C level Brunch Dr Carlo Velten "Studie High Performance Portale"

609 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
609
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

C level Brunch Dr Carlo Velten "Studie High Performance Portale"

  1. 1. High Performance Portale –Der Motor des Digitalen BusinessVortrag im Rahmen einer Kundenveranstaltungder Telefónica Online Services GmbHExperton Group, April 2012Dr. Carlo VeltenSenior Advisor
  2. 2. Agenda1. Online Portale – Lebensader der neuen digitalen Ökonomie2. High Performance Portale3. Methodik und Stichprobe der Studie4. Ausgewählte Ergebnisse der Studie5. AusblickStudie High Performance Portale 1
  3. 3. 01Online Portale – Lebensader der neuendigitalen Ökonomie
  4. 4. Surfen statt glotzen - Online Portale ersetzen denFernseher Video Streaming on DemandStudie High Performance Portale 3
  5. 5. Online Portale – Wachstumstreiber derMedienbranche Starkes Umsatz- wachstum im digitalen Geschäft Investitionen steigen weiter stark Auszüge aus dem Geschäftsbericht 2011 der Axel Springer AGStudie High Performance Portale 4
  6. 6. eCommerce treibt Innovationen und Business imEinzelhandel eCommerce transformiert den klassischen EinzelhandelStudie High Performance Portale 5
  7. 7. Mobilität wird über das Netz organisiert Carsharing, Taxi oder öffentlicher Nahverkehr – Navigation, Buchung und Ticketing laufen onlineStudie High Performance Portale 6
  8. 8. „War for Talents“ entscheidet sich im Internet Recruiting und Talent Management läuft zunehmend online abStudie High Performance Portale 7
  9. 9. Digitale Ökonomie im Faktencheck:• 15 Mio. User in Deutschland nutzen das Internet über ihr Smartphone• Transaktionsvolumen im eCommerce steigt in 2012 auf 29 Mrd. €• Online-Werbevolumen liegt mittlerweile bei 6 Mrd. € pro Jahr• Ausgaben von 206 Mio. €, um die Liebe des Lebens zu finden Quelle: Experton Group, OVKStudie High Performance Portale 8
  10. 10. Neue Generation kundenzentrierter Applikationenwächst heran Die massive Zunahme an kundenzentrierten und mobilen Applikationen sind der Wachstumstreiber der Portal- und InternetaktivitätenStudie High Performance Portale 9
  11. 11. Studie High Performance Portale 10
  12. 12. Online Portale – Lebensader der neuen digitalenÖkonomieStudie High Performance Portale 11
  13. 13. „Online Portale sind die Lebensader desDigital Business“Studie High Performance Portale 12
  14. 14. 02High Performance Portale
  15. 15. Vom Online zum High Performance Portal …von der Kreisliga in die Champions League.Studie High Performance Portale 14
  16. 16. High Performance Portale – CharakteristikaStudie High Performance Portale 15
  17. 17. High Performance Portale - Charakteristika Hohe Geschäftsrelevanz / Hoher Umsatzanteil Hohe Anzahl monatlicher Nutzer Dynamisches Wachstum Kurze Release-Zyklen Hohe Aktualisierungsrate hinsichtlich des Contents (Echtzeit)Studie High Performance Portale 16
  18. 18. 03Methodik und Stichprobe der Studie„High Performance Portale“
  19. 19. Methodik und Stichprobe• Grundlage der Studie ist eine empirische Erhebung, die im Zeitraum März-April 2012 durchgeführt wurde.• Insgesamt wurden 100 Interviews mit Entscheidern in Unternehmen ab 500 Mitarbeitern geführt. Die Verteilung der Stichprobe erfolgte nach 8 Hauptbranchen.• Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter in Deutschland lag innerhalb der Stichprobe bei 5.956, weltweit bei 10.524.• Somit reflektiert die Stichprobe, wie geplant, die Situation in großen, global agierenden Unternehmen und deren Planungen und Herausforderungen in Bezug auf den Betrieb von Online Portalen.Studie High Performance Portale 18
  20. 20. Methodik und Stichprobe Verteilung der Interviews nach Branchen schafft Repräsentativität für den deutschen Markt.Studie High Performance Portale 19
  21. 21. Methodik und Stichprobe IT-Leiter und Intranet-Verantwortliche sind vielfach noch die primären Entscheider bei Portalprojekten, auch wenn operative Bereiche wie „Leiter eCommerce“ oder „Leiter Online Marketing“ eine zunehmend wichtigere Rolle spielen.Studie High Performance Portale 20
  22. 22. 04Ergebnisse der Studie„High Performance Portale“
  23. 23. Online Portale im Unternehmenseinsatz Entscheider sehen eine deutliche Steigerung der Relevanz von Online Portalen für das eigene Geschäft – Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse schreitet voran.Studie High Performance Portale 22
  24. 24. Online Portale im Unternehmenseinsatz Noch sind die klassischen Disziplinen beim derzeitigen Portaleinsatz vorherrschend (Website / Intranet). Das größte Investitions- und Ausbaupotenzial sehen Entscheider bei den vertriebsunterstützenden Bewerberportalen. Am schnellsten wachsen die Bereiche eCommerce, Communities und Media Sharing.Studie High Performance Portale 23
  25. 25. Vom Online zum High Performance Portal Schnelle Umsetzung neuer Geschäftsmodelle und -Prozesse, hohe Performance sowie Realisierung von Multi-Plattform- Strategien sind die wichtigsten Herausforderungen bei der Gestaltung und dem Betrieb neuer Portale.Studie High Performance Portale 24
  26. 26. Vom Online zum High Performance Portal Klarer Trend hin zur Modernisierung und Professionalisierung des Portal Betriebs aufgrund steigender Anforderungen. Der Anteil der High Performance Portale nimmt in den nächsten Jahren deutlich zu.Studie High Performance Portale 25
  27. 27. High Performance Portale – Auf Wachstumausgelegt Mobile Internetnutzung und die Verlagerung der Werbebudgets in Richtung Onlinemarketing sind die Treiber des Nutzer- und Traffic-Wachstums.Studie High Performance Portale 26
  28. 28. High Performance Portale – Auf Wachstumausgelegt Klassische Metriken zur Erfolgsmessung sind noch vorherrschend. Social- Engagement-Ansätze stecken dagegen noch in den Kinderschuhen.Studie High Performance Portale 27
  29. 29. IT-Betrieb von High Performance Portalen alsgeschäftskritische Disziplin Der Anteil der Portale im Eigenbetrieb wird zugunsten von „Managed“- Betriebskonzepten zurückgehen – speziell die flexibleren Cloud-Modelle setzen sich sukzessive durch.Studie High Performance Portale 28
  30. 30. IT-Betrieb von High Performance Portalen alsgeschäftskritische Disziplin „Und wenn ja, worauf wird das denn gehostet, auf einem Solartaschenrechner in einem dunklen Schrank?“Studie High Performance Portale 29
  31. 31. IT-Betrieb von High Performance Portalen alsgeschäftskritische Disziplin Zunehmend härterer Wettbewerb im Kampf um die Kunden im InternetStudie High Performance Portale 30
  32. 32. IT-Betrieb von High Performance Portalen alsgeschäftskritische Disziplin Auf dem Weg zu „industrialisierten“ Betriebskonzepten für High Performance Portale sind Verzahnung der Plan/Build/Run- Prozesse und Erfahrung mit hochskalierenden Webumgebungen die elementar.Studie High Performance Portale 31
  33. 33. IT-Betrieb von High Performance Portalen alsgeschäftskritische Disziplin Mit der steigenden Geschäftsrelevanz der Portalaktivitäten kommt auch dem IT-Betrieb ein immer höherer Stellenwert zu.Studie High Performance Portale 32
  34. 34. 09Ausblick
  35. 35. Ausblick Online Portale werden zukünftig zum „Enabler“ und Motor des Digital Business in den Unternehmen. Die IT-Infrastrukturen und Betriebskonzepte müssen schnellstens „industrialisiert“ werden , um die hochgesteckten Anforderungen zu erfüllen. „Digital Business“-Erfahrung wird zum zentralen Bewertungskriterium bei der Auswahl zukünftiger IT Service Provider.Studie High Performance Portale 34
  36. 36. KontaktDr. Carlo VeltenSenior Advisorcarlo.velten@experton-group.com

×