 11:00 Pause 11:30 Quest 2 Kommunikation im Online-Kontext – Chancen für die Prävention  Dr. Angelika Beranek, Infocafe Neu-Isenburg 12:00 Quest 3 Virtuelle Selbsthilfe am Beispiel von webC@RE  Benjamin Wockenfuß, Drogenhilfe Köln  Patrick Durner, HLS Frankfurt 12:30 Mittagspause mit Fingerfood 13:15 Science-Slam (II) Mediensucht und ihre Begleitungen so- wie Möglichkeiten zur Prävention  Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider, Deutsche Sporthochschule Köln 13.45 Quest 4 Suchtberatung als störungs- adäquate Anlaufstelle?  Dorothee Mücken, Landesstelle für Suchtfragen NRW, Köln 14:15 Pause 14:45 Science-Slam (III) „Was steht an? – Zukünftige Kommunikation mit elektronischen Medien“  Dr.-Ing. Fabian Hemmert, Design Research Lab der Universität der Künste in Berlin 15.15 Quest 5 Das Web&Ich. Wie die neuen Medien unser Jetzt beeinflussen  Dr. Dr. Andreas Bell, Erzbistum Köln 16:00 Verabschiedung  Wolfgang Schmidt-Rosengarten, HLS 16:30 Logout
  3. 3. Seite 1 von 3 Landesvertretung Hessen HLS Cloud Conference 2015 Donnerstag, 9. Juli 2015 in Frankfurt/M. Informationen zu den Referent/-innen: Science Slam (I) Dong-Seon Chang: “Online sein. Faszination und Sucht.“ Er ist Biologe vom Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen. Er wird darüber sprechen, warum gerade die schnelle Bestätigung im Internet und die einfachen sozialen Interaktionen das Online-sein so verführerisch machen. http://www.kyb.tuebingen.mpg.de/nc/de/mitarbeiter/de tails/dong.html Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik Tübingen Wankheimer Täle 9 72076 Tübingen Tel.: 07071 601 606 E-Mail: dong- seon.chang@tuebinge n.mpg.de Science Slam (II) Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider: "Mediensucht und ihre Begleitungen sowie Möglichkeiten zur Prävention". Er ist Sportwissenschaftler, Theologe und Kognitionswissenschaftler an der Deutschen Sporthochschule in Köln und beobachtet, wie psychische Probleme durch den Medienkonsum zunehmen und wie man mit Bewegung dem entgegenwirken kann. https://www.dshs- koeln.de/hochschule/profil/hochschulleitung/rektorat/da s-team/ Deutsche Sporthochschule Köln 50933 Köln, Am Sportpark Müngerdorf 6 Tel.: 0221-4982 7520 E-Mail: schneider@dshs- koeln.de Science Slam (III) Dr. Fabian Hemmert: "Zukünftige Kommunikation mit elektronischen Medien". Er ist Ingenieur am Design Research Lab der Universität der Künste in Berlin und forscht an der Schnittstelle von Mensch und Kommunikationsmittel. http://www.fabianhemmert.com/ Dr.-Ing. Fabian Hemmert Manteuffelstraße 50 12103 Berlin Tel.: 0160 904 90444 eMail: fabian.hemmert@gmai l.com Andreas Gohlke Vorsitzender des Fachverbandes Medienabhängigkeit http://www.fv- medienabhaengigkeit.de/vorstand.html arbeitet im „Kompetenzzentrum Verhaltenssucht“ der Uniklinik Mainz http://www.unimedizin- mainz.de/index.php?id=19763 Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Untere Zahlbacher Straße 8 55131 Mainz Tel. 06131 17-9978 Andreas.Gohlke@unim edizin-mainz.de
  4. 4. Seite 2 von 3 Landesvertretung Hessen Dr. Angelika Beranek Arbeitet neben dem Infocafe als Dozentin an der PH- Schaffhausen und als Lehrbeauftragte. Darüber hinaus ist sie im Projekt "Digitale Helden" tätig und blogt über medienpädagogische Themen. Webseiten hierzu www.digitale-helden.de www.angelika-beranek.de http://infocafe.org/kontakt/mitarbeiter/ http://www.ftzm.de/personen/angelika-beranek Magistrat der Stadt Neu- Isenburg Hugenottenallee 53 63263 Neu-Isenburg Infocafé Pfarrgasse 29 Tel:06102 209929 Email: infocafe@stadt-neu- isenburg.de Patrick Durner Diplom-Pädagoge, Medienpädagoge; leitet das Projekt webC@RE bei der HLS seit April 2015 mit einer 50%-Stelle. http://www.hls- online.org/index.php?option=com_content&view=art icle&id=494:webcre-hls-startet-bundesweit- einmaliges-projekt-oktober-2013-&catid=52:aktuelles Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) Zimmerweg 10 60325 Frankfurt Tel.: 069-71376777 Email: pd@hls-online.org Benjamin Wockenfuß (M.Sc.) Suchttherapeut, Sozialarbeiter (B.A.); hat das Projekt webC@RE bei der HLS konzipiert, aufgebaut und von 2013-2014 geleitet. Seine wissenschaftliche Arbeit „Wirksamkeitsfaktoren von Selbsthilfegruppen für Menschen mit einem dysfunktionalen oder pathologischen Gebrauch von PC/Internet“ wurde über die HLS veröffentlicht. Er arbeitet heute bei der Drogenhilfe Köln http://www.drogenhilfe-koeln.de Drogenhilfe Köln e.V. Victoriastraße 12 50668 Köln Tel. (0221) 91 27 97 -0 Email: gesamtleitung(a)drogen hilfe-koeln.de Dorothee Mücken leitet die Geschäftsstelle der Landesstelle Sucht NRW. War stellvertretende Vorsitzende des Fachverbandes Medienabhängigkeit. Hat zum Thema publiziert und in Köln praktisch gearbeitet http://www.amazon.de/Pr%C3%A4vention- Diagnostik-Therapie-von- Computerspielabh%C3%A4ngigkeit/dp/3899676084 Landesstelle Sucht NRW Geschäftsstelle c/o Landschaftsverband Rheinland Dezernat 8 50663 Köln Tel. 0221- 809 7794 Email: kontakt@landesstellesuc ht-nrw.de
  5. 5. Seite 3 von 3 Landesvertretung Hessen Dr. Dr. Andreas Bell Diakon, Dipl. Theologe, Dipl. Chemiker, Referent für Katechese im Erzbistum Köln Kompetenz und Berufserfahrung in der Medizinethik (Lehraufträge u.a. an der Uniklinik Frankfurt) und der medizinische Anthropologie, speziell im Thema Sucht. https://www.xing.com/profile/DrAndreas_Bell Erzbistum Köln Referat Dialog und Verkündigung Marzellenstr. 32 50668 Köln Tel.: 0221-1642-7206 Email: andreas.bell@erzbistum- koeln.de Wolfgang Schmidt-Rosengarten (Moderation) Geschäftsführer der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS). Referiert zum Thema exzessiver Medienkonsum seit 1993. Initiator u.a. der Projekte „Netz mit Webfehlern?“® und webC@RE. Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) Zimmerweg 10 60325 Frankfurt Tel.: 069-71376777 Email: wsr@hls- online.org

×