Dgfp berlin 260914

917 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kann ein Unternehmen ohne Partizipation überleben? Dieses Thema habe ich in einem Vortrag behandelt, den ich am Wochenende vor 400 aufgeweckten jungen Personalern auf dem „DGFP Lab“ der Deutschen Gesellschaft für Personalführung halten durfte, und es ist ein Spannendes. Es geht dabei um Hierarchieabbau und Autonomie, um Dialog auf Augenhöhe und um Loslassen: Alles Dinge, die im vernetzten „Digital Enterprise“ von Morgen hochbrisant sind.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
917
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Dgfp berlin 260914

  1. 1. Participate! Mitreden, Mitdenken, Mitgestalten im Unternehmen von morgen Tim Cole Internet-Publizist Salzburg(München tim@cole.de DGFP 09/14
  2. 2. MOBILITÄT NEUE KOMMUNIKATIONSFORMEN
  3. 3. These 1 Alles was sich digitalisieren lässt, wird digitalisiert. Alles, was sich vernetzen lässt, wird vernetzt. Und das verändert alles!
  4. 4. „Become a Digital Enterprise“ Michael Diekmann CEO Allianz Group
  5. 5. Was ist ein Digital Enterprise?
  6. 6. Industrial Internet
  7. 7. Das Digital Enterprise braucht Knowledge Worker!
  8. 8. “… arbeitet hauptsächlich mit Information oder … entwicket und verwendet nueues Wissen am Arbeitsplatz.” Peter Drucker, Landmarks of Tomorrow, 1959
  9. 9. Was braucht ein Knowledge Worker?
  10. 10. bestimmtes Alter
  11. 11. In vielen Kompetenzenfelder zu Hause sein…
  12. 12. … viele neue Werkzeuge beherrschen …
  13. 13. … Information gerne und freiwillig teilen …
  14. 14. … kreativ sein …
  15. 15. … keine Angst vor Ideen haben …
  16. 16. ….. Ständig auf der Suche sein nach Neuem.
  17. 17. Wie baut man ein Digital Enterprise?
  18. 18. Hierarchien abbauen!
  19. 19. Work in progress: Bridging Digital Islands Intranet Web E-Commerce CRM Data Mining SCM E-Procurement
  20. 20. “Right Information, Right Place, Right Time” EMPLOYEES PARTNERS SUPPLIERS CUSTOMERS CUSTOMERS
  21. 21. Lasst die Leute arbeiten, wann und wo sie wollen
  22. 22. Communicate!
  23. 23. Jeder kennt jeden, jeder redet mit jedem
  24. 24. Value Chain (old model)
  25. 25. Value Chain (new model)
  26. 26. „Markets are conversations“ Qelle: „The Cluetrain Manifesto, 1999“
  27. 27. Collaborate!
  28. 28. Kill E-Mail!
  29. 29. Führungskräfte verbringen zwischen 5 und 20 Stunden pro Woche allein mit dem Lesen und Schreiben von E-Mails. Parallel dazu arbeiten sie bereits verstärkt mit sozialen Netzwerken und verbringen ca. 25% ihrer Zeit mit der Suche nach Informationen. 2010 erhielten Mitarbeiter im Schnitt ca. 200 Mails pro Tag, darunter 18% Spam. Mitarbeiter im mittleren Management verbringen mehr als 25% ihrer Zeit mit der Suche nach Informationen. Soziale Netzwerke sind schon beliebter als E-Mails und Suchmaschinen. Bei mehr als 50% aller neuen digitalen Inhalte handelt es sich heute bereits um Aktualisierungen oder überarbeitete Versionen vorhandener Informationen. Quelle: ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung (2014)
  30. 30. Thierry Breton „Das Volumen von E-Mails hat inzwischen einen für die Geschäftswelt nicht mehr tragbaren Umfang angenommen.“
  31. 31. Level the knowledge field! Prof. Ikujiro Nonaka “Das Arbeiten in Projektgruppen ohne oder nur mit flachen Hierachien fördert den Dialog und den Austausch von implizitem Wissen.”
  32. 32. Level the knowledge field! Prof. Ikujiro Nonaka “Voraussetzung sind neue Werte wie Fürsorge, Empathie, Vertrauen und Sicherheit. Eine gute Arbeitsatmosphäre ist auf Informationstransparenz gegründet.”
  33. 33. Tacit knowledge (implizites Wissen) ist persönlich, kontextspezifisch und deshalb schwer zu beschreiben und zu kommunizieren. Explicit knowledge (explizites Wissen) lässt sich einfach mit Hilfe einer formalen systemischen Beschreibungssprache kommnizieren. Quelle: Nonaka et al
  34. 34. SECI („Wissensspirale“) Quelle: Nonaka et al
  35. 35. http://www.keepcalm-o-matic.co.uk
  36. 36. Nur wer mitmacht kann gewinnen!
  37. 37. Vielen Dank! Slides: www.cole.de Mail: tim@cole.de

×