Sprechen Sie „Bild“? Entwicklung einer funktionalen
Bildsprache für grafische Anleitungen
Margot Poschner
TANNER AG, Proje...
TANNER AG © 2014 www.tanner.dewww.tanner.deTANNER AG © 2015
Sprechen Sie „Bild“?
Entwicklung einer funktionalen Bildsprach...
© 2014 vertraulich | Folie 2TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 2
© 2014 vertraulich | Folie 3TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 3
© 2014 vertraulich | Folie 4TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 4
Erst wenn die Voraussetzungen stimmen, kann es losgehen...
© 2014 vertraulich | Folie 5TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 5
 Grafische Anleitungen erfordern (noch) mehr Genauigke...
© 2014 vertraulich | Folie 6TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 6
Ein Beispiel
© 2014 vertraulich | Folie 7TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 7
 „Traufblech, Anschlusskleber,
Kehlsattelband“
 Wo ko...
© 2014 vertraulich | Folie 8TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 8
 „Roller“
 Arbeit auf dem Dach: Werkzeug
sollte vor B...
© 2014 vertraulich | Folie 9TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 9
 „Traufe“
 Wo werden die Arbeitsschritte
durchgeführt...
© 2014 vertraulich | Folie 10TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 10
 „Im Anschlussbereich der
Traufbleche Kehlsattelband...
© 2014 vertraulich | Folie 11TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 11
 „Traufbleche im Anschluss-
bereich übereinanderlege...
© 2014 vertraulich | Folie 12TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 12
 „Traufbleche verlöten.“
 Komplexer Vorgang, der in...
© 2014 vertraulich | Folie 13TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 13
 „Anschlusskleber im
Anschlussbereich auftragen.
Hin...
© 2014 vertraulich | Folie 14TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 14
 Mehrteiliger Handlungsschritt:
 „Ein Stück Kehlsa...
© 2014 vertraulich | Folie 15TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 15
 Eigenschaften des Untergrunds
 „Sauber“ = keine Ve...
© 2014 vertraulich | Folie 16TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 16
 „Handlungsschritt Nummer 5“
Schrittnummer
© 2014 vertraulich | Folie 17TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 17
Bild-Funktion und Gestaltung
© 2014 vertraulich | Folie 18TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 18
 Konkrete Darstellung der Realität: Foto, fotorealis...
© 2014 vertraulich | Folie 19TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 19
© 2014 vertraulich | Folie 20TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 20
 Strichstärken
 Grauwerte
 Füllungen
 Farbe
 Gra...
© 2014 vertraulich | Folie 21TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 21
 Verwendung in:
 Handlungsschritt
 Materialliste...
© 2014 vertraulich | Folie 22TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 22
 Verwendung in:
 Handlungsschritt
 Werkzeugliste...
© 2014 vertraulich | Folie 23TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 23
 Verwendung in: Orientierung,
Handlungsschritt
Ve...
© 2014 vertraulich | Folie 24TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 24
 Verwendung in:
Handlungsschritt
Hinweis (Eigensch...
© 2014 vertraulich | Folie 25TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 25
 Verwendung in: Handlungs-
anleitender Sequenz
Han...
© 2014 vertraulich | Folie 27TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 27
 Verwendung in: Handlungs-
anleitender Sequenz
 „A...
© 2014 vertraulich | Folie 28TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 28
 Verwendung in: Handlungs-
anleitender Sequenz
Han...
© 2014 vertraulich | Folie 29TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 29
Zurück zum Beispiel
© 2014 vertraulich | Folie 30TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 30
© 2014 vertraulich | Folie 31TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 31
 Strukturierte, auf den Inhalten basierte Vorgehensw...
© 2014 vertraulich | Folie 32TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 32
 Definierte, gleichbleibende Ergebnisse
 Der layout...
© 2014 vertraulich | Folie 33TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 33
 Effizientere Produktion von grafischen Anleitungen/...
© 2014 vertraulich | Folie 34TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 34Kemptener Straße 99 ▪ D-88131 Lindau (B)
margot.poschn...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sprechen Sie „Bild“? Entwicklung einer funktionalen Bildsprache für grafische Anleitungen | DOKU-FORUM 2015

522 Aufrufe

Veröffentlicht am

DOKU-FORUM 2015

Titel: Sprechen Sie „Bild“? Entwicklung einer funktionalen Bildsprache für grafische

Anleitungen

Referent: Margot Poschner, TANNER AG, Projektmanagerin

www.tanner.de/doku-forum

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
522
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sprechen Sie „Bild“? Entwicklung einer funktionalen Bildsprache für grafische Anleitungen | DOKU-FORUM 2015

  1. 1. Sprechen Sie „Bild“? Entwicklung einer funktionalen Bildsprache für grafische Anleitungen Margot Poschner TANNER AG, Projektmanagerin DOKU-FORUM 2015
  2. 2. TANNER AG © 2014 www.tanner.dewww.tanner.deTANNER AG © 2015 Sprechen Sie „Bild“? Entwicklung einer funktionalen Bildsprache für grafische Anleitungen Margot Poschner, TANNER AG, Projektmanagerin Schwarzenberg, 07.05.2015
  3. 3. © 2014 vertraulich | Folie 2TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 2
  4. 4. © 2014 vertraulich | Folie 3TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 3
  5. 5. © 2014 vertraulich | Folie 4TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 4 Erst wenn die Voraussetzungen stimmen, kann es losgehen  Die Inhalte der Anleitung sind nicht zu komplex oder zu abstrakt und von überschaubarem Umfang.  Die Inhalte lassen sich weitgehend grafisch darstellen.  Zielgruppe  Druck und Verpackung  Rechtliche Aspekte
  6. 6. © 2014 vertraulich | Folie 5TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 5  Grafische Anleitungen erfordern (noch) mehr Genauigkeit in der Redaktion!  Welche Art von Information ist das?  Was passiert genau nacheinander? Was kann man genau sehen?  Auf was kommt es an? Vom Kopfkino zur funktionalen Bildsprache
  7. 7. © 2014 vertraulich | Folie 6TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 6 Ein Beispiel
  8. 8. © 2014 vertraulich | Folie 7TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 7  „Traufblech, Anschlusskleber, Kehlsattelband“  Wo kommt das Material her? Lieferumfang? Zubehör?  Arbeit auf dem Dach: Material sollte vor Beginn der Arbeiten bereitliegen. Materialliste Material
  9. 9. © 2014 vertraulich | Folie 8TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 8  „Roller“  Arbeit auf dem Dach: Werkzeug sollte vor Beginn der Arbeiten bereitliegen. Werkzeugliste Werkzeug
  10. 10. © 2014 vertraulich | Folie 9TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 9  „Traufe“  Wo werden die Arbeitsschritte durchgeführt? Verortung
  11. 11. © 2014 vertraulich | Folie 10TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 10  „Im Anschlussbereich der Traufbleche Kehlsattelband mit dem Roller andrücken. Dabei den Roller rauf und runter bewegen.“  Besteht aus: Material, Werkzeug, Bewegung, View Handlungsschritt
  12. 12. © 2014 vertraulich | Folie 11TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 11  „Traufbleche im Anschluss- bereich übereinanderlegen.“  Besteht aus: Material, Bewegung, View Handlungsschritt
  13. 13. © 2014 vertraulich | Folie 12TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 12  „Traufbleche verlöten.“  Komplexer Vorgang, der in mehrere Teilschritte zerlegt werden müsste. Handlungsschritt
  14. 14. © 2014 vertraulich | Folie 13TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 13  „Anschlusskleber im Anschlussbereich auftragen. Hinweis: Abstand der Kleberaupen ~ 100 mm Resultat: 2 Kleberaupen“  Besteht aus: Material, Bewegung, Hinweis, Resultat, View Handlungsschritt
  15. 15. © 2014 vertraulich | Folie 14TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 14  Mehrteiliger Handlungsschritt:  „Ein Stück Kehlsattelband von der Rolle abziehen.  Das Stück Kehlsattelband abschneiden.  Mit dem Stück Kehlsattelband den Überdeckungsbereich überkleben.  Resultat: Der Überdeckungs- bereich ist überklebt.“  Besteht aus: Material, Werkzeug, Bewegung, Resultat, View Handlungsschritt
  16. 16. © 2014 vertraulich | Folie 15TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 15  Eigenschaften des Untergrunds  „Sauber“ = keine Verunreinigung vorhanden  „Staubfrei“ = kein Staub vorhanden  „Trocken“ = keine Feuchtigkeit vorhanden  Besteht aus: darstellbare Eigenschaft, Verneinung, Kennzeichnung für wichtige Information Hinweis (Eigenschaft)
  17. 17. © 2014 vertraulich | Folie 16TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 16  „Handlungsschritt Nummer 5“ Schrittnummer
  18. 18. © 2014 vertraulich | Folie 17TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 17 Bild-Funktion und Gestaltung
  19. 19. © 2014 vertraulich | Folie 18TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 18  Konkrete Darstellung der Realität: Foto, fotorealistische Darstellung aus 3D, „natürliche“ Perspektive  Strichzeichnungen / reduzierte Renderings: z. B. aus 3D, konstruierte Perspektive, isometrische Darstellung  Reduzierte Strichzeichnungen: 2D-Darstellung, Schemata  Vereinfachte Darstellung von Gegenständen  Icons Abstraktionsgrade der Darstellung
  20. 20. © 2014 vertraulich | Folie 19TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 19
  21. 21. © 2014 vertraulich | Folie 20TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 20  Strichstärken  Grauwerte  Füllungen  Farbe  Grafische Elemente wie Lupen, Pfeile, Rahmen  … Gestaltungselemente
  22. 22. © 2014 vertraulich | Folie 21TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 21  Verwendung in:  Handlungsschritt  Materialliste  Klassifizierung des Materials  Materialliste Lieferumfang  Materialliste Zusätzliches Material  Kontextabhängige Darstellung Material  „Traufblech, Anschlusskleber, Kehlsattelband“
  23. 23. © 2014 vertraulich | Folie 22TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 22  Verwendung in:  Handlungsschritt  Werkzeugliste  Gehört das Werkzeug zur Grundausstattung des Dachdeckers? Dann ist die Werkzeugliste eventuell nicht erforderlich.  Kontextabhängige Darstellung Werkzeug  „Roller“
  24. 24. © 2014 vertraulich | Folie 23TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 23  Verwendung in: Orientierung, Handlungsschritt Verortung  „Traufe“  „Dachfläche“
  25. 25. © 2014 vertraulich | Folie 24TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 24  Verwendung in: Handlungsschritt Hinweis (Eigenschaft, Zustand)  „sauber, staubfrei, trocken“  „Abstand Kleberaupen ~ 100 mm“
  26. 26. © 2014 vertraulich | Folie 25TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 25  Verwendung in: Handlungs- anleitender Sequenz Handlungsschritt  „Im Anschlussbereich der Traufbleche Kehlsattelband mit dem Roller andrücken. Dabei den Roller rauf und runter bewegen.“
  27. 27. © 2014 vertraulich | Folie 27TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 27  Verwendung in: Handlungs- anleitender Sequenz  „Abschneiden“ durch gestrichelte Linie dargestellt, Werkzeug auch möglich  Sequenzierung der Schritte innerhalb der Grafik durch Nummerierung  Resultat im nächsten Bild dargestellt  Mehrteiliger Handlungsschritt  „Ein Stück Kehlsattelband von der Rolle abziehen. Das Stück Kehl- sattelband abschneiden. Mit dem Stück Kehlsattelband den Über- deckungsbereich überkleben. Der Überdeckungsbereich ist überklebt.“
  28. 28. © 2014 vertraulich | Folie 28TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 28  Verwendung in: Handlungs- anleitender Sequenz Handlungsschritt  „Anschlusskleber im Anschlussbereich auftragen. Hinweis: Abstand der Kleberaupen ~ 100 mm Resultat: 2 Kleberaupen“
  29. 29. © 2014 vertraulich | Folie 29TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 29 Zurück zum Beispiel
  30. 30. © 2014 vertraulich | Folie 30TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 30
  31. 31. © 2014 vertraulich | Folie 31TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 31  Strukturierte, auf den Inhalten basierte Vorgehensweise bei der Konzeption  Alle Typen von Inhalten werden identifiziert und definiert (Voraussetzung: Inhalte können „sichtbar“ gemacht werden).  Die inhaltliche Struktur der Anleitung und der einzelnen Grafiken wird quasi „layoutlos“ aufgebaut.  Die Verständlichkeit von grafischen Anleitungen erhöht sich, weil die inhaltliche Struktur das tragende Gerüst ist.  Die grafische Gestaltung unterstützt die Funktion der Bildelemente, steht aber nicht im Vordergrund.  Neue Inhalte müssen den selben Prozess durchlaufen. Zusammenfassung (1/3)
  32. 32. © 2014 vertraulich | Folie 32TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 32  Definierte, gleichbleibende Ergebnisse  Der layoutorientierte Styleguide entwickelt sich zu einem inhaltlich geprägten Grafikleitfaden. Der Bezug zwischen Art des Inhalts und Darstellungsart ist eindeutig.  Grafikbibliotheken unterstützen den Grafiker bei der Einhaltung der Regeln.  Die Qualität hängt nicht von der Grafikvorbereitung (Redakteur) und von der Umsetzung (Grafiker) ab, da Umsetzungsregeln für jeden Inhaltstyp definiert sind. Zusammenfassung (2/3)
  33. 33. © 2014 vertraulich | Folie 33TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 33  Effizientere Produktion von grafischen Anleitungen/Grafiken  Der redaktionell-inhaltliche Anteil und der grafische Anteil bei der Erstellung von grafischen Anleitungen sind besser verzahnt.  Die Grafikvorbereitung durch den Redakteur wird beschleunigt, da die Bildsprache bekannt ist.  Durch den eindeutigen Inhalt-Bild-Bezug können Grafiker redaktionell „aufholen“. Eine Grafikvorbereitung fällt eventuell ganz weg.  Parallele Erstellung von Anleitungen ist möglich ohne Qualitätsverlust. Zusammenfassung (3/3)
  34. 34. © 2014 vertraulich | Folie 34TANNER AG © 2015 vertraulich | Folie 34Kemptener Straße 99 ▪ D-88131 Lindau (B) margot.poschner@tanner.de Vielen Dank für Ihr Interesse!

×